Android Warnung „Ihr System hat (13) Virus“ im Browser – Was kann man machen?

Diskutiere Android Warnung „Ihr System hat (13) Virus“ im Browser – Was kann man machen? im Google Android Forum Forum im Bereich Smartphone Betriebssysteme; Viele betreiben Ihr Android Smartphone ohne zusätzlichen Schutz vor Viren. Das ist an sich nichts schlimmes, wenn man weiß was man tut und...
Viele betreiben Ihr Android Smartphone ohne zusätzlichen Schutz vor Viren. Das ist an sich nichts schlimmes, wenn man weiß was man tut und installiert. Aber egal wie sehr man aufpasst, plötzlich kann man sich doch etwas einfangen. Was die Warnung „Ihr System hat (13) Virus“ bedeuten kann, woher sie kommt und was man dagegen tut, erklären wir in diesem Ratgeber.

android_virus_13_logo.jpg



Tablets und Smartphones von Google auf Amazon

Generell hat man diese Meldung in Deutsch, man kann aber auch auf die englische Variante treffen und diese wäre dann „WARNING! Your System has (13) Virus!“. Die Erklärung bleibt aber die Selbe.

Wer sich ungeschützt von halbseidenen Quellen APK Dateien lädt und installiert kann sich eventuell schneller eine solche Fake Warnung einfangen, aber auch wenn man eigentlich nur über den Google Play Store Apps installiert und sichere Seiten besucht kann man sich so etwas unter Umständen unbewusst auf sein Smartphone oder Tablet holen.

In diesem Fall kann es nämlich durch Werbeeinblendungen in Spielen passieren, dass man trotzdem auf Seiten landet auf denen man dann nicht von Google Play laden würde. Diese werden zwar in der Regel vorher geprüft, aber es kann passieren dass man auf der verlinkten Seite zunächst absichtlich echte Werbung anbietet um dann später auf schadhafte Dateien umzuwechseln wenn die Seite genug verbreitet wird. Der Inhalt der Seite kann ja vom Besitzer jederzeit geändert werden.

Das Fenster mit der Warnung „WARNING! Ihr System hat (13) Virus!“ ist aber quasi nur eine Webseite die sich öffnet, und zwar auf der Domain „h**p://play.google-android-security.com“. Diese Domain hat aber absolut nichts mit Google zu tun.

IMG-20150720-WA0000.jpg

Würde man es aber mit „OK“ bestätigen, weil man annimmt man kommt zu einem echten Virenschutz, der erlaubt seinem Android Gerät im Hintergrund die Datei „appmarket_2.0.2.apk" zu laden. Spätestens wenn man aus Panik vor vermeintlichen Viren dann auf die App klickt und diese installiert hat man das erste potenziell schadhafte Programm auf dem Gerät. Die Meldung selber ist zwar lästig, richtet aber an sich noch keinen Schaden an.

Um die Meldung wieder los zu werden sollte man die App die sie vermeintlich als Werbebanner auslöst so schnell wie möglich löschen, denn das reicht in diesem Fall meist aus um die Meldung los zu werden. Hat man sich mehrere Anwendungen auf einmal installiert und weiß nicht genau nach welcher das Problem aufgetreten ist, so kann man in die Liste der Laufenden Anwendungen an seinem Smartphone schauen, dort sollte in der Regel die App im Hintergrund immer noch laufen wenn sich das Fenster mit der Warnung im Browser immer wieder öffnet.

Findet man die entsprechende App nicht, vielleicht wurde sie ja auch durch ein Programm ausgelöst das man behalten will, muss man entweder dann mit der immer wieder kehrenden Anzeige leben oder das Gerät komplett zurücksetzen um diese Meldung los zu werden.

Meinung des Autors: Wer sicher gehen will dass er sich nichts Falsches installiert sollte daher seinem Gerät nicht erlauben Dateien aus unbekannter Herkunft zu installieren. So kann man sich immerhin keine schädigenden APKs direkt installieren.
 
G

Gast

Gast
Hallo,
die Meldung kam bei mir auch immer, jetzt plötzlich nicht mehr. Habe nun Panik das ich die aus Versehen installiert habe. Was kann ich tun um zu prüfen ob das Ding überhaupt auf meinem Handy ist? Ich würde das Handy ungern zurück setzen wenn mein Handy nicht mal wirklich befallen ist.
Vielen Dank.
 
Zeiram

Zeiram

Redakteur
Threadstarter
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.998
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Wenn die Meldung immer kam, und nun aber plötzlich wieder weg ist, ist die Chance sehr groß dass du quasi durch Zufall die App die den Ärger ausgelöst hat schon deinstalliert hast, oder der Entwickler war der falschen Werbebanner bewusst geworden und hat sie mit einem Update entfernt.

Ist dies der Fall hast du ja quasi nichts was du prüfen kannst, da in der Regel das Ganze ja kein echter Schädling ist, sondern nur ein Werbebanner mit bedrohlichem Text. Hast du über das Banner nichts installiert dürftest du sicher sein, aber eine kostenlose Scanner-App aus Google Play mal drüber laufen zu lassen kann ja nichts schaden.
 
G

gast

Gast
Habe *keine App* heruntergeladen, aber beim "Zurück" Befehl im Browser lande ich wieder und wieder auf diese Seite. Da das nur mit Chrome (Android) auftritt, nicht jedoch z.B. mit Firefox, hat das was mit Chrome und sonst nichts zu tun. Ich habe versucht, per Privacy Option den Cache und die Historie / den Verlauf zu löschen, aber unglücklicherweise speichert Chrome offensichtlich den Verlauf auch noch an anderer Stelle ab.
Mir ist gesagt worden, nur durch Löschen des Chrome-Verzeichnisses auf dem Handy mit einem Datei-Explorer kriegt man das weg, aber das spezielle Verzeichnis /data/data/com.android.chrome/cache erreicht man nur, wenn das Smartphone gerootet ist (das wollte ich aber nicht durchführen).
Da chrome:history als URL-Eingabe keinerlei Verlauf mehr listet, Chrome selbst aber weiterhin diesen Verlauf benutzt, wenn ich zurückblättern möchte, gehe ich davon aus, das man das nicht mit anderen Chrome Einstellungen (den echten Verlauf) verändern kann, weil Google das nicht möchte.
Wird bei der Deinstallation von Chrome auch dieses unbrauchbare Chrome-Datenverzeichnis gelöscht ?
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
22.06.2008
Beiträge
47.815
Ort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Wird bei der Deinstallation von Chrome auch dieses unbrauchbare Chrome-Datenverzeichnis gelöscht ?

Probieren geht über studieren. Chrome deinstallieren, Gerät neu starten und dann mal Chrome wieder installieren. Ist ja zum Glück keine große Arbeit.
 
Thema:

Android Warnung „Ihr System hat (13) Virus“ im Browser – Was kann man machen?

Android Warnung „Ihr System hat (13) Virus“ im Browser – Was kann man machen? - Ähnliche Themen

Am Android Smartphone SMS von Windows 10 PC mit Google Messages SMS erhalten - So klappt es!: Die SMS ist am Smartphone trotz allem noch gern genutzt, denn auch bei schlechtem WLAN oder bei Ausfällen diverser Messenger kann man sie oft...
Smartphone mit Alexa finden lassen - So kann Alexa das Smartphone oder Tablet mit Alexa finden: Alexa kann vieles und noch viel mehr, wenn man nur genug Ideen für eine Routine hat. Zum Beispiel kann man Alexa auch verwenden, um das Smartphone...
Android Smartphone liest ungewollt alles vor - Was tun wenn man ungewollt TalkBack aktiviert hat?: Android hat einige nützliche Funktionen integriert, die die Nutzung sehr erleichtern können. Es kann aber auch passieren, dass diese Funktionen...
Diablo auf Android Smartphones und Tablets spielen ohne Nutzung des Browser Ports - So geht es!: Heute gibt es auch einmal wieder einen Tipps für die Android Gamer und hier wird nach wie vor oft nach einer Möglichkeit gesucht, wie man den...
Nicht unterstützte RetroArch Cores in Arc Browser für Android einbinden - So einfach funktioniert es!: Heute gibt es wieder einmal einen Ratgeber für die Retro-Gamer unter den Android-Usern, bei denen es sich ja um eine wachsende Gruppe zu handeln...

Sucheingaben

android browser meldet virus

Oben