Amazon streicht Gratis-App des Tages und startet Amazon Underground

Diskutiere Amazon streicht Gratis-App des Tages und startet Amazon Underground im Programme & Apps für Android (Vorstellungen & Frag Forum im Bereich Programme & Apps; Viele User nutzen den Amazon App Store nur um die Gratis App des Tages zu laden, ansonsten schauen die meisten dann doch eher wegen der größeren...
Viele User nutzen den Amazon App Store nur um die Gratis App des Tages zu laden, ansonsten schauen die meisten dann doch eher wegen der größeren Auswahl im Google Play Store. Alle die nur wegen der Gratis-App des Tages den Amazon Shop öffneten staunten nicht schlecht, denn seit Neuestem ist dieser Punkt verschwunden! Was ist passiert?



Eigentlich muss man sich keine Sorgen machen, sondern nur die Amazon App direkt über amazon.de/underground aktualisieren. Durch den Download der neuesten APK Datei direkt von Amazon wird der Amazon App Store aktualisiert und bietet dann ein paar neue Funktionen.

Hier gibt es dann nicht nur wie gewohnt das gesamte Sortiment von Amazon Online, sondern im Bereich Apps und Spiele dann auch den neuen Bereich „Amazon Underground“. Dieser Punkt wird von Amazon als „wirklich Gratis“ beworben.

Der Unterschied liegt laut der Werbung von Amazon darin, dass man nicht nur die App an sich Gratis bekommt, denn das bekommt man ja öfter und zahlt dann trotzdem für zusätzliche Inhalte. Die Apps aus dem Untergrund sollen aber fast völlig oder total gratis sein. Würden die Programme in-App Käufe enthalten, so sind diese auch kostenfrei zu beziehen, sofern man die App entsprechend von Amazon geladen hat. Zu erkennen sind diese Titel an einem schwarzen Banner in der linken oberen Ecke des Icons auf dem dann „Actually Free“ steht.

Amazon verspricht auch, dass es sich bei diesem Angebot um eine langfristige Aktion handelt, und nicht wie früher bei der Gratis-App des Tages um eine kurze Werbung. Das Angebot soll erweitert werden. Aktuell erhältliche Spiele wie „Coin Dozer“ bieten zum Beispiel in der Tat sämtliche In-App Käufe auch als kostenlosen Download, wenn auch mit zeitlichen Sperren und Spiele wie „Duck Tales Remastered“ die aktuell bei Google Play mit 7,49 Euro gelistet sind bekommt man über die Underground App völlig kostenlos. Der Entwickler soll dabei über eine Minutenpauschale nach Nutzung der App bezahlt werden.

Der Grund ist klar, Amazon will mehr Kunden anlocken und im wahrsten Sinne des Wortes auf seine (Internet)Seite ziehen. Wenn die Angebote weiterhin so bleiben und wirklich zunehmen könnte dies gelingen, vor allem weil manchen Gerüchten zum Trotz zumindest bisher keine Prime Mitgliedschaft notwendig ist um Amazon Underground zu nutzen.

Hier findet Ihr einen Ratgeber wie Ihr Amazon Underground installieren könnt.

Meinung des Autors: Wer gerne auf der Jagd nach Gratis-Apps ist sollte sich also einmal in den Amazon Underground bewegen. Werdet Ihr, sofern Ihr keine generellen Gegner von Amazon seid, auch zu Untergrund-Kämpfern? ;-)
 
S

Schattenhleicher

Gast
Ich hatte mich schon gewundert wo die gratis Sachen hin sind. Ich muss gestehen dat war wirklich mein einziger Grund für den Amazon Dienst. Auf Google ist ja meist mehr und das was etwas kostet oft billiger.
 
Zeiram

Zeiram

Redakteur
Threadstarter
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.997
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Naja, auch hier gilt: Vergleichen kann sich lohnen. Aber den Vorteil mit der größeren Auswahl hat Google natürlich an sich. Dafür gibt es manche Entwickler, die Google Play den Rücken gekehrt haben und zu Amazon gewechselt sind. Persönlich finde ich, dass man Beide im Auge behalten soll. :)
 
G

Gast185332

Gast
Das finde ich mal ein sehr gutes Angebot! Natürlich davon ausgehend das Amazon das Versprechen so einhält, aber warum sollten sie nicht?

Diese ganzen Freemium-Apps sind so eine Seuche geworden, über alle Plattformen, da könnt ich hin und wieder bei der Dreistigkeit einiger Entwickler das kalte Kotzen bekommen. Ich meine dabei explizit keine Spiele, interessieren mich persönlich wenig bis nicht, aber wenn dann grundlegende Funktionen einer App als In-App-Kauf eingebaut sind, ja was soll das? Damm sollen sie die App auch gleich kostenpflichtig einstellen im Store. Aber dies würde ja im Zweifel das "Klick-Ranking" im Store negativ beeinflussen...^^

Spannend wäre eben, wie finanziert Amazon dieses Angebot gegen? Denn In-App-Käufe der Freemium-Apps werden dann ja offenbar von Amazon "gesponsert"?
 
Zeiram

Zeiram

Redakteur
Threadstarter
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.997
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Generell kann ich mit Freemium Apps sehr gut leben, sofern sie den echten Gedanken dahinter supporten. Kostenlose Games oder Apps die sich auch ohne die Investition von Geld lösen oder nutzen lassen. Gegen Bares gibt es dann Boni (bei Spielen) oder erweiterte Funktionen die man man zur Nutzung an sich nicht braucht (bei Apps).

Die Unsitte Für Apps sowieso Geld zu nehmen, dazu manchmal nicht gerade wenig, UND dann noch In-App Käufe zu machen finde ich allerdings zum würgen. Die Fake-Freemiums die ohne Geld nicht Nutzbar sind brngen einen sowieso über das Würgen hinaus...

Auf Detail zu Finanzierung des Ganzen an sich bin ich gespannt, fürchte aber, dass es zu Lasten der Entwickler gehen wird.
 
Thema:

Amazon streicht Gratis-App des Tages und startet Amazon Underground

Amazon streicht Gratis-App des Tages und startet Amazon Underground - Ähnliche Themen

The Elder Scrolls III: Morrowind auf Android per Touchscreen spielen mit OpenMicroWave OMW App: Als mit The Elder Scrolls: Blades ein Ableger für Android Smartphones angekündigt wurde, freute sich die RPG-Community erst. Schnell folgte...
Amazon Underground wird eingestellt – Amazon stellt Dienst für Gratis Apps langsam ein: Konkurrenz belebt das Geschäft heißt es, und manchmal hat sogar der Kunde etwas davon. Lange Zeit freuten sich viele Android User darum über den...
Amazon Underground ist tot - Es lebe der neue Amazon App Store für Android: Amazon hat seinen neuen Android App Store an den Start gebracht. Mit Amazon Underground hat man zwar Kunden für kostenlosen Content gelockt, aber...
Amazon Fire TV per Sprache mit Amazon Echo steuern - So bedient Ihr Euer Fire TV mit Alexa: Was Google Home am Google Chromecast schon lange kann ist nun auch für Alexa kein Problem mehr, denn man kann sein Amazon Fire TV nun per Sprache...
Amazon Prime Music Mitgliedschaft über Android oder Apple iOS App verwalten oder kündigen: Immer mehr Nutzer haben gar keinen PC mehr oder nutzen diesen immer weniger. Dies Tatsache erkennen auch die Anbieter und passen ihre Apps...
Oben