20 Stunden Blackout bei Frankreichs Mobilfunker ..

Diskutiere 20 Stunden Blackout bei Frankreichs Mobilfunker .. im Netzbetreiber- & Provider Forum Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Quelle: heise news Also das die keine Redundanten Server haben und schnelle Sicherungssysteme, wo Rücksicherungen inerhaltb kürzester Zeit...
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
20 Stunden Blackout bei Frankreichs Mobilfunker Bouygues

Vom frühen Mittwochmorgen bis nach Mitternacht konnte fast keiner der rund 6,9 Millionen Kunden des französischen Mobilfunkunternehmens Bouygues Telecom sein Handy benutzen -- weder für ankommende noch für abgehende Anrufe. Betroffen waren nach Medienberichten nicht nur normale Sprach- und Datenverbindungen, sondern auch die Notrufnummern -- was in der französischen Öffentlichkeit besondere Empörung hervorrief.

In einer Pressemitteilung führte Bouygues die Computerpanne auf einen Absturz der Kundendatenbank zurück. Diese diene dazu, das Telefon des Kunden zu erkennen. Diese Identifizierung ist eine unbedingte Voraussetzung dafür, selbst anrufen oder Anrufe entgegennehmen zu können. Die beiden betroffenen Server seien weit verbreitete Standardsysteme, die von zahlreichen Mobilfunkcarriern mit hoher Zuverlässigkeit und bislang ohne jeden Fehler benutzt worden seien. Während die Bouygues-Techniker schrittweise versuchten, das System wieder hochzufahren, konnten -- nach dem Prinzip Zufall -- einige Kunden telefonieren, da das System ihr Handy wieder identifizierte. Im Vordergrund der Bemühungen habe jedoch die Wiederherstellung des System-Normalbetriebs gestanden.

Die Pressemitteilungen, die Bouygues am 17. und 18. November nacheinander herausgab, vermitteln einen Eindruck von der Eskalation des Problems. Offenbar hat der drittgrößte Handynetzbetreiber Frankreichs selbst noch keine nachvollziehbare Erklärung dafür, wie es zu dem Ausfall gleich zweier Server kommen konnte -- wo doch der eine als Rückfallebene für den anderen vorgesehen war. Nachdem das Netz in der Nacht auf Donnerstag wieder hochgefahren werden konnte, teilte Bouygues in dürren Worten mit: "Es ist noch zu früh, die genauen Pannenursachen zu benennen, die zum Ausfall der beiden betroffenen Server führten." Den Kunden versprach das Unternehmen eine nicht näher erläuterte wirtschaftliche "Geste" der Entschädigung.

Der landesweite Blackout eines Handynetzes dürfte weitreichende Auswirkungen auf das Markenimage von Bouygues Telecom haben. Immerhin gibt der Carrier in einer Pressemitteilung, die freilich vor der Panne veröffentlicht wurde, an, dass zu seinen 150.000 Geschäftskunden Großkunden wie die Bankengruppe BNP Paribas, der nationale Energieversorger EDF sowie die IT-Größen IBM und Microsoft gehören. In Deutschland dürften sich vor allem die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) für die genauen Ursachen der Panne interessieren: Anlässlich der Digitalisierung des BOS-Funks in Deutschland herrscht eine Kontroverse darüber, ob ein -- mit bestimmten "ASCI-Features" aufgerüstetes -- öffentliches GSM-Netz wie das von Bouygues Telecom als zugleich kostengünstige wie verlässliche Alternative zu einem eigenen BOS-Netz mit spezieller Tetra- oder Tetrapol-Technologie überhaupt in Frage kommt. (ssu/c't)

Quelle: heise news

Also das die keine Redundanten Server haben und schnelle Sicherungssysteme, wo Rücksicherungen inerhaltb kürzester Zeit verfügbar sind... naja sehr schlecht. Aber ich wette das ändert sich schnell, denn 2 mal will man sich sowas glaube ich nicht leisten.

Grüße Piotr
 
F

fingel

Mitglied
Dabei seit
07.09.2004
Beiträge
181
meinst du nicht, dass sie das hatten?
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Originally posted by fingel@25.12.2004, 18:12
meinst du nicht, dass sie das hatten?
Ähm, Piotr's Posting war aus Ende November!! :confused:

Greetinx & Marry X-Mas, Sascha
 
F

fingel

Mitglied
Dabei seit
07.09.2004
Beiträge
181
hab ich gesehen. und was ändert das an seiner aussage?
er denkt, dass sie keine backup systeme hatten etc...
und ich bin der meinung, dass sie die hatten und aber diese gleichzeitig ausgefallen sind...
 
P

Piotr Lamasz

USP-Guru
Threadstarter
Dabei seit
01.07.2004
Beiträge
1.183
Ort
München
Modell(e)
MDAcompact @ 2GBSanDiscUltraII
Originally posted by fingel@25.12.2004, 18:35
und ich bin der meinung, dass sie die hatten und aber diese gleichzeitig ausgefallen sind...
Tja dann stimmt aber was gewaltig am Konzept nicht.
 
Thema:

20 Stunden Blackout bei Frankreichs Mobilfunker ..

20 Stunden Blackout bei Frankreichs Mobilfunker .. - Ähnliche Themen

Rechtsprechung zum Thema Handy: Der inhalt dieses Threads wurde von Kati Klockenkämper zusammengestellt...
Oben