Originalansicht: Samsung Galaxy Note 9 gegen Samsung Galaxy S9 Plus - Nur etwas größer und mit S Pen?

Das Samsung Galaxy Note 9 ist nun offiziell und viele haben es heiß erwartet. Für die einen ist der S Pen Pflicht, für die anderen ist es nur ein Aufguss des Samsung Galaxy S9+ Modells. Wie groß nun die Unterschiede sind klären wir im fairen Kampf Samsung Galaxy Note 9 VS Samsung Galaxy S9+ hier.


Das größte Samsung Galaxy Note aller Zeiten soll das Note 9 sein, aber das war auch nötig um es vom S9+ besser abzuhaben. Der Unterschied von 0,1 Zoll Display zwischen dem S8+ und dem Note 8 war da manchem doch ZU wenig, hier sind es nun immerhin 0,2 Zoll. Während das S9+ 6,2 Zoll bietet sind es beim Note 9 6,4 Zoll geworden. Beide nutzen auf dem Super AMOLED Screen eine 2.960 x 1.440 Pixel WQHD+ Auflösung im 18,5:9 Format ohne Notch mit HDR10 Support und Always-On Display. Das Samsung Galaxy S9+ kommt dank Update mit Android 8.0 Oreo, das Samsung Galaxy Note out of the Box mit Android 8.1 Oreo. Ein Update auf Android 9.0 Pie ist für beide sicher, aber wann?


Beim Prozessor gibt es (natürlich) auch nichts neues und beide verwenden auf dem deutschen Markt die Samsung Exynos 9810 Octa-Core CPU mit 4x2.3 GHz Mongoose M2 Kernen und 4x1.7 GHz Cortex-A53 Kernen zusammen mit der Mali-G71 MP20 GPU. Allerdings wurde das Note 9 hier auch mit einer Flüssigkühlung ausgestattet die stabilere Leistung auch unter voller Auslastung bringen soll. Im direkten Vergleich wurde das RAM von 4GB auf 6GB aufgestockt, der interne Speicher von 64GB auf 128GB verdoppelt. Beide erlauben die Nutzung von Micro SD-Karten bis zu 512GB.


Auch bei den Kameras, die ohnehin schon sehr gut sind, hat sich erst einmal nicht so viel getan. Auf der Vorderseite ist bei beiden ein 8 Megapixel Sensor (25mm, 1/3.6", 1.22µm) mit f/1.7 Blende und Autofocus verbaut, auf der Rückseite kommt die Lösung mit zweimal 12 Megapixel (1/2.55", 1.4µm, f/1.5-2.4, Dual Pixel PDAF, optischem Bildstabilisator und f/2.4, 52mm, 1/3.6", 1µm, Autofocus, OIS, zweifachem optischem Zoom) mit Auto-HDR Und LED-Blitz zum Einsatz. Das Samsung Galaxy Note 9 nutzt das Ganze mit AI Support für Filter und Szenen, aber auch für die Erkennung geschlossener Augen, verschmutzter Linse und anderer kleinerer Probleme.


Bei den Details haben beide natürlich alles mit an Bord und es gibt Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, pfeilschnelles LTE Cat-18 mit maximal 1200/200 Mbps, Samsung Pay, NFC, Fingerabdruckscanner auf der Rückseite, IP68 Zertifizierung, 3.5mm Klinke, Stereo-Lautsprecher, einen USB 3.1, Type-C 1.0 Reversible Connector, Iris Scanner, Sensoren für Barometer, Puls und SpO2, Bixby (noch immer schlecht in Deutsch) und natürlich die DeX Erfahrung. Letztere kommt beim Note 9 nun aber ohne Station aus.


Für den Akku bewirbt Samsung den größten Akku der je in einem Note verbaut wurde und auch das ist mit 4.000mAh korrekt. Das Samsung Galaxy S9+ hat hier mit 3.500mAh deutlich weniger, aber ob man mit dem Akku des Samsung Galaxy Note 9 wirklich problemlos über den Tag kommt hängt weiter von der Nutzung ab. Beide Geräte bieten Quick Charge 2.0 und Wireless Charging. Natürlich hat nur das Samsung Galaxy Note 9 zu guter Letzt den überarbeiteten S Pen. Dieser ist nun mit Bluetooth ausgestattet und bietet dadurch mehr Funktionen für das Note selbst, soll aber auch mit anderen Geräten interagieren können.


Fazit? Natürlich sind die Veränderungen zwischen dem Samsung Galaxy Note 9 und dem Samsung Galaxy S9+ wieder eher kleiner, aber trotzdem werden sie manchen ansprechen. Bessere CPU-Leistung durch die Kühlung, etwas mehr Display, mehr interner Speicher, die AI Cam und vor allem der S Pen können schon gefallen. Natürlich sind 999€ (oder mehr) viel Geld, aber man sollte nicht vergessen, dass auch das S9+ bei der Einführung 949€ gekostet hat! Natürlich bekommt man das S9+ mittlerweile für ca. 650€ und wer auf die oben genannten Verbesserungen und vor allem eben den charakteristischen S-Pen verzichten kann bekommt somit für 350€ weniger auch sehr viel Samsung.


Meinung des Autors: Natürlich spricht mich das Samsung Galaxy Note 9 von der Größe her an, aber ich habe schon das Samsung Galaxy S9+ in der Sammlung und brauche keinen S Pen, von daher lohnt sich das neue Note für mich nicht. Für viele ist gerade der S Pen aber DAS Argument überhaupt, und ob das billiger zu haben ist beleuchten wir Montag mit Note 8 gegen Note 9, aber was wäre im aktuellen Direktvergleich Euer Favorit? Samsung Galaxy Note 9 gegen Samsung Galaxy S9 Plus?