Originalansicht: Vodafone Smart First 7 – Low-End Smartphone für Einsteiger zum Mini-Preis

Vodafone bringt immer wieder eigene Geräte unter eigener Flagge an, meist um damit Kunden einen günstigen Prepaid Vertrag schmackhaft zu machen. Oft kann man diese Geräte auch für einen geringen Mehrpreis kaufen. Beim Vodafone Smart First 7 soll der Preis sehr niedrig ausfallen.


Das Vodafone Smart Prime 7 haben wir hier bereits vorgestellt, und nun sind auch die technischen Daten zum kleinen Einsteiger-Smartphone Smart First 7 aufgetaucht. Der Preis ist bei der GSMArena mit ca. 30 Euro angegeben und könnte für den deutschen Markt ähnlich klein bleiben.

Das Low-End Gerät bietet ein 3,5 Zoll großes Display, eine Auflösung ist allerdings nicht erwähnt. Im inneren arbeitet immerhin eine Spreadtrum SC7731G Quad-Core CPU auf 1,3Ghz. An Speicher gibt es allerdings nur 512MB Arbeitsspeicher und 4GB RAM internen Speicher, die immerhin mit Micro-SD Karte um bis zu 32GB erweitert werden können.


Auf der Rückseite sitzt eine 2 Megapixel Kamera, vorne scheinbar gar keine. An Verbindungen sind GPS, Bluetooth 4.0, W-LAN und A-GPS genannt, außerdem ist noch ein Micro-USB 2.0 Anschluss verbaut. Der Wechselbare Akku bietet zwar nur 1.400mAh, aber dies dürfte bei den technischen Daten und der möglichen Nutzung nicht mal so schlechte Laufzeiten liefern.

Das Gerät soll im Laufe des Mai in den Farben Schwarz und Weiß erscheinen, und könnte durch seine Größe, die Daten und den Preis vielleicht für so manchen das ideale Zweitgerät für Unterwegs, auf Festivals und als GPS-Ersatz werden.

Meinung des Autors: Würdet Ihr euch das Vodafone Smart First 7 zu diesem Preis als Zweitgerät kaufen?