Originalansicht: Samsung Galaxy S9 VS Sony Xperia XZ2 - Welches High-End CPU Flaggschiff ist besser?

Wie erwartet gab es doch relativ wenige Smartphones auf dem MWC 2018 zu sehen, oder besser gesagt relativ wenige High-End Modelle mit aktuellen Prozessoren. Samsung und Sony stellten aber beide ein entsprechendes Modell vor. In diesem kleinen Ratgeber stellen wir einmal die High-End Neulinge des MWC 2018 im Vergleich Samsung Galaxy S9 gegen Sony Xperia XZ2 gegeneinander auf.



Alles zum Thema Samsung und Sony auf Amazon

Trotz neuem Design nutzt das Sony Xperia XZ2 bedeutend mehr Displayrand als das Samsung Galaxy S9. Darum steckt im Sony Smartphone mit den Maßen 153x72x11.1mm „nur“ ein 5,7 Zoll IPS LCD Display während das kleinere Samsung trotz der Maße von 147.7x68.7x8.5 mm Platz für ein 5,8 Zoll Super AMOLED Display bietet. Das Gehäuse bietet bei beiden eine Rück- und Vorderseite aus Glas mit einem Aluminium-Rahmen und Gorilla Glass 5 über dem Display. Das S9 bietet mit 2.960 x 1.440 Pixel QHD+ auch die größere Auflösung gegen das XZ2 mit Full-HD+, also 2.160 x 1.080 Pixel.


Bei der CPU treten der neue Samsung Exynos 9810 Prozessor mit Mali-G72 MP18 im deutschen S9 und das neue Qualcomm Snapdragon 845 SoC im XZ2 gegeneinander an. Beide Prozessoren erreichen in Benchmarks Spitzenwerte und so kommen beide zum Beispiel im AnTuTu Benchmark über 24.000 Punkte. Beide bieten somit mehr als genug Leistung für den Alltag und mit 4GB RAM, 64GB internem Speicher und Android 8.0 Oreo als OS dürften sie auch ähnlich flüssig nutzbar sein. Als Absatzfüller sei der Fingerabdruck erwähnt, der bei Beiden nun hinten sitzt.


Samsung bietet bei den Front-Kameras seine bewährten 8 Megapixel mit f/1.7 Blende, Autofocus und HDR während Sony zwar nur 5 Megapixel mit einer f/2.2 Blende nutzt, aber dafür den elektronischen Bildstabilisator bietet. Bei den Hauptkameras nutzt das S9 12 Megapixel mit der variablen f/1.5-2.4 Blende und Dual Pixel PDAF nebst optischem Bildstabilisator und Blitz. Sony hat sogar 19 Megapixel aber nur eine f/2.0 Blende und elektronischen Bildstabilisator und LED-Blitz. Früher konnte Sony dafür mit der 960fps Super-Zeitlupe punkten, aber die hat Samsung auch und setzt die AR Emojis drauf.


Trotz unterschiedlicher Prozessoren hat man bei den Verbindungen vieles Gemeinsam. Es gibt NFC, Dual-Band Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO und einen USB 3.1, Type-C 1.0 Reversible Connector. Beide beherrschen auch Gigabit LTE Cat18 mit 1200Mbps im Download und 200 Mbps im Upload. Beim Sound bietet Samsung 32-bit/192kHz Audio, Sony nutzt 24-bit/192kHz Audio mit dem Dynamic Vibration System, und auch sonst sind weiterer Unterschiede im Kleinen vorhanden.


Samsung bietet eine IP68 Zertifizierung, Sony eine gemischte IP65/68 Zertifizierung. Samsung hat seinen Iris Scanner und neben den üblichen Sensoren einen Pulsmesser und ein Barometer während Sony hier eine Messung für das Farbspektrum erlaubt. Samsung hat dazu noch DeX als Option und den Bixby Assistenten, der nach wie vor nicht so gut nutzbar ist Der 3.000mAh Akku im Samsung Galaxy S9 supported Quick Charge 2.0 und Wireless Charging, das Sony Xperia XZ2 erlaubt ebenfalls kabelloses Laden für seinen 3.180 Akku und sogar Quick Charge 3.0.


Fazit? Preislich sind die beiden Geräte ja nicht so weit auseinander, wobei man mit 849€ für das Samsung Galaxy S9 gegen 799€ für das Sony Xperia XZ2 schon ein paar Euro spart. Leistung haben beide mehr als ausreichend für fast alle User und welche Kamera nun besser ist wird sich bald in diversen Tests nachlesen lassen. Geht man ins Detail bietet Samsung für einen etwas höheren Preis aber wohl auch das etwas bessere Gesamtpaket. Ob man das Paket braucht muss jeder für sich selber entscheiden.


Meinung des Autors: Samsung bietet alles in allem vielleicht ein wenig mehr, aber Sony bleibt dicht dran. Wer also eine Alternative mit aktueller CPU zu Samsung sucht kann vielleicht auch mal Sony im neuen Design eine Chance geben. Was würdet Ihr hier bevorzugen und warum? Samsung Galaxy S9 oder Sony Xperia XZ2?