Originalansicht: YouTube-App für Android und iOS bietet nun auch 60 fps-Option

Wer bei YouTube bislang Videos in 60 fps schauen wollte musste zwangsläufig auf die Desktop-Version am Computer ausweichen. Mittlerweile hat es Google aber geschafft auch die YouTube-App fit für 60 fps zu machen. Dabei steht die neue Video-Unterstützung nun sowohl für Android als auch für Apples Betriebssystem iOS zur Verfügung.


Früher waren Videos bei YouTube in relativ schlechter Qualität verfügbar. Das lag nicht zuletzt daran, dass auch die Internetgeschwindigkeit gering war, zumindest im Bereich mobiler Netzwerke. Dank LTE hat sich das aber mittlerweile grundlegend geändert. Entsprechend besser sind natürlich auch die Auflösungen der YouTube-Videos geworden. 720p ist mittlerweile fast schon Standard und auch Full HD-Videos sind keine Seltenheit mehr. Der neueste Clou ist nun aber Videos in 60 fps bereitzustellen. Bereits vor einiger Zeit fügte Google diese Option bei der Desktop-Variante von YouTube ein. Nun kommen aber auch die Apps für iOS und Android in den Genuss, berichtet man bei PhoneArena.

Dank der neuen Option mit 60 fps (frames per seconde) laufen Videos deutlich flüssiger ab. Das freut natürlich das Auge. Die 60 Bilder pro Sekunde stehen dabei sowohl in 720p als auch in 1080p zur Verfügung. Ebenso hat Google auch die Unterstützung für 4K-Videos in 60 fps eingefügt. Was allerdings derzeit noch nicht möglich ist sind. Gekennzeichnet sind die Videos dabei mit der Bezeichnung "720p60" bzw. "1080p60". Um in den Genuss der neuen 60 fps zu kommen muss zunächst aber noch die Aktualisierung für die YouTube-App installiert werden.

Meinung des Autors: Für PC-Nutzer, die öfter Videos bei YouTube schauen sind die 60 fps keine Neuerung mehr. Für Smartphone-Nutzer aber durchaus. Mit einer neuen YouTube-Version für iOS und Android stehen nun auch den mobilen Nutzern die 60 Bilder pro Sekunde zur Verfügung, vorausgesetzt das Video wurde in 60 fps hochgeladen bzw. aufgenommen.