Galaxy Nexus verschwindet aus dem Play Store wegen einstweiliger Verfügung durch Apple

Jetzt wird in den USA dann tatsächlich mit scharfen Waffen gekämpft. Nachdem Apple eine einstweilige Verfügung gegen das Samsung Galaxy Nexus erwirkt hatte, wurde nun die Sicherheitsleistung gezahlt und das Galaxy Nexus aus dem Google Play Store verbannt.


Galaxy Nexus verschwindet aus dem Play Store-galaxy_nexus_pic.jpg



In den USA wird das Samsung Galaxy Nexus direkt von Google über den Google Play Store vertrieben und war sogar zur Google I/O vergangene Woche deutlich günstiger geworden. 349$ sind sehr günstig, dazu das kommende Update auf Android 4.1 – durchaus logisch, dass dies ausreicht um eine Gefährdung für Apples iPhone-Verkäufe darzustellen.
Apple hat die Sicherheitsleistung von 95.6 Millionen Dollar hinterlegt und damit das Samsung Galaxy Nexus aus den Geschäften verbannt, wobei die klassischen Reseller derzeit noch einige Geräte haben, an die Apple so leicht nicht drankommen wird ohne es sich nicht mit den eigenen Partnern zu verscherzen. Die 95.6 Millionen Dollar dienen als Sicherheit, sollte sich später herausstellen, dass die einstweilige Verfügung unberechtigt ist, darf Google den Schaden aus dieser Summe liquidieren – ob es so weit kommt ist aber derzeit mehr als fraglich.

Quelle