Android: Apps auf SD Karte verschieben - so geht's

Diskutiere Android: Apps auf SD Karte verschieben - so geht's im Programme & Apps für Android (Vorstellungen & Frag Forum im Bereich Programme & Apps; Nicht immer ist der Speicherplatz für Anwendungen auf den Android-Smartphones übermäßig groß. Da nützt dann auch eine große microSD Karte nichts...
S

Salazar

USP-Guru
Threadstarter
Mitglied seit
22.05.2011
Beiträge
5.143
Nicht immer ist der Speicherplatz für Anwendungen auf den Android-Smartphones übermäßig groß. Da nützt dann auch eine große microSD Karte nichts. Doch ihr könnt eure Apps auch auf die SD-Karte verlagern. Wie das funktioniert, erklären wir euch heute.


Heutige Smartphones haben zwar einen recht großen Speicher, der Telefonspeicher, der für Apps bzw. Anwendungen freigegeben ist, ist aber dabei nicht übermäßig groß. Da hilft entweder deinstallieren oder aber auf die microSD Karte verschieben (sofern das Telefon eine entsprechende microSD Karte fasst). Dabei ist das Verschieben auf die SD-Karte unter Android 4.1.2 Jelly Bean relativ einfach vorzunehmen.

Hierzu geht ihr in die Einstellungen und scrollt nach unten bis ihr zum Punkt „Anwendungsmanager“ kommt. Dort seht ihr unten auch gleich schon den belegten und freien Speicherplatz des Gerätespeichers. In unserem Fall werden von den Apps insgesamt 1,2 Gigabyte verwendet, nur 768 Megabyte sind noch frei verfügbar. Um nun überhaupt eine Anwendung auf die SD-Karte zu verschieben, wischt hierzu nach links. Ihr seht oben schon den Punkt „Auf SD-Karte“. Alle Anwendungen haben nun ein Kästchen auf der rechten Seite, manche sogar mit einem Häkchen drin. Das Häkchen zeigt euch an, ob sich eine Anwendung bereits auf der microSD Karte befindet oder nicht.


Um nun eine Anwendung auf die SD-Karte zu bekommen, tippt auf die jeweilige App. Es öffnet sich nun ein neues Fenster, in welchem ihr verschiedene Dinge mit der App machen könnt. Ihr könnt dabei einen Stopp erzwingen, die Anwendung deinstallieren, die Daten löschen und den für uns nun wichtigen Punkt, die App auf die SD-Karte verschieben. Sobald ihr nun darauf tippt habt ihr die App auch schon auf die SD-Karte verschoben, der Vorgang ist abgeschlossen. Entsprechend vergrößert sich nun auch wieder der Gerätespeicher eures Smartphones.


Doch Achtung. Nicht jede Anwendung lässt sich auf die SD-Karte verschieben. Ihr bekommt, für den Fall, dass es nicht geht, entweder eine Fehlermeldung oder die Auswahl „Auf SD-Karte verschieben“ wird gar nicht erst als Option zur Verfügung stehen. Zudem kann es natürlich auch von Gerät zu Gerät Unterschiede bei der Bezeichnung des Buttons „Auf SD-Karte verschieben“ geben. Ebenfalls vorsichtig sein sollte man, wenn von einer bestimmten App Widgets benutzt werden. Ist dies der Fall, so sollte man auf das Verschieben verzichten, da das Widget ansonsten nicht mehr korrekt arbeitet bzw. anzeigt.


Ein weiterer Nachteil ist, dass man jede App nur einzeln auf die SD-Karte verschieben kann. Doch hier gibt es Abhilfe. Wer gern mehrere Apps auf seine SD-Karte verschieben möchte, der nutzt am besten die Anwendung Move2SD, welches es im Play Store kostenlos als Download gibt. Hierbei können mehrere Anwendungen angehakt werden. Durch einen Tipp auf den Button „Move 2 SD“ werden die Anwendungen dann auch schon auf die SD-Karte verschoben. Ein weiterer Vorteil der App: sie zeigt nur Apps an, die auch auf die SD-Karte verschoben werden können. In der Regel wird man aber keine App dafür brauchen, da man in den seltensten Fällen mehrere Apps verschieben muss. In der Regel verschiebt man eine entsprechende App bereits nach der Installation auf die SD-Karte. Die App „Move2SD“ wurde dabei unter Android 4.1.2 Jelly Bean auf einem Galaxy S2 getestet.


Der Anteil an Smartphones bzw. Geräten mit Android 2.3 Gingerbread wird zwar von Monat zu Monat geringer, doch auch hier können Apps auf die SD Karte verschoben werden. Allerdings bietet hier bei weitem nicht jedes Gerät die Funktion an. Bei manchen Geräten funktioniert es schon, wenn man in den Einstellungen unter „Anwendungen“ auf „Anwendungen verwalten“ tippt und dann unter „Heruntergeladen“ die jeweilige App sucht, die man auf die SD-Karte verschieben möchte. Auch hier tippt man dann auf die App und findet, sofern möglich, den Button „Auf SD-Karte verschieben“. Schon sollte die App auch unter Android Gingerbread auf die SD-Karte wandern.

Sollte das jeweilige Gerät diese Funktion nicht bieten, so könnt ihr natürlich auch eine App dafür nutzen. Schaut hierzu im Play Store. Eine gute App ist beispielsweise „App 2 SD“. Wer Root-Rechte besitzt kann aber auch auf Link2SD“ zurückgreifen.

Seit Android 4.4 KitKat, welches immer beliebter wird, hat sich die Lage allerdings etwas geändert. Noch bis zu Android 4.3 Jelly Bean war es Anwendungen möglich, auch in öffentliche Verzeichnisse zu schreiben, so dass ein Verschieben auf die microSD Karte noch möglich war. Mit Android 4.4 KitKat sieht die Sache aber anders aus. Hier hat man den Apps nun die Berechtigung genommen, in öffentliche Verzeichnisse zu schreiben (und dazu gehört auch die microSD Karte). Diese dürfen nur noch in das eigene App-Verzeichnis schreiben, was ein Verschieben nicht mehr möglich macht, zumindest nicht auf herkömmlichem Wege.
 
Thema:

Android: Apps auf SD Karte verschieben - so geht's

Android: Apps auf SD Karte verschieben - so geht's - Ähnliche Themen

  • Android Smartphones auf Apps mit möglichem Zugriff von außen prüfen mit der Geräteverwaltung

    Android Smartphones auf Apps mit möglichem Zugriff von außen prüfen mit der Geräteverwaltung: Manchmal gibt es für Schadsoftware mit Fernzugriff über Werbebanner anderer Apps oder sogar durch den Google Play Store direkt doch sehr leichte...
  • Virenschutz-Apps für Android im Test: viel Licht und wenig Schatten

    Virenschutz-Apps für Android im Test: viel Licht und wenig Schatten: Im Prinzip sind moderne Smartphones kleine Computer. Dadurch sind sie durch Angriffe von außen bedroht, wobei zumeist Googles mobiles...
  • Android: Virenschutz-Apps im Test - viele gute und wenige schlechte Ergebnisse

    Android: Virenschutz-Apps im Test - viele gute und wenige schlechte Ergebnisse: Moderne Smartphones sind im Prinzip kleine Computer. Dadurch sind sie auch durch Angriffe von außen bedroht wobei Googles mobiles Betriebssystem...
  • Android und Apple iOS – 5 passende Apps zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland 2018

    Android und Apple iOS – 5 passende Apps zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland 2018: Bald geht es los, denn vom 14. Juni 2018 bis 15. Juli 2018 findet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland statt. Während die einen das eher so...
  • Ähnliche Themen
  • Android Smartphones auf Apps mit möglichem Zugriff von außen prüfen mit der Geräteverwaltung

    Android Smartphones auf Apps mit möglichem Zugriff von außen prüfen mit der Geräteverwaltung: Manchmal gibt es für Schadsoftware mit Fernzugriff über Werbebanner anderer Apps oder sogar durch den Google Play Store direkt doch sehr leichte...
  • Virenschutz-Apps für Android im Test: viel Licht und wenig Schatten

    Virenschutz-Apps für Android im Test: viel Licht und wenig Schatten: Im Prinzip sind moderne Smartphones kleine Computer. Dadurch sind sie durch Angriffe von außen bedroht, wobei zumeist Googles mobiles...
  • Android: Virenschutz-Apps im Test - viele gute und wenige schlechte Ergebnisse

    Android: Virenschutz-Apps im Test - viele gute und wenige schlechte Ergebnisse: Moderne Smartphones sind im Prinzip kleine Computer. Dadurch sind sie auch durch Angriffe von außen bedroht wobei Googles mobiles Betriebssystem...
  • Android und Apple iOS – 5 passende Apps zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland 2018

    Android und Apple iOS – 5 passende Apps zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland 2018: Bald geht es los, denn vom 14. Juni 2018 bis 15. Juli 2018 findet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland statt. Während die einen das eher so...
  • Sucheingaben

    apps auf sd android 4.1

    ,

    android 4.1 apps auf sd karte verschieben

    ,

    android 4.1-2 apps auf sd karte verschieben

    ,
    android 4.1.2 spiele auf sd
    , android 4.1.2 programme au sd karte, android 4.1.2 apps auf sd karte verschieben, android 4.1 app auf sd karte verschieben, android 4.1.2 app auf sd verschieben, apps auf sd karte verschieben android 4.1.2, android 4.1 sd karte nutzen
    Oben