Originalansicht: Firefox für iOS: Update bringt neue Funktionen

Die Alternativen zum auf iPhone und iPad vorinstallierten Browser Safari sind rar. Eine davon ist Firefox von Mozilla, der kostenlos angeboten wird. Für diesen Browser gibt es jetzt ein Update mit diversen Neuerungen, die die Nutzung vereinfachen


Mozilla hat jetzt die Version 4.0 seines Browsers Firefox für iOS veröffentlicht. Folgende Neuheiten sind in dem Update enthalten:

  • Durchsuchen Sie über die Adressleiste Ihres Browsers Lesezeichen und Chronik. Die intelligente Adressleiste ist jetzt noch besser!
  • Gehen Sie mit Zertifikatfehlern beim Besuch einer sicheren Website (https) um, indem Sie die Fehlermeldung temporär ignorieren.
  • Öffnen Sie schnell einen neuen Tab, einen neuen privaten Tab oder eine kopierte URL in Firefox über das Today-Widget von iOS.
  • Drucken Sie Webseiten über Airprint-Drucker.


Der Browser kann direkt über iTunes heruntergeladen werden. Sofern die entsprechende App bereits auf einem iPhone oder iPad installiert ist, kann sie über die Update-Funktion im App Store aktualisiert werden, falls dies nicht ohnehin automatisch geschieht.

Meinung des Autors: Der auf iPhone und iPad vorinstallierte Browser Safari trifft nicht den Geschmack aller Nutzer. Eine der beliebten Alternativen ist Firefox, der jetzt dank eines Updates noch ein kleines Stück besser geworden ist. Welchen Browser nutzt ihr denn so und warum?