Nach Untersuchungen von IHS, bisher bekannt als iSuppli, wurden jetzt die vermuteten Herstellungskosten für das neue iPad mini bekannt gemacht. Dabei wird klar, dass Apple vor allem an den Versionen mit zusätzlichem Speicherplatz verdient


In Deutschland kann des iPad mini ab 329 Euro gekauft werden, in den USA wird der gleiche Betrag in Dollar aufgerufen. Die reinen Herstellungskosten liegen beim günstigsten Gerät mit 16 GB internem Speicher bei 188 Dollar (umgerechnet ca. 147 Euro), wobei natürlich weitere Kosten wie Entwicklung, Marketing, Versand u.ä. nicht in die Berechnung einbezogen wurden. Der interne Speicher mit 16 GB schlägt dabei mit 15,50 Dollar zu Buche. Für die Steigerung des internen Speicherplatzes von 16 auf 32 GB und von 32 auf 64 GB verlangt der Hersteller jeweils 100 Euro bzw. Dollar, muss jedoch selber nur jeweils rund 31 Dollar bezahlen. Das bedeutet, dass die Herstellung eines iPad mini mit 64 GB in etwa 250 Dollar kostet, dieses Modell jedoch für 529 Euro bzw. Dollar verkauft wird.

Quelle: allthingsd.com
Bildquelle: Hersteller