Alle Daten weg!

Diskutiere Alle Daten weg! im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; Wenn mir hier niemand helfen kann, bin ich endgültig ganz verzeweifelt.. Gestern nach dem Wochenendeinkauf, bei dem ich eine SMS las in der ich...
K

Katastrophe

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
03.04.2005
Beiträge
4
Wenn mir hier niemand helfen kann, bin ich endgültig ganz verzeweifelt..
Gestern nach dem Wochenendeinkauf, bei dem ich eine SMS las in der ich gebeten wurde noch ein paar Dinge mitzunehme, wobei beim Lesen der SMS aufeinmal der Akku leer war, ich das Telefon zwar nochmal kurz einschalten konnte, woraufhin es aber natürlich gleich wieder aus war (ich beschreibe das deshalb so genau, damit vielleicht ein paar Profis nachvollziehen können WIE und WARUM passieren konnte, was passiert ist) - geschah das "Unfassbare":

Ich hing das Handy zuhause ans Ladegerät, habe es eingeschaltet und... hatte ein SX1 im URZUSTAND!
Weder irgendwelche SMS, noch Rufnummern, noch Bilder oder Notizen..
Alles war WEG! Auch das Layout war wie nach dem Auspacken des Gerätes- sogar noch weniger war vorhanden: Die vorgespeicherten Bildmitteilungen waren ebenfalls weg.
Der ganze Handyspeicher ist WEG! Was kann da passiert sein? Gibt es IRGENDEINE CHANCE zumindest ein Bisschen was wieder herzustellen? Es klingt vielleicht blöd, aber mit einem Wisch wurden sehr viele wichtige Erinnerungen gelöscht... Bilder.... SMS...
Leider liegt mein letztes Backup MINDESTENS ein 1/2 Jahr zurück.
Vielleicht gibt es ja ein Symbian Tool, mit dem sich Daten wiederherstellen kann? Ich wäre wirklich froh, wenn mir jemand helfen kann.
 
C

cainsx1

Newbie
Dabei seit
03.04.2005
Beiträge
4
Hallo! Ich habe mich auch mal registriert, weil ich dasselbe Problem habe...

Normalerweise muss man zum Betrieb des SX1 immer ein Ladegerät dabei haben :) In diesem Fall habe ich aber zu lang gewartet, so dass sich das Gerät selbst ausgeschaltet hat.

Beim nächsten Einschalten waren bei der PIN-Eingabe die Tastentöne aktiviert, da dachte ich schon "oh oh". Und tatsächlich waren komplett *alle* Daten gelöscht und das Telefon im Urzustand. (d. h. alle SMS (sch***), Kontaktdaten, Bilder alles.)

Mein Anruf bei der Siemens-Hotline blieb ohne Ergebnis. Die zuckersüße Hotline-Mitarbeiterin meinte, das Handy sei eben wie ein Computer. Da könne es auch zu Datenverlust kommen.

Heute war es dann wieder soweit. Der Akku war leer, das Telefon wurde erst am nächsten Morgen aufgeladen und beim Einschalten waren wieder alle mühsam wiederhergestellten und aktualisierten Daten futsch. Sehr sehr ärgerlich... Was kann man da bloß machen?
 
K

Katastrophe

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
03.04.2005
Beiträge
4
Das heißt, ich habe keine Chance?
Sämtliche (teilweise persönlich wirklich sehr sehr wichtige) Daten, wie SMS und Bild sind weg? Und so eine Hotline antwortet mit "Das kann ihnen beim PC auch passieren"???
NA DEN PC ZEIGT MIR SIEMENS MAL - DAS IST JA WOHL DIE GRÖßTE FRECHHEIT.
Mein SX1 hatte immer seine kleinen Macken, wie das der Meisten.. aber so richtig gestört haben sie mich nie. Im Großen und Ganzen MOCHTE ich es aber wirklich gern.. aber das.. das kann einfach nicht wahr sein. Ich hab das immer noch nicht realisiert und finde es wirklich schlimm.
Da wird Siemens auf jeden Fall von mir hören und damit ist auch entschieden, dass mir so ein Siemens Smartphone nicht mehr ins Haus kommt...
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Originally posted by Katastrophe@3.04.2005, 21:17
Das heißt, ich habe keine Chance?

NA DEN PC ZEIGT MIR SIEMENS MAL - DAS IST JA WOHL DIE GRÖßTE FRECHHEIT.
Hallo!

1) Stimmt, keine Chance
2) Nimm einen beliebigen Windows-PC und er ist bei jedem Start quasi latent Absturzgefährdet! Das kennt fast jeder Nutzer. Wenn Du nicht, sei Happy und mach ein BACKUP! :P

Greetinx, Sascha
 
D

DOK

Mitglied
Dabei seit
02.07.2004
Beiträge
180
Originally posted by Katastrophe+3.04.2005, 21:17--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (Katastrophe @ 3.04.2005, 21:17)</td></tr><tr><td id='QUOTE'>Das heißt, ich habe keine Chance?[/b]

Richtig, keine Chance die Daten wieder herzustellen.
Originally posted by [email protected], 21:17
Sämtliche (teilweise persönlich wirklich sehr sehr wichtige) Daten, wie SMS und Bild sind weg?
Backups sind nur für Feiglinge - No Risk -> No Fun
Originally posted by [email protected], 21:17
Das heißt, ich habe keine Chance?
Sämtliche (teilweise persönlich wirklich sehr sehr wichtige) Daten, wie SMS und Bild sind weg? Und so eine Hotline antwortet mit "Das kann ihnen beim PC auch passieren"???
NA DEN PC ZEIGT MIR SIEMENS MAL - DAS IST JA WOHL DIE GRÖßTE FRECHHEIT.
LOL - Was ist denn daran so falsch? Festplatten sind nicht für die Ewigkeit gebaut. Plattenspiegelung. Backuplaufwerke und CD-Brenner sind keine launische Erfindung der Natur.
<!--QuoteBegin-Katastrophe
@3.04.2005, 21:17
Da wird Siemens auf jeden Fall von mir hören und damit ist auch entschieden, dass mir so ein Siemens Smartphone nicht mehr ins Haus kommt...[/quote]
Ist ja nur logisch. War ja nicht Dein Fehler und bei anderen Herstellern passiert so etwas ja nicht. :D

Ich wäre ja mal für eine Umfrage, wer hier Backup´s macht, da hier einige User doch sehr naiv mit dem Thema umgehen.

Für die es doch interessiert (mal von Datenkabel und Bluetooth abgesehen):
SX1 Telefonspeicher auf MMC sichern: EXTRAS -> SPEICHER -> OPTIONEN -> TELEFONSPEICHER SICHERN
Am besten vorher das Gerät mit gedrückter SHIFT-Taste starten, damit keine Anwendungen Dateien blockieren.

Fremdsoftware Sicherung auf MMC: Sprite Backup >LINK

Und da man ein Handy auf verlieren kann oder es geklaut werden kann: Einfach vor dem Schlafen gehen die MMC in den CardReader und einmal auf Platte sichern.

DOK
 
R

Robert_Carven

Profi Mitglied
Dabei seit
02.07.2004
Beiträge
777
mein mitleid hält sich bei menschen die
1. konzequente tiefenentladung betreiben, (meins geht; sowie es auch nur anfängt zu pipsen an den strom, ist keiner in der nähe wird das gerät SOFORT ausgeschaltet, hatte nie probleme seit 1,5 jahren)
2. sooo wichtige daten nicht nötig haben zu sichern und
3. dann mal wieder anderen die schuld geben,( zu den punkten hat DOK schon alles schönstens gesagt) stark in grenzen ums mal freundlich zu sagen

RC
 
H

hel_at

Mitglied
Dabei seit
28.08.2004
Beiträge
193
Originally posted by Katastrophe@3.04.2005, 20:17

Da wird Siemens auf jeden Fall von mir hören und damit ist auch entschieden, dass mir so ein Siemens Smartphone nicht mehr ins Haus kommt...
Haalooooho:
das ist ein SX1 von Siemens, hier ist nur eins Sicher:
Nichts ist sicher bei dem Handy und der Firma!
Na ich bin ja mal gespannt wie lange Siemens die Handysparte noch durchdrückt...
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Originally posted by DOK@4.04.2005, 00:25
Ich wäre ja mal für eine Umfrage, wer hier Backup´s macht, da hier einige User doch sehr naiv mit dem Thema umgehen.
Moin Moin!

Ok, gute Idee... :D
Die Umfrage gibt es hier: klick zur Umfrage...

Desweiteren kann ich mich auch nur der Meinung von "DOK" anschließen!

Greetinx, Sascha
 
G

ghostzapper

Senior Mitglied
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
323
Hallo,

also bei den beschriebenen Symptomen gehe ich aber doch stark von einem Gerätefehler aus.

Ich habe mein SX1 schon etliche male (eigentlich jedes mal) ausgehen lassen und hatte noch nie einen Datenverlust! Auch nicht, wenn es abends ausging und ich es am nächsten Morgen erst ans Ladegerät gehängt habe.

Es müsste ja schließlich ein Puffer (Akku oder Kondensator) da sein, der den Handyspeicher puffert, zumindest für 6-12 Stunden. Ich denke mal, dass dieses Bauteil bei euren SX1en kaputt ist. Damit würde ich die Siemens Hotline mal löchern. Jeder PC hat schließlich auch eine Batterie, die das BIOS puffert.

Ghostzapper

P.S.: Ein regelmäßiges Backup empfehle ich natürlich trotzdem, zumal es sich ja auch automatisieren lässt... (Siemens Scheduler)
 
K

Katastrophe

Newbie
Threadstarter
Dabei seit
03.04.2005
Beiträge
4
Natürlich..
DIE Festplatte zeigst du mir, die ohne JEDE Vorwarnung einfach "hops" geht und sömtliche Daten verliert (und ich rede nicht von einem instabilden Betriebssystem, weil hier der Kommentar "jedes System mit Windows ist immer absturzgefährdet", sondern von ABSOLUTEM Datenverlust, was etwas ganz anderes ist)- nach 5 Jahren Erfahrung in der IT Branche ist mir sowas jedenfalls nicht mal annähernd untergekommen (vor Allem arbeitet der Speicher des SX1 ja jetzt nach wie vor ganz normal)
Ich mache Backups bei sekundär wichtigen Systemen, wenn ich neue Softwareupdates durchführe.. da ich aber erst einmal ein Firmwareupdate bei meinem Siemens durchgeführt habe, habe ich dementsprechend keine anderen Backups.



Nein - mir ist ehrlich gesagt NIE zu Ohren gekommen, dass von einem Moment auf den anderen bei einem Mobiltelefon sämtliche Daten weg sind - außer jetzt bei einigen SX1 Modellen eben. Spitze Leistung, an Siemens..



Sorry, aber MIR die Schuld für so einen Schrott zu geben, ist ja wohl ein bisschen sehr fehl am Platze (und sehr ärgerlich). Wären kleine Fehler aufgetreten (z.B. einzelne SMS nicht mehr anzeigbar gewesen oder nicht mehr vorhanden) - hätte ich sofort ein Backup durchgeführt und wär zu meinem Händler gegangen. Aber, dass von einem Moment alles WEG ist (und das Gerät jetzt wie im Urzustand funktioniert) ist doch eindeutig kein HARDWARE-Fehler... Irgendwie hat das gute Ding sich selbst zurückversetzt - und das ist eine Frechheit und darf einfach nicht sein.


@ghostzapper:
Danke für den konstruktiven Beitrag!!
Stimmt... eine BIOS Batterie hält lange Zeit, ohne das Gerätzu aktivieren, dennoch nicht ewig. Was mich aber wundern würde, ist dass bei so einem Mobiltelefon zur Speicherung der Daten ein Batteriegestützter Speicher verwendet werden würde (wie gesagt: selbst dann müsste er lange nach ausfallen des Akkus halten.. niemand kann ernsthaft davon ausgehen, dass man das Mobiltelefon immer geladen hat - zumal man ihn ja laut Herstellerempfehlung sogar erst bei möglichst geringem Ladestand wieder anstöpseln soll).
Wäre interessant welche Speichertechnologie hier tatsächlich verwendet wird..
Jedenfalls sicher keine flüchtige Technik - Dementsprechend schließe ich also aus, dass es unmittelbar mit dem Leerwerden des Akkus zu tun hat.
Für mich scheint es eben viel eher, als habe das System das selbst "verursacht"
 
H

hel_at

Mitglied
Dabei seit
28.08.2004
Beiträge
193
Originally posted by DOK@3.04.2005, 23:25

Backups sind nur für Feiglinge - No Risk -> No Fun
Ich würde ja gerne über SDS ein Fullbackup machen. Das SX1 Henderl rennt derzeit stabil und ich bin ein Freund der Sicherung.

Aber der SDS bricht mein Backup mit einer Fehlermeldung ab...
Und was soll ich jetzt tun??

Das Einzige was ich deshalb regelmässig sichern kann sind SMS (Fremdanwendung (SDS geht wieder mal nicht) und per Synchronisation mit Outlook die adressen und Termine.

Beim Rest versagt Siemens bezüglich seiner Software leider. :(
 
K

Kai-Uwe

Newbie
Dabei seit
19.03.2005
Beiträge
5
@Katastrophe: Ich habe eine solche Platte hier.
Die Daten sind zwar nicht verloren, aber die Platte ist hops, das heißt, der Mechanismus, welcher den Lesekopf bewegt, soll kaput sein. Und das ging auch von jetzt auf gleich. Es machte einmal so ein tolles Geräusch und das war es.
Und ich kenne andere Leute, sie sowas auch schon hatten. Die Platte war auch nur ein Jahr alt und ich habe Ersatz bekommen, der super funktioniert. Und Daten hab ich nur die eingebüßt, die ich an jenem Tag erstellt bzw bearbeitet habe, weil der Rest vernünftig gesichert war.
 
H

H-Man

Profi Mitglied
Dabei seit
17.12.2004
Beiträge
558
aufeinmal der Akku leer war, ich das Telefon zwar nochmal kurz einschalten konnte, woraufhin es aber natürlich gleich wieder aus war

Hallo,
ich glaube genau hier liegt das Problem!
Warum versuchst Du es nochmal anzumachen wenn die Batterie leer ist und es von alleine ausgeht???
Ein Laptop schaltest Du doch auch nicht nochmal ein wenn es wegen zu geringer Batterie runterfährt!
Da wirst Du die restliche Energie zur Datensicherung wohl verblasen haben! ;)

Gruß
 
G

ghostzapper

Senior Mitglied
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
323
Hallo,

bei einem Telefon der Klasse SX1 (Smartphone mit Organizer) erwarte ich einfach, dass selbst ein tiefentladener respektive kaputter Akku nicht zu einem Datenverlust führt.

Vielleicht stehe ich da mit dieser Meinung alleine aber mein S45 hat selbst nach 1,5 Jahren ohne Akku immer noch alle Daten drauf.

Ghostzapper

P.S.: Wir sprechen jetzt nicht über persönliche schusseligkeit wie vergessene Backups oder so. Es geht mir um's Prinzip.
 
C

cainsx1

Newbie
Dabei seit
03.04.2005
Beiträge
4
Danke für die konstruktiven Antworten *ironiemodus aus*.


"Eine Festplatte geht auch öfter kaputt?" Prima. Das ist ja ein hervorragender Grund, dass auch das SX1 einfach mal unmotiviert zwischendrin alle Daten formatiert.

"Selber schuld, wer das Handy ausgehen lässt?" Vielleicht. Ich habe aber nicht immer einen Dynamo dabei, um mit Pedalen eine Notladung durchzuführen.

"Wer das Handy nach dem Ausschalten wieder einschaltet ist selber schuld"? Mein Handy hat alle Daten gelöscht, ohne dass es nach der Selbstabschaltung noch einmal angeschaltet wurde. Hier von schuldhaft verursachter Tiefentladung zu sprechen, ist schon fast perfide.

Ich muss auch sagen, dass mein SL45 nach einem halben Jahr Nichtnutzung immer noch alle Daten gespeichert hat. Sogar T9, welches bei mir nun komplett gelöscht ist.


Ein durchgeführtes Backup ist sicher wünschenswert (auch wenn die SDS so unzuverlässig und bescheiden programmiert ist, dass es mir jedes mal graust, diese Software zu verwenden...) trotzdem sollte das kein Grund sein, dass das Handy meine Backup-Moral alle naselang testet.

Wenn bei leerer Batterie regelmäßig Daten verloren gehen, spricht das in meinen Augen für einen Hardwaredefekt (Kondensator, Batterie o.ä.). Aber aus irgendwelchen Gründen habe ich überhaupt keine Lust mich an den Service zu wenden (ich sehe den Verlauf aus eigener Erfahrung auch schon voraus...a la 3 x einsenden und nach 3 frustranen Softwareupdates immer noch nicht schlauer sein).

Übrigens: ähnliche Problematik:

HIER


HIER


HIER
 
Thema:

Alle Daten weg!

Alle Daten weg! - Ähnliche Themen

Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trauten!: Es gibt nun eine noch neuere Firmware. Für diese folgt noch eine separate Anleitung. Lese dazu die Beiträge ab Post #26. Hier nun die Anleitung...
HTC HD7...ein Eindruck vom Device und Phone7...: Hallo Dies sind meine ersten Eindrücke vom HD7 und dem OS Phone7. Da ich eher aus der "Apple Ecke" komme werde ich wohl manchmal etwas mit dem...
Guide: iPhone 4 günstig und ohne SIM-Lock aus England (UK) bestellen!: Anleitung zuletzt aktualisiert am: 30.07.2010 Nachdem ich nun doch vermehrt PNs erhalte, wie genau ich ein iPhone aus England bestellt habe...

Sucheingaben

nach update siemens alle daten weg

,

Daten weg nach telefonspeicher sichern

,

was ist passiert alle Dateien sind weg

,
ich möchte gerne ein sds backup anschauen
Oben