Originalansicht: Qualcomm Snapdragon 845: Erste technische Daten zur neuen High-End CPU von Qualcomm

Viele warten auf die neuen Flaggschiffe für das Jahr 2018, aber so manche warten nicht auf die Smartphones selber sondern lieber auf die Prozessoren die im Inneren arbeiten. Diese werden ja oft vorher angekündigt und der Snapdragon 845 könnte schon im Dezember präsentiert werden. Nun sind erste technische Daten zum kommenden Qualcomm Snapdragon 845 SoC bekannt geworden.


Das berichten zumindest die Kollegen der GSMArena, die sich dazu aber auf eine nicht näher benannte Quelle berufen. Laut dieser Quelle soll der Snapdragon 845 im 10nm LPE (Low Power Early) Prozess gefertigt werden, so dass durch den Fertigungsprozess selber kein Leistungszuwachs zu erwarten ist. Viele User hatten hier ja auf 7nm gehofft.

Definitiven Leistungszuwachs soll es aber durch die neuen Kryo Kerne der dritten Generation geben. Vier Kerne sollen Cortex-A75 Kerne sein und für die schweren Aufgaben zuständig sein, bei den anderen vier soll es sich um Cortex-A53 Kerne handeln die die effiziente Arbeit übernehmen sollen. Beim Grafikprozessor erwähnt die Quelle eine Adreno 630 GPU, aber außer Hinweisen auf Optimierungen für AR und VR ist hier nichts weiter bekannt.

Bei den Kameras soll das neue System on a Chip sowohl vorne als auch hinten Dual-Kameras mit bis zu 25 Megapixel supporten können, und diesen Wert dann sogar bei 4 Kameras gleichzeitig. Ob die von so manchem erhoffte Videoaufnahme mit 60fps bei 2160p auch möglich sein wird wurde nicht genannt. Zu guter Letzt will man dann noch wissen, dass das neue X20 Modem theoretisch in der Lage wäre Downloadraten bis zu 1.2Gbps zu ermöglichen.

Wer den Chip früh in Aktion sehen will wird wohl weiterhin auf Samsung setzen müssen, denn hier hat man ja angeblich eine Art Vorrecht für das Samsung Galaxy S9 (Plus). Auch andere Firmen würden die CPU gerne nutzen, wie Xiaomi für das Mi 7, während Anbieter wie Sony scheinbar das erste Flaggschiff für 2018 noch mit dem Snapdragon 835 planen

Meinung des Autors: Ich stehe ja immer vor einer Zwickmühle. Als Emulatoren-Fan freut man sich über mehr Leistung und hätte gern schnell ein Flaggschiff mit aktueller High-End CPU, auf der anderen Seite kommt mir aber persönlich nur ungern Samsung ins Haus. Wie seht Ihr das? Wäre die CPU allein ein Grund Samsung zu kaufen? Oder würdet Ihr dann doch lieber warten was die Anderen bringen? Wer sowieso Samsung kauft sieht das sowieso anders… ;)