Originalansicht: Nokia 2: diese technischen Daten werden vermutet

Bislang ist das Nokia 3 der günstigste Weg, ein Android-Smartphone von Nokia zu bekommen. In Kürze dürfte es aber ein neues Einstiegsmodell geben, das schlicht Nokia 2 genannt wird. Hier ein Überblick auf das, was die potenziellen Kunden erwarten dürfen


Schon seit längerem ist bekannt, dass Nokia neben den bereits erhältlichen oder vorgestellten Smartphones 3, 5, 7 und 8 noch weitere Geräte bringen wird. Als gesetzt gelten das Premium-Smartphone Nokia 9 sowie das Nokia 2, das die Produktpalette nach unten abrundet. Zum letztgenannten Gerät liegen bereits einige Informationen vor, denn die Zertifizierung bei der US-amerikanischen Kommunikationsbehörde FCC ist bereits vor längerer Zeit erfolgt. Mittlerweile gibt auch (angebliche) Pressebilder des Smartphones, die ein spannendes Detail enthüllen: während die bisherigen Geräte über Hardware-Buttons unterhalb des Display verfügen, werden die Android Schaltflächen beim Nokia 2 offenbar über den Touchscreen realisiert. Bekannt ist zudem, dass das Gehäuse eine Diagonale von 6 Zoll aufweist, was Rückschlüsse auf die Displaygröße zulässt.

Hier die vermuteten beziehungsweise bereits bestätigten Daten des Nokia 2:

  • Display: 4,7 oder 5,0 Zoll, 1.280 x 720 Pixel, LCD
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 212
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Freier Speicher: 8 MB, per microSD-Karte erweiterbar
  • Hauptkamera: 8 Megapixel
  • Frontkamera: 5 Megapixel
  • Akku: 4.000 mAh
  • Betriebssystem: Android 7.1.1 Nougat (eventuell auch Nougat 7.1.2 Nougat)
  • Dual-SIM: ja


Möglicherweise wird es auch ein Update auf Android 8 Oreo geben, das Nokia bislang für alle Smartphones inklusive dem Nokia 3 angekündigt hat. Die Vorstellung könnte dem Vernehmen nach noch in diesem Monat parallel zur Präsentation des Top-Smartphone Nokia 9 erfolgen. Auch zum Preis gibt es bereits Spekulationen, denn es wird mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 119 Euro gerechnet. In den USA wird sogar mit einem Preis von 99 Dollar gerechnet.

Meinung des Autors: Nokia ist konsequent dabei, für jeden Geschmack und Geldbeutel das passende Smartphone anzubieten. Aktuell hat man aber sowohl nach oben, als auch nach unten etwas Luft. In Kürze dürfte sich das ändern, denn das neue Einstiegsgerät Nokia 2 steht angeblich vor der Tür. Bei den Daten darf man natürlich nicht allzu viel erwarten, doch dafür gibt es wieder schnelle Updates von Android.