Originalansicht: LG G7 ThinQ VS OnePlus 6 – Auch LG muss sich dem Vergleich gegen OnePlus stellen

Bei jedem neuen High-End Modell fragen sich viele warum sie kaufen sollten und ob es nicht günstiger geht. LG hat ja 2018 wieder ein einmal ein Flaggschiff am Start das diesen Namen verdient und nicht auf alte CPUs setzt. Wie gut sich LG gegen OnePlus, oder anders herum, behaupten kann beleuchten wir im Vergleich LG G7 ThinQ gegen OnePlus 6.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	OnePlus,6,OP,6,OP6,LG,G7,ThinQ,gegen,oder,gleich,Versus,VS,ähnlich,unterschiedlich,Unterschiede,.png 
Hits:	447 
Größe:	199,3 KB 
ID:	44872

Alles zum Thema LG und OnePlus auf Amazon

Beide setzen auf ein großes Display, aber das OnePlus 6 ist mit dem 6,28 Zoll großen Optic AMOLED Display ein wenig größer und bietet dazu eine Full-HD+ Auflösung von 1.080 x 2.280 Pixel im 19:9 Format mit Notch. Das LG G7 ThinQ ist mit 6,1 Zoll etwas kleiner, bietet aber auf seinem IPS LCD Display eine QHD+ Auflösung von 1.440 x 3.120 Pixel mit Notch im 19.5:9 Format. Beide Geräte nutzen Corning Gorilla Glass 5 und DCI-P3, LG packt noch HDR10 und Dolby Vision samt Always-On Display dazu.


Bei der Leistung kann man nicht meckern, denn beide nutzen die aktuelle Qualcomm Snapdragon 845 Octa-Core CPU zusammen mit der Adreno 630 GPU. Vorbei sind die Zeiten in denen LG auf den Prozessor des letzten Jahres setzte. Bei den Verglichenen Modellen mit 64GB internem Speicher hat OnePlus dann beim RAM mit 6GB gegen 4GB die Nase vorne, aber das LG erlaubt dafür die Nutzung einer Micro-SD Karte. Beim OS liegt das OP6 auch mit Android 8.1 Oreo knapp vorne während LG mit Android 8.0 Oreo kommt und schon Android 9.0 P ankündigt.


Kameras sind vielen wichtig und auch hier sind beide recht gut aufgestellt. Das LG Modell bietet vorne 8 Megapixel mit f/1.9 Blende, OnePlus sogar 16 Megapixel mit f/2.0 Blende, elektronischem Bildstabilisator und Auto HDR. Auf der Rückseite hat OnePlus dann 16 Megapixel mit f/1.7 Blende, optischem und elektronischem Bildstabilisator plus 20 Megapixel (effektiv als 16 Megapixel entlarvt) mit f/1.7 Blende, PDAF und Dual-LED Blitz. LG gibt direkt zweimal 16 Megapixel ein, einmal mit f/1.6 Blende und OIS und einmal mit 16 Megapixel mit 107° Weitwinkel und f/2.0 Blende zusammen mit Laser AF und PDAF samt LED-Blitz und Ultra-Bright Mode. Beim direkten Vergleich stehen beide für viele gleich gut da, Weitwinkel und UItra-Bright sind nette Details die aber oft untergehen.


Details und Verbindungen gleichen sich durch identische Prozessoren natürlich auch hier. Beide bieten einen Fingerabdruckscanner unter der Dual-Kamera, einen 3,5mm Klinkenstecker, NFC, Bluetooth 5.0, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, A-GPS, GLONASS, BDS und schnelles LTE Cat-16 mit 1.024Mbps im Downstream und 150Mbps im Upstream. OnePlus hat dann einen USB 2.0 Type-C 1.0 Reversible Connector, bei LG nutzt man den 3.1 Standard. Beim Akku hat dafür das OnePlus 6 mit 3.300mAh die Nase gegen 3.000mAh im LG G7 ThinQ wieder leicht vorne.


Fazit? Bei LG zahlt man mit ca. 749€ einiges mehr und hat ein kleineres Display und weniger RAM, bekommt aber auch mehr Details. Neben dem Barometer Sensor gibt es dann 32-bit/192kHz Audio, DTS-X Sound, IP68 Zertifizierung, MIL-STD-810G Militärstandard, U Sonic mit 3D Sound, Boombox Lautsprecher und Google Assistant Button. Das OnePlus 6 ist mit 519€ deutlich günstiger, verzichtet aber auf so manches Detail. Wer viel Leistung für wenig Geld will greift zu OnePlus 6, wer bereits ist für mehr Features und vor allem viel besseren Sound auch mehr zu zahlen nimmt das LG G7 ThinQ!


Meinung des Autors: Ich gebe zu, wenn mir Kameras und Sound am Smartphone wichtiger wären hätte ich vielleicht als alter LG Fan auch zum LG G7 ThinQ gegriffen. Da ich aber nun vor allem Leistung und Display suche bin ich mit dem OnePlus 6 besser dran. Wie seht Ihr das und was wäre hier Euer Favorit? LG G7 ThinQ oder OnePlus 6?