Originalansicht: Qualcomm Snapdragon 700 Serie angekündigt – Mehr KI, Kamera und Leistung für die Mittelklasse

Auf dem Mobile World Congress 2018 in Barcelona gibt es nicht nur neue Smartphones, es gibt auch neue Technik für kommende Smartphones zu sehen. Qualcomm hat nun auf dem MWC die neue Snapdragon 700 Mobile Platform Serie vorgestellt und will damit mehr Funktionen der 800er Serie auch in die erschwinglichere Mittelklasse bringen.


Wie die Nummerierung vermuten lässt rückt die Snapdragon 700 Serie eben zwischen die bereits vorhandene CPU der Mittelklasse, der Snapdragon 600 Serie, und eben die Prozessoren der High-End Reihe, der Snapdragon 800 Serie. Der Fokus liegt bei den 700er Modellen dabei laut Qualcomm selbst auf AI (KI, künstliche Intelligenz), Kamera, Performance, Akku und Konnektivität.

Bei der KI soll die Leistung der 700er CPUs ungefähr doppelt so stark sein wie bei den 600er Prozessoren. Genutzt werden kann dies natürlich für viele Bereiche wie Übersetzungen, dem automatischen verschönern von Bildern, Erkennung von Sprachkommandos und vielem mehr. Qualcomm erwähnt die Nutzung der KI für die Kamera direkt mit, aber auch so soll das neue SoC bessere Bilder bei Low Light Aufnahmen liefern oder auch Slow Motion besser unterstützen.

Für die Leistung und Akkunutzung verspricht man bis zu 30% mehr Effizienz beim Energieverbrauch und dank der Qualcomm® Quick Charge™ 4+ Technologie kann sich ein fast leerer Akku in 15 Minuten auf bis zu 50% bringen lassen. Bei den Verbindungen soll die 700er Serie dann Bluetooth 5.0 unterstützen und auch „ultraschnelles“ LTE erlauben. Ob hier Gigabit LTE Cat-18 mit 1200Mbps/200Mpbs zum Einsatz kommen könnte ist aber noch nicht bekannt.

Erste Testmuster sollen noch in der ersten Jahreshälfte 2018 an die Hersteller gehen, also wäre es durchaus möglich, dass man Geräte mit einer Qualcomm Snapdragon 700 CPU bereits auf der IFA 2018 zu sehen bekommt. Diese findet in diesem Jahr vom 31. August bis 05. September statt.

Meinung des Autors: Mehr High-End für die Mittelklasse ist sicher nicht die schlechteste Idee, denn so kann man auch Smartphones die günstiger als die aktuellen High-End Geräte sind sicher besser an den Kunden bringen. Wahrscheinlich hätte gern jeder ein aktuelles High-End Smartphone, aber eben auch nicht jeder kann oder will das bezahlen. Ich bin daher gespannt welche Smartphones die neue Qualcomm Snapdragon 700 CPU bringen wird… Ihr auch?