Originalansicht: Helio X20 von Mediatek erreicht sehr hohe Werte in der Geekbench

Mediateks Helio X20 Prozessor ist zwar nach wie vor nicht erhältlich, taucht aber immer wieder in diversen Berichten auf. So manches Smartphone sollte oder wird noch mit ihm erscheinen, aber dazu muss er verfügbar sein. Immerhin wird er wohl ausgiebig getestet, denn in der Geekbench ist der Helio X20 nun mit Bestwerten gesichtet worden.


So mancher wird sich denken, dass das logisch ist, denn schließlich ist der Helio X20 ja auch der erste Deca-Core Prozessor und verfügt somit über 10 Rechenkerne. Generell denkt man ja dann auch gerne, dass mehr Kerne mehr Leistung bedeutend. Dies trifft zwar nicht immer zu, denn die Kerne müssen von den Programmen auch genutzt werden, aber das machen die Benchmark Programm ja bei den Tests.

Zumindest im Multi-Core Test hat sich die Helio X20 CPU dann in der Geekbench auch prompt an die Spitze gesetzt und erreicht Höchstwerte von knapp über 7000 Punkten. Mit diesem Ergebnis lässt er zumindest auf dem virtuellen Papier nicht nur aktuelle CPUs wie Snapdragon 810, Exynos 7420 und Apple A9 hinter sich, sondern auch andere kommenden High-End Prozessoren wie den Snapdragon 820 oder en Exynos 8890.


Wie eingangs erwähnt ist das aber nur Möglich wenn alle Kerne angesprochen werden. Programme wie Geekbench und andere Benchmark-Tests machen dies sicherlich, aber viele Programmierer sprechen mit ihren Apps keine oder nicht alle Möglichkeiten dieser Mehrkern-CPUs an. Schaut man sich hier nämlich die Leistung einzelner Kerne im Helio X20 an fällt dies auch sofort auf, denn hier kommt man auf nicht ganz 2100 Punkte und liegt damit hinter einigen der anderen neueren Prozessoren. Der Apple A9 erreicht hier zum Beispiel ca. 2500 Punkte.

Immerhin wird die Helio X20 CPU von einer Mali-T880 Quad-Core GPU begleitet. Damit dürften graphisch aufwändige Anwendungen auch bei nicht voller Nutzung aller Kerne ohne Probleme laufen, denn dieser Grafikprozessor gehört aktuell auch zu den besten die man in Smartphones oder Tablets findet. Auch auf lange Sicht gesehen dürfte dieses SoC (System on a Chip) also für kommende Programme ausreichend sein.

Quelle: Areamobile

Meinung des Autors: Ich bin gespannt was die neuen CPUs im Allgemeinen bringen werden. Der Helio X20 klingt natürlich dabei ebenfalls sehr interessant. Was meint Ihr?