Originalansicht: Xiaomi Mi Mix 2S VS Samsung Galaxy S9 Plus - Lieber in die Ferne schweifen oder ist das Gute nah?

Wenn es um randlose Smartphones geht dürfte Xiaomi trotz weniger Änderungen nach wie vor die Nase recht weit vorne mit dabei haben. Samsung kann das zwar seitlich recht gut, aber oben und unten? Aber auch der Rest im Inneren ist ja nicht unwichtig. Wir vergleichen darum einmal das Xiaomi Mi Mix 2S gegen das Samsung Galaxy S9 Plus.



Alles zum Thema Samsung und Xiaomi auf Amazon

Das Samsung Galaxy S9+ ist natürlich leichter zu bekommen und kostet aktuell 949€. Das Xiaomi Mi Mix 2S ist aktuell nur über Eigenimport oder Zwischenstationen zu beziehen, ist dafür aber schon für ca. 540€ zu bekommen, also gute 400€ günstiger. Bekommt man für diesen Preisunterschied auch viel weniger?


Das Xiaomi Mi Mix 2S bietet ein 5,99 Zoll großes IPS LCD Display mit einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel Full-HD+ im 18:9 Format unter unbenanntem Glas und erreicht mit seinem Kinn ein Screen-to-Body Ratio von recht ordentlichen 81,9%. Das Samsung Galaxy S9+ nutzt das 6,2 Zoll Super AMOLED Display mit 2.960 x 1.440 Pixel WQHD+ im 18,5:9 Format unter Gorilla Glass 5 und, wer hätte es gedacht, bietet ein Screen-to-Body Ration von 84,2% und eben somit mehr als das Xiaomi Gerät. Dazu gibt es das Always-On Display und HDR10 Support.


Bei der CPU steht wieder einmal Snapdragon gegen Exynos. Die Qualcomm Snapdragon 845 Octa-Core CPU im Xiaomi Smartphone schlägt den Exynos 9810 Prozessor des Samsung Galaxy S9+ zwar in so ziemlich allen Benchmarks, aber normale Nutzer merken hier keinen Unterschied. Nur der Verfasser dieser Zeilen freut sich über spürbare Unterschiede bei manchen Emulatoren. Auch beim Speicher bieten die verglichenen Modelle mit 6GB RAM und 64GB internem Speicher gleich viel. Allerdings verzichtet Xiaomi auf einen Karten-Slot.


Die Kameras des Samsung Galaxy S9+ liegen auch vorne, auch wenn das mancher sehr knapp sieht. Die Frontkamera des S9+ bietet 8 Megapixel mit f/1.7 Blende, beim Mi Mix 2S hat man mit 5 Megapixel und f/2.0 Blende die Sparschraube angedreht. Auch die zweimal 12 Megapixel Dual-Kamera mit variabler f/1.5-2.4 Blende auf der einen und f/2.4 Blende auf der anderen Linse zusammen mit Dual Pixel PDAF, OIS, zweifachem optischen Zoom und LED-Blitz macht bessere Aufnahmen als die Lösung aus 12MP mit f/1.8 Blende und 12MPmit f/2.4 Blende mitzweifachem optischen Zoom, PDAF, optischem Bildstabilisator und Dual-LED Blitz. Trotz des Preisunterschieds fällt der Unterschied aber knapper aus als man denken mag.


Durch die High-End CPUs beider Modelle sind viele Verbindungen identisch. Es gibt Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/a, Bluetooth 5.0, NFC, A-GPS, GLONASS und einen Fingerabdruckscanner auf der Rückseite. Bei Xiaomi nutzt mal allerdings wieder einmal noch den USB 2.0 Typ C 1.0 Reversible Connector, Samsung bietet USB 3.1 und dazu natürlich Pulsmesser, Barometer, DeX, Iris-Scanner und Bixby. Auch beim LTE hat Samsung natürlich die Nase vorn und bietet maximal Cat-18 mit 1200/200 Mbps. Xiaomi soll maximal Cat-12 nutzen, was aber abzuwarten bleibt, und supported aber auch Band 20! Beim Akku liegt Samsung auch mit 3.500mAh gegen 3.400mAh bei Xiaomi knapp vorne, nutzt aber dafür im S9+ noch Quick Charge 2.0 statt Quick Charge 3.0 wie im Mi Mix 2S.


Fazit? Wer ein echtes High-End Smartphone mit allem Schick und Schnack haben will, und dabei auch nicht auf die bessere Kamera und das höhere Verhältnis von Display zu Gehäuse verzichten will, greift zum Samsung Galaxy S9+ für einen hohen Preis. Wer ein sehr schnelles Smartphone mit guter Kamera und viel Leistung für einen bedeutend kleineren Preis will sollte das Xiaomi Mi Mix 2S in Betracht ziehen, sofern ein Import-Smartphone überhaupt in Frage kommt.


Meinung des Autors: Das Xiaomi Mi Mix 2S steht bei mir eigentlich auch ganz weit oben auf der Liste, aber ich nutze auch ein Samsung Galaxy S9+ zum Test… welches der beiden Geräte wäre für Euch interessanter oder eben technisch und / oder preislich attraktiver? Xiaomi Mi Mix 2S oder Samsung Galaxy S9 Plus?