Akku ME75 in M75?

Diskutiere Akku ME75 in M75? im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; moin moin habe hier zwei handys, einmal das M75 und das ME75. hatte zunächst nur das ME75, war aber von den outdoor- und baustellen-qualitäten...
A

ascador

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
5
moin moin

habe hier zwei handys, einmal das M75 und das ME75.
hatte zunächst nur das ME75, war aber von den outdoor- und
baustellen-qualitäten nicht sehr überzeugt. das ME7 macht doch
einen leicht labilen eindruck.
also bin ich auf das M75 umgestiegen.

das M75 hat allerdings nur den 750er akku, während das ME75 den
1000er akku besitzt.

bin jetzt einfach mal hingegangen und habe den ME75-akku in
das M75 eingebaut. die klappe ging zwar nicht mehr so einfach
zu, aber ein großes problem war es auch nicht.

und siehe da: das M75 funktioniert (seit 1 stunde) einwandfrei.

will aber trotzdem sichergehen und an dieser stelle die experten
fragen:
hat das schonmal jemand gemacht und über längere zeit erfah-
rungen gesammelt?
kann man den akkutausch bedenkenlos weiterempfehlen?

werde die akkus jetzt nochmal "rücktauschen" und eure antworten
erstmal abwarten.
danke schonmal.

bis denn :)
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Hallo,

also vom elektrischen Standpunkt gibt es damit kein Problem. Da das ME75 noch keine Akkuerkennung, wie das SXG75 hat, läuft der Akku im anderen Gerät.

ABER:
Du schreibst in einem anderen Thread, daß es Dir auf die Dichtigkeit, auch bei den Spaltmaßen ankommt. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das M75 noch komplett dicht ist mit dem 1000mAh Akku des ME75. Habe das probiert und bei mir paßt das überhaupt nicht! Keine Chance den Akkudeckel draufzumachen...

Greetinx, Sascha
 
P

Paketmarke

Ex USP´ler
Dabei seit
05.01.2006
Beiträge
933
Ort
Frankfurt / Main
Modell(e)
EF81, SE W580i, SE T650i
Firmware
58
PC Betriebssystem
Vista Ultimate
@Sascha:

Kann Deine Aussage nur bestätigen ! Ich habe auch versucht den 1000er Akku ins M75 zu packen. Keine Chance. Der Akkudeckel geht nur mit viel Druck zu und wirkt dann als würde er "platzen".
Ich finde übrigens dass ME75 dass weit bessere Handy im vergleich zum M75. Logisch dass BT und MP3 Player fehlen, aber die verabreitung und dass "Look and Feel" sind :up:
 
A

ascador

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
5
moin moin

mein eindruck ist grad umgekehrt...
das ME75 wirkt eher filigran und brüchiger, vor allem der
akkudeckel...

und laut herstellerbeschreibung erfüllt das M75 die anfor-
derungen an den standard IP54, das ME75 dagegen nicht...

und das ist für einen außendienstler entscheidend...

bis denn :)
 
T

Telly

Newbie
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
2
Hi

Ist zwar schon etwas länger her - aber DIE "Frustablademöglichkeit":

Ha'b mir genau die gleichen Gedanken zur Akkufrage gemacht, weil das ME75 nur ein Witz ist und ich an die Anschaffung des M75 dachte.
Meines war bereits zwei Mal zur Reparatur - zunächst weil der lächerliche Joystick-Pinokel in alle Richtungen labberte ohne in die Ausgangsstellung zurück zu gehen, dann weil der optionale Blitz (Zubehör) nicht erkannt wurde und nun müsste es ein drittes Mal eingeschickt werden, weil nach dem Firmwareupdate zur Behebung des Blitz-Problems (vom Service durchgeführt) die Datumsanzeige im Display das Jahr 2549 anzeigt, obgleich in den Einstellungen des Menü's die korrekte Jahreszahl eingetragen ist.
Muß dazu sagen daß das Teil D1-geSIMlockt ist - keine Ahnung ob's daran liegt?

Morgen fliegt das Sch***teil zurück zum Verursacher, äh - Hersteller!

Ciao
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Hallo und herzlich Willkommen bei USP.

Leider haben Deine Punkte so rein gar nichts mit dem Titel dieses Threads zu tun...

Dein aktuelles Problem läßt sich sehr leicht beheben:
Stell mal den Kalander von Buddistisch auf Christlich um!
Menü > Einstellungen > Uhr > Buddh. Datum (nicht in allen Telefonvarianten, Anleitung Seite 88)

Greetinx, Sascha
 
T

Telly

Newbie
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
2
Hi

Da magst Du recht haben - ascador's Meinung zum ME75 wich schon davon ab, und hatte mich "animiert" - sorry.

Dieser Ansicht kann ich mich nur anschliessen - das ganze Handy wirkt zerbrechlich, der Joystick labberig, die Tasten zu winzig, der Deckel auf der Rückseite klemmt beim Öffnen derart, daß man Angst hat, die Haltehäkchen oben würden abbrechen u. die SIM-Karte ist nur mit Pinzette zu entnehmen.
Prospektmäßig ausgewiesene Features, wie das externe Blitzlicht funktionieren erst nach einem Softwareupdate.

Danke für den Tipp mit der Budd. Zeit - darauf wäre ich schon desshalb nicht gekommen, weil ursprünglich alles richtig eingestellt war und weder die "Fachleute" vom Shop noch der Support von Benq/Siemens darauf eine Antwort wussten.

Tschulljung nochmal wegen Verfehlen des Themas.

Ciao
 
Thema:

Akku ME75 in M75?

Sucheingaben

akku me75

,

siemens me75 öffnen

,

akku m75

,
li-lon akku 1000mah für handys siemens me 75
, siemens me 75 aku, ME75 oder M75?, siemens m75 joystick austauschen, siemens me75 simkarte entnehmen, siemens me 75 akku tauschen, me75 öffnen, siemens me75 simcard wechseln, Siemens ME75 SIM Karte wechseln, siemens m75 akkudeckel öffnen, Akkudeckel M75, siemens me75 sim karte entnehmen, eratzakku me75, me75 akku, siemens ME 75 öffnen, joystick m75 tauschen, m75 email einstellungen, siemens me75 zerlegen, leistungsstarker akku me75, siemens m75 öffnen, me75 siemens aufmachen, Handy ME75 Akku
Oben