Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trauten!

Diskutiere Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trauten! im Samsung i8910 Omnia HD Forum Forum im Bereich Samsung Symbian Forum; Es gibt nun eine noch neuere Firmware. Für diese folgt noch eine separate Anleitung. Lese dazu die Beiträge ab Post #26. Hier nun die Anleitung...
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Es gibt nun eine noch neuere Firmware. Für diese folgt noch eine separate Anleitung. Lese dazu die Beiträge ab Post #26.


Hier nun die Anleitung für die n205, mit der du den Flash garantiert schaffst!


--------------i8910 n205 Tiger G.jpg--------------

Ausserdem gibt es im Anschluss an die Flash-Anleitung Tipps fürs Einrichten inkl. einer kurzen Anleitung zur Bedienung der Firmware n205, eine Anleitung für das Installieren von Apps, eine Anleitung für die Einrichtung von Nokia-Maps (auch OviMaps oder Nokia Karten genannt) und noch eine kleine Auswahl von nützlichen Apps!

Ich verwende hier bewusst auch Ideen und teils Textabschnitte von Dritten aus diesem Forum, einfach so aneinander gereiht, dass man nicht lange suchen muss (man möge mir verzeihen ;) ).

Natürlich ist alles speziell für die n205 angepasst: viele (auch versierte Flasher) hatten Probleme beim erfolgreichen Installieren der n205, da man hier einige Dinge etwas anders machen muss als sonst. Auch das einzig in der n205 enthaltene i8910tuning-Programm haben längst nicht alle richtig angewendet, und auch der RomPatcher (wird alles noch erklärt) muss richtig eingestellt sein, damit z.B. die Über/Untertaktung richtig funktioniert. Wohl aus all diesen Gründen haben letztlich viele wieder auf eine andere Firmware gewechselt. Meiner Meinung nach zu unrecht, denn bei mir läuft alles perfekt! Für mich ist diese Firmware die beste die ich bisher hatte!

Wie sie sich auf Dauer verhält kann ich noch nicht sagen, denn ich hab sie noch nicht so lange drauf. Zumindest hat mich aber bisher noch keine Firmware von Anfang an so überzeugt wie die n205! Daher bin ich überzeugt, wenn man alles richtig macht, dann hat man richtig viel davon, und daher nun auch diese Anleitung. Sie ist evtl. auch für erfahrenere User durchaus von Nutzen, wenn auch für diese sicherlich etwas zu penibel.

Das Handy ist nach meiner Anleitung so konfiguriert, dass man es sehr gut gebrauchen kann! Und keine Angst wegen der schieren Länge der Anleitung! Die ist nicht so lang, weil es aufwändig und kompliziert wäre, sondern weil ich wirklich jeden noch so kleinen Schritt erkläre und es sind ja auch sehr viele zusätzliche Tipps dabei (Der Flash ansich macht nur einen kleinen Teil der Anleitung aus). Ich weiss noch, dass ich damals viel Angst hatte, dass ich was falsch mache, da einige Schritte nicht so genau beschrieben sind. Da aber ja viele sowas zum allerersten Mal machen, hab ich mir nun viel Mühe gegeben, dass es wirklich jede und jeder wagen darf, sogar Omi! :D


Inhaltsverzeichnis:

1. XP-Rechner oder Laptop besorgen
2. Samsung i8910 besorgen
3. Treiber herunterladen und installieren
4. Noch einen Treiber laden und istallieren
5. Firmware runterladen und auf XP-Rechner speichern
6. Samsung PC Studio 7 auf PC installieren und Handy-Daten sichern
7.1. Handy formatieren und reseten
7.2. Handy total inkl. Laufwerk C: Formatieren
8. Akku laden
9. Flash-Tool am XP-Rechner öffnen
10. Handy ausschalten
11. Am Handy Bootloader starten
12. Handy verbinden und Firmware flashen
13. Sprachpaket flashen
14. Flash fertigstellen


Flash vollbracht :-)

15. Musthave.sis installieren
16. Erste Einstellungen im Menü

17. Handy ist fertig - Infos
18. Mobilfunkverbindungen einrichten
19. Verbindungseinstellungen kontrollieren und Prioritäten einstellen
20. Daten wieder herstellen
21. 5 Programme herunterladen und aufs Handy kopieren
22. Musik aufs Handy kopieren
23. Die 5 Programme im Handy installieren
24. Swype und 3D-Task testen und kennenlernen
25. Power MP3 Player starten
26. Opera Mini starten und kennenlernen
27. Anleitung für i8910tuning und RomPatcher kennen lernen
28. Weitere Infos zum RomPatcher
29. Taschenlampe einschalten
30. Wie komme ich in den NokiaStore
31. Homescreen kennenlernen und optimieren / Profile einstellen
32. Termin im Homescreen anzeigen lassen
33. 3 Zusatztasten installieren und anpassen
34. Menü sortieren
35. Wie deinstalliere ich Programme
36. Design ändern – neue Themes installieren
37. Hintergrundbild ändern
38. Wie mache ich Screen Shots?
39. My Media
40. NokiaMaps installieren und Bedienung
41. Einen guten Bilderbrowser installieren inkl. Bedienungsanleitung
42. App Empfehlungen
43. Nützliche Links


Los gehts:


1.
XP-Rechner oder Laptop besorgen

Falls du noch keinen hast, besorg dir einen XP-Rechner, oder besser noch einen XP-Laptop (Sollte nämlich während dem Flash tatsächlich ein Netzausfall vorfallen, kann das Handy danach möglicherweise unbrauchbar sein. Beim Laptop schützt da der Akku) Ich hab mir einen uralten HP-Laptop für 30€ besorgt. Er ist ultra langsam, funktioniert aber für den Flash einwandfrei. Ohne XP-Rechner ist der Flash des i8910 nicht zu empfehlen, es funktioniert in der Regel nicht, und der Versuch kann u.U. sogar das Handy unbrauchbar machen. Auf ebay wimmelt es nur so von alten und billigen XP-Laptops. Der Akku darf auch schlecht sein, wenn er 10 Min hält ist das genug. Den Laptop sollte man aber unbedingt am Netz eingesteckt lassen, dann ist er doppelt gegen Stromunterbruch gesichert.

Hinweis:
In diversen Flash-Anleitungen wird erwähnt, dass der PC, der für den Flash verwendet wird, zwingend mindestens USB 2.0 haben muss. Nun, mein alter Laptop sagt mir, dass er kein USB 2.0 hat....er teilt dies beim Anschluss eines neueren USB-Sticks wie folgt mit:

"Dieses USB-Gerät erzielt eine höhere Leistung, wenn Sie es an einen Hochgeschwindigkeits-USB 2.0 Anschluss anschliessen. Klicken sie hier, um eine Liste der verfügbaren Anschlüsse anzuzeigen."

Nach dem Draufklicken kommt ein Fenster mit gelbem Dreieck und unter anderem folgendem Inhalt:

"Hochgeschwindigkeits-USB-Gerät an langsamen Hub"

und:

"Es sind keine Hochgeschwindigkeits-USB-Hostcontroller auf diesem Computer installiert."

Also ich würde meinen, der Lapi hat kein USB 2.0, aber 100% sicher bin ich nicht. Ich hab dann einfach mal gemessen, wie lange die Übertragung von 100MB dauern. Es sind bei diesem Laptop ca. 110 Sekunden. Ich dachte mir, ok. ist recht lahm, aber:

Wer nichts wagt nichts gewinnt, und hab den Flash gewagt.

ES HAT EINWANDFREI FUNKTIONIERT!

Daher mein Tipp:

Wenn du nicht sicher bist, ober der USB-Anschluss am XP-Rechner genug schnell ist, dann messe doch auch mal die Übertragungszeit von 100MB. Wenn er mindestens gleich schnell wie meine alte Kiste ist, dann müsste das nach meiner Logik funktionieren. Übrigens: Mein Laptop wurde laut Kleber noch mit Win 98 ausgeliefert, ist also wirklich schon recht alt und taugt wie schon erwähnt einwandfrei für den Flash!

2.
Samsung i8910 besorgen

Falls du noch keins hast, musst du dir noch ein i8910 besorgen. Bei ebay wirst du fündig. Die meisten haben 8GB, selten gibt es 16GB Varianten. Es gibt auch paar wenige in silber/gold. Ich selber besitze 2 schwarze mit 8GB, reicht eigentlich völlig, da man Karten mit 64GB verwenden kann (einfach vorher auf FAT32 umformatieren, gibt diverse Programme die das können). 32GB Karten können ohne weitere Formatierung sofort verwendet werden.

3.
Treiber herunterladen und installieren

Lade von hier den XP-Treiber:

http://samsungi8910omnia.com/downloads/i8910-firmware-flash-drivers.rar

Dann entpacke die rar.Datei, so bekommst du den Ordner "i8910 flash drivers (samsungi8910omnia.com)". In diesem Ordner befinden sich wiederum 2 Ordner und noch eine Setup-Datei. Es ist nirgens beschrieben, was man von dem genau alles installieren muss und was nicht, das hat mich anfangs sehr unsicher gemacht. Ich nenne nun alles, was ich auf dem XP-Rechner installiert habe, und so hat es auch funktioniert. Evtl. wäre aber nicht alles nötig, aber macht ja nichts. Einfach alles ganz normal wie gewohnt installieren, also immer weiter klicken und bestätigen wo erforderlich:

Installiere erstmal die "SSDN_V1.1.808.7165_SETUP_whql" ganz normal auf deinem XP-Rechner.

Vom Ordner "PHONE_driver" installierst du die zweitoberste Datei namens "Setup" auf den XP-Rechner (Ich habe alles nach Name und aufsteigend sortiert!).

Vom Ordner "SAMSUNG Mobile USB DRIVER(4.40.7.0) v1.6" installierst du die drittunterste Datei wiederum namens setup (die mit Grösse ca. 248KB) auf dem XP-Rechner.

Im obigen Ordner befindet sich noch der Ordner "drivers". Von diesem installierst du auch noch die Datei "Setup" (Grösse ca. 80KB)


4.
Noch einen Treiber laden und istallieren

Lade den Treiber MSXML von hier:

http://www.microsoft.com/downloads/info.aspx?na=90&p=&SrcDisplayLang=de&SrcCategoryId=&SrcFamilyId=7f6c0cb4-7a5e-4790-a7cf-9e139e6819c0&u=http://download.microsoft.com/download/0/5/7/057DEFDA-4713-4601-8B52-F6140165AA1D/msxml.msi

Installiere den Treiber auf deinem XP-Rechner. Einfach alles akzeptieren und immer "weiter" klicken, ganz normal halt.

Mit Schritt 3 + 4 installierst du also insgesamt 5 Treiber auf deinem XP-Rechner. Danach ist der Rechner bereit für den Flash am i8910!

5.
Firmware runterladen und auf XP-Rechner speichern

Nun musst du die Firmware n205 und dazu das passende Sprachpaket von hier runterladen. Ich empfehle die Version "n2o5 WITHOUT KINETIC SCROLLING MENU, without Gadget-in-E mod", auch "n2o5_NOKSMENU_NOGADG" genannt. Weshalb hab ich hier in Post#464 beschrieben.

Dann noch das Sprachpaket (unterhalb der Firmwares), normalerweise für uns die Version "Euro", runterladen.

ODER NOCH BESSER: extra von Rasputin für uns gemacht: n2o5 WITHOUT KINETIC SCROLLING MENU OHNE i8910tuning! (i8910tuning siehe Punkt 27, die neuere Version ist da auch gleich verlinkt, diese ist umfangreicher und öffnet fast 3x schneller als die erste Version, die in den originalen Firmwares von Faenil enthalten ist. Hinweis: i8910tuning öffnet übrigens erst, wenn Qt installiert ist - siehe Punkt 21!!)

Bei dieser Firmware kann man das neuere i8910tuning installieren, das ein paar Funktionen mehr bietet und auch deutlich schneller startet als die Version, die bei den Firmwares von hier integriert ist. Bei diesen Firmwares kann man das neuere i8910tuning nicht installieren. Du bekommst die von Rasputin abgeänderte Firmware von hier. Das Sprachpaket muss dazu auch geladen werden, wie bei den obigen ebenfalls von hier

Nun beide Dateien (Firmware und Sprachpaket) entpacken und auf dem XP-Rechner abspeichern. Beide Dateien sehen aus wie eine rote Uhr mit roten Zeigern. Wenn man diese öffnet, ist das dann auch gleich das Flashprogramm. Damit dieses Flashprogramm sauber funktioniert, mussten wir vorher diese diversen Treiber installieren. Aber zum Flash kommen wir etwas später, denn vorher müssen wir noch die Daten sichern und das Handy vorbereiten.

6.
Samsung PC Studio 7 auf PC installieren und Handy-Daten sichern

Falls du noch keine Daten auf dem Handy hast, kannst du direkt zum Punkt 7. gehen. Ansonsten alle Daten sichern! (Dies muss natürlich nicht auf einem XP-Rechner geschehen, sondern nimm den, den du regelmässig benutzt).

Die SD-Karte einfach herausnehmen. Die muss daher nicht extra gesichert werden. Um Dateien vom Handy-Speicher zu sichern, das Handy mit dem USB-Kabel mit dem PC verbinden und den Massenspeicher-Modus wählen. Falls du den nicht wählen kannst, stecke das Handy nochmal aus und gehe im Handy ins Menü. Dann Einstellungen/Verbindungen/USB. Da bei "Bei Verbind. fragen" auf "ja" stellen. Dann funktioniert die Auswahl beim Einstecken am PC (Falls das Handy überhaupt nicht erkannt wird, kontrollieren ob das Kabel beidseitig gut eingesteckt ist und wenn das nichts nützt halt das Handy und evtl. auch den PC neu starten). Nun wieder einstecken, am Handy Massenspeicher wählen, und dann geht am PC ein Fenster auf. Wähle da „Ordner öffnen um Dateien anzuzeigen“ . Am besten dann gleich den ganzen Handy-Inhalt auf den PC kopieren, das kann je nach Menge eine Weile dauern. Nach dem Flash kannst du dir von dieser Kopie dann genau das wieder zurückholen was du brauchst. Das sollten nur persönliche Dateien sein (Musik, Fotos, Videos, Dokumente usw), auf keinen Fall Dateien, wo du nicht weisst wozu die sind! Ich kopiere einfach immer den ganzen Handyspeicher, damit bestimmt nichts vergessen geht, ist sicherer, denn nach dem Hardreset ist alles weg ;-) Schon installierte Apps kann man übrigens nicht sichern, es muss also nachher alles wieder neu installiert werden. Dafür läuft danach alles schön rund ;-)

Weiter lädst du "Samsung PC Studio 7" von hier herunter. Damit kannst du alle SMS/Nachrichten, Notizen, Kalender und Kontakte sichern.

Wenn du die Datei heruntergeladen hast, wiederum entpacken und dann auf deinem PC installieren. Dann öffne Samsung PC Studio 7 und du siehst ein kleines Fenster mit 12 Symbolen und links davon ein leeres weisses Feld.

Verbinde nun dein i8910 per USB-Kabel mit dem PC. Bei der Verbindungsart (USB-Modus auswählen) wählst du "PC Studio". Nun sollte innert ein paar Sekunden im weissen Feld "i8910" angezeigt werden. Falls nicht (was bei mir des öftern mal vorkommt), zuerst mal kontrollieren, ob das Kabel am PC und am Handy richtig satt eingesteckt ist. Falls das ok ist und das Handy immer noch nicht erkannt wird, am besten Handy und notfalls sogar auch den PC neu starten, paar Minuten warten und dann noch mal verbinden. Dann klappt es bei mir immer.

Dann wählst du das Symbol oben links (sichern, das mit dem einzelnen blauen Bogenpfeil),

Samsung PC Studio 7.jpg

und im nächsten Fenster wähle "gewünschte Telefoninhalte in einer Sicherungsdatei speichern“.

sichern.jpg

(Nach dem Flash kannst du mit der unteren Option "wiederherstellen" alles wieder auf dem jungfräulichen Handy wiederherstellen.) Nun entferne beim nächsten Fenster die Haken so, dass nur noch bei Kontakte, Kalender, Notizen und Nachrichten ein Haken ist und klicke auf den rechten grünen Pfeil.

Haken setzen.jpg

Dann wird der gewählte Speicherort gezeigt. Entweder ändern und/oder gleich weiter klicken. Dann wird die Sicherung gestartet. Nun musst du warten, bis die "Telefonmodellspezifische Datensicherung" abgeschlossen ist, das kann ein paar Minuten dauern (bei mir so 1-3 Minuten, kommt halt drauf an, wieviel es zum sichern gibt). Dann wird angezeigt, dass die Sicherung abgeschlossen ist. Die Verbindung darf nun getrennt werden.

7.1
Handy formatieren und reseten

Nun müssen wir das Handy noch weiter für den Flash vorbereiten. Es sollte alles formatiert und resetet werden, damit nachher der Flash sauber läuft, und die Firmware sauber ohne ehemalige Datenreste installiert wird:

Die Speicherkarte sollte ja schon draussen sein, ansonsten spätestens jetzt entfernen!
Internen Speicher Formatieren: Dateimanager öffnen (der befindet sich normalerweise im Ordner Organizer, je nach dem wo man den abgelegt hat). E: Massenspeicher öffnen, Optionen/Massensp. formatieren/Ja/Ja, ...fertig ;-)

Nun einen Softreset: Wählfeld öffnen/*#7780# eingeben/Ja/00000000 (8x die 0)/OK. Warten bis das Handy neu gestartet hat.

Nun einen Hardreset: Wählfeld öffnen/*#7370# eingeben/Ja/8x die 0/OK. Warten bis das Handy neu gestartet hat. Land wählen (Germany oder irgend ein anderes, ist hier noch egal)/OK (Datum muss nicht eingestellt werden)/OK...fertig.

7.2
Handy total inkl. Laufwerk C: Formatieren

ACHTUNG!
Du musst das nicht unbedingt machen! Falls du dich nicht getraust, dann mache einfach mit Punkt 8. weiter. Und wenn du noch keine Custom Rom auf deinem i8910 hast, dann funktioniert das sowieso nicht (ausser es ist gehackt), man braucht dazu nämlich den FileBrowser. Also wenn du den FileBrowser nicht hast, dann so oder so weiter zu Punkt 8.

Wenn du diesen Schritt gerne machen möchtest, aber den FileBrowser nicht hast, dann mache jetzt einfach ab Schritt 8 weiter bis und mit Punkt 12 (das Sprachpaket musst du noch nicht flashen, das machst du erst beim zweiten Flash. Schliesse aber nach dem Flash das Flashtool, denn das sollte für den erneuten Flash wieder neu geöffnet werden), entferne noch das USB-Kabel und wähle einfach noch das Land, Datum und Zeit aus, damit du danach im Homescreen landest. Nun kannst du direkt zum Punkt 7.2 gehen, also gleich hier paar Zeilen weiter nach "es ist freiwillig" weitermachen. Der Hardreset über die Tastatur ist nicht mehr nötig.


Warum empfehle ich diesen Schritt: Ich habe einfach die Erfahrung gemacht, dass dieses Prozedere durchaus was bringt! Ich hatte schon erlebt, dass nach dem Flash nicht ganz alle Macken von vorher verschwunden waren. Nach dem Formatieren von C:, Hardreset mit den 3 Hardwaretasten und erneutem Flash war dann alles 1A und ich hatte danach ein wirklich einwandfreies System auf dem Handy :thumbs:

Also ich finde, es lohnt sich! Und schwierig ist es auch nicht, du musst dich einfach ganz genau an diese Anleitung halten - und nochmal, es ist freiwillig:

Mit dem Filebrowser formatierst du E: , D: und dann C: (bei Z: wird die Formatierung verweigert, also auslassen).
Öffne also Menu/Office/Filebrowser/Markiere E:/Options/Disk admin/Format drive/Yes/Falls nochmal eine Anfrage kommt, wieder Yes...fertig.
Der gleiche Vorgang nun bei D: .

Nachdem D: fertig formatiert ist, musst du unbedingt den Akkudeckel entfernen, bevor du C: formatierst, um nach der Formatierung von C: schnell den Akku entfernen zu können!

Wenn du nun C: formatierst und dies fertig ist, das geht recht schnell, wird danach das Display schwarz und das Handy will dann gleich neu booten (also wieder starten). Bevor es zum Booten kommt schnell den Akku entfernen (also sobald der Samsung-Schriftzug erscheint Akku raus!!), daher musstest du vorher schon mal den Akkudeckel entfernen, damit das genug schnell geht. Sobald du also mit Yes bestätigt hast, machst du deine Finger sogleich an den Akku, damit du ihn beim Erscheinen des Samsung-Schriftzug sofort entfernen kannst!
Danach kannst du den Akku gleich wieder einsetzen und lässt das Handy ausgeschaltet, lässt den Akkudeckel aber immer noch entfernt!

Nun machst du einen Hard-Reset am ausgeschalteten Handy mit den 3 Hardwaretasten:
Drücke dazu die unteren 3 Tasten gleichzeitig (oder du fängst mit der linken an, nimmst dann die mittlere dazu und dann noch die rechte dazu) für ca. 2 Sekunden. Nun wird "Hard reset! Do you want format?" angezeigt.

Hardreset mit 3 Tasten.jpg

Um mit Yes zu bestätigen, drücke nun die linke Taste (also die Annahmetaste). Die Formatierung wird gestartet und dauert ca. 10 Sekunden (dabei wird laufend "Progress formatting" angezeigt). Sobald das Handy formatiert wurde möchte es gleich wieder booten (hochfahren), das lässt du nicht zu und entfernst sofort wieder den Akku (also während der Formatierung schon mal wieder bereit machen zum schnellen entfernen).
Danach Akku wieder einsetzen, Akkudeckel wieder drauf (es ist wichtig dass jetzt der Deckel wieder montiert wird, damit während dem Flash der Akku nicht rausfallen kann) und weiter mit Punkt 8, das Handy aber nicht mehr einschalten (keine Angst, auch wenn im Punkt 8. beim Einstecken des Ladekabels zunächst der Samsung-Schriftzug erscheint, das Handy wird nicht hochgefahren)!!!

8.
Akku laden

Handy voll laden. Wobei ich denke, dass auch halb voll locker reicht. Es darf einfach auf keinen Fall während dem Flash der Saft ausgehen, darum wird voll laden empfohlen, das ist halt sicherer. Ich selber mach das auch mal mit viertel Akku, aber bitte nur auf eigene Verantwortung! (Der Flashvorgang dauert nur ein paar Minuten)

Wichtiger Hinweis:
Unbedingt darauf achten, dass der Akkudeckel montiert ist und gut sitzt! Es gab schon Pechvögel, denen ist während dem Flash der Akku rausgefallen...danach war das Handy nicht mehr zu retten!

9.
Flash-Tool am XP-Rechner öffnen

Sobald der Akku des Handys genug Saft hat, können wir mit dem eigentlichen Flashvorgang beginnen!

Öffne auf dem XP-Rechner die Firmware Datei, die du in Punkt 5. darauf gespeichert hast (noch nicht das Sprachpaket, das kommt danach dran). Dabei wird das Flashtool geöffnet und ist nun bereit. Auf der rechten Seite des Tools siehst du 8 Spalten und überall steht rot Disconnected…Das Tool jetzt so belassen und zu Punkt 10 gehen.

10.
Handy ausschalten

Handy ausschalten und KEIN Kabel anschließen (Also KEIN USB- oder Ladekabel)!

11.
Am Handy Bootloader starten

Jetzt mit dem sogenannten "Affengriff" am Handy den Bootloader starten:
Lautstärketaste oben, Entsperrtaste und Powertaste/Auflegetaste gleichzeitig drücken (also 3 Tasten gleichzeitig) und gedrückt halten,

Bootloader starten.jpg

es erscheint der Samsung-Schriftzug (noch nicht loslassen!), und nach ca. 3-5 Sek. erscheint ein blauer Bildschirm. Das ist der Bootloader. Erst jetzt die Tasten wieder loslassen!

12.
Handy verbinden und Firmware flashen

Nun das i8910 mit dem USB-Kabel an den PC anschließen. Aber nicht über einen USB-Hub etc., sondern direkt an den USB-Anschluss des PCs! Innert Kürze steht nun im Flashtool in der ersten Spalte: Ready…Der Flash kann also beginnen! Drücke dazu links den grossen Button „Download Start“. Der Flash Vorgang beginnt. Das Handy darf nun auf keinen Fall vom PC getrennt werden! Du musst warten, bis im Log-Fenster des Flashtools „COMPLETED“ steht UND das Handy sich selbst neu gestartet hat!! Das dauert schon ein paar Minuten, auf dem Handy wird während dem Flash unten laufend mit einem grünen und einem roten Balken der Fortschritt angezeigt. Sobald am Handy eine Länderauswahl erscheint, ist der Flashvorgang beendet.

13.
Sprachpaket flashen

Nun das Handy vom USB-Kabel trennen und durch langes Drücken der Powertaste/Auflegetaste das Handy wieder ausschalten. Nun am PC das offene Flashtool schliessen und stattdessen das Tool mit dem Sprachpaket „n205_euro_langpack“ öffnen. Nun erscheint wieder das genau gleiche Flashtool wie schon bei der Firmware. Nun den Punkt 11 und 12 wieder genau gleich wiederholen! Diesmal geht es deutlich schneller ;-) Wenn nun wieder die Länderauswahl erscheint, kannst du das Handy wiederum vom USB-Kabel trennen und durch langes Drücken der Powertaste das Handy erneut ausschalten.

Nun machen wir einen Hardreset am ausgeschalteten Handy, damit alles optimal aufeinander abgestimmt ist (Der Tipp ist von Rasputin, besten Dank dafür :thumbs:). Den Hardreset machst du ähnlich wie schon in Punkt 7.2 beschrieben:

Drücke die unteren 3 Tasten gleichzeitig (oder du fängst mit der linken an, nimmst dann die mittlere dazu und dann noch die rechte dazu) für ca. 2 Sekunden. Nun wird "Hard reset! Do you want format?" angezeigt. Um mit Yes zu bestätigen, drücke nun die linke Taste (also die Annahmetaste). Die Formatierung wird gestartet und dauert ca. 10 Sekunden (dabei wird laufend "Progress formatting" angezeigt). Sobald das Handy fertig formatiert ist, macht es automatisch einen Neustart, den wir diesmal auch zulassen. Warte also, bis die Länderauswahl wieder erscheint.

14.
Flash fertigstellen

Sobald am Handy die Länderauswahl erscheint, kannst du das Land wählen. Am einfachsten bei der Lupe G+E eingeben und dann auf Germany tippen. Dann das Datum einstellen (Jahr, Mt., Tag) und mit OK bestätigen. Jetzt die Zeit eingeben und mit OK bestätigen. Jetzt schaut dich zum ersten Mal der neue Homescreen von Faenil's n205 an :)

Flash vollbracht :-)
Gratulation!


15.
Musthave.sis installieren

Bevor du jetzt irgendetwas am Handy machst, musst du noch einen wichtigen Schritt erledigen, und zwar die Musthave.sis installieren, ansonsten funktioniert danach die Tastatur nicht:

Drücke dazu Menu/Office/FileBrowser/Doppelklick auf Z:<ROM>. Hier findest du fast zuunterst die Datei "n205_MustHave.sis". Tippe diese 2 Mal an und wähle "Open w/ AppArc". Die Installation beginnt. Drücke bei der ersten Frage OK. Nun erscheinen etwas über 40 Sprachen, und alle haben einen Haken. Du darfst aber bei maximal 5 Sprachen den Haken belassen und somit installieren, ansonsten funktioniert später die Swype-Tastatur nicht! Entferne also nun Haken um Haken bis du nur noch max. 5 Sprachen hast. Ich hab nur English, French, German und Italian installiert. Wenn du nur noch max. 5 Haken gesetzt hast drückst du OK, dann Continue und wartest die Installation ab.

16.
Erste Einstellungen im Menü

Sobald die Installation beendet ist, drückst du Exit/Back dann Settings/Doppeltipp auf Phone/Doppeltipp auf Lanquage und wähle zuoberst mit Doppeltipp Deutsch und dann Yes. Warte nun, bis das Handy neu gestartet hat. Drücke nun die Lautstärke-Taste und stelle damit die Tastentöne und die Vibration auf 0 wenn du möchtest, das spart Akku ;-)

Nun drücke Menü/Einstellungen/Telefon/Display und wähle in den untersten beiden Spalten je 30 Sek. Ich finde das eine gute Einstellung für die Beleuchtungszeit, es leuchtet so zuerst 30 Sek. hell, dann 30 Sek. abgedunkelt und dann wird das Display schwarz und ist gesperrt. Weiter oben kannst du auch noch gleich die Schriftgrösse nach Belieben einstellen. Ich hab die gerne auf klein. Die Autom. Helligkeit (zu oberst) würde ich auf „ein“ lassen, das passt fast immer.

17.
Handy ist fertig - Infos

Das Handy ist jetzt eigentlich absolut fertig und kann schon ordentlich genutzt werden!

Ich werde hier aber noch viele weitere Dinge erklären, z.B. wie man i8910tuning und den RomPatcher bedient, das Menü und den Homescreen sinnvoll anpasst und vieles mehr. Ich mache diesbezüglich einfach mal ein paar Vorschläge, du kannst danach natürlich alles so einstellen wie du willst – auch die Dinge bei Punkt 16. selbstverständlich ;-)

Auch wird die Installation von Programmen und teils auch deren Bedienung erklärt (z.B. Swype, OperaMini, Nokia-Maps, ScreenSnap, Photobook usw.), auch wie man in den NokiaStore kommt wird gezeigt.

OK, weiter gehts:

18.
Mobilfunkverbindungen einrichten

Erstmal machen wir die SIM-Karte rein (Falls du noch keine hast, kannst du das auch später nachholen. Für die Einführung zum Opera Mini solltest du dann aber zumindest ein Wlan zur Verfügung haben). Nach einer gewissen Zeit solltest du ein paar SMS für die SMS, MMS und Internet-Einstellungen erhalten, die du dann alle abspeichern kannst. Sollte kein SMS kommen, kannst du diese bei deinem Netzanbieter telefonisch oder auf dessen Website anfordern.
Sobald die SMS da sind, öffnest du das erste, dann Optionen/Speichern/Ja. Dann beim nächsten gleich, bis alle installiert sind. Die Menge an SMS ist unterschiedlich, je nach Anbieter. Ich erhalte jeweils ein SMS als Vorinfo und danach 2 SMS zum installieren.

19.
Verbindungseinstellungen kontrollieren und Prioritäten einstellen

Kontrolliere nun die Einträge:
Gehe zu Menü/Einstellungen/Verbindungen/Ziele (alternativ auch im Homescreen etwas links der Akkuanzeige drauftippen, dann auf das Symbol mit den 2 waagerechten Linien/Ziele). Da sollte nun unter Internet, Multimedia-Mitt. Und WAP-Dienste je mindestens 1 Eintrag stehen. Wenn das so ist, sollten zu unterst bei „Nicht kategoris.“ die Einträge gelöscht werden, denn die machen teils die Auswahl unübersichtlich. Dazu einfach die Einträge markieren/Optionen/Löschen. Wenn alle Einträge gelöscht sind, wird der zugehörige Ordner gleich entfernt. Der würde beim erneuten Speichern der SMS automatisch wieder angelegt, also keine Sorge ;-)
Unter dem Punkt „Internet werden später auch die Wlan-Zugänge abgespeichert. Man kann dann auch die jeweiligen Prioritäten ändern (mit Vorteil natürlich das Wlan von zu Hause auf Pos. 1). Dazu den zu verschiebenden Zugang markieren/Optionen/Ordnen/Priorität ändern. Dann die gewünschte Position doppelt antippen und fertig. Mit langem Druck der Auflegetaste landest du wieder im Homescreen.

20.
Daten wieder herstellen

Die Speicherkarte, wenn du eine hast, kannst du übrigens jetzt wieder rein machen.
Falls du in Punkt 6 Kontakte, Nachrichten, Kalender und Notizen gesichert hast, kannst du diese nun mit Samsung PC Studio 7 wieder herstellen. Dazu gleich vorgehen wie beim sichern in Punkt 6, diesmal wählst du aber unter „sichern“ jetzt „Gewünschte Telefoninhalte von einer Sicherungsdatei auf dem Computer wieder herstellen“ und klickst auf den Quadratischen Button rechts daneben. Nun öffnet sich ein neues Fenster, wo du die vorher gemachte Sicherungsdatei auswählen kannst. Der Rest ist selbsterklärend. Das Handy erst trennen, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.

Wir werden jetzt dann diverse Programme installieren. Sofern nicht anders erwähnt, sollten die Programme immer auf E: installiert werden.
Ich habe auf E: ausserdem die Navi-Karten, die Musik, die Hintergrundbilder, Installationsdateien, Patches (werden noch erklärt) und teils auch Podcasts, die ich nach dem Anschauen/hören wieder lösche. So funktioniert das Handy auch nach Entnahme der Speicherkarte immer noch wie gewohnt.
Auf der Speicherkarte ( F: ) habe ich meine Videos, sonstige Filme, Fotos, Dokumente und teils auch noch Podcasts (hab manchmal so viele, dass es auf E: eng wird ;-)
Die Mitteilungen übrigens besser auf C: belassen (ist Standard), denn nach dem Verbinden im Massenspeichermodus wird das immer wieder automatisch auf C: gestellt. Wenn man die nun auf E: will, gibt das ein Durcheinander.


21.
5 Programme herunterladen und aufs Handy kopieren

Wir installieren nun 5 Programme:
Opera Mini: ein superschneller, datensparender Internet-Browser
Swype: eine geniale Tastatur
Power MP3: Ein guter MP3-Player, der im Gegensatz zum internen auch einzelne Ordner wiedergeben kann
Qt: Im Falle von der n205 vor allem für i8910tuning erforderlich (öffnet sich sonst nicht. Zur Bedienung komme ich später)
3D-Taskmanager

Öffne dazu am PC folgenden Link:
https://www.dropbox.com/s/9w25l8bn0juvzjb/OperaMini.sis?m
und speichere die .sis-Datei auf dem PC.
Dann lade Swype von hier (auf „neuer Link“ klicken!) die Swype.rar Datei runter und entpacke die Datei. Du erhälst nun „Swype_0x200333FD_v1_0_16481_SA_S60_50_NAM_180656“ und „SwypeGermanDictionary_v1.0.22959“.
Den Power-MP3 von hier, und wiederum entpacken. Du erhälst die Datei „PowerMP3.v1.17.S60v3.SymbianOS9.x.Unsigned.Cracked-CODePDA_mod_by_erik93“
Qt von hier (Link in Post#1, herzlichen Dank Rasputin!) runterladen und die Datei wiederum entpacken. Du erhälst die Dateien QT_4.7.4 und Qt Mobility v1.1.3.

Und den 3D-Taskmanager von hier: Anhang anzeigen 24182
Jetzt verbinde das Handy mit dem USB-Kabel am PC und wähle den Massenspeicher-Modus. Nun öffnet sich entweder automatisch ein Fenster, wo du „Ordner öffnen“ wählen kannst, oder du findest das Handy unter den Laufwerken als Wechseldatenträger mit ca. 7.65 GB Speicher (bei der 16GB Version natürlich mehr).
Kopiere nun alle 7 Dateien in den Ordner „Installs“ des Handys.

22.
Musik aufs Handy kopieren

Und dann kannst du auch noch gleich ein paar MP3-Dateien aufs Handy schieben, um dann später den Power-MP3 zu testen. MP3-Dateien mit Vorteil im internen Speicher (also auf E:/MUSIC ) ablegen und nicht auf die Speicherkarte, denn beim Power-MP3 Player kann man Musik von der Speicherkarte nicht auswählen. Er hat zwar zur Auswahl auch „Speicherkarte“, meint aber damit den internen Speicher. Daher bleibt bei mir Musik immer auf dem internen Speicher. Ist ja eigentlich auch egal, Platz gibt es für die meisten genug. Der interne Player kann übrigens auch auf die Karte zugreifen, dafür kann er nicht Ordnerweise abspielen. Wenn du die MP3’s in den Ordner E:/MUSIC kopiert hast, kannst du das Handy vom Kabel trennen, aber vorher noch folgendes beachten:
Bevor du das Handy wieder vom PC trennst, suche am PC unten rechts den Punkt „Hardware sicher entfernen…“ (Bei Win7 ein Symbol mit USB-Stecker u. grünem Kreis mit Haken) und klicke bei i8910 auf auswerfen. Dies mache ich immer so, denn ansonsten könnte evtl. mal die ganze Menüanordnung verstellt werden (ist mir schon passiert). Nun Kabel am Handy ausstecken, sobald „Hardware kann jetzt entfernt werden“ angezeigt wird.



23.
Die 5 Programme im Handy installieren

Nun gehe im Handy auf Menü/Organizer/Dateiman./E: Massenspeich./Install.Dateien (alternativ auch Menü/Einstellungen/Programm-Man./Installationsdat.):
Klicke nun auf OperaMini.sis, so dass die Installation vorbereitet wird und drücke OK. Dann wähle E: Massenspeicher (Programme nach Möglichkeit immer in E: installieren, um Speicherplatz auf C: zu sparen!). Dann Fortfahren und warten, bis die Installation beendet ist.
Dann auf gleiche (oder zumindest fast gleiche) Weise die anderen Programme installieren, aber nicht den 3D-Taskmanager (Startup), das würde auf diesem Weg gar nicht funktionieren (dessen Installation wird gleich im Anschluss erklärt).
Unbedingt zuerst Swype und erst dann SwypeGerman…installieren, sonst funktioniert danach Swype u.U. nicht!
Bei Qt zuerst Qt und danach Qt Mobility installieren (die Installation von Qt dauert übrigens mehrere Minuten, das ist normal!).
Bei den Installationen generell immer auf OK, Fortfahren und beim Laufwerk auf E: drücken, wenn sowas gefragt wird! Es gibt für Symbian keine Schadprogramme, es kann höchstens sein, dass etwas nicht funktioniert oder nicht installiert werden kann (Diese Programme hier funktionieren aber natürlich alle). Nicht funktionierende Programme einfach wieder deinstallieren. Das Deinstallieren werde ich in einem weiteren Tread noch erklären.

Nun den 3D-Taskmanager:
Menü/Organizer/FileBrowser/Doppeltipp auf E:/Doppeltipp auf Installs/STARTUP:TXT/Optionen/Edit/Copy/Zurück (Pfeil oberhalb Optionen)/Zurück/Doppeltipp auf C:/Optionen/Edit/Paste.
Die Datei STARTUP.TXT sollte nun zuunterst in C: eingefügt sein. Wenn wir im Anschluss das Handy neu starten, funktioniert der 3D-Taskmanager. Mann muss jedoch nach einem Neustart ein paar Sekunden warten bis er läuft.

Wenn nun alle 7 Dateien installiert sind, drücke sooft „zurück“ und/oder „schliessen“ bis du wieder im Homescreen bist, oder drücke alternativ lange die Auflege-Taste (die Taste unten rechts).
Jetzt drücke mal für 2 Sek. die mittlere Taste, dann öffnet sich der 2D-Taskmanager. Um hier Apps zu schliessen muss man erst lange drücken und dann schliessen wählen und noch mit ja bestätigen…das ist umständlich. Daher haben wir den 3D-Task installiert, der ist aber erst nach einem Neustart aktiv, aber so hast du jetzt gesehen wie der standardmässige Taskmanager aussieht, falls du den noch nicht kanntest ;-)
Drücke nun für ca. 2 Sekunden die Auflegetaste und wähle „Abschalten“ und warte, bis das Display für ca. 10 Sek. schwarz ist. Dann drücke erneut für 2 Sek. die Auflege-Taste und warte bis das Handy hochgefahren ist.

24.
Swype und 3D-Task testen und kennenlernen

Drücke nun unten auf Mitteilungen/neue Mitteilung und tippe auf das Textfeld. Es öffnet sich nun in der Regel noch die etwas altbackene, integrierte Tastatur. Um das zu ändern drücke auf das Tastatur-Symbol (links von den beiden Pfeilen) und wähle „Kleine QWERTZ-Tastatur“. Nach einem Augenblick öffnet sich nun die neue Swype-Tastatur, die natürlich im Hoch- und Querformat bedient werden kann. Man kann damit normal Tippen oder auch über die Buchstaben wischen. Wenn man unten links auf den „i-Button“ Tippt, kann man viele Tipps zu Swype abrufen, einfach mal testen ;-) Zu den Zahlen und Sonderzeichen, die etwas kleiner beschriftet sind, kommt man übrigens durch längeres Drücken. Bei gross und klein werden jeweils andere Zeichen angezeigt. Die Tastatur ist übrigens lernend, sie erkennt also mit der Zeit die Wörter immer besser. Einziges Manko von Swype: Schon die integrierte Tastatur braucht oft etwas Bedenkzeit bis sie sich öffnet, Swype braucht gefühlt noch mal eine halbe Sekunde länger. Das ist schade, aber meiner Meinung nach zu verschmerzen und es gibt schlicht keine bessere Alternative für Symbian. Nur wer im Hochformat keine QWERTZ-Tastatur braucht, kann unter Umständen mit der Standardtastatur glücklich werden (Die Option kleine QWERTZ-Tastatur gibt es bei dieser im Hochformat zwar auch, aber die ist so klein, dass man damit kaum vernünftig Tippen kann).
Man kann Swype auch deaktivieren, so dass wieder die normale Tastatur erscheint. Dazu unter Programme/Einstellungen (Swype Einstellungen) bei Swype-Eingabemethode auf Nein stellen und das Handy neu starten. Mit Ja und Neustart kann Swype wieder aktiviert werden.
Wenn du genug vom Tastatur-Testen hast, können wir gleich mal den neu installierten 3D-Taskmanager mal anschauen:
Drücke wiederum ca. 2 Sek. die mittlere Taste, dann erscheinen alle offenen Programme inkl. Homescreen und Hauptmenü in Fenstern. Diese kann man nun durchscrollen und das gewünschte Programm vorne mit einem Tipp auswählen. Druck aufs Kreuz schliesst das jeweilige Programm (Homescreen und Menü können nicht geschlossen werden) Unten Links kann man auch noch auf Rasteransicht gehen, so kann man bis zu 6 Programme ohne scrollen direkt anwählen oder schliessen. Ich nutze daher meistens diese Ansicht. Nach einem Neustart ist aber jeweils wieder die 3D-Ansicht aktiv.

25.
Power MP3 Player starten

Den Power-MP3 findest du unter Menü/Medien. (Die meisten neuen Programme werden übrigens aber unter Programme abgelegt, mit wenigen Ausnahmen!) Um ihn zu Nutzen musst du natürlich wie oben schon beschrieben Musik, Hörbücher etc. unter E:/MUSIC abgespeichert haben. Dann öffnest du den Player und wählst Optionen/My Musik/Optionen/Bibliothek Aktualisieren. Nun werden alle Titel eingefügt. Wenn neue Titel auf das Handy kommen, muss man das jeweils wiederholen. Der Rest des Players ist eigentlich selbsterklärend, da sag ich jetzt nichts weiter dazu – einfach rumprobieren ;-)

26.
Opera Mini starten und kennenlernen

Den Opera Mini findest du unter Menü/Programme. Beim öffnen wird evtl. nach der Verbindung gefragt. Wähle z.B. immer fragen.
1.
Wenn du via Wlan verbinden willst, drücke auf „WLAN suchen“ und wähle das gewünschte Wlan Netz. Falls nötig noch das Passwort eingeben. Dieses wird gespeichert und muss zukünftig nicht mehr eingegeben werden. Nach Bestätigung wird die Verbindung aufgebaut.
2.
Wenn du via Mobilfunk verbinden willst, dann wähle „Internet“. (Falls du schon mal mit Wlan verbunden warst, und du Wlan auf Priorität 1 hast, sowie bei diesem bei „Zug.-punkt verwenden“ auf Automatisch gestellt hast, wird unter „Internet“ anstelle des Mobilfunks automatisch Wlan gewählt, sofern der Zugang verfügbar ist.)

Ok, sobald die Internetverbindung steht, wird OperaMini geöffnet. Es werden erstmal ein paar Tipps angezeigt, die sind durchaus wissenswert. Unten steht dann noch ein ellenlanger Lizenzbericht, den man Annehmen muss. Also unten auf Annehmen tippen und es öffnet sich die Opera Startseite. Falls du diese Startseite wie ich nicht brauchst, dann drücke unten auf das rote O/Einstellungen/nach oben scrollen/Weiteres/Startseite auf aus. Nun wird beim Öffnen des Opera immer gleich die Schnellwahl eingeblendet. Wenn du in dieser Schnellwahl einen Zugang lange drückst, dann kannst du die Zugänge beliebig löschen oder verschieben. Mit dem + kannst du neue Schnellwahlzugänge machen.
Wenn du im Opera die Swype Tastatur willst, dann O/Einstellungen/Weiteres/Opera Tastatur/Nie
Standardmässig ist unter O/Einstellungen/Bildqualität „gering“ ausgewählt. Um unterwegs zu surfen ideal, denn das spart fast 90% Datenvolumen und der Browser ist dadurch sehr schnell. Wenn du schärfere Bilder möchtest, kannst du hier auch mittel oder hoch einstellen.
Sehr nützlich ist Opera Link (auch in den Einstellungen zu finden). Wenn man den aktiviert, muss man sich erstmal anmelden. Sobald man erfolgreich angemeldet ist (Zugangsdaten bitte irgendwo notieren), werden alle Schnellwahl-Buttons und alle Lesezeichen im OperaLink-Server synchronisiert/abgespeichert. Wenn man nun auf dem PC auch den Opera hat, kann man die beiden Browser so immer synchronisieren. Ich habe zum Beispiel am PC auch die Schnellwahl eingerichtet und Opera Link mit den gleichen Zugangsdaten wie am Handy aktiviert. Nun musste ich nur noch am Handy den Opera öffnen (Opera Link muss natürlich aktiv sein) und schon hat es mir die ganze Schnellwahl perfekt eingerichtet.
Zu den weiteren Funktionen sag ich mal nichts mehr, ist alles recht selbsterklärend ;-) Also mit O/Beenden/Ja den Browser schliessen. Wenn Opera erneut geöffnet wird, wird ein Upgrade angeboten. Dies sollte natürlich gemacht werden.

27.
Anleitung für i8910tuning und RomPatcher kennen lernen

Nur für jene, die die Firmware ohne i8910tuning geflasht haben, die andern gehen zu Öffne:

Falls du die von Rasputin abgeänderte Firmware (ohne i8910tuning) installiert hast, musst du vorerst noch das neuere i8910tuning installieren. Lade die Datei von hier runter und entpacke es. Du erhälst 3 Dateien. Verbinde das Handy im Massenspeichermodus mit dem PC und lege "i8910tuning_unsigned" in den Ordner Installs. Die anderen beiden Dateien sind Patches für den RomPatcher. Von den beiden Patches brauchst du nur den "CRepository4all", da der andere bei der n205 bereits im RomPatcher ist. Lege also diesen Patch in den Ordner Patches und trenne das Handy wieder wie gehabt vom PC.

Öffne nun das Menü/Programme/RomPatcher+/OK. Nun siehst du verschiedene Patches, einige mit blauem Pfeil und andere mit grünem Pfeil. Der Patch "FWVersionInC" sollte schon einen grünen Pfeil haben. Der "CRepository4all" ist noch blau (inaktiv) und den müssen wir nun grün mit gelbem Ring machen (dauerhaft aktiv). Drücke dazu den CRepository4all bis er einen grünen Pfeil hat. Dann Options/Add to Auto....fertig. Drücke Exit und installiere nun wie schon gelernt die i8910tuning_unsigned, die du im Ordner Install. Dateien findest. Wichtig: du musst die Datei in C: installieren!, nicht in E: wie sonst üblich! Nach der Installation gehst du wieder zurück zum Homescreen.


Öffne Menü/Programme/i8910tuning. Der Bildschirm wird nun für paar Sekunden schwarz, wird wieder hell und erst dann öffnet sich das Tool.
Auf der ersten Seite kann man die Telefon ID ändern. Wenn man z.B. mit OviSuite Daten sichern möchte, muss hier ein Nokia Handy aktiviert sein. Wir haben aber ja Samsung PC Studio 7, also lassen wir hier einfach das Bild mit dem i8910. Darunter ist der User Agent, um z.B. im Nokia Store Apps installieren zu können, muss man hier ein Nokia Handy auswählen. Bei mir ist da eigentlich immer das Nokia 5800 aktiviert. Mit einem Wisch nach rechts kann man Kameraeigenschaften verstellen. Weiter nach rechts kann man den Speicher-Codex für die Kamerabilder einstellen. Der ist standardmässig auf DroidX eingestellt. Das kann man so lassen, soll die beste Codierung sein, ich kenne mich da aber nicht wirklich aus. Weiter nach rechts, unter KSSettings kann man die Eigenschaften des Kinetic Scrollings einstellen. Am besten so belassen, Faenil hat das hervorragend voreingestellt.

CPUClock:
Hier kann man das Handy über- und untertakten. Das machen wir jetzt gleich:
Stelle ein: Minimum 400, Medium 800, Maximum 900. Scrolle nach oben (ich meine nach oben wischen) und drücke Create Patch. Nun wurde im RomPatcher ein neuer Patch abgelegt, den wir noch aktivieren müssen. Drücke dazu 2 Sek. die mittlere Taste, wähle das Menü/ROMPatcher+/OK. Nun siehst du zuoberst den Patch 400_800_900. Tippe da drauf, dann erscheint da ein grüner Haken. Jetzt drücke Options/Add to Auto. Nun ist der grüne Haken gelb eingekreist und somit dauerhaft aktiv. Es dauert nun max. 10 Sekunden, bis der Takt übernommen wird. Nun kannst du natürlich im i8910tuning beliebige versch. Patchs machen. Z.B. 100_200_300 für eine lange Akkulaufzeit, oder 300_500_700 für lange Akkulaufzeit und trotzdem gute Leistung, oder 880_890_900 für das höchste der Gefühle usw.

Wichtig: im RomPatcher immer nur einen Patch davon aktivieren, sonst kann das Handy etwas zickig werden! Wichtig ist auch, dass im i8910tuning immer 3 VERSCHIEDENE Frequenzen für den Patch eingegeben werden, ansonsten funktioniert das Ganze nicht! Wenn auch nur schon ein Patch im RomPatcher liegt, der 3 gleiche Frequenzen enthält (z.B. 900_900_900), dann ist automatisch der Standard Takt aktiviert. Es spielt dann nicht mal eine Rolle, ob dieser Takt im RomPatcher überhaupt aktiviert ist oder nicht. Also unbedingt schauen, dass im RomPatcher nur Patches mit verschiedenen Zahlen pro Takt liegen. Alle anderen im Dateimanager/E:/Patches löschen. Danach müssen u.U. nochmal alle Takt-Patches auf blau gesetzt werden, 5 Sek. warten, und dann erst den gewünschten Patch auf grün. 5 - 10 Sek. warten und nun funktioniert es wieder!

Wenn man die Frequenz ändern will, muss man im RomPatcher zu erst den aktiven Patch deaktiveren (so dass er blau ist) und jetzt den neuen Takt auf grün stellen. Nach einem Neustart ist dann wieder der Patch aktiv, den man auf Add to Auto gesetzt hat. Das darf natürlich nur bei einem der Takt-Patches gesetzt sein, sonst hat man nach einem Neustart ein Problem ;-)

Nun wieder zurück zum i8910tuning: 2 Sek. mittlere Taste/i8910tuning.
Wenn ein Patch für die Übertaktung aktiviert ist, kann nun noch im i8910tuning unter CPUClock gewählt werden, ob der Takt immer dem Bedarf angepasst werden soll (dazu Dynamic Frequenty drücken und kurz warten), oder ob der Takt immer auf dem höchsten der 3 Werte verharren soll (dazu Locked Frequency drücken und kurz warten). Letzteres verbraucht natürlich sehr viel Akku. Mit dem untersten Button „Get Clock“ kann nun live geschaut werden, welcher Takt gerade läuft. Es funktioniert hervorragend! Ich gratuliere Faenil zu diesem Werk!

Weiter mit Wisch nach rechts zu Microphone. Hier kann man die Mic-Empfindlichkeit einstellen. Das hab ich noch nicht getestet und einfach auf 0 belassen. Weiter zu Utilities: CallSumm auf ON stellen, dann wird nach einem Telefonat kurz die Gesprächsdauer angezeigt. Wenn man das nicht will, auf OFF stellen. Mit LowLight ON wird das Display stark gedimmt. Mit Delete Cache kann der Callery Cache geleert werden. Habs noch nie gemacht und kenne die Auswirkung nicht genau. Soll bei Fehlerhaft angezeigten Bildern helfen, hatte ich aber noch nie.

Jene mit dem neueren i8910tuning haben bei Utilities ausserdem noch folgende Funktionen:

Delete temp files in C: diese Taste entfernt einige Dateien in C, sehr nützlich wenn das Handy mal "Speicher voll" jammert.

Ausserdem kann man für jede App einstellen, ob es im Hoch oder Querformat oder je nach Lagesensor angezeigt werden soll. Einige Apps sind schon in der Liste, die anderen muss man mit Eingabe der UID Nr. einstellen. Wie du die UID einer App rausfindest, erfährst du im Punkt 33 ;-)


Das wars, mit EXIT (oder beim neueren tuning dem Power-Symbol) und bestätigen das Programm schliessen.



Da ich diesen Tread noch etwas erweitern will, reicht der Platz hier nicht mehr (ist pro Post auf 50'000 Zeichen begrenzt). Daher geht es ab jetzt in Post#4 weiter, denn als ich das merkte waren Post#2 und 3 schon gesetzt ;-)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.938
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Wow, da kann ich nur ein Dickes Danke sagen für diese Mühe und schön verständliche Anleitung. Sowas gehört natürlich Sticky.
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Danke Robbie für's verschieben! Jetzt sollte selbst Omi die Anleitung finden :D
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Hier nun also die Fortsetzung von Post#1:

28.
Weitere Infos zum RomPatcher

Den RomPatcher haben wir ja schon etwas kennen gelernt. Folgende Patches sollten immer dauerhaft aktiviert bleiben, also den grünen Haken mit gelbem Kreis haben:

FWVersionInC
CRepository4all (falls du den nicht hast, kannst ihn vom unten stehenden Link runterladen und im Ordner E:/Patches ablegen)
NoCamFolder (nicht zwingend aber sehr praktisch)
NokiaManufacturer
Open4All RP+
Und normalerweise 1 Patch für die Taktung (ansonsten wird das Handy ganz normal mit max. 600mhz getaktet)

Es kommt leider immer mal wieder vor, dass alle Patches plötzlich deaktiviert sind. Bin noch nicht drauf gekommen, was der Grund ist. Also wenn etwas mal nicht geht (z.B. die Installation eines Programms wird verweigert oder du kommst nicht in den NokiaStore, usw.), sofort mal im RomPatcher nachschauen ob die obigen Patches noch aktiviert sind. Wie man sie dauerhaft (oder eben nicht :D) aktiviert hab ich ja schon erklärt).

Im folgenden Link sind die meisten Patches erklärt:
http://www.usp-forum.de/samsung-i8910-omnia-hd-forum/98270-anleitung-f-r-rompatcher-welcher-patch-bewirkt.html

29.
Taschenlampe einschalten

Menü/Programme/PhoneTorch:

Damit kann man morsen, das Display in verschiedenen Farben leuchten lassen und die hintere LED als Taschenlampe leuchten lassen. Unter Options/Settings kann man sehr vieles Einstellen.
Wenn man LED antippt, so dass die Glühbirne gelb wird, leuchtet hinten die LED dauerhaft. Um die LED zu löschen nun einfach auf Exit. Beim erneuten Öffnen von Phonetorch wird nun automatisch die LED wieder leuchten.

Hinweis:

Wenn man in den Einstellungen von Phonetorch zu arg Dinge verstellt, schaltet sich u.U. die LED nicht mehr automatisch ein, wenn man Phonetorch öffnet. Und ich denke, genau so werden die Meisten ja diese App nutzen wollen. Hier nun daher der Punkt unter Options/Settings, der wahrscheinlich verantwortlich ist:

Punkt 2 (Resume Light state) muss auf On sein.

Und hier noch alle Standardeinstellungen nach Nr.:

1 = Off
2 = On
3 = Camera
4 = None
5 = Off
6 = 500
7 = 100
8 = Select (da kann man nur Farbe auswählen)
9 = Off
10 = Off
11 = 0
12 = Off
13 = 0

30.
Wie komme ich in den NokiaStore

In den NokiaStore kommt man nur über den internen Internet-Browser und nur wenn im i8910tuning bei „User Agent“ ein Nokia Gerät aktiviert ist.
Menü/Web/Internet.
Internet-Zugang wählen falls erforderlich, unten rechts auf den grauen Pfeil drücken, dann links auf das Fenster (das Symbol, das wie ein 4-teiliges Fenster aussieht)/Lesezeichen/Seitensymbol (oberhalb Optionen). Bei Namen „Nokia Store“ eingeben, bei Adresse http://store.ovi.mobi/ eingeben. Optionen/Speichern.
Dann Optionen/Einstellungen/Allgemein/Startseite/Lesezeichen.

Nun wird jeweils beim Öffnen des Browsers immer gleich die Seite mit den Lesezeichen angezeigt. Da nun Nokia Store wählen, und schon wird man mit dem Store verbunden. Ganz unten auf anmelden gehen und sichere Webseite erlauben. Nun hier ein neues Konto einrichten oder mit den bestehenden Zugangsdaten anmelden.

Hinweis:
Sollten beim Anmelden irgendwelche Fehler- oder Warnhinweise angezeigt werden, dann ist höchstwahrscheinlich das Datum falsch eingestellt!

Viel Spass! Bei weiteren Fragen zum Store stehe ich gerne zur Verfügung ;-)

31.
Homescreen kennenlernen und optimieren / Profile einstellen

Etwas zu den Homescreens. Der Standard Homescreen nennt sich „Samsung Widget“. Hier kann man mit Hilfe des linken Pfeils eine Widget-Bar öffnen und beliebige Widgets einfach auf dem Homescreen ablegen. Es stehen 3 Seiten zu Verfügung. Allerdings passt mir dieser Homescreen nicht, da hier keine Erinnerungen angezeigt werden, und der Wechsel zwischen den 3 Seiten ist total blöd gelöst. Ich hab eh lieber nur 1 Homescreen wo ich alles wichtige mit einem Klick sofort starten kann.
Daher hier mein Homescreen-Favorit: Fullpage! Da hat man zwar keine Widgets, dafür jede Menge Schnellzugriffe und trotzdem sieht man noch fast das ganze Hintergrundbild:
Menü/Einstellungen/Persönlich/Startansicht/Startansichtsthema/Doppeltipp auf Fullpage. Mit langem Druck auf die Auflegetaste wieder zurück zum Homescreen. Jetzt siehst du die neue Ansicht. Die 8 Schnellzugriffe kann man jetzt noch individuell einstellen:

Menü/Einstellungen/Persönlich/Startansicht/Schnellzugriffe. Ich mache mal einen Vorschlag, du kannst das danach natürlich so einstellen wie du willst (beim Auswählen immer Programm wählen):
Linke Auswahltaste: Aufnahme
Rechte Auswahltaste: Radio
Schnellzugriff 1: PowerMP3
Schnellzugriff 2: Videoplayer
Schnellzugriff 3: Mitteilungen
Schnellzugriff 4: Opera Mini
Schnellzugriff 5: Dateimanager
Schnellzugriff 6: Kurzwahl

Wieder langer Druck auf die Auflegetaste. Es ist nun alles so eingestellt. Der Punkt Menü fehlt jetzt, aber mit kurzem Druck auf die mittlere Taste ist man auch im Menü.
Ins Wählfeld kommt man nun mit Druck auf die mittlere Taste (so landest du wie erwähnt im Menü), dann unten auf Telefon oder die linke Hardware-Taste drücken. Alternativ die 3 Zusatztasten installieren (wird in Punkt 33. erklärt), dann hast du das Wählfeld wieder im Homescreen und sogar noch 2 Zusätzliche Schnellzugriffe.

Mit Tipp auf die Uhr kann man die Weckerzeiten einstellen und unter Optionen alle Einstellungen zur Zeit/Datum/Wecker usw. vornehmen.
Wenn man im Homescreen auf das Datum tippt, kann man den Kalender öffnen oder auch das gewünschte Profil wählen.
Wenn man links der Akku-Anzeige drauftippt, kommt man mit dem Verbindungssymbol direkt zu den Verbindungen. So kann man z.B. schnell Bluetooth aktivieren usw.

Unter Menü/Einstellungen/Persönlich/Profile kann man übrigens jedes Profil individuell einrichten. Dazu das zu ändernde Profil markieren, Optionen/Personalisieren. Man kann auch neue Profile erstellen und denen einen passenden Namen verpassen.

32.
Termin im Homescreen anzeigen lassen

Gehen wir mal wie oben beschrieben zum Kalender. Drücke unten auf die 3 „Menschlein“, so kannst du eine Besprechungserinnerung erstellen:
Betreff: Test
Ort: Hier (oder auch leer lassen :D )
Beginn: Uhrzeit etwas später als jetzt
Der Rest ist egal. Zurück/schliessen. Nun wird die Besprechung im Homescreen angezeigt, bis der Termin vorbei ist. Mehr sag ich zum Kalender nicht, einfach rumprobieren ;-)

33.
3 Zusatztasten installieren und anpassen

Die 3 Zusatztasten erweitern den Fullpage-Homescreen unten um den Button Wählfeld und 2 weiteren Schnellzugriffen. Wenn sie nach meiner Anleitung fertig installiert sind, sieht das dann in etwa so aus:

Homescreen 3ZT.jpg

Hinweis:

Nach der Installation werden nur noch folgende Homescreens korrekt angezeigt:
Samsung Widget (aber ohne die Zusatztasten, sondern ganz normal)
Fullpage (wie auf obigem Bild)
Navigation bar (wird korrekt mit den 3 Zusatztasten angezeigt)

Finger Use und Basic sind damit nicht mehr zu gebrauchen, da unten alles verschoben dargestellt wird. Man kann aber natürlich die Zusatztasten wieder deinstallieren, wenn man die nicht mehr möchte. Weiter empfiehlt es sich, auf den beiden Buttons links und rechts des Wählfelds Apps zu nehmen, die man viel benutzt und voraussichtlich für längere Zeit da belassen möchte. Denn die Änderung der Belegung ist umständlicher als bei den anderen Schnellzugriffen, das siehst du jetzt dann gleich anhand der Anleitung. Ich wollte anfänglich diese Tasten nicht mehr installieren, da ich mir die Arbeit sparen wollte. Ich hab sie aber mit der Zeit dann doch vermisst, es ist wirklich eine gute Sache. Also wenn du die auch willst, so gehts:

Lade erstmal folgendes Paket runter und entpacke es:

Anhang anzeigen Paket für 3 Zusatztasten.rar

Du erhältst einen Ordner mit 3 Dateien. Schliesse das Handy im Massenspeichermodus am PC an, und kopiere die beiden .sis-Dateien in den Ordner Installs und das Hintergrundbild nach Images/Backgrounds. Das Hintergrundbild ist vom originalen n205 Wallpaper abgeleitet. Ich hab es ein wenig verändert, so dass man trotz Zusatztasten die Taube mit samt Schatten schön sieht.

Installiere nun die beiden sis.-Dateien wie gewohnt. Bei der Installation des AppUidViewers werden merkwürdige Zeichen angezeigt, lass dich davon nicht verunsichern. Alles normal auf E: installieren.

Jetzt das Handy neu starten, erst dann werden die Zusatztasten angezeigt. Wie du siehst hast du links vom Wählfeld das Menü und rechts die Profile. Das Menü erreichen wir ja mit der mittleren Hardwaretaste und die Profile mit Tipp oben auf das Datum. Das bringt nun wirklich nicht viel, daher überlege dir nun gut, welche Apps du neu links und rechts vom Wählfeld haben willst. Da ich da den Rechner und Phonetorch haben will, schreibe ich nun alles für diese beiden Apps. Du nimmst einfach die Ziffern, die für deine Apps gelten:

Gehe zu Menü/Programme/AppUidViewer und öffne diesen. Dann Optionen/Search UIDs. Nun werden alle Apps mit einer 8-stelligen Ziffernreihe aufgelistet. Suche dir nun deine beiden Apps. Das ist etwas mühsam, da die Apps kunterbunt aufgelistet sind (Rechner und Phonetorch sind fast zuunterst). Schreibe nun die Ziffern für die beiden Apps auf. Bei mir ist das wie folgt:

Rechner = 10005902
Phonetorch = 2002e145

Nun kannst du den AppUidViewer schliessen und den FileBrowser öffnen. Dann drücke C:/Private öffnen/10202be9 öffnen (ca. halb unten)/10275102.txt markieren/Optionen/Edit/Copy to folder…/E:/data/Copy. Schliessen.

Nun das Handy im Massenspeichermodus mit dem PC verbinden und die Ordner anzeigen. Nun öffne den Ordner Data und mache am besten eine Kopie der txt-Datei auf dem PC (einfach z.B. auf den Desktop des PC's ziehen, dann wird dort eine Kopie abgelegt und der Name beibehalten), für den Fall dass du die Datei vermurkst.
Dann öffnest du die txt-Datei, die sich auf dem Handyspeicher befindet (nicht die Kopie). Dann scrolle runter bis zu der Reihe die mit „0x102F“ beginnt (die ist für die linke Taste zuständig). Die ganze Reihe lautet lautet:

0x102F string "localapp:0x101F4CD2" 0 cap_rd=alwayspass cap_wr=alwaysfail.

Die 8 Ziffern nach "localapp:0x" müssen wir nun mit den Ziffern ersetzen, die der AppUidViewer für den Rechner angezeigt hat. Danach lautet die Reihe wie folgt:

0x102F string "localapp:0x10005902" 0 cap_rd=alwayspass cap_wr=alwaysfail

Nun scrollst du weiter nach unten bis zu der Reihe, die mit „0x1035“ beginnt (die ist für die rechte Taste zuständig). Die ganze Reihe lautet:

0x1035 string "localapp:0x100058F8" 0 cap_rd=alwayspass cap_wr=alwaysfail

Nun ersetze die 8 Ziffern nach "localapp:0x" mit den Ziffern für Phonetorch, also mit 2002e145. Die Reihe lautet danach wie folgt:

0x1035 string "localapp:0x2002e145" 0 cap_rd=alwayspass cap_wr=alwaysfail

Nun drücke oben links im Fenster Datei/Speichern und schliesse das Fenster. Dann das Handy wieder mit "sicher entfernen" wie schon erklärt vom PC trennen.

Wichtig: die folgende Tastenfolge im FileBrowser muss genau befolgt werden! Damit wird die ehemalige .txt-Datei mit der geänderten Datei überschrieben. Wenn du hier nun was falsch/zu viel/zu wenig drückst, dann könnte u.U. eine andere Datei gelöscht oder überschrieben werden, was u.U. nur noch mit einem Hardreset oder gar Neu-Flash behoben werden kann! Also, Konzentration:

Öffne wieder den FileBrowser, dann E: öffnen/data/10275102.txt markieren/Optionen/Edit/Copy to folder/C:/Private/Du siehst nun zu oberst wieder "Private", scrolle mit dem Balken runter zu 10202be9 und drücke da drauf (nur 1x drücken, du siehst nun unten die alte 10275102.txt-Datei/Copy/Overwrite all.
Nun wird wieder E:/data Angezeigt. Es ist vollbracht und du kannst den FileBrowser nun schliessen und das Handy neu starten.... fertig :-)

Sollte es nicht funktioniert haben, dann hast du was falsch gemacht. Dann lösche halt im Ordner Data die txt und mache von der Kopie am PC wieder eine Kopie und lege sie wieder in den Ordner Data (achte darauf, dass die Datei den ursprünglichen Namen behält, also nicht in Kopie...umbenannt wird. Am besten die Datei einfach vom PC in den Ordner Data ziehen, dann wird die Datei kopiert ohne den Namen zu ändern). Nun fängst du halt wieder von vorne an mit Ziffern ändern, speichern und wieder das Prozedere mit dem Filebrowser. Wird schon klappen ;-)

Wenn du willst kannst du nun natürlich noch das von mir geänderte Hintergrundbild einfügen.

Dateimanager/E:/Bilder/Hintergr.-bilder/n205 Taube 3ZT/auf das Bild tippen/Optionen/Bild verwenden/Als Hintergrund. Dann 2 Sek. die Auflegetaste und es ist geändert.

34.
Menü sortieren

Wir sortieren mal das Menü ein wenig um. Gehe ins Menü und drücke Optionen/Ordnen.
Kontakte, Mitteilungen und Kamera brauchen wir ja hier nicht direkt, denn dazu haben wir ja Schnellzugriffe (direkt im Wählfeld oder unten im Menü, oben im Homescreen, Kamerataste). Ziehe jetzt Kontakte in den Organizer. Dann tippst du 2x auf Stammordner und ziehst Mitteilungen in den Organizer. Wenn du etwas zurück ins Haupmenü willst, ziehst du es wieder zum Stammordner. Auf gleiche weise würde ich die Galerie und Kamera in den Ordner Medien Verschieben. Nun würde ich vom Ordner Programme i8910tuning und ROMPatcher in den Stammordner ziehen. Nun drücke mal auf fertig, und schau es dir an, es sollten jetzt 11 Symbole im Hauptmenü sein. Drücke nochmal Optionen/Ordnen/Optionen/Neuer Ordner und benenne ihn Unterhaltung. Nun kannst du das Hauptmenü noch so sortieren wie du es am liebsten magst (einfach die Symbole rumschieben, es empfiehlt sich, weniger genutze Dinge eher oben links zu platzieren (bei Rechtshänder), da man da mit dem Daumen am wenigsten gut ran kommt), und dann fertig drücken. Ich hab schlussendlich den Ordner Unterhaltung in den Ordner Spiele verschoben und stattdessen die App "Aufnahme", die sich anfangs im Ordner "Medien" befindet, ins Hauptmenü verschoben. Das Hauptmenü sieht bei mir nun so aus:

Hauptmenü.jpg

Jetzt hast du gesehen wie man das macht, und nun darfst du alles wieder durcheinander machen und nach deinem Geschmack sortieren :D Im Ordner Unterhaltung hab ich ein paar Spass-Apps für meine Enkelkinder, wenn du den nicht brauchst, dann lösche den einfach wieder oder benenne ihn um ;-)

35.
Wie deinstalliere ich Programme

Nun zeige ich wie man Programme deinstalliert:
Entweder: Menü/Einstellungen/Programm-Man./Install.Progr./zu deinstallierendes Programm markieren/Optionen/Deinstallieren/Anweisungen befolgen.
Oder: Menü/zum deinstallierenden Programm gehen, aber nicht öffnen/Optionen/Ordnen/Programm markieren/Optionen/Entfernen/Anweisungen befolgen.

36.
Design ändern – neue Themes installieren

Gefällt dir nicht, dass alles in Blau-Weiss-Schwarz gehalten ist? Für mich war es anfangs sehr gewöhnungsbedürftig, aber nun gefällt es mir richtig gut muss ich sagen. Aber egal, das kann man natürlich ändern, indem man das Theme ändert. Auf dieser Firmware ist aber nur dieses Theme installiert, das hat Faenil übrigens extra für die n205 leicht angepasst. Wir müssen uns also neue Themes besorgen.
Eine recht ordentliche Auswahl gibt es hier:
Nokia S60v5 Themes For Nokia 5800, N97, 5530, 5233, 5230 & X6 Mobiles
Es gibt aber natürlich noch mehr Seiten mit Themes, einfach nach „Themes S60v5“ googeln.
Die Dateien einfach auf dem PC speichern, dann das Handy im Massenspeichermodus verbinden, und dann die Dateien (.sis oder .sisx-Dateien) unter E:/Installs ablegen. Ich hab mir der Übersicht wegen einen extra Ordner „Themes“ unter E: gemacht. Den kann man auch gleich vor dem rüberkopieren am PC erstellen. Danach den Dateimanager öffnen (falls du ihn da belassen hast, sollte er sich im Homescreen oben rechts an zweiter Stelle befinden. Ansonsten wahrscheinlich im Menü/Organizer oder wo auch immer du den hinsortiert hast ;-) ), unter E: den Ordner mit den Themes öffnen, die zu installierende Datei 2x antippen/Installation wird vorbereitet/OK/falls nicht kompatibel trotzdem „Ja“(die funktionieren eigentlich immer)/in C: installieren/Fortfahren/wird installiert…fertig. (Wichtig: Themes immer in C: installieren, sonst kann es manchmal zu fehlerhaften Anzeigen kommen).
Nun gehe ins Hauptmenü/Einstellungen/Persönlich/Themes/Allgemein. Hier kannst du durch markieren eines Themes gleich die Vorschau sehen. Zum aktivieren nochmals drauftippen, fertig.
Auch noch ein schönes Theme finde ich „Gold i8910 by morkino“. Das bekommt man von hier:
Gold i8910 by morkino.zip
Einfach runterladen, entpacken und genau gleich vorgehen wie oben.


37.
Hintergrundbild ändern

Hintergrundbilder findet man im Netz zu tausenden. Einfach nach „wallpaper s60v5“ oder „wallpaper 360 640“ googeln. Die Bilder dann im Handy unter E:/Images/Backgrounds (im Handy Bilder/Hintergr.-bilder) ablegen (Tipp: Benenne die Bilder nach ihrem Motiv, dann musst du sie nicht öffnen um das richtige zu finden). Dann Dateimanager öffnen, E:/Bilder/Hintergr.-bilder, das gewünschte Bild öffnen, Bild antippen/Optionen/Bild verwenden/Als Hintergrund, fertig.

Es könnte sein, dass das Hintergrundbild von Faenil nach den Theme/Hintergrundwechseln nicht mehr aktivierbar ist. Keine Angst, er hat das Bild nur etwas versteckt, das holen wir wieder:
Öffne den FileBrowser (du weisst jetzt sicher wo du den hast ;-) ), dann C:/Doppeltipp auf wallpaper. Markiere da die Datei wallpaper.jpg/Optionen/Edit/Copy to folder/E:<Mass storage>/Images/Backgrounds/Copy/Overwrite all. Nun hast du eine Kopie im Ordner E:/Bilder/Hintergrundbilder und kannst es von da als Hintergrund wählen wie oben schon beschrieben.

Am besten jetzt noch das Wallpaper von Faenil umbennen, dann findet man es besser:

Dateimanager/E:/Bilder/Hintergr.-bilder/wallpaper markieren/Optionen/Umbenennen/z.B. n205 Taube schreiben/OK.

38.
Wie mache ich Screen Shots?

Dazu musst du dir vom Nokia Store "Best Screen Snap" installieren.

Gehe dazu mit dem internen Browser wie oben in Punkt 30. beschrieben in den Nokia Store (auch Ovi Store genannt). Melde dich an und gebe in der Suche "Best Screen Snap" ein. Dieser sollte dann zuoberst im Suchergebnis erscheinen. Diesen nun anklicken und auf installieren klicken. Nun wird die Datei heruntergeladen und anschliessend sogleich die Installation ausgeführt (du weiss ja nun wie man das Macht ;) ). Nun kannst du den Internetbrowser wieder schliessen. Du findest das neue Programm im Ordner Programme und heisst da etwas abgekürzt "ScreenSnap".

Bedienung:

Öffne das Programm. Öffne den Punkt "Shurtcut key" und drücke 1x kurz die Kamerataste auf der Seite des Handys. Es steht da nun Camera, drücke Done/OK. Wenn du nun die Kamerataste betätigst, wird sofort ein Screenshot gemacht. Du findest das Bild standardmässig mit dem Dateimanager unter C:/Bilder/ScreenSnap.

Delay (sec):
Hier kannst du einstellen, wieviele Sekunden nach drücken der Kamerataste ein Screenshot gemacht werden soll. Meistens nimmt man da natürlich die 0.

Image type:
Auf Jpeq - High quality stellen, nur so werden die Bilder mit der vollen Displayauflösung abgespeichert.

Action:
Hier kannst du wählen, ob das Bild gespeichert oder via Mitteilung oder Bluetooth gesendet werden soll.

Base file name:
Hier kannst du die ersten Zeichen des Bildnamens einstellen. Kann man so lassen.

Storage:
Hier kann man wählen, ob die Bilder auf C: oder auf E: gespeichert werden sollen. Achtung: Telefonspeicher bedeutet C: und Speicherkarte bedeutet E:, also den internen Speicher. Auf die Speicherkarte kann man nicht direkt speichern, ist etwas verwirrend ;-) In beiden Fällen werden die Bilder unter Bilder im zu unterst angegebenen Ordner gespeichert.

Folder:
Hier kann man nun eben den Ordner benennen, wo dann die Bilder gespeichert werden. Kann man so belassen, der Order befindet sich je nach dem was man oben gewählt hat in C: oder E: im Ordner Bilder.

Hinweis:

Mit Hide läuft ScreenSnap im Hintergrund und so kann jederzeit mit der Kamerataste ein Screeshot gemacht werden. Man kann so aber die normale Kamera nicht nutzen, nicht mal wenn die Kamera über den Button im Menü geöffnet wird (im Ordner Medien). Man könnte nun alternativ jede Taste für einen ScreenShot einstellen, aber ich empfehle die Kamerataste. Habe mal die Sperrtaste genommen.....da konnte ich plötzlich nur noch Screenshots machen, aber das Handy nicht mehr entsperren :D. Es half nur noch Akku raus und Neustart ;-)

Also wenn man ScrennShot nicht mehr braucht, am besten das Programm wieder Schliessen (Options/Exit oder alternativ über den Taskmanager)

39.
My Media

Menü/Medien/MyMedia (Gibts nur bei Faenil)

Das ist ein Programm, wo man alle Apps anzeigen lassen kann. Wenn du also eine App nicht findest, da du sie z.B irgendwo in einen Ordner und wenn möglich noch Unter-Unterordner gelegt hast, dann ist My Media durchaus nützlich um die App öffnen zu können. Leider wird der Platzierungsort im Menü nicht angezeigt. Über kurz oder lang muss man also im Menü suchen, bis man sie gefunden hat, und dann hoffentlich etwas intelligenter platzieren ;-) My Media ist also vor allem gut, wenn es mal schnell gehen muss, wenn man eine App nicht findet.

Die Reihenfolge in der Übersicht ist leider auch etwas willkürlich: Diejenigen, die man noch nie oben hatte, werden rechts angehängt, die anderen werden an ihren ehemaligen Platz gesetzt. Das Programm wäre nützlicher, wenn da einfach alle Apps nach Alphabet und beschriftet aufgelistet wären, wie z.B. bei Android in der App-Übersicht. Da man aber bei Symbian schon mal eine App fast nicht mehr finden kann, da man ja schier unendlich Unterordner anlegen kann, sind wir mal froh dass Faenil immerhin MyMedia gebastelt hat ;-)

Bedienung:

Mit dem Button mit dem "+" werden alle Apps alphabetisch aufgelistet, die noch nicht oben in der Übersicht sind. Diejenigen, die du oben in der Übersicht willst, kannst du hier mit einem Haken markieren und mit OK bestätigen. Die App wird dann oben eingefügt.

Mit dem Button "Abfallkorb" werden alle Apps alphabetisch aufgelistet, die oben in Liste sind. Diejenigen, die du von der Liste wegnehmen willst, kannst du hier mit einem Haken markieren und mit OK bestätigen.

Der Button mit den 2 Pfeilen ist für die Sortierung: Kurz antippen, dann erscheint ein Haken. Nun kann man eine App berühren und sie auf eine andere App ziehen. So wird die Position der Beiden getauscht. Um die Sortierung zu fixieren den Haken kurz antippen, fertig.

Wenn du nun eine App suchst, und du findest sie oben in der Übersicht nicht, dann schau mal mit dem +, ob sie da drin ist. Falls ja, markieren/OK, sie ist nun irgendwo oben in Übersicht. Falls nein, dann hast du sie in der Übersicht übersehen. Drücke in diesem Fall den Abfalleimer, und setze am besten bei allen Apps den Haken, so dass mit OK alle Apps von der Übersicht verschwinden (Der Realplayer lässt sich bei mir übrigens nicht entfernen, aber ist ja egal).
Nun drücke das + und setze bei der gesuchten App wiederum den Haken und drücke Ok. Nun ist sie in der Übersicht nicht mehr zu übersehen :-)


40.
NokiaMaps installieren und Bedienung

Installiere erstmal den Maploader auf deinem PC. Mit diesem Programm kann man Karten aus aller Welt sowie die Ansage-Sprachen auf das Handy laden und auch jederzeit aktualisieren (wenigstens so lange, wie Nokia noch Kartenupdates für diese Version anbietet. Neuere Versionen lassen sich auf dem i8910 nicht installieren).

Lade den Maploader von hier und entpacke die Datei. Installiere zuerst "NokiaMaploader3Setup_DE" und dann "Setup_Nokia_Map_Loader_3.0.33" auf deinem PC (nach dem Installieren dieses Setup's wird zwar weiterhin die Version 3.0.28 angezeigt, aber es entspricht nun trotzdem der Version 3.0.33. Ohne dieses Setup können die Sprachen nicht geladen werden). Der Nokia Maploader ist nun bereit.

Nun müssen wir Ovi Maps auf dem Handy installieren. Lade Ovimaps von hier und entpacke die Datei. Du erhälst 3 .sis-Dateien und eine Anleitung. Kopiere nun die 3 .sis-Dateien wie gewohnt auf den internen Speicher des Handys in den Ordner Installs, entferne das Handy vom PC und installiere die 3 Dateien genau nach der beiliegenden Anleitung.
Bei der Installation von S60SOA wird gefragt, ob die Version 1.00 durch 1.01 ersetzt werden soll. Bestätige dies mit OK und installiere die Datei auf C: und danach Wifi auf C:. Dann OviMaps installieren und danach das Handy neu starten.

Nach dem Neustart öffne Menü/Samsung LBS/Karten und drücke "Akzeptieren". Nach einer kurzen Weile wird gefragt ob Online oder Offline. Drücke erstmal Offline, wir stellen das später bei Bedarf noch auf Online um. Schliesse nun die App und öffne am PC das Programm "Nokia Map Loader". Es erscheint folgendes Fenster:

erstes Fenster.jpg

Drücke da zuunterst den Haken, dann erscheint entweder ungefähr folgendes Fenster, wieder mit Haken bestätigen:

Zweites Fenster.jpg

oder gleich dieses Fenster:

Warten auf Telefon.jpg

Schliesse nun das Handy mit dem USB-Kabel am PC an und wähle PC-Studio (Es geht auch der Massenspeichermodus, da wird automatisch der interne Speicher E: ausgewählt. Falls du auf die microSD-Karte speichern willst, musst du zwingend den PC-Studio-Modus nehmen. Mit dem Massenspeichermodus kommt einfach die Speicherauswahl nicht, ansonsten ist der Ablauf gleich). Wenn das Handy angeschlossen ist, kommt nach ein paar Sekunden die Meldung "Telefondaten werden aktualisiert", das dauert ein wenig und dann kommt folgendes Fenster (nur im PC-Studio-Modus):

Speicherauswahl.jpg

Wähle da E: oder F: (ich empfehle E:, damit das Navi auch ohne Speicherkarte funktioniert, ausserdem ist auf E: in der Regel mehr als genug Platz. Aber es ist grundsätzlich egal, einfach nicht C: wählen :D ) und bestätige mit dem Haken unten. Es erscheint wiederum die Meldung "Telefondaten werden aktualisiert. Das kann etwas dauern, dann kommt dieses Fenster:

Kontinentauswahl.jpg

Klicke hier bei Europa auf den Winkel links vom +, dann sieht es so aus:

Länderauswahl.jpg

Um hier ganz Deutschland auszuwählen, drücke bei Deutschland das + und schon wird es in der Auswahl aufgelistet. Dort kannst du die einzelnen Punkte mit dem minus wieder entfernen. Falls du nur einzelne Bundesländer willst, dann drücke bei Deutschland links vom + den Winkel und wähle jeweils mit dem + aus was du brauchst. Mache dies für alle Länder die du brauchst und drücke danach oben auf "Sprachen":

Wähle hier mit dem + alle Sprachen aus, die du willst. Nimm immer alle Dateien einer Sprache, damit du im Handy männlich oder weiblich auswählen kannst. Und die Sprachdatei mit Strassennamen braucht es für die Fussgängernavigation. Ich erkläre weiter unten, wie du was wo eintragen musst. Bei Deutsch z.B. also alle 3 Dateien auswählen:

Sprachauswahl.jpg

Wenn du alles hast, dann drücke auf Download. Nun wird alles geladen und anschliessend auf das Handy übertragen. Das kann natürlich je nach Menge und je nach Internet-Geschwindigkeit mehrere Stunden dauern. Während dem Vorgang auf keinen Fall das Handy vom PC trennen, sonst wird der Ladevorgang sogleich unterbrochen und du musst wieder von vorne beginnen. Der Ladevorgang ist beendet, wenn das Ladefenster verschwunden ist und in der Auswahl alles weg ist. Du kannst nun den Maploader schliessen und das Handy vom PC trennen.

Öffne nun Menü/Samsung LBS/GPS+ und drücke Ja. Falls nach Zugangspunkten gefragt wird drücke ja und wähle das Internet vom Mobilfunkanbieter. Dann "Daten herunterladen"/Ja/Download abwarten/OK/Schliessen. Öffne Karten/Einstellungen (der Gabelschlüssel unten links)/Internet/Verbindung. Hier kannst du nun auf Online stellen wenn du willst. Damit hat das Handy innert Sekunden einen Satfix. Offline dauert es mehr als eine Minute oder auch mal mehrere Minuten. Voraussetzung ist, dass GPS+ aktualisiert ist. Also bevor man das Navi nutzt, erstmal aktualisieren (was wir ja vorhin gemacht haben), denn es gilt jeweils nur für 7 Tage.

Drücke zurück und öffne Navigation. Wähle bei Fahrzeugsprachführung Deutsch-männlich oder Deutsch-weiblich. Wähle bei Fussgänger-Sprachf. Deutsch mit Strassennamen. Die anderen Punkte kannst du später nach Bedarf anpassen. Die Punkte unter Route kannst du auch so anpassen wie du es willst. Beim Punkt Karte stelle sicher, dass bei Speichernutzung das korrekte Laufwerk ausgewählt ist (also jenes wo du die Karten abgelegt hast).

Alles andere kannst du vorerst sein lassen und bei Bedarf anpassen.

Nun ist die Navigation bereit. Um sie zu nutzen, befolge am besten folgende Anleitung:

Für schnellen GPS-Fix am Anfang GPS+ öffnen/Daten herunterladen/Ja/Dowload abwarten/OK/Schliessen. Dann Karten drücken und "eigene Position" wählen. Warten bis die eigene Position korrekt angezeigt wird. Dann über "Suchen" gewünschtes Ziel suchen und in Ergebnisliste antippen und warten bis das Ziel korrekt mit der Karte angezeigt wird. Dann "Menü" und danach "Fahren" oder "Gehen" drücken. Dann "Ziel auswählen" und im Verlauf die vorher gefundene Adresse antippen und evtl. bestätigen. Los geht's!

Diese Anleitung hab ich mir übrigens unter Notizen abgespeichert. Für einen alten Mann wie mich ganz nützlich, da ich die Navigation nicht so oft benutze. Wenn man in der Karten App direkt auf Suchen geht, kann das Handy übrigens plötzlich Einfrieren. Also besser immer gleich nach obiger Anleitung eine Route programmieren.

Hier noch der Tread von Ovi Maps, das Rasputin für das i8910 angepasst hat. Bei Fragen auch mal hier reinschauen ;-)

http://www.usp-forum.de/samsung-i8910-omnia-hd-forum/68126-nokia-ovi-maps-3-04-278-final.html

Bei diesem Link findest du ausserdem noch eine Version, wo die Ortsfreigabe funktioniert (Unter Neuer Mod !!!!!!!!!). Die Ortsfreigabe kannst du damit nur auf Facebook bekannt machen. Also du kannst damit deinen genauen Standort direkt an Facebook-Mitglieder deiner Wahl übermitteln. Rasputin und auch ich haben es noch nie benutzt.

Laut Rasputin soll man diese Version nur nehmen, wenn man es wirklich braucht, allen anderen rät er weiterhin zur normalen Version, da die kaum Platz auf C: verbraucht.

Und nun viel Spass mit Nokia Maps :-)


41.
Einen guten Bilderbrowser installieren inkl. Bedienungsanleitung

Photobook eignet sich viel besser um Bilder anzuschauen, als die Vorinstallierten Programme Medienbrowser und Galerie. Es ist zwar nicht perfekt, aber ich kenne nichts besseres. Von mir deshalb eine Empfehlung. Man bekommt es vom Ovistore für rund 3€, ist aber eine ältere Version. Eine neuere Version bekommst du von hier:

http://www.smartredirect.de/redir/clickGate.php?u=UsP3cHw8&m=1&p=jzbEdp34Q0&t=HjcNdA79&st=&s=&splash=2&url=https://www.dropbox.com/s/jd4plkp5wysceir/photobook_s60_3rd_2_25.sisx?m&r=http://www.usp-forum.de/nokia-5800-forum/99007-bilderanzeige-nur-fotos-anzeigen.html

Diese kann bei der n205, wenn alle üblichen Patches wie beschrieben aktiviert sind, einfach installiert werden.

Da hier evtl. auch Nokia User reinschauen:

Bei Nokias muss unter Umständen das Datum zurückversetzt werden, um es installieren zu können. Evtl. einfach in Halbjahresschritten zurücksetzen und immer wieder versuchen zu installieren. Bei gehackten Geräten geht es evtl. ohne dieses Prozedere. Die ältere Version vom Ovistore müsste ohne weiteres installierbar sein.

Hinweis für alle Nokia oder andere Symbian User:

Diese Anleitung bezieht sich in erster Linie auf das Samsung i8910. Hier ist c: der Telefonspeicher (ca. 65MB), e: der Interne Speicher (ca. 7.5GB oder 15GB) und f: die Speicherkarte. Für andere Geräte also bitte sinngemäss umdenken.


Falls schon ein älteres Photobook installiert ist, muss dieses zuerst deinstalliert werden, sonst lässt sich das neue u.U. nicht installieren.

Dann photobook_s60_3rd_2_25.sisx (oder die Version vom OviStore) ganz normal auf E: installieren.

Du findest danach Photobook unter Programme. Ich würde Photobook gleich in den Ordner Medien verschieben. Öffne nun Photobook und bestätige die Lizenzbedingungen mit OK. Du landest nun gleich im Startbildschirm von Photobook. Wir machen nun ein paar Grundeinstellungen und danach erkläre ich die wichtigsten Funktionen.

Nun würde ich erstmal alles so einstellen, wie nachfolgend vorgeschlagen. Später kannst du natürlich alles so einstellen wie du willst. Nach meiner Einstellung werden beim Öffnen von Photobook direkt die frisch gemachten Fotos angezeigt.

Öffne nun Configuration/General settings/Font and Language und setze unten die Sprache auf German.
Setze bei „Nutze Systemschriftart einen Haken und stelle die Schriftgrösse auf +1, +2 oder +3…je nach Geschmack. Nun drücke unten rechts „Zurück“ und wähle bei Programmstart „Galerie“.
Bei Punkt „Speicherort für meine Bilder“ wählst du einen Ordner, dessen Bilder direkt nach dem Öffnen von Meine Bilder angezeigt werden sollen. Ich hab hier den Ordner Screensnap von e: .
Öffne also den Punkt „Speicherort für meine Bilder“, öffne das gewünschte Register und markiere deinen Wunsch-Ordner und drücke unten links „Auswahl“. In meinem Fall also e:/Images/Scrennsnap/Auswahl…-fertig.
Die beiden unteren Punkte lassen wir wie sie sind, drücken unten rechts Zurück und öffnen Galerieeinstellungen und stellen wie folgt ein:

Galeriemodus = Zeige Bilder
Scan-Modus = Aufgelistete Ordner und Unterordner (anders herum werden alle 1000-e von Systembildchen und alle sonstigen Bilder angezeigt…kann auch mal ganz interessant sein ;-) )
Ordner: Hier kannst du den Ordner eingeben, von dem beim Öffnen der Galerie alle Bilder angezeigt werden sollen. Damit hier die frisch geschossenen Fotos angezeigt werden, gehen wir wie folgt vor (Achtung, je nachdem ob du die Bilder im internen Speicher ( e: ) oder auf der Speicherkarte ( f: ) speicherst, wähle das passende Laufwerk. In Meinem Fall also f: ):

Öffne den Punkt Ordner, dann Menü/Hinzufügen/öffne z.B. f: und öffne Images, markiere Camera und drücke unten links Auswahl. Ich habe da nur diesen Ordner, um wirklich nur die Kamera Fotos anzuzeigen.
Um trotzdem weitere Ordner hinzuzufügen drücke nun wiederum Menü/Hinzufügen/ und wähle den nächsten Ordner oder auch Unterordner…wie du willst. Mache das, bis du alle Ordner hast und drücke Zurück/Zurück (am besten belässt du aber erstmal den Ordner Camera, du kannst dann ja später noch mehr hinzufügen).

Öffne nun Browsereinstellungen und entferne die untersten beiden Haken und dann wieder Zurück.

Öffne Bildbetrachtereinstellungen und stelle bei „Automatisch drehen“ auf „Letzte Drehung merken“ (bezieht sich auf die Drehung des Handys, so werden die Bilder immer richtig mitgedreht). Die anderen Punkte lassen wir erstmal und drücken wieder Zurück.

Den Punkt „Einstellungen für Diashow“ gibt es nur in der kostenlosen neueren Version. In der älteren Version vom Ovistore fehlt dieser Punkt. Hier kann man ein paar Optionen für die Diashow einstellen.

Wir öffnen nun aber den Punkt Bildzwischenspeicher:
Speicherort des Bildzwischenspeichers auf e: (hier werden die Vorschaubildchen gespeichert, damit die Fotos in der Übersicht schneller angezeigt werden)
Zwischenspeicher leeren: wenn nachträglich ein Bild (z.B. am PC oder mit dem Medienbrowser) gedreht wird, aber der Name bleibt, dann werden die Bilder in der Vorschau u.U. falsch angezeigt und erst beim Öffnen richtig ausgerichtet. Wenn das stört, kann man den Bildzwischenspeicher leeren. Danach wird das System beim öffnen eines Ordners neue Vorschaubildchen abspeichern und es wird nun alles schon in der Vorschau richtig dargestellt. Von Zeit zu Zeit leere ich daher diesen Zwischenspeicher.

Drücke Zurück und öffne Sortiermethode:

Hier solltest du oben Name und unten Absteigend einstellen. Dann werden die jüngsten Fotos zuoberst angezeigt. Dies gilt vor allem für die Kamerabilder, die nicht umbenannt wurden. Wenn man nach Datum sortiert, dann werden die Bilder nach Änderungsdatum sortiert, d.h. wenn mal ein Bild etwas geändert wird, dann wird es wieder nach ganz oben geschoben. Daher nach Name sonst sind die Bilder u.U. nicht mehr in der wirklichen Reihenfolge geordnet. Es kann manchmal natürlich Sinn machen, hier vorübergehend die Sortierfolge zu ändern.

Drücke Zurück und öffne Bestätigungen:
Wenn beim Schliessen von Photobook keine Bestätigung erfolgen soll, dann entferne zuoberst den Haken. Die beiden unteren Punkte würde ich belassen.

Drücke nun Zurück/Zurück, dann bist du wieder im Startbildschirm von Photobook.

Nun gehen wir alles vom Startbildschirm durch:

Meine Bilder:

Hier sollten nun die Bilder des Ordners zu sehen sein, die man unter Konfiguration/Allgemeine Einstellungen/Speicherort für meine Bilder angegeben hat. In meinem Fall also alle Screesnaps.

Galerie:

Hier werden alle Bilder der Ordner angezeigt, die du unter Konfiguration/Galerieeinstellungen/Ordner hinzugefügt hast. In unserem Fall also die frischen Kamerabilder. Wenn man oberhalb von Ordner (im Einstellungs-Menü) nun „alle Ordner ausser die Aufgelisteten“ wählt, dann werden alle, aber wirklich alle anderen Bilder, die überhaupt im ganzen Handy zu finden sind, aufgelistet. Das sind schon mal mehrere tausend Stück.

Meine Favoriten:

Hier kann man die besten Schnappschüsse oder was auch immer verknüpfen, um sie alle auf einmal anzuzeigen. Es können keine Ordner erstellt werden, sondern da sind dann einfach alle Favoritenbilder „lose“ drin. Man kann ein Bild einzeln zu einem Favoriten machen und das geht so:

Öffne z.B. Meine Bilder und markiere ein Bild. Drücke Menü/Favoriten/Hinzufügen. Das Bild hat nun einen Stern und ist nun auch Unter Meine Favoriten zu finden.
Wenn du mehrere Bilder auf einmal zu Favoriten machen willst, gehe wie folgt vor:
Öffne wiederum z.B. Meine Bilder, drücke Menü/Markieren/Schnell markieren und setze nun bei allen Bildern einen Haken, die zu Favoriten werden sollen (aber keine Ordner). Drücke nun Menü/Favoriten/Hinzufügen. Nun bekommen alle diese Bilder einen Stern und sind nun auch unter Favoriten zu finden.

Meine Alben:

Hier können diverse Ordner angelegt werden, die dann mit Bilder befüllt werden können. Das geht so:

Variante 1: Bestehende Ordner 1:1 in den Alben verknüpfen:

Öffne z.B. Gerät durchsuchen und markiere einen Ordner der Bilder enthält. Drücke Menü/Alben/Album erstellen/Namen belassen oder ändern/OK….fertig. Drücke nun Menü/Startbildschirm und öffne Meine Alben. Es werden nun direkt alle Bilder des Ordners angezeigt. Nun können wir einen weiteren Ordner hinzufügen:
Gehe zum Startbildschirm und drücke wiederum z.B. Gerät durchsuchen und markiere einen weiteren Ordner mit Bilder. Drücke Menü/Alben/Album erstellen/Namen belassen oder ändern/OK/Auswahl….fertig (diesmal musste also zusätzlich Auswahl gedrückt werden). Drücke wieder Menü/Startbildschirm und öffne Meine Alben. Es werden nun direkt alle Bilder des neuen Ordners angezeigt. Drücke unten rechts nach oben, dann siehst du beiden bisher angelegten Ordner. Es sind nur Verknüpfungen und können hier jederzeit gelöscht werden. Die Originalbilder bleiben erhalten. Zum Löschen markieren, Menü/Datei/Löschen/Ja….fertig.

Variante 2: Einzelne Bilder in neue oder bestehende Ordner des Albums hinzufügen:

Suche mit z.B. Gerät durchsuchen ein Bild und markiere es (es gehen auch mehrere Bilder durch schnell markieren wie schon beschrieben). Menü/Alben/Album erstellen/passenden Namen geben/OK/Auswahl….fertig. Nun Menü/Startbildschirm/Meine Alben. Das Bild (oder die Bilder) wird direkt angezeigt. Mit Zurück siehst du alle bereits erstellten Album-Ordner und mit nochmal Zurück bist du wieder im Startbildschirm.

Gerät durchsuchen:

Da kann man das ganze Gerät durchsuchen wie am PC gewohnt.

Konfiguration:

Für alle Einstellungen (hatten wir ja schon :D)

Zusatzhinweise:

1.
Wenn man ein Vorschau-Bild lange drückt, dann erscheint ein blauer Kreis mit 5 Auswahlmöglichkeiten (Öffnen, Markieren, Details, Umbenennen und Löschen). Wenn man ein geöffnetes Bild lange drückt erscheinen teils andere Möglichkeiten, z.B. Slideshow starten.

2.
Da die Bilder etwas träge geladen werden, empfehle ich einen Takt-Patch mit max. 900 zu wählen und evtl. sogar im i8910tuning auf "Locked Frequency" zu stellen. Vorsicht, das braucht deutlich mehr Akku, also nicht vergessen danach wieder auf "Dynamic Frequency" zu stellen!

3.
Um die Übersicht in der Galerie zu bewahren (also bei den frischen Kamerabilder) lege ich von Zeit zu Zeit einen neuen Ordner an (z.B. jährlich, je nach Foto-Menge) und verschiebe die Bilder vom Ordner Camera in diesen neuen Ordner. Ich benenne diesen z.B. i8910 1.1.12 - 31.12.12. Wenn ich also z.B. mit dem Dateimanager E:/Bilder öffne, hab ich da drin nicht nur den Ordner Camera, sondern auch noch viele weitere Ordner und alle logisch benannt. Ausserdem sind da drin natürlich auch noch die 3 Ordner Bildmitteilungen, Erreichb.-logos und Hintergr.-bilder, da die ja zwar am PC gelöscht werden können, aber immer wieder automatisch neu erstellt werden. Bitte nicht vergessen, die neuen Bilder regelmässig auf dem PC zu sichern!

4.
Mit Photobook kannst du nicht Bilder bearbeiten. Nutze dazu den Medienbrowser, da kann man mit Bearbeiten/Optionen/Effekt hinzufügen recht viel mit einem Bild anstellen ;-)

So ich glaube, nun ist mehr als genug erklärt. Den Rest findest du mit rumprobieren im Nu raus ;-)


42.
App Empfehlungen

Im folgenden Link unter Post#31 findest du nur Apps, welche in dieser Anleitung noch nicht erwähnt wurden. Wer noch weitere Tipps hat, immer her damit, es ist noch genug Platz in dem Tread :D

http://www.usp-forum.de/samsung-i8910-omnia-hd-forum/39784-top-apps-4.html


43.
Nützliche Links

http://www.usp-forum.de/samsung-i8910-omnia-hd-forum/32440-versions-tastencodes-samsung-i8910-hd.html
http://www.usp-forum.de/samsung-i8910-omnia-hd-forum/36011-anleitung-e-mail-einrichten.html
http://www.usp-forum.de/samsung-i8910-omnia-hd-forum/39784-top-apps-3.html (Post#30)
http://www.usp-forum.de/samsung-i8910-omnia-hd-forum/98270-anleitung-f-r-rompatcher-welcher-patch-bewirkt.html
http://www.usp-forum.de/samsung-i8910-omnia-hd-forum/98403-gew-hlte-nrn-protokoll-anzahl-eintr-ge-kurz-statt-30-tage-nur-3-4-tage.html
http://www.usp-forum.de/samsung-i8910-omnia-hd-forum/67795-qtstore-alternative-ovi-store.html

http://www.usp-forum.de/samsung-i8910-omnia-hd-forum/65600-hxpatcher.html

Hinweis:
Bei der n205 ist der HX-Patcher nicht unbedingt notwendig, da die meisten Funktionen schon im i8910tuning vorhanden sind. Aber er kann trotzdem nützlich sein. Grundsätzlich ist es aber besser, bei der n205 auf den HX-Patcher zu verzichten. Ansonsten kann es z.B. vorkommen, dass der Video-Ton nur noch leise aufgenommen wird. Das ist mir nun schon 2x passiert, und seit ich den HX-Patcher nicht mehr verwende, hab ich damit kein Problem mehr gehabt. Ich kann aber nicht garantieren, ob es wirklich daran liegt, es macht einfach den Anschein für mich. Es ist ja so, dass beide Apps die Tonaufnahme beeinflussen können, evtl. beisst sich das halt.

Wer beide Programme nutzen will, dem empfehle ich die Frankenstein Speed, da hatte ich bis jetzt diesbezüglich noch keine Probleme. Man sollte aber trotzdem aufpassen, dass man die beiden Apps nicht durcheinander verwendet. Heisst, für eine Änderung immer die gleiche App verwenden. Z.B. ID nur im Tuning, Display dimmen nur im Patcher, KS nur im Patcher, Takt nur im Tuning (beziehungsweise natürlich RomPatcher), oder andersherum.
Für alle, die den HX-Patcher trotzdem bei der n205 installieren wollen: er muss in C: installiert werden!

Funktionen:

1.
PowerManagement (über/untertakten)

2.
System (Phone ID ändern)

3.
Camcorder (Kamera und Camcorder Einstellungen)

4.
UI (unten beschrieben)

5.
KineticScrolling (Eigenschaften von KS einstellen)

6.
Orientation (nur im neuen i8910tuning enthalten, für jene die das integrierte tuning nutzen empfielt sich hier der HX-Patcher. Im neuen tuning kann man da aber im Gegensatz zum HX-Patcher jede App mittel App-UID einstellen)


Falls du den HX-Patcher installierst, empfehle ich nur die Funktionen unter UI zu verwenden oder allenfalls noch Orientation für jene mit dem älteren i8910tuning. Folgendes kann man da Einstellen:

1.
3D Navigation Ein/Aus (Damit kann man durch links oder rechts wischen vom Homescreen aus direkt eine App starten. Leider reagieren dadurch die Icons im Homescreen nur noch schlecht und der Kalender ist auch nicht mehr mit Tipp aufs Datum zu öffnen. Nach Neustart ist 3D-Nav wieder deaktiviert. Daher empfehle ich, diese Funktion nicht zu nutzen)

2+3.
Einstellungen für die 3D Navigation

4.
3D Taskmanager: Ein/Aus (ist nach Neustart wie ohne HX-Patcher)

5.
Kinetic Scolling (hier kann man KS ausschalten)

6.
Dimmed Display

7.
Oriental Switch Speed (Änderung erst nach Neustart)


Alles was sich nicht unter UI befindet würde ich nur im i8910tuning einstellen, ansonsten stimmen die Schalterpositionen plötzlich nicht mehr (gibt ein Durcheinander). Auch der Takt lässt sich mit dem RomPatcher schneller einstellen wenn die Patches mal erstellt sind.

Wichtig:
Im HX-Patcher unter Orientation bei Phone unbedingt auf Portrait lassen. Gegebenenfalls wieder auf Portrait umstellen und Handy neu starten. Es gibt sonst Probleme mit dem Wählfeld!
Siehe hier Post 442 bis 455.


------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------


Anregungen für Verbesserungen, Korrekturen oder wenn z.B. ein Link nicht mehr funktioniert bitte hier im Tread mit einem neuen Post melden, damit ich das schnellstmöglich verbessern kann.


Falls du noch irgendwelche Fragen hast, versuche erstmal mit der Forumsuche und mittels Google zum Ziel zu kommen. Falls du nicht weiterkommst, kannst du natürlich gerne hier im Forum die Frage stellen. Ich schau da auch regelmässig rein.



Und nun viel Spass mit deinem i8910 :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Seit dem Reinstellen der Anleitung hab ich an vielen Orten nochmal rumgefeilt, teils noch etwas erweitert, neue Positionen Hinzugefügt, Inhaltsverzeichnis hinzugefügt und Rechtschreibfehler korrigiert (hoffe es hat jetzt nicht mehr viele :D).

Für diejenigen, die diese Anleitung nutzen wollen, empfiehlt es sich also, nochmal genau reinzuschauen. Inhaltliche Änderungen von Relevanz werde ich von nun an immer in neuen Posts erwähnen. Es sollte aber nicht mehr viel Änderungen geben, denn nun bin ich so langsam zufrieden ;)

Was noch kommt:

Anleitung für 3 Zusatztasten
Anleitung Nokia Maps
Anleitung Photobook
App Empfehlungen

Und ich werde noch da und dort ein paar Bilder reinstellen.

Gruss
Opa100
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Ich habe den Punkt "33. / 3 Zusatztasten installieren und anpassen" nun erstellt und dazu ein Bild eingefügt. Ausserdem hab ich den Punkt 34. leicht angepasst und ein Bild eingefügt.

Beim Einführungstext Deko-Bild eingefügt.
 
Zuletzt bearbeitet:
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Bei Punkt 1. einen wichtigen Hinweis hinzugefügt!

Bitte entschuldigt, dass ich die Anleitung für Ovi-Maps und Photobook noch nicht fertig hab, denn ich bin grad etwas angeschlagen. Sobald ich wieder fitter bin, werde ich die fehlenden Sachen noch ergänzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Punkt "41. Einen guten Bilderbrowser installieren inkl. Bedienungsanleitung" erstellt.
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Punkt 5 um eine weitere n205-Firmware erweitert. Rasputin hat sich extra Zeit genommen und mir bei der "n2o5 WITHOUT KINETIC SCROLLING MENU, without Gadget-in-E mod" das i8910tuning entfernt, damit ich das neuere und umfangreichere i8910tuning installieren konnte.

Mit seinem Einverständnis hab ich die nun in Punkt 5 verlinkt. Diese ist vorläufig meiner Meinung nach die Firmware erster Wahl. Rasputin arbeitet aber noch an einer Speed-Firmware, die werde ich natürlich auch noch gründlich testen. Die Speed von Rasputin kommt ca. in einem Monat, wenn alles nach Plan läuft.

Weitere Änderungen:

In Punkt 7.2 ein Bild für den Hardreset am ausgeschalteten Handy eingefügt.

In Punkt 13 einen guten Tipp von Rasputin eingefügt (nach flashen des Sprachpakets sogleich einen Hardreset am ausgeschalteten Handy machen, damit sich alles gut auf einander einstellt)

Den Punkt 27 um das neuere i8910tuning erweitert.


Die Anleitung für OviMaps folgt bald!
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Punkt 40. "NokiaMaps installieren und Bedienung" erstellt.
 
Rasputin

Rasputin

CFW-SCHLACHTER
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
2.114
Standort
Burg Frankenstein
Modell(e)
GT-I8910
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
CFW by Frankenstein
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Opa,solltest dazu schreiben,Deutsch mit Straßennamen ist für Fußgänger es gab schon welche,die haben es falsch eingegeben.
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Bin grad unterwegs, aber ich glaub ich habs im Text erwähnt. Werds morgen noch etwas deutlicher schreiben ;-)
 
Rasputin

Rasputin

CFW-SCHLACHTER
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
2.114
Standort
Burg Frankenstein
Modell(e)
GT-I8910
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
CFW by Frankenstein
Zuletzt bearbeitet:
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Oh super, dass du da alles aktualisiert hast :-)

Sag mal, was ist eigentlich diese Ortsfreigabe? Und hat diese Version irgend welche Nachteile gegenüber der Version ohne Ortsfreigabe? Wenn nicht, dann würde man doch besser gleich diese Version installieren, oder? Ich hatte diese noch nie drauf, weil sie schon länger down war. Werde dann die Anleitung noch entsprechend anpassen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Rasputin

Rasputin

CFW-SCHLACHTER
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
2.114
Standort
Burg Frankenstein
Modell(e)
GT-I8910
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
CFW by Frankenstein
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Opa die Ortsfreigabe kannst du damit nur auf Facebook bekannt machen.
Also du kannst damit deinen genauen Standort für andere direkt auf Facebook-Mitglieder deiner Wahl übermitteln,hatte ich noch nie benutzt,nur wer es braucht,allen anderen rate ich weiterhin zum ersten Mod.

Für Swype wäre noch ein neuer Mod auf E:/ fällig,da es neuere Versionen gibt,eine neuere 1...im Ovi Store und eine Beta 2..... auf Nokia BetaLabs
 
Zuletzt bearbeitet:
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Wirst du denn noch einen neuen Mod für Swype machen? Gibt doch sicher nen Haufen Arbeit oder?

Eigentlich passt mir ja dein bisheriges Swype sehr gut, womöglich ist das neuere ja sogar schlechter vom Layout her ;-) Habs halt noch nie getestet.
 
Rasputin

Rasputin

CFW-SCHLACHTER
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
2.114
Standort
Burg Frankenstein
Modell(e)
GT-I8910
Netzbetreiber
T-Mobile
Firmware
CFW by Frankenstein
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Wirst du denn noch einen neuen Mod für Swype machen? Gibt doch sicher nen Haufen Arbeit oder?
Wenn ich Bock und Zeit habe,wann das ist,kann ich jetzt nicht sagen.
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Wenn ich Bock und Zeit habe,wann das ist,kann ich jetzt nicht sagen.
Ich hätte ehrlich gesagt keinen Bock dazu :D
 
opa100

opa100

Keine Ahnung von NICHTS!
Threadstarter
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.130
Modell(e)
Samsung i8910
Netzbetreiber
immer der günstigste
Firmware
Frankenstein Speed (Swype, NoKS) und Faenil n205 Tiger
PC Betriebssystem
XP und Win7
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Punkt 40. Ovi Maps leicht verbessert und auf Version mit Ortsfreigabe hingewiesen.

Punkt 42. App Empfehlungen erstellt.

In Punkt 43. den HX-Patcher mit kurzem Beschrieb hinzugefügt.
 
G

goldenlion

Newbie
Mitglied seit
27.07.2013
Beiträge
3
Modell(e)
Samsung Omnia i8910
Netzbetreiber
?
Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trau

Hallo opa100

bin recht neu hier und hab ne frage.
wie bekomme ich beim omnia i8910 den sperrcode entriegelt?
Ich wollte deiner flash anleitung folgen, hatte da auch meine hoffung reingelegt.
aber nach dem neustart verlang er wieder den sperrcode!
ich danke und hoffe auf eine antwort
 
Thema:

Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trauten!

Sucheingaben

n205 tiger

,

i8910 affengriff

,

http:www.usp-forum.desamsung-i8910-omnia-hd-forum98597-anleitung-flash-faenils-n205-tiger-i8910-f-r-alle-bisher-trauten.html

,
n2o5 affengriff
, samsung i8910 omnia hd affengriff, modell tiger 1 anleitung, how to flash n205, wie lade ich ovi maps für i8910 herunter, samsung i8910 n205 anleitung, samsung i8910 firmware, samsung i8910 n205 , i8910 beste firmware, samsung i8910 flasher, samsung i8910 kein bootloader installiert, i8910 SPERRCODE n205, nokia store i8910, was ist der affengriff beim handy Nokia 700, Anleitung I8910 HD Speicher ausbauen, screensnap s60v3 edit stern, handy i8910 flashen, i8910 n205 ups, N205 themen, 10202be9 private nokia 5233, n205 flash anletung opa, samsung i8910 flashen n205

Anleitung Flash Faenils n205 Tiger auf i8910, für alle die sich bisher nicht trauten! - Ähnliche Themen

  • Samsung Galaxy A40 A405FN flashen [Anleitung]

    Samsung Galaxy A40 A405FN flashen [Anleitung]: Dies ist eine Anleitung zum flashen der Original Firmware für das Samsung Galaxy A40 in Verbindung mit der Flashsoftware Odin unter Windows...
  • Samsung Galaxy A70 A705FN flashen [Anleitung]

    Samsung Galaxy A70 A705FN flashen [Anleitung]: Dies ist eine Anleitung zum flashen der Original Firmware für das Samsung Galaxy A70 in Verbindung mit der Flashsoftware Odin unter Windows...
  • Samsung Galaxy A50 A505FN flashen [Anleitung]

    Samsung Galaxy A50 A505FN flashen [Anleitung]: Dies ist eine Anleitung zum flashen der Original Firmware für das Samsung Galaxy A50 in Verbindung mit der Flashsoftware Odin unter Windows...
  • Samsung Galaxy J2 Pro (2018) J250F flashen [Anleitung]

    Samsung Galaxy J2 Pro (2018) J250F flashen [Anleitung]: Dies ist eine Anleitung zum flashen der Original Firmware für das Samsung Galaxy J2 Pro in Verbindung mit der Flashsoftware Odin unter Windows...
  • Samsung Galaxy J4 plus (2018) J415FN flashen [Anleitung]

    Samsung Galaxy J4 plus (2018) J415FN flashen [Anleitung]: Dies ist eine Anleitung zum flashen der Original Firmware für das Samsung Galaxy J4 plus in Verbindung mit der Flashsoftware Odin unter Windows...
  • Similar threads

    Oben