Originalansicht: OnePlus 5 VS LG G6 - Kampf zweier Flaggschiffe oder doch Kriegsschiff gegen Ruderboot?

Auch wenn das OnePlus 5 teurer als seine Vorgänger geworden ist bietet es doch ein High-End Smartphone im unteren Preisbereich dieser Klasse. Das LG G6 kam als erstes der neuen Smartphones, ist aber durch den Snapdragon 821 für viele kein echtes High-End Smartphone. Ob der Kampf OnePlus 5 gegen LG G6 fair ist, oder ob es einen klaren Sieger gibt beleuchten wir in diesem Ratgeber.



Alles zum OnePlus 5 und zum LG G6 auf Amazon

Das LG G6 ist an sich kleiner als das OnePlus 5, aber dicker und schwerer. Dazu hat es ein 1.440 x 2.880 Pixel QHD-Display mit 5,7 Zoll im 18:9 Format gegen ein 5,5 Zoll Display mit 1.920 x 1.080 Pixel im 16:9 Format im OnePlus 5. Die übliche Rechnerei mit den falschen 5,7 Zoll die bei vielen Apps weniger Diagonale als 5,5 Zoll bieten lassen wir einmal weg, denn Film-Freunde profitieren trotzdem davon, und auch vom Support für Dolby Vision und HDR10. Hier sprechen beide Geräte einfach verschiedene Kunden an.


Bei der CPU besteht auch kein Zweifel, dass die Qualcomm Snapdragon 821 CPU der aktuellen Snapdragon 835 CPU in allen Punkten unterlegen ist. Man kann sich aber sicher sein, dass man für die normale Nutzung bei so ziemlich allem trotzdem genug unter der Haube hat. In unserem Vergleich stehen die 6GB RAM Und 64GB Speicher im OP5 zwar besser da als die 4GB und 32GB im LG G6, aber dafür kann das LG Gerät auch Speicherkarten nutzen. Beim OS Nutzen beide Android Nougat, aber aktuell ist OnePlus mit 7.1.1 etwas aktueller als LG mit 7.0.


Bei den Kameras bekommt man vorne im OnePlus 5 definitiv mehr als im G6. Letzteres hat „nur“ 5 Megapixel mit einer f/2.2 Blende, während das OP5 16 Megapixel 16 mit einer f/2.0 Blende, 1. µm Pixelgröße und elektronischem Bildstabilisator (EIS) bieten kann. Hier geht der Punkt wohl deutlich an OnePlus, aber es ist ja auch nur die Frontkamera.


Bei den Hauptkameras wurde die Dual-Kamera im LG G6 mit 13 Megapixel, f/1.8 Blende, optischem Bildstabilisator und PDAF plus 13 Megapixel mit f/2.4 Blende bei 1/3 Zoll Sensorgröße, 1.12µm Pixelgröße und einem Dual LED-Blitz von Usern sehr gut angenommen. Ein direkter Vergleich zeigt aber, dass das One Plus 5 hier mit seinen 16 MP, f/1.7 Blende und elektronischem Bildstabilisator zusammen mit 20 MP, f/2.6 Blende, 1,6fachem optischem Zoom und Dual-LED Blitz sehr gut mithalten kann und vor allem im Low Light Bereich scheinbar bessere Aufnahmen liefert.


Bei den Verbindungen ist durch die Snapdragon SoCs vieles gleich, wobei der Snapdragon 835 natürlich manchmal mehr liefert. Beide erlauben Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, A-GPS, GLONASS und einen Fingerabdruckscanner. OnePlus nutzt Bluetooth 5.0 statt 4.2, dafür hat das LG einen Barometer Sensor und schafft sogar USB 3.1 während das OnePlus nach wie vor den USB 2.0 Anschluss verwendet. Beim LTE kommen beide auf Cat-12 mit 600/150Mbps und auch beim Akku liegen beide mit 3.300mAh inklusive einer Schnellladefunktion gleichauf.


Fazit: Das LG G6 kam als Flaggschiff vielleicht mit dem Snapdragon 821 Prozessor zu spät, aber durch das 18:9 Display, Dolby Vision und HDR10 dürfte es so manchen mehr ansprechen als das OnePlus 5 mit dem quasi altmodischen Screen. Auch bei den Kameras bekommt man in beiden Fällen ein sehr ordentliches Gerät. Wer aber natürlich wirklich die Leistung der Snapdragon 835 CPU braucht kommt am OnePlus 5 nicht vorbei. Auch preislich kann sich aber der Blick zum LG G6 lohnen, denn es ist jetzt schon günstiger als das OP5 und der Preis dürfte bald unter die 400€ Marke fallen.


Meinung des Autors: Ich habe das OnePlus 5 und ich stehe auch dazu, aber ich brauche durch das Emulatoren-Hobby auch die Leistung im Gegensatz zu manch anderem User wirklich. Das LG G6 ist aber mit Sicherheit vor allem durch den fallenden Preis nicht zu verachten. Welches der beiden Smartphones würdet Ihr wählen, und warum?