Originalansicht: Snapdragon-Prozessoren 430, 617 und 820 für Mittelklasse und ein wenig High-End

Nicht nur für High-End Geräte gibt es neue Prozessoren, auch für die Mittelklasse werden immer wieder neue Chips entwickelt, damit sie nicht in den Low-End Bereich abdriften. Nun gibt es von Qualcomm die neue Mittelklasse Snapdragon-Prozessoren 430 und 617 und auch zum High-End Chip 820 gibt es neue Informationen.


Laut Areamobile hat Qualcomm gestern seine neuen Prozessoren mit den Nummern 430 und 617 für die Mittelklasse vorgestellt. Es handelt sich um Octa-Core Chips mit A53-Kernen und der Snapdragon 430 verfügt außerdem über den neuen Adreno 505 Chip, der auch Open GL 3.1 und Open CL 2.0 beherrschen soll. Ein Hexagon Digital Sound Processor (DSP) soll zudem auch guten Klang bringen.

Beide Chips sind zudem bereits für die neue Version 3.0 der Quick Charge Technologie ausgerüstet, über die wir bereits hier ein wenig ausführlicher geschrieben haben.

Die Chips sollen mit der gleichen Software wie die Snapdragon Prozessoren 616, 618 und 620 laufen, und dadurch sollen Gerätehersteller die zwei neuen Chips ohne Probleme schnell in neuen Geräten verwenden können. Vom 618er und 620er Prozessor soll auch die Kameraarchitektur mit bis zu 21 Megapixeln kommen und die Unterstützung für Dual-Image-Signal-Processor (ISP).

Verwendet wird außerdem der Modem-Chip WTR 2965, und mit diesem kann man zumindest theoretisch auf der ganzen Welt Handyempfang haben. Im Snapdragon 430 soll ein LTE-Modem laufen das bis zu 150 MBit/s im Download und 75 MBit/s im Upload erlaubt. Der Snapdragon 617 soll im Download 300 MBit/s schaffen und im Upload 100 MBit/s.

Die angekündigte Information zum High-End Prozessor 820 ist, dass ein X12-Modem verwendet wird. Dieses Modem erlaubt sehr hohe Datenraten durch die sogenannte Carrier-Aggregation. Dabei bündelt der Chip 3 × 20 MHz mit hoher Modulation und erreicht so bis zu 600 MBit/s beim Download. Beim Upload werden 2 × 20 MHz gebündelt und man erreicht so bis zu 150 MBit/s.

Quelle: Areamobile / Qualcomm

Meinung des Autors: Auch in der Mittelklasse werden die Chips immer besser, natürlich quasi nur im Vergleich gesehen weil ja die High-End Geräte von Gestern die Mittelklasse von Morgen sind. Was haltet Ihr von den neuen Chips? Werden vielleicht bald Mittelklasse-Geräte mit Octa-Core Prozessoren die High-End Flaggschiffe verdrängen?