Akku: Samsung Galaxy S6 edge+ schlägt Apple iPhone 6 Plus

Diskutiere Akku: Samsung Galaxy S6 edge+ schlägt Apple iPhone 6 Plus im Samsung Galaxy S6 (Edge / Edge Plus) Forum Forum im Bereich Samsung Android Forum; Mit seinen beiden Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 edge zielt Samsung beim Design und auch beim Preis unverhohlen auf das Apple iPhone 6, mit...
Mit seinen beiden Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 edge zielt Samsung beim Design und auch beim Preis unverhohlen auf das Apple iPhone 6, mit der Neuerscheinung Galaxy S6 edge+ will man das iPhone 6 Plus angreifen. In Bezug auf die Akkuleistung klappt das offenbar, und auch gegen Mitbewerber im eigenen Haus kann sich das neue Top-Modell aus Korea gut in Szene setzen



Mit seinem 5,7 Zoll großen Display mit 2.560 x 1.440 Pixeln tritt das neue Galaxy S6 edge+ direkt gegen das iPhone 6 Plus an, das bei 5,5 Zoll allerdings nur 1.920 x 1.080 Pixel liefert. Trotz des auf dem Papier besseren Displays hält das Samsung-Gerät deutlich länger durch. In einem speziellen Testverfahren, das in etwa eine durchschnittliche Nutzung abbilden soll, hat Phone Arena die Akkulaufzeit verschiedener Smartphones vergleichbar gemacht. Mit 9:29 Stunden Betriebszeit gehört das Galaxy S6 edge+ zu den besten Smartphones im Testfeld. Nur wenige Geräte, die dazu in der Regel auch deutlich einfacher ausgestattet sind, können da mithalten. Zu den unterlegenen Mitbewerbern gehört auch das iPhone 6 Plus, und das deutlich: mit 6:32 Stunden fällt die Nutzungsdauer um satte 31 Prozent geringer aus. Geschlagen werden übrigens auch die Geräte Galaxy S6 sowie Galaxy Note 4 und das ganz neue Galaxy Note 5, die sich aber allesamt noch (deutlich) vor dem iPhone 6 Plus einsortieren. Dahinter landen mit LG G4 und HTC One (M9) aber noch zwei weitere aktuelle Top-Smartphones.



Interessanterweise zeigt sich bei der Akkuladezeit ein ähnliches Bild. Auch hier kann das Galaxy S6 edge+ überzeugen, denn trotz vergleichsweise großer Akkukapazität ist es bereits nach 80 Minuten wieder voll aufgeladen. Die aktuellen Mitbewerber aus dem eigenen Haus befinden sich beide auf einem vergleichbaren Niveau und zählen in dieser Disziplin ebenfalls zu den besten Smartphones auf dem Markt. Wie gut die Leistung wirklich ist, zeigt der Blick auf die Konkurrenz: das HTC One (M9) benötigt über 30 Prozent mehr Ladedauer, beim LG G4 sind es 50 Prozent mehr, und das Apple iPhone braucht mehr als 100 Prozent zusätzliche Zeit, bis es wieder komplett aufgeladen ist.



Samsung bietet beim Akku also gleich zwei große Vorteile: er hält länger durch, und wenn er dann geladen werden muss, ist er (deutlich) schneller wieder einsatzbereit. Es sollte allerdings nicht vergessen werden, dass dieser Test nur einen Aspekt beim Vergleich der Geräte abdeckt, weswegen eine Kaufentscheidung keinesfalls nur von der Akkuleistung abhängig gemacht werden sollte.

Meinung des Autors: Samsung schlägt die Konkurrenz: das Galaxy S6 edge+ hält länger durch und ist schneller aufgeladen als Apple iPhone 6 Plus, HTC One (M9) und LG G4. Damit dürften die Kritiker, die einen Wechselakku vermissen, zumindest ein wenig beruhigt sein. Beim Galaxy S6 zieht das Argument allerdings schon wieder nicht mehr.
 
F

FranknFurter

Gast
Da bin ich aber mal gespannt, was die User im wirklichen Leben davon zu berichten wissen. Bei dem ganzen Ärger mit dem Akku beim S6 und S6 Edge würde es mich sehr wundern, wenn das S6 Edge + deutlich besser sein würde. Denn das, was dieses Modell an Akkuvolumen mehr hat, dürfte zum Großteil wieder vom größeren Bildschirm aufgefressen werden.

Aber vielleicht hat Samsung ja die Akkuproblematik tatsächlich in den Griff bekommen.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Da würde mich interessieren, wie wurde das getestet?

Mit dem 6+ mach ich locker 9h Nutzung (gern auch mehr, so ich mich auf Mail und solches beschränke). Ist eben der Haken bei "Nutzung", die ist so individuell verschieden....
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Ich hab jetzt mal mit dem Test der Kollegen im Kopf auf den Akku meines 6+ geachtet, eben kam die Meldung das der Akku auf 20% runter ist, es ist also noch einiges an Nutzung möglich bis 0%.
Der Screen sagt zumindest was völlig anderes aus, als die Kollegen da ermittelten.
Push, Ortung, Datenfunk und alles was so im Hintergrund zusätzlich Strom frisst hab ich hemmungslos an, solche Dinge machen für mich ein Smartphone zum grossen Teil aus.

