Amazon mit Problemen: Smartphones aus den aktuellen Blitzangeboten mit falschen Preisen bei der Bestellung

Diskutiere Amazon mit Problemen: Smartphones aus den aktuellen Blitzangeboten mit falschen Preisen bei der Bestellung im Smartphone Kaufberatung Forum im Bereich Herstellerübergreifend; Bis zum 19. Dezember bietet der Online-Händler Amazon in zwei verschiedenen Aktions-Wochen tausende Artikel zu teilweise deutlich niedrigeren...
G

Geronimo

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
03.09.2012
Beiträge
2.525
Modell(e)
iPhone 6s
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
5.0.1 JB
PC Betriebssystem
Windows 7
Bis zum 19. Dezember bietet der Online-Händler Amazon in zwei verschiedenen Aktions-Wochen tausende Artikel zu teilweise deutlich niedrigeren Preisen an. Die Käufer müssen bei der Bestellung von Smartphones dabei aber ganz genau aufpassen, denn eventuell bestellen sie die Produkte nicht zum Sonderpreis. Ein Programmierfehler sorgt dafür, dass auf der eigentlichen Produktseite nicht die vergünstigten Beträge angezeigt und berechnet werden



Bis kurz vor Weihnachten gibt es bei Amazon die "Weihnachts-Angebote-Woche" und "Last-Minute-Angebote". Im Rahmen dieser Aktionen bietet der Online-Händler immer wieder auch Smartphones an, die teilweise wesentlich weniger kosten, als der niedrigste Preis bei der Konkurrenz. Dabei gibt es aber offenbar ein großes Problem, denn es werden unter Umständen nicht die niedrigeren Angebotspreise berechnet. Auf der Übersichtsseite zu den laufenden Aktionen wird das Produkt korrekt zum vergünstigten Preis angezeigt, doch sobald die entsprechende Produktseite aufgerufen wird, wird nicht mehr der reduzierte Preis ausgewiesen. Wenn dann über diese Seite bestellt wird, muss der reguläre Betrag gezahlt werden.

Für das Problem gibt es jedoch eine Lösung. Das gewünschte Smartphone muss direkt über die gelbe Schaltfläche "In den Einkaufswagen" auf der der Angebotsseite bestellt werden (siehe Bild unten). Nur auf diesem Weg wird dann auch der reduzierte Preis in Rechnung gestellt. Allerdings könnte dieser Hinweis für einige Käufer zu spät kommen. Wer nach Überprüfung seiner Rechnung feststellt, dass er zuviel bezahlt hat, sollte sich unbedingt an den Kundenservice von Amazon wenden, um die Differenz zwischen dem vergünstigten und dem berechneten Preis erstattet zu bekommen. Da Amazon nicht ausschließen kann, dass der Fehler auch während der "Cyber Monday"-Woche aufgetreten ist, sollten auch Smartphone-Käufe aus dieser Aktion überprüft werden.



Laut der Internetseite areamobile hat Amazon den Fehler bestätigt und einen Programmierfehler als Ursache für die Probleme angegeben. Betroffen sind alle Smartphone-Angebote, wohingegen der Fehler bei anderen Artikelgruppen nicht auftritt. Gemäß der Aussagen des Online-Händlers wird der Fehler in diesem Jahr nicht mehr behoben werden, weshalb die Kunden bis zum Ende der beiden Aktionswochen die oben genannten Maßnahmen unbedingt beherzigen sollten.

Unabhängig von den beschriebenen Problemen sollten sich die Kunden nicht von den angegebenen Preisnachlässen blenden lassen. Die jeweils genannten Rabatte von bis zu 50 Prozent beziehen sich üblicherweise auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) der Hersteller und nicht auf die sogenannten Straßenpreise. Diese sind in der Regel deutlich niedriger als die UVP, weshalb die Einsparungen oftmals längst nicht so hoch ausfallen, wie vom Amazon angegeben. Darüber hinaus empfiehlt sich vor der Bestellung ein Besuch bei einem der vielen Preisvergleichsportale, denn eventuell bieten andere Händler einzelne Artikel sogar noch preiswerter an, als Amazon dies trotz der Nachlässe tut. Zudem sollte jeder Kauf selbstverständlich gründlich überlegt werden, denn das beste Angebot ist zu teuer, wenn der gekaufte Artikel eigentlich gar nicht gebraucht wird. Unnötige Spontankäufe sollten trotz aller Verlockung vermieden werden.
 
Thema:

Amazon mit Problemen: Smartphones aus den aktuellen Blitzangeboten mit falschen Preisen bei der Bestellung

Amazon mit Problemen: Smartphones aus den aktuellen Blitzangeboten mit falschen Preisen bei der Bestellung - Ähnliche Themen

  • Mi 9T Pro - Probleme mit Sprachsteuerung der Amazon Music App?

    Mi 9T Pro - Probleme mit Sprachsteuerung der Amazon Music App?: Hallo Kollegen :thumbs: Ich habe folgendes Problem in der Amazon Music App: Der Sprachbefehl "ALEXA" wird zwar erkannt, und das Handy hört zu...
  • Amazon Fire TV: so behebt man Netzwerk-Probleme

    Amazon Fire TV: so behebt man Netzwerk-Probleme: Amazon bietet mit Fire TV sowie dem kleineren Fire TV Stick gleich zwei Geräte an, mit denen Filme und Serien per Stream empfangen und abgespielt...
  • Amazon informiert über Probleme bei Kindle Paperwhite

    Amazon informiert über Probleme bei Kindle Paperwhite: In seltener Offenheit informiert Amazon seine Kunden über einige negative Details beim E-Book-Reader Kindle Paperwhite, der demnächst auch in...
  • Amazon Kindle Fire HD Bugs / bekannte Probleme

    Amazon Kindle Fire HD Bugs / bekannte Probleme: Amazon Kindle Fire HD: Infos und Diskussionen zu möglichen Amazon Kindle Fire HD Bugs bzw. bekannten Problemen hier.
  • Amazon Kindle Fire HD Bluetooth Probleme

    Amazon Kindle Fire HD Bluetooth Probleme: Amazon Kindle Fire HD: Fragen und Probleme rund um Bluetooth und dem Amazon Kindle Fire HD.
  • Ähnliche Themen

    Oben