Achtung iOS User: Aktuell wieder Fake Mails zum Abfischen der Apple ID im Umlauf!

Diskutiere Achtung iOS User: Aktuell wieder Fake Mails zum Abfischen der Apple ID im Umlauf! im Apple & iPhone Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Leider kommen sie immer wieder, und leider scheinen auch immer wieder Nutzer auf sie hereinzufallen. Die Rede ist von Spam Mails die versuchen mit...
Leider kommen sie immer wieder, und leider scheinen auch immer wieder Nutzer auf sie hereinzufallen. Die Rede ist von Spam Mails die versuchen mit dramatischen Hinweisen und Texten den Anwender dazu zu bringen sensible Daten zu versenden. Aktuell ist mal wieder die Apple ID Ziel solcher Angriffe.


Laut der Webseite Mimikama beginnt die Mail mit „Apple ID aus Sicherheitsgründen deaktiviert“ und hat im Ganzen folgenden Text:

„Lieber [***],

Ihre Apple ID [***][email protected] ist aus Sicherheitsgründen deaktiviert worden!

Jemand hat versucht, auf Ihr Apple-Konto von einem anderen IP-Adresse anmelden.

Bitte bestätigen Sie Ihre Identität heute, sonst wird Ihr Konto deaktiviert weil. unsere Sorge um die Sicherheit und Integrität der Apple-Gemeinde.

Um Ihre Identität zu überprüfen, empfehlen wir Ihnen, gehen Sie zu:

Jetzt Prüfen“

Der eigenwillige Satzbau oder diverse Schreibfehler sind im Original so enthalten und wurden von uns nun auch nicht korrigiert. Wer nun denkt die Mail wäre echt und dann guten Glaubens dem „Jetzt Prüfen“ Link folgt wird auf eine Webseite umgeleitet die natürlich nicht zu Apple gehört. Laut Mimikama schlägt die Kaspersky App auch sofort an und meldet einen Betrugsversuch.



Die Webseite selber versucht dabei relativ echt auszusehen. So kann man User die tatsächlich bis zu dieser Seite gekommen sind natürlich in trügerischer Sicherheit wiegen. Gebt Ihr hier die Daten ein bekommt Ihr im Anschluss eine Fehlermeldung, dass es einen Fehler gab und es später noch einmal versucht werden sollte. Auf diesem Weg spart sich der Betrüger eine Rückmeldung von Apple, die es ja kaum geben kann.

Seid Ihr auf die Seite hereingefallen solltet Ihr so schnell wie nur möglich zumindest das Passwort ändern und hoffen, dass der potenzielle Betrüger mit euren Daten noch nichts anstellen konnte!

Man braucht übrigens nicht wirklich Zusatzsoftware um auf solche Betrugsversuche aufmerksam zu werden. Ein wenig Nachdenken reicht hier voll und ganz aus, denn Apple oder auch andere Firmen werden in der Tat NIE nach eurem Passwort fragen, denn dies ist ganz allein eure Sache!

Meinung des Autors: Ja, man muss immer wieder davor warnen, denn es fallen leider immer wieder User darauf herein…
 
Thema:

Achtung iOS User: Aktuell wieder Fake Mails zum Abfischen der Apple ID im Umlauf!

Achtung iOS User: Aktuell wieder Fake Mails zum Abfischen der Apple ID im Umlauf! - Ähnliche Themen

Apple-ID löschen und Apple iTunes Account deaktivieren oder löschen - So einfach geht es!: Der eine wechselt von iOS zu Android und der andere von Android zu iOS, aber so oder so will man nicht immer den Account für das alte OS behalten...
Apple ID soll mit Hilfe gefälschten E-Mails abgefischt werden - Vorsicht vor falschen Apple E-Emails: „Augen auf beim Eierkauf“ sagt ein Sprichwort und in diesem Fall sollte man wohl besser sagen „Augen auf beim Apple-Kauf“, denn es machen wieder...
Smartphone und Datenschutz - worauf muss bei der Datensicherheit geachtet werden?: Im Umgang mit Mobilgeräten sind Datensicherung und Datenschutz von besonderer Bedeutung. Da Handydaten nicht nur von Sicherheitsdiensten, sondern...
iOS 11.3 ist verfügbar: Am heutigen Abend rollt Apple das dritte Feature-Update zu iOS 11 aus.nnApple hat am heutigen Abend das lange erwartete iOS 11.3 in finaler Form...
Apple: gefälschte Mails zur Account-Sperrung im Umlauf - was tun?: Immer wieder tauchen Fake-Mails auf, die über Kontosperrungen bei Banken oder diversen Nutzerkonten warnen. Diese sollen Unsicherheit erzeugen...
Oben