Originalansicht: Honor 6C Pro - Das Community Smartphone mit viel Technik und vielen Details für wenig Geld?

Das Honor 6C ist noch gar nicht so lange erhältlich, da legt Honor schon wieder nach. Das Honor 6C Pro soll für noch weniger Geld aber trotzdem mehr bieten als der Vorgänger. Da man auch die Wünsche der Nutzer berücksichtigt haben will wird es zudem als Community Smartphone angepriesen, aber was steckt nun wirklich im Honor 6C Pro?


Das Honor 6X kostet im offiziellen Honor Shop aktuell 249€, das Honor 6C gibt es für 229€ und das Honor 6C Pro soll aber nur 199€ kosten. Dabei bietet es mit 5,2 Zoll laut GSMArena aber auch einen etwas größeren Screen als das normale 6C, bleibt aber bei der 1.280 x 720 Pixel HD Auflösung, was dann wenigstens den Akku schont. Auch mit 3GB RAM und 32GB internem Speicher gibt es dann nichts Neues.


Bei der CPU wurde der Snapdragon 435 durch den Mediatek MT6750 ersetzt, der aber nicht in allen Benchmark-Tests besser abschneidet. Im Großen und Ganzen hat sich die Prozessorpower aber gesteigert. Bei der Frontkamera hat man sich von 5 Megapixel auf 8 Megapixel gesteigert, aber die Hauptkamera mit 13 Megapixel, PDAF und LED Blitz scheint unverändert. Laut Werbung zählt jedes Detail, vielleicht gibt es ja einen besseren Sensor?


An Verbindungen ist auch beim Honor 6C Pro inklusive Cat4 LTE mit 150/50 Mbps im Band 20 soweit alles mit dabei, wenn auch nicht immer auf dem aktuellsten Standard, den man aber in dieser Preisklasse auch nicht erwarten sollte. Der Akku wurde minimal auf glatte 3.000mAh gesenkt, dafür wurde das OS auf Android 7.1 Nougat mit der EMUI 5.1 out of the Box erhöht und laut den Kollegen von Areamobile soll es sogar eine Zusage für Android 8.0 Oreo geben.


Das Gerät geht am 09.11.2017 an den Start und wird bis dahin über einen Newsletter den man über die Aktionsseite zum Honor 6C Pro abonnieren kann immer weiter offiziell enthüllt. Damit dies spannend bleibt wohl in einem Rap Battle, auch wenn sich dafür nicht jeder begeistern kann.


Meinung des Autors: Für 199€ kann man das Ganze sicher im Auge behalten, oder was haltet Ihr spontan vom Honor 6C Pro?