Anschluss Suche

Diskutiere Anschluss Suche im Nexus 7 Forum Forum im Bereich Google Nexus Forum; Hallo allerseits, trotz ausgiebiger Suche im Netz finde ich einfach keine ausführlichen Infos oder Anleitung zu meinem Thema. Ich werde mein...
R

reeneex

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
26
Modell(e)
Nexus 7 LTE & HTC 7
Netzbetreiber
1&1
Hallo allerseits,

trotz ausgiebiger Suche im Netz finde ich einfach keine ausführlichen Infos oder Anleitung zu meinem Thema.
Ich werde mein Nexus7 LTE im Auto integrieren. Aktuell sind alle Hardwarekomponenten vorhanden. Jetzt überlege ich noch wegen einer externen Antenne für LTE und GPS. Ich habe eine fürs Dach gefunden, will die aber nicht per USB am Tablet anschliesen sondern direkt an die Platine. Finde aber einfach keine Infos wo die Anschluss punkte sind und wie man das am besten macht.
Hierzu möchte ich Eure Hilfe. Anbei ein paar Bilder vom Innenleben.
Ich habe hier 2 kabel gefunden von denen ich denke das sie für WLAN bzw GPS sind. Liege ich da richtig? Wo ist dann LTE?
Wie würde ich eine externe Antenne anlöten? Muss ich eine Kaufen oder reicht vielleicht eine Kabelverlängerung der vorhandenen? hat vielleicht jemand sowas schon mal realisiert?

Vielen Dank für Eure Zeit und ich freu mich auf Eure Antworten, Tipps und Hinweise.

M.

Gesamtüberblick. Was ich glaube zu erkennen ist markiert
Gesamtbild.jpg

GPS Kabel?
GPS Kabel vielleicht.jpg

WLAN Kabel? Kontaktpunkte zum Deckel, wofür?
GPS,WLAN und andere Kontaktpunkte Deckel.jpg

links GPS rechts WLAN?
GPS,WLAN.jpg

Der Deckel mit Kontaktpunkten. Wofür?
Kontaktpunkte Deckel.jpg

WLAN Kabel und Kontaktpunkte zum Deckel?
WLAN Kabel vielleicht.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
R

reeneex

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
26
Modell(e)
Nexus 7 LTE & HTC 7
Netzbetreiber
1&1
211 Zugriffe und keiner weis was? Oder ist die Frage so dämlich.....
 
J

Jürgen000

Senior Mitglied
Mitglied seit
27.04.2014
Beiträge
266
Standort
bei Bautzen
Modell(e)
iPhone 6S Plus, 128 GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iOS 9.1 Beta 3
PC Betriebssystem
Windows 7
211 Zugriffe und keiner weis was? Oder ist die Frage so dämlich.....
Hallo, es gibt keine dämlichen Fragen. Einfach noch etwas Geduld. Ist ja auch ein nicht häufig auftretendes Problem, denn "im Netzt" hattest du ja auch nichts gefunden.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Das einzige was ich raten könnte, google mal nach Disassembly Nexus 7 LTE. Vielleicht findest auch bei iFixit was passendes. Ansonsten mal nach Schaltplänen und Teardowns suchen.

Ich habe mich bisher an sowas nicht versucht, aber wenn ich so manches im Netz zu solchen Sachen gelesen, habe, braucht man eine sehr ruhige Hand beim Löten und auch beim Einbau, da gerne mal Teile der Leiterbahn sich verabschieden wenn man nicht sehr vorsichtig ist.
 
R

reeneex

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
26
Modell(e)
Nexus 7 LTE & HTC 7
Netzbetreiber
1&1
also, das anschluss problem scheine ich gelöst zu haben. Dieses Kabel kann mit den kleinen Pigtail connectors direkt auf dem bord angeschlossen werden.

RPSