Originalansicht: Google Pixel XL VS Samsung Galaxy S8 Plus - Kampf der Giganten oder kurzes Gerangel?

An Google und Samsung kommt man im Android Bereich schwer vorbei. Am einen wegen dem OS, am anderen wegen der beliebten Smartphones. Okay, Tizen ist hier sicher nicht gemeint und Samsung ist beim OS sicher auch nicht ganz vorne, aber schafft es Google mit seinen Smartphones an die Spitze? Wie sich die beiden miteinander vergleichen lassen klären wir in dieser Aufstellung Google Pixel XL gegen Samsung Galaxy S8 Plus.



Alles zum Thema Google Pixel und Samsung Galaxy auf Amazon

Aktuell zahlt man für das Google Pixel XL circa 849 Euro, hat dann aber nur 32GB internen Speicher. Das Samsung Galaxy S8 Plus ist minimal gefallen und für 879 Euro zu haben. Preislich liegen hier dann kaum Unterschiede vor. Will man beim Google XL 128GB steigt der Preis nach wie vor in den vierstelligen Bereich. Wie sieht es sonst aber bei den technischen Daten aus? Kann das Google Smartphone außer mit Android 7.1.1 Nougat und zurzeit sicher flotteren Updates gegen das Samsung Gerät punkten?


Beim Display setzen Beide auf eine QHD Auflösung. Beim Google Pixel XL löst das 5,5 Zoll große AMOLED Display mit 2.560 x 1.440 Pixel im 16:9 Format auf und sitzt unter Gorilla Glass 4, Samsung bietet mit seinem Infinity Display unter Gorilla Glass 5 theoretisch bis zu 6,2 Zoll mit 2.960 x 1.440 Pixel in WQHD+ sofern die volle 18:9 Auflösung supported wird. Auch bei schwarzen Balken oben und unten hat man aber dann weiterhin das größere Bild. Auch wenn wie oben erwähnt Unterschiede im Speicher sind bieten beide 4GB RAM und Samsung erlaubt auch eine Micro-SD Karte.


Bei der CPU war das Google Pixel XL mit dem Qualcomm Snapdragon 821 Prozessor natürlich ganz vorne mit dabei, muss sich aber in allen Bereichen gegen die in Deutschland verwendeten Exynos 8895 CPU mehr oder weniger deutlich geschlagen geben, was natürlich auch gegen die Snapdragon 835 Version nicht anders wäre. Das gilt sowohl für die Leistung an sich als auch für das Mehr bei vielen Verbindungen bis hin zum theoretisch pfeilschnellen LTE mit 1024Mbps im Samsung Galaxy S8, so dass sich ein Eingehen auf die Verbindungen kaum für den Vergleich lohnt.


Bei der Hauptkamera verzichten beide Geräte auf eine Dual-Kamera und setzen auf eine Lösung mit 12 Megapixel. Samsung hat hier auch die bessere Blende und Pixelgröße zu bieten und dazu einen optischen Bildstabilisator, während das Pixel XL „nur“ einen Elektronischen Bildstabilisator nutzt. Dafür hat es zwar den besseren Blitz und zusätzlich Laser-Autofocus, aber ein direkter Bildvergleich der Kollegen der GSMArena zeigt das Samsung hier bessere Bilder zu liefern scheint. Bei der Frontkamera bieten beide 8 Megapixel, aber im Datenblatt hat Samsung auch hier die Nase vorne.


Bei der KI hat Google theoretisch die Nase vorne, denn Google Now ist eben nutzbar während Bixby einfach noch nicht vorhanden ist. Es verbietet aber auch keiner Google Now am S8 Plus zu nutzen. Beim Akku hat Samsung sogar mit 3.500mAh gegen 3.450mAh minimal die Nase vorne, was aber bei den technischen Daten sicher kaum ein Plus für das Plus bringen dürfte. Dafür gibt es noch den Bonus in Form von DeX, den man aber erkaufen muss.


Das Fazit ist (leider?) recht klar, denn das Samsung Galaxy S8 schlägt das Google Pixel XL in allen Bereichen und wäre nur für Gegner des Infinity Displays die schlechtere Wahl. Das Google Pixel war und ist immernoch ein gutes Gerät, aber man sieht hier im Vergleich noch deutlicher, dass es einfach zu teuer ist…


Meinung des Autors: Wenn ich die Wahl hätte würde ich das Samsung Galaxy S8 Plus nehmen, da es einfach definitiv mehr fürs Geld bietet. Persönlich sehe ich keinen Punkt der mich zum Google Pixel XL greifen lassen würde. Wer wäre Euer Sieger? Samsung Galaxy S8 Plus oder Google Pixel XL?