Datei 19.08.15, 22 01 23.png
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.220
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Du bist ja auch nicht der durchschnittliche Nutzer :p
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Genau, der sollte mit dem Akku tatsächlich noch weiter kommen können. Kenne da Werte wo unten für Standby 2 Tage + bei dieser Nutzungszeit stehen.

Und fairer Weise hab ich den Stromsparmodus aus iOS 9 jetzt außen vor gelassen, damit kommt da noch deutlich mehr an Nutzungszeit raus.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.220
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Gehe mal davon aus, das in der genannten durchschnittlichen Nutzung mit Sicherheit das ein oder andere Gedaddel stattfindet, sprich irgendwelche Egoshooter oder ähnliches. Und die ziehen ja bekanntlich auch ordentlich am Akku.

Was spricht eigentlich Deine DOT (Display On Time)? Wie lange war also das Display an? Doch nicht auch 9 Stunden?
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Kannst dir ausrechnen, in den letzten 24h machte Home und Sperrbildschirm 19% der Akkunutzung aus.

Ich denke mal, bei einem realistischen Test wird da nicht permanent das Display an sein. Gut, Zocken findet hier nicht statt. Dafür steht aber eine permanente Bluetooth Verbindung zur Apple Watch, sobald ich das Auto nutze ist da eine Verbindung zum Entertainmentsystem vorhanden. Ich denke also das da schon ein paar Verbraucher stattfinden bei mir, die da auch nicht die Regel sind.

Apple selbst gibt übrigens 12h Nutzung beim Surfen via LTE und Wifi an, für die Videowiedergabe sind es 14h. Auch nur Labor, aber in diversen Tests so bestätigt. Tendenziell mit etwas Plus in den Tests.
Apple stapelt generell tief, bei dem Angaben zur Akkunutzung.

http://www.apple.com/de/iphone/compare/


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.220
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Heißt also laut Screen hattest Du es vor 9 Stunden und... vom Akku genommen oder wie? Welche Gesamtlaufzeit war es beim Screen? Gibt es denn keine Anzeige der DOT oder muss man das tatsächlich per Hand ausrechnen?
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Das iPhone wurde vor 52h63min vom Strom getrennt (Akku also 100%). Dies ergibt sich aus den 43h36min Standby und 9h27min Nutzung, welche da im Screen zu lesen sind. Macht gerundet 2,2 Tage Betrieb, also die gesamte Laufzeit der Akku-Ladung gemischt aus Standby und Nutzung.
Die DOT wird dann tatsächlich in Prozent bezogen auf die Nutzungszeit angegeben, was aber auch wieder aufgeschlüsselt ist auf 24h oder einen Zeitraum von 7 Tagen.

Schau doch auf deinem iPad, du hast doch einer identische Aufschlüsselung der Werte dort. Unter iOS 8 war das, glaube ich, unter Allgemein - Benutzung zu finden...musst mal gucken.
iOS 9 hat das direkt auf erster Ebene der Einstellungen mit dem Punkt Batterie schneller zugänglich.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.220
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Habe das iPad gerade nicht hier, kann also nicht nachschauen. Das ist aber blöd, das es nur 24 h oder 7T gibt. Heißt also, Du kannst gar nicht genau sagen, welche DOT tatsächlich seit abstöpseln bis zum erneuten anstöpseln erzeugt wurde? Denn auch diese ist ein wichtiger Gradmesser für die Dauer der Nutzung.

Beispiel, wenn Du eine Gesamtlaufzeit von 48 Stunden hast, Nutzung 9 Stunden aber nur 2 Stunden DOT dann ist dieses nicht gerade gut. Wenn Du jedoch nur 36 Stunden Gesamtlaufzeit hast bei 7 Stunden Nutzung und 5 Stunden DOT dann ist dieser Wert im Grunde genommen besser.

Das meinte ich z. B. auch damit, das Du kein durchschnittlicher User bist. Solange man nicht die Testkriterien bzw. die genauen Ergebnisse bezogen auf Einzelsachen kennt, kann das Ergebnis von denen ohne weiteres von Deinen eigenen Ergebnissen abweichen. Und das massiv.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
kann das Ergebnis von denen ohne weiteres von Deinen eigenen Ergebnissen abweichen. Und das massiv.

Eben dies versuchte ich in #3 schon zu sagen. ;)

Und natürlich wird die Nutzung bei jedem anders ausfallen, sich mit den Werksangaben zudem selten decken. Daher finde ich das Ergebnis oben aus dem Artikel ja auch fragwürdig. Mit geänderten Vorzeichen ist dann plötzlich das 6+ vor´m Edge.

Wenn ich mir so die gesammelten Werke zum Thema "S6 und Akkulaufzeit" diverser Blogs gebe, dann bedenke, dass das Edge wohl einen grösseren Akku hat, aber nich minder Leistungshungrig sein wird...dann plötzlich so ein Test der eben das Edge zum "Akku-König" kürt? Na ich hab da so leise Zweifel eben.

Und noch zur Akku-Auswertung im iOS. Ob das nun gut oder schlecht ist, dass man keine DOT Zeit angezeigt bekommt. Man muss hier eben das Verhältnis der Verbraucher zueinander sehen, in welchen die Statistik sie setzt. Sagt mir am Ende dann doch genau genug was im Zweifel meinen Akku leer nuckelt.
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.220
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Ich würde diesen Test jetzt nicht unbedingt als fragwürdig ansehen. Ich denke schon, das er unter den Voraussetzungen, wenn diese bei allen getesteten Modellen gleich waren, aussagekräftig zum Akku ist. Nur kann man ihn nicht auf jeden User anwenden. Aber das ist bei solchen Test´s ja immer der Fall. Habe ich ja schon vor Jahren bemängelt, als ein Samsung Gerät getestet wurde, welches eine vom Provider angepasste Firmware installiert hatte. Schon da gibt es dann Unterschiede in der Nutzung und beim Akkuverbrauch. Aber seinerzeit wollte mir ja niemand glauben.

Im Endeffekt sehe ich es so wie @FrankNFurter, ich bin skeptisch, ob Samsung es wirklich geschafft hat, beim S6E+ die Akkuproblematik in den Griff zu bekommen.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Na ein Test eben, der irgendwie scheinbar von vielen anderen Tests deutlich abweichende Ergebnisse produziert hat, ergo, fragwürdig. Denn wie bei allem, was man irgendwie mit "Wissenschaft" zu ergründen sucht, ausreissende Ergebnisse sind erstmal per se falsch...und sollten dann durch weitere Tests entweder bestätigt oder ad absurdum geführt werden.
 
S

syapsis

Gast
Da scheint aber jemand unheimlich viel Energie darauf zu verwenden, den Test als falsch zu deklarieren. Aber ist bei diesen APple Anhängern ja immer dasselbe. Fällt ein test postitiv für Apple aus dann wird er sofort überall erwähnt und drüber gejubelt, fällt er negativ aus, dann wird dagegen gewettert und mit allen möglichen Gründen versucht dieses zu diskreditieren.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Na wenn du das so sehen möchtest, deine Sache. :D
 

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.220
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Da scheint aber jemand unheimlich viel Energie darauf zu verwenden, den Test als falsch zu deklarieren. Aber ist bei diesen APple Anhängern ja immer dasselbe. Fällt ein test postitiv für Apple aus dann wird er sofort überall erwähnt und drüber gejubelt, fällt er negativ aus, dann wird dagegen gewettert und mit allen möglichen Gründen versucht dieses zu diskreditieren.

Darf doch jeder seine Meinung zu solchen Sachen schreiben wie er mag. Ist ja schließlich ein freies Land. 😉
 

AlenSung

Gesperrt
Dabei seit
28.05.2015
Beiträge
9
Modell(e)
Samsung Galaxy S6
Wow ... Ausgezeichnete Leistung des bettery life.
 

GoreGothica

Mitglied
Dabei seit
21.07.2015
Beiträge
77
Modell(e)
iPhone X, Apple Watch 3
Netzbetreiber
Vodafone, Netzclub
Akku-Tests sind immer so eine Sache. Da fragt man fünf Auswerter und bekommt acht Meinungen. *hihi*
 
Thema:

Akku: Samsung Galaxy S6 edge+ schlägt Apple iPhone 6 Plus

Akku: Samsung Galaxy S6 edge+ schlägt Apple iPhone 6 Plus - Ähnliche Themen

LG Velvet oder Samsung Galaxy S10+ - Kann LG mit den High-End Geräten des Vorjahres mithalten?: LG war für viele lange Zeit erste Wahl, wenn es um neue Smartphones ging, aber es scheint, als wäre der Glanz dieser Zeit vorbei. Nun will man es...
Samsung Galaxy Z Fold2 5G VS Samsung Galaxy Fold 5G - Was hat sich am Samsung Folder geändert?: Auch wenn es für viele User nur ein teurer Spielzeug darstellt, setzt man auch bei Samsung weiterhin auf faltbare Smartphones und hat neben den...
Samsung Galaxy Tab S5e oder Samsung Galaxy Tab S6 - Muss ein Tablet echtes High-End sein?: Das Samsung Galaxy Tab S5e soll fast hochwertige Technik zum ordentlichen Preis bieten und durch den Preisverfall wird dieses Angebot immer...
Samsung Galaxy Note 10 oder Samsung Galaxy Note 20 - Lohnt sich der Wechsel zum neuen Modell?: Mit den neuen Galaxy Note 20 Geräten hat Samsung wieder viele begeistert, aber kann man mit den neuen Modellen auch alte Nutzer zum Wechseln...
Samsung Galaxy M51 oder Samsung Galaxy M31s - Lohnt sich das neue Modell oder reicht das Ältere?: Mit dem Samsung Galaxy M51 hat Samsung ein neues Mittelklasse-Gerät unter 400€ im Sortiment mit dem er die Kunden erreichen will. Viele sind hier...
Oben