Originalansicht: Xiaomi Mi Mix 2 VS Xiaomi Mi Mix 2S - Lohnt sich die Neuanschaffung oder reicht das alte Modell?

Ein halbes Jahr nach dem Xiaomi Mi Mix 2 brachte Xiaomi mit dem Mi Mix 2S eine aufgebohrte Version des Smartphones auf den Markt, während das Mi Mix 3 noch auf sich warten lässt. Lohnt sich das „S“ oder kann man beim alten Modell bleiben? Diese Frage beleuchten wir im direkten Vergleich Xiaomi Mi Mix 2 gegen Xiaomi Mi Mix 2S.


Auf den ersten Blick kann man von vorne keine großen Unterschiede sehen. Im direkten Vergleich ist das Mix 2S minimal kleiner als das Mix 2 und hat einen dezent schmaleren Rand unten. Beide bieten dabei ein 5,99 Zoll großes IPS LCD Display im 18:9 Format mit einer 2.160 x 1.080 Full-HD+ Auflösung unter Gorilla Glass 4, aber durch den leichten Größen- und Randunterschied hat das 2S auch ein minimal bessere Screen-to-Body Ratio. Beim OS sind beide durch ein Update für das ältere Modell mit Android 8.0 Oreo übrigens gleichauf.


Vorne sitzt dazu auch in Beiden Modellen eine 5 Megapixel Kamera mit einer f/2.0 Blende. Dreht man die Geräte aber herum kommt der größte sichtbare Unterschied. Während im Xiaomi Mi Mix 2 noch eine einzelne 12 Megapixel Linse mit f/2.0 Blende, PDAF, optischem Bildstabilisator über 4-Achsen und Dual-LED steckt kommt im Xiaomi Mi Mix 2S eine Dual-Kamera mit zwei 12 Megapixel Sensoren mit f/1.8 bzw. f/2.4 Blende zum Einsatz. Dazu gibt es dann Dual Pixel PDAF, den optischen Bildstabilisator über 4-Achsen, zweifachen optischen Zoom und Dual-Blitz.


Natürlich hat man durch die CPU auch im Inneren große Unterschiede, oder eben auch nicht. Die Qualcomm Snapdragon 845 CPU mit der Adreno 630 GPU ist natürlich an sich bedeutend schneller als der Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor mit seiner Adreno 540 GPU. Durchschnittliche Anwender werden aber im täglichen Gebrauch so oder so zufrieden sein und nur wenige Nutzer dürften vom Plus an CPU-Power profitieren. Beim Speicher haben beide Modelle im Vergleich 6GB RAM und 64GB internen Speicher, mit Aufpreis kommt man beim 2S bis auf 256GB. Einen Micro-SD Slot bieten beide nicht.


Trotz der unterschiedlichen Prozessoren ist bei den Verbindungen eigentlich alles gleich. Es gibt keinen 3.5mm Anschluss aber dafür Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, NFC, A-GPS, GLONASS, BDS, einen USB 2.0 Type-C 1.0 Reversible Connector, den Fingerabdruckscanner auf der Rückseite und schnelles LTE auch in Band 20. Auch beim Akku sind beide identisch mit 3.400mAh nebst Quick Charge 3.0 Support.


Fazit? Das Xiaomi Mi Mix 2 6GB/64GB bekommt man aus Deutschland von seriösen Zwischenhändlern schon für 399€ und wer über Import gehen will kommt da im Moment nicht wirklich günstiger weg. Das Xiaomi Mi Mix 2S kostet über DE direkt dann in der Regel deutlich über 700€, ist aber bei eigener Order aus Asien dann aktuell schon für um 500€ in Pre-Sales zu bekommen. Wer das Mehr an Kamera und Prozessorleistung braucht kommt natürlich am teureren und im Moment noch schwerer zu erhaltenden Xiaomi Mi Mix 2S nicht vorbei, aber wer dieses Risiko nicht eingehen will und "nur" ein großes, ordentliches und schnelles Smartphone sucht kann locker zum Xiaomi Mi Mix 2 greifen und einige Euro sparen.


Meinung des Autors: Da ich durch Emulatoren viel Power brauche und noch keines habe würde ich zwar zum Xiaomi Mi Mix 2S greifen, aber für die meisten Nutzer reicht das Xiaomi Mi Mix 2 sicher nach wie vor aus, oder was wäre euer Favorit? Xiaomi Mi Mix 2 oder Xiaomi Mi Mix 2S?