Originalansicht: Honor View 10 VS Samsung Galaxy S8 (Plus) - Neuzugang gegen Publikumsliebling?

Samsung hat mit seinem Samsung Galaxy S8 und auch dem S8+ zwei sehr beliebte Smartphones am Start, die sowohl von der Leistung her und auch mit der Kamera überzeugen können. Honor ist zwar den meisten eher durch günstige Geräte ein Begriff, aber so gesehen ist auch das Honor View 10 nicht teuer. Ob das Honor Smartphone mit Samsung mithalten kann beleuchten wir im Vergleich Honor View 10 gegen Samsung Galaxy S8 (Plus).


Alles zum Thema Honor und Samsung auf Amazon

Beide Geräte von Samsung stehen im Vergleich weil das Honor View 10 von der Größe her genau zwischen Beiden steht. Allerdings ist es günstiger als das kleine Samsung Galaxy S8 und somit deutlich günstiger als das große Samsung Galaxy S8+. Beide Samsung Flaggschiffe sind im Preis gefallen, liegen aber in der Regel noch über dem Honor Smartphone.


Beim Display merkt man, dass die Samsung Geräte hochpreisiger waren. Während das Honor View 10 „nur“ ein LTPS IPS LCD Display mit 5,99 Zoll und 2.160 x 1.080 Pixel Full-HD+ verwendet bekommt man Super AMOLED Displays mit 2.960 x 1.440 Pixel QHD+ unter Gorilla Glass 5 auf 5,8 Zoll beim Samsung Galaxy S8 bzw. auf 6,2 Zoll beim Samsung Galaxy S8+. Beim Speicher kann dafür Honor mit 6GB RAM und 128GB punkten, da Samsung hier noch 4GB RAM und 64GB internen Speicher bietet. Auch beim OS hat das View 10 mit Android 8.0 Oreo gegen Android 7.0 Nougat im S8 und S8+ die Nase vorne.


Beim Prozessor fällt der Vergleich schwer. Die Exynos 8895 Octa-Core CPU mit der Mali-G71 MP20 GPU in den Samsung Geräten hat sich in vielen Tests bewährt, aber die Exynos 970 Einheit mit der Mali-G72 MP12 GPU hält gut mit und liegt in Benchmarks so manches Mal sogar vorn. Fakt ist, dass normale Nutzer so oder so genug Power bekommen. Wie es sich bei wirklich rechenintensiven Arbeiten wie Emulatoren schlägt werden wir bald testen. Wer auf neue Technik scharf ist hat beim Honor View 10 sicher auch die NPU für zusätzliche Leistung der künstlichen Intelligenz auf dem Schirm.


Bei den Kameras bietet Honor erst einmal mehr. Auf der Rückseite sitzt eine Dual-Kamera mit 20 Megapixel und 16 Megapixel mit f/1.8 Blende und bietet PDAF und LED-Blitz, vorne nutzt man 13 Megapixel mit einer f/2.0 Blende. Samsung hat hinten nur eine einzelne Linse mit 12 Megapixel aber dafür mit f/1.7 Blende, PDAF, LED-Blitz und vor allem Dual-Pixel Technik und optischem Bildstabilisator. Vorne ist in den S8 Modellen eine Kamera 8 Megapixel und f/1.7 Blende verbaut.


Bei den Verbindungen bieten beide NFC, Dual-Band Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, A-GPS und GLONASS, ob der Fingerabdruckscanner hinten oder vorne besser ist, ist sicher Geschmackssache. Bei Honor fasst man aber nicht so leicht auf die Linse. Dafür hat Samsung Bluetooth 5.0, USB 3.1, Bixbym DeX, Herzfrequenz- und Sauerstoff-Messer während Honor nur Bluetooth 4.2 und USB 2.0 bietet, aber dafür 3.5mm Klinke und einen IR-Blaster verbaut hat. Angeben zur möglichen LTE Geschwindigkeit findet man beim Honor offiziell leider nicht.


Beim Akku kann Honor mit 3.750mAh noch einmal vorne sein. Das Samsung Galaxy S8 bietet hier 3.000mAh, das Samsung Galaxy S8+ immerhin 3.500mAh. Wie es bei den Vorteilen mit DeX und Bixby aussieht bleibt abzuwarten, Auch das Honor könnte den nativen PC Mode des Mate 10 bieten und die KI durch die NPU ist sicher noch ausbaubar…


Fazit? Durch den gesunkenen Preis der Samsung Flaggschiffe wird hier so mancher sicher dem großen Anbieter den Vorzug geben. Wer aber doch ein wenig sparen will und Dinge wie künstliche Intelligenz oder Kameras mit KI Support spannend findet sollte zum Honor Smartphone greifen.

Meinung des Autors: Da ich gespannt bin ob sich bei der NPU noch etwas tut greife ich hier lieber zum Honor View 10, aber ich gehöre ohnehin zu den Nutzern bei denen Samsung weiter hinten steht. Welches Gerät wäre hier Euer Favorit? Honor View 10 oder Samsung Galaxy S8 (Plus)?