Originalansicht: Samsung Galaxy A80 oder Samsung Galaxy S10e - Die große A-Klasse oder die kleine S-Klasse?

Bei der aktuellen Samsung Galaxy S10 Serie gibt es mit dem Galaxy S10e ein Flaggschiff für den etwas kleineren Geldbeutel, bei der neuen Samsung Galaxy A Reihe kommt mit dem Galaxy A80 Mai 2019 der hochwertige Ableger auch zu uns. Ob man auf günstigeres High-End oder etwas teurere Mittelklasse setzen sollte beleuchten wir im Vergleich Samsung Galaxy A80 oder Samsung Galaxy S10e.


Auf den ersten Blick ist das A80 deutlich größer und wirkt hochwertiger. Man bekommt hier ein Super AMOLED Display mit 1.080 x 2.400 Pixel Full-HD+ im 19,5:9 Format völlig ohne Notch und auch mit noch weniger Rand als beim S10e. Dort hat man ein Dynamic AMOLED Panel mit 5,8 Zoll, 1.080 x 2.280 Pixel Full-HD+ im 19:9 Format und eine Punch Hole Notch in der rechten oberen Ecke für die Frontkamera. Dafür gibt es aber HDR10+ und ein Always-On Display, aber beim Fingerabdruckscanner ist das A80 technisch wieder vorne und hat diesen unter dem Display, beim S10e sitzt er an der Seite.


Bei der CPU merkt man natürlich den Unterschied, denn während das Galaxy S10e mit dem aktuellen Exynos 9820 Octa-Core High-End Prozessor kommt arbeitet im Galaxy A80 nur ein Snapdragon 730 SoC von Qualcomm, aber für normale Nutzung und auch Gaming bekommen die meisten Nutzer hier trotzdem genug Leistung. Das S10e kommt mit 6GB RAM und 128GB internem Speicher, das A80 sogar mit 8GB RAM und 128GB internem Speicher, aber nur das Modell der S-Serie erlaubt auch eine Speicherkarte. Beim OS sind beide mit Android 9.0 Pie unter Samsungs One UI gleichauf.


Das S10e setzt bei den Kameras vorne auf 10 Megapixel Weitwinkel mit f/1.9 Blende und Dual-Pixel PDAF und hinten auf eine Dual-Kamera mit 12 Megapixel Weitwinkel samt variabler f/1.5-2.4 Blende, Dual-Pixel PDA und optischem Bildstabilisator zusammen mit 16 Megapixel Ultraweitwinkel und f/2.2 Blende. Das A80 bietet eine Triple-Kamera bestehend aus 48 Megapixel mit f/2.0 und PDAF, 8 Megapixel Ultraweitwinkel mit f/2.2 Blende und einer TOF 3D Kamera, die durch einen Slider mit rotierendem Mechanismus als Frontkamera und Hauptkamera genutzt werden kann, also quasi Triple-Cam vorne und hinten.


Viele Details sind unterschiedlich und oft hat hier das S10e die virtuelle Nase vorne, wobei beide Bixby, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO und Dolby Atmos Sound bieten. Es gibt aber nur beim S10e noch 32-bit/384kHz Audio dazu, einen 3.5mm Anschluss, der ja vielen wichtig ist, NFC, Bluetooth 5.0 statt Bluetooth 4.2, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/ax statt nur WLAN 802.11 a/b/g und deutlich schnelleres LTE mit maximal Cat20 und 2.000/150 Mbps. Das A80 darf aber zum Abschluss mit 3.700mAh gegen 3.100mAh den größeren Akku bieten und diesen mit 25W gegen 15W auch schneller laden.


Fazit? Das Samsung Galaxy A80 bietet für ein Mittelklasse Smartphone sehr viel und vor allem die Art der Kamera macht es sicher sehr interessant, aber mit einem vermuteten Preis zwischen 500€ und 600€ ist es auch preislich gut dabei. Das Samsung Galaxy S10e mit High-End CPU kann man teilweise schon unter 600€ bekommen, was es somit doch zum Preis-/Leistungssieger macht.


Meinung des Autors: Was wäre für Euch hier das interessantere oder innovativere Gerät? Samsung Galaxy S10e oder Samsung Galaxy A80?