Originalansicht: Nvidia Shield Tablet K1 – Neues Android Tablet für Gamer

Für manchen etwas überraschend bringt Nvidia mit dem K1 Tablet einen Nachfolger seines beliebten Gaming Tablets auf den Markt. Mit niedrigerem Preis als beim Vorgängermodell will man nun erneut Kunden für sich und die zusätzlichen Dienste gewinnen.


Das neue Nvidia Shield Tablet K1 bekommt man nun zum Start für 199 Euro, während man für den Vorgänger 299 Euro hinlegen musste. Manche sind sogar bereit schon Sammlerpreis zu zahlen. Da das Nvidia Shield TV für unterwegs auch nutzlos ist hat man nun diese vergleichsweise günstige Alternative.

Wie beim Vorgänger bekommt man ein 8 Zoll Tablet mit IPS Display und einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, 2 GB RAM, 16 GB internem Speicher und Android Lollipop. Das neue Modell verfügt ebenfalls über die quasi alte, aber für Gaming gut geeignete Quad-Core CPU mit 4 Kernen die auf 2,2 Ghz getaktet sind. Auch im neuen Modell arbeitet die namensgebende Nvidia-Tegra K1 CPU für hohe Leistung bei den Spielen.

Ein Update auf Android 6.0 Marshmallow ist übrigens bereits angekündigt.

Auch sonst ist alles mit an Bord was man braucht. Es gibt WLAN, Bluetooth 4.0, einen Mini-HDMI Ausgang um das K1 Tablet am Fernseher zu betreiben und eine Micro-SD Karte bis 128 GB wird ebenfalls supported. Die Front- und Hauptkamera lösen mit je 5 Megapixeln auf, und der 5.300 mAh Akku soll auch bei hoher Leistung eine brauchbare Laufzeit bieten.


Allerdings muss man bei dem Preis auch Abstriche machen. Beim neuen Modell bekommt man keinen Stylus mehr mitgeliefert, und auch ein Ladegerät ist nicht mehr vorhanden. Der Stylus kann für 19,90 Euro nachgekauft werden, das Ladegerät kostet 24,90 Euro. Wer will kann noch einen BT Controller für ca. 60 Euro bekommen. Das Cover ist aktuell ausverkauft.

Natürlich lässt sich mit dem Nvidia Shield Tablet K1 auch der GeForce Now Streaming Dienst für Spiele nutzen und bringt so hochwertige PC Spiele wie The Witcher 3 oder Batman: Arkham Origin nutzen, oder auf exklusive Android Versionen von Doom 3 BFG Edition, Borderlands oder auch Half Life 2 zurückgreifen.

Bei Interesse bekommt man das Gerät und das passende Zubehör ab sofort bei diversen Händlern Online, oder auch über Nvidia direkt und sucht sich dort einen Partner seiner Wahl aus.

Hier noch ein Unboxing-Video zum Gerät:


Quelle: Nvidia Shop

Meinung des Autors: Auch wenn sich am Gerät selber nichts geändert hat ist es für Gamer durch die exklusiven Titel und den Streaming Dienst eine gute Alternative. Was haltet Ihr von dem Gerät?