Originalansicht: Kirin 970 CPU schwächer als Snapdragon 835, Exynos 8895 und Apple A11 Bionic in Benchmarks

Huawei meinte CPUs immer schneller zu machen wäre nicht das wichtigste. Es wäre heutzutage auch wichtig, dass man zum Beispiel künstliche Intelligenz schneller und die Daten dazu sicherer macht. Genau das ist einer der Hauptpunkte des Kirin 970 im aktuellen Huawei Mate 10 (Pro), der aber im direkten Vergleich gegen die CPUs im Samsung Galaxy Note 8, Google Pixel 2 XL, HTC U11 oder auch dem Apple iPhone 8 Plus zumindest in Benchmarks hinten liegt.


Natürlich ist der aktuelle Kirin 970 Prozessor mit Sicherheit für fast alle Nutzer in allen wichtigen Lagen schnell genug, und die Benchmark Programme dürften hier auch keinerlei Vorteile erkennen, die der Prozessor bei Aufgaben hätte die vom Support der NPU profitieren. Von der reinen CPU Leistung her muss sich hier Huawei aber gegen Apple, Google, HTC und Samsung geschlagen geben. Apple ist hier, wie bereits bekannt war, ganz weit vorne mit dabei.


Im Antutu Benchmark liegt das Apple iPhone 8 Plus mit 214.526 Punkten ganz klar als einziger über der 200.000er Marke. Danach kommt das Note 8 mit 178.048 Punkte, dann das HTC U11 mit 176.128 Punkten, gefolgt vom Google Pixel 2XL mit 168.736 Punkten. Das Huawei Mate 10 Pro steht am Ende der Liste mit 148.287 Punkten. Selbst der Snapdragon 821 erzielte in diversen Geräten hier mehr.


Auch im Test mit Geekbench 4 wird es für den Kirin 970 nicht besser. Im Single Core Score kann es sich knapp vor dem HTC U11 platzieren und landet somit auf Platz 4, aber im Multi Core Score kommt er als einziger Prozessor nicht über die 6000er Marke und landet mit 5.748 Punkten wieder auf dem letzten Platz. Apple hängt hier wieder alle ab mit 4.230 / 10.102 Punkten, das Note 8 sichert sich mit 2.030 / 6.795 Punkten Platz zwei, Platz 3 geht an das Google Pixel XL 2 mit 1.899 / 6.398 Zählern und auf Platz 4 drängeln sich dann das HTC U11 mit 1.878 / 6.143 Punkten und das Mate 10 Pro mit 1.887 / 5.748 Punkten.




Meinung des Autors: In den Benchmarks liegt der Kirin 970 im Benchmark Vergleich hinten, aber ist das so wichtig? Mehr als genug Power bietet er trotzdem und dazu seine NPU. Findet Ihr Benchmarks oder CPU Power auch überbewertet und seid gespannt auf das, was der Kirin 970 sonst noch bringt, oder wollt Ihr auch einfach so viel Leistung wie möglich?