Originalansicht: Razer Phone VS OnePlus 5 - Wer hat das bessere Smartphone für Gamer am Start?

Wer ein Smartphone mit viel Leistung für Spiele alle Art zum kleineren Preis wollte konnte eigentlich zum OnePlus 5 greifen. Hier gab es die zurzeit aktuellen Snapdragon 835 CPU mit viel RAM zum annehmbaren Preis. Nun will Razer aber ein Smartphone für Gamer von Gamern bieten. Zu welchem Smartphone mobile Zocker greifen sollten beleuchten wir einmal im Vergleich Razer Phone gegen OnePlus 5.



Alles zu Razer und OnePlus auf Amazon

Optisch wirkt das OnePlus 5 trotz klassischem / altmodischem Design im Vergleich zum Razer Smartphone sehr elegant, denn das Razer Gerät sieht aus wie ein flacher Backstein mit leicht gerundeten Ecken. Hier mussten wohl die Reste des Nextbit Robin verarbeitet werden und ob es handlich ist wird sich zeigen. Dafür hat es mit 5,7 Zoll aber das etwas größere Display und mit 2.560 x 1.440 Pixel QHD auch die bessere Auflösung als OnePlus mit 5,5 Zoll und 2.920 x 1.080 Pixel Full-HD. OnePlus macht minimal Boden gut durch Gorilla Glass 5 gegen Gorillas Glass 3. Die 120Hz des Razer Phones sind beeindruckend, aber nicht neu und ob sie sinnvoll sind wird sich zeigen.


Bei der CPU nutzen beide Geräte die aktuelle Snapdragon 835 CPU mit der Adreno 540 GPU, und hier hat OnePlus in den Benchmarks die virtuelle Nase oft vorne. Dies kann natürlich auch an der Auflösung liegen, die man aber beim Razer Phone auch senken könnte. Beide Smartphones liefern 8GB RAM und 128GB internen Speicher, wobei aber nur Razer die Nutzung einer Micro-SD Karte erlaubt. Gerade Emulatoren Fans brauchen diese ja dann doch eher.


Bei den Kameras hat sich OnePlus schon in diversen Tests bewährt und bietet eine Dual-Kamera aus 16 Megapixel mit elektronischem Bildstabilisator und f/1.7 Blende und 20 Megapixel mit f/2.6 Blende und 1.6-fachem optischem Zoom. Das Razer Phone macht aber auch mit „nur“ 12 Megapixel mit f/1.8 Blende und 13 Megapixel mit f/2.6 Blende und zweifachem optischen Zoom recht gute Aufnahmen. Bei der Frontkamera bietet das OP5 mit 16 Megapixel und f/2.0 Blende doppelt so viel wie das Razer mit 8 Megapixel und f/2.0 Blende.


Bei den Verbindungen sind die beiden Geräte durch das identische SoC natürlich auch fast gleich aufgestellt. OnePlus bietet mehr Bluetooth (5.0 statt 4.2) und einen 3.5mm Klinkenstecker, das Razer Phone hat dafür THX zertifizierte Dolby Atmos Stereolautsprecher. Ob man das haben muss, muss jeder für sich selber entscheiden. Der Fingerabdruckscanner sitzt beim OP45 im Home Button, das Razer Phone hat ihn an der Seite im Power Button ala Sony, was für manche User sicher gewöhnungsbedürftig sein wird. Dafür kann Razer beim Akku mit 4.000mAh locker an OnePlus mit 3.300 mAh vorbeiziehen.


Fazit: Aktuell ist das OnePlus 5 nur schwer zu bekommen, aber durchaus noch zum Standardpreis von 559€. Das Razer Phone soll 749€ kosten, also fast 200 Euro mehr. Auf dem Papier bietet man bei gleicher CPU, RAM und Speicher immerhin eine Speicherkartennutzung an. Ob sich andere Features lohnen muss man selber entscheiden, denn 120Hz, Scanner im Home Button, anpassbare Auflösung und Dolby sind nicht so neu wie man es in der Keynote darstellte. Ein Powerhouse für mobile Zocker sind Beide, aber ob man die Features des Razer Phones dazu braucht?


Meinung des Autors: Ich bin Gamer, vor allem mit Emulatoren, und habe mich wegen der Leistung für das OnePlus 5 entschieden. Hätte ich nun die Wahl würde ich auch wieder das OnePlus 5 nehmen, denn das Razer Phone gefällt mir optisch nicht und ich sehe für mich keinen Sinn in THX, Dolby und 120Hz… Das sehen manche aber sicher anders? Welches Gerät würdet Ihr nehmen? OnePlus 5 oder Razer Phone?