Originalansicht: MediaTek MT6753 mit WorldMode LTE offiziell vorgestellt

Zum Start des Mobile World Congress 2015 in Barcelona hat der chinesische Chipsatz-Hersteller MediaTek seinerseits den Mittelklasse-Chip MT6753 angekündigt. Dieser soll dabei nicht nur auf acht Rechenkerne mit 64 Bit setzen sondern zudem auch ein WorldMode LTE-Modem bieten. Startschuss für den Chip soll im zweiten Quartal 2015 fallen.


Ein Smartphone ist nichts ohne einen Chipsatz, das ist klar. Und aus diesem Grund wurde vom chinesischen Chipsatz-Hersteller MediaTek nun auch im Rahmen des Mobile World Congress 2015 ein neuer Chipsatz angekündigt, berichten die Jungs von GSMArena. Es handelt sich bei dem neuen Chipsatz um das Modell MT6753, welches klar in den Bereich der Mittelklasse geschoben werden kann. Das Besondere am neuen MediaTek-Chipsatz ist aber wohl zweifelsohne sein neues WorldMode LTE-Modem. Damit ist ein weltweiter LTE-Einsatz in Smartphone-Modellen möglich. Aber auch sonst kann sich der Chipsatz durchaus sehen lassen.

Der Chipsatz selbst verfügt dabei über acht Cortex-A53-Prozessoren, die zudem über die 64 Bit-Architektur verfügen. Bei der Taktfrequenz werden 1,5 GHz je Kern angegeben. Dank der MediaTek CorePilot-Technologie sind die Kerne nicht nur leistungstechnisch gut bestückt, auch die Energieeffizienz wird gewahrt. Darüber hinaus kommt auch eine Mali-T720-GPU zum Einsatz, die eine Open GL ES 3.0-Unterstützung bietet und zudem auch Open CL 1.2 APIs bietet. Unterstützt werden zudem auch 16 Megapixel-Sensoren mit bis zu 1080p-Videos und Full HD-Displays. LTE TDD, CDMA2000 1x /EVDO Rev. A, LTE Cat. 4 und auch HSPA+ werden ebenfalls unterstützt. Darüber hinaus beherrscht der Chipsatz auch Bluetooth 4.0 und dualBand WLAN. Der Release wird für das zweite Quartal 2015 erwartet.

Meinung des Autors: Auch MediaTek hat auf dem Mobile World Congress 2015 einen neuen Chip vorgestellt. Der Mittelklasse-Chipsatz soll dabei für LTE auf der ganzen Welt gut sein.