Originalansicht: WhatsApp: Videos automatisch speichern deaktivieren – so geht’s

Wer WhatsApp nutzt, der wird schon festgestellt haben, dass Videos, Audiomessages und auch Bilder automatisch gespeichert werden. Und wenn die Einstellungen hierfür nicht vorgenommen werden, werden auch künftig diese Videos gespeichert. Dabei ist die Einstellung recht einfach vorzunehmen. Wie genau, das erklären wir euch nun.


WhatsApp Videos nicht mehr automatisch speichern

Um die Auto-Download-Funktion von WhatsApp, etwa für Videos, abzustellen, sind nicht wirklich viele Handgriffe nötig. Im Grunde ist es sogar recht einfach zu handhaben. Entsprechend könnt ihr auch selbst entscheiden, ob ihr ein Video speichert oder ob es gleich gelöscht werden soll. Im Folgenden werden die Schritte erklärt um den Auto-Download zu deaktivieren.

  • Geht zunächst auf der Startseite von WhatsApp in die Einstellungen. Diese erreicht ihr über die drei senkrechten Punkte oben rechts.
  • Ganz unten tippt ihr in dem Popup-Fenster nun auf „Einstellungen“, schon gelangt ihr auch in die Einstellungen.
  • Als nächstes tippt ihr im neuen Fenster nun auf „Chat Einstellungen“.
  • In den Chat Einstellungen angekommen findet ihr nun recht weit oben den Punkt „Medien Auto-Download“. Auch dies tippt ihr nun an.
  • Nun könnt ihr wählen, für welche Verbindung der Auto-Download welche Medien freigegeben werden sollen. Dazu muss einfach das Häkchen herausgenommen und mit Ok bestätigt werden.

Wählt nun also sowohl bei der mobilen Datenverbindung als auch bei der WLAN-Verbindung und Roaming aus, dass ihr keine Videos mehr haben wollt

Tipp: Es ist besonders ratsam beim Punkt „Roaming“ alle Häkchen herauszunehmen. Roaming-Verbindungen sind in der Regel sehr teuer und können daher zu hohen Kosten führen.

Meinung des Autors: Wer bei WhatsApp nicht möchte, dass Videos automatisch heruntergeladen werden, der kann dies auch deaktivieren. Die Vorgehensweise ist dabei recht einfach.