Originalansicht: Samsung Galaxy S8 und Xiaomi Mi 6 erscheinen später durch Probleme mit Snapdragon 835?

Für das kommende Jahr sind einige Geräte mit der neuen Qualcomm Snapdragon 835 CPU angekündigt. Samsung und Xiaomi wollen Ihre Flaggschiffe mit dem neuen SoC schon relativ früh in 2017 präsentieren, aber nun könnten die Release-Termine durch Produktionsschwierigkeiten auf der Kippe stehen.


Laut den Kollegen von GizmoChina, die sich dabei auf Postings des chinesischen Weibo Netzwerks berufen, scheinen aber die aktuell vorhandenen Kapazitäten der Produktion nicht auszureichen. Dadurch scheinen sich dann die Veröffentlichungen der beiden Flaggschiffe von Samsung und Xiaomi zu verschieben?


Das Samsung Galaxy S8 war für den MWC 2017 in Barcelona vermutet worden, der ja Ende Februar startet, und wird nun von manchen erst für April erwartet. Das Xiaomi Mi 6 hingegen hatte man aufgrund eines Leaks sogar schon für den Valentinstag am 14.02.2017 erwartet, aber auch hier wird statt des ersten Quartals 2017 nun das zweite Quartal 2017 als realistisch gesehen.

Meinung des Autors: Verzögerung oder nur Korrektur der erhofften Termine aus diversen Leaks? Warten wir es ab. Eine Verzögerung wäre natürlich ärgerlich, aber besser als ein Schnellschuss der sich überhitzt, oder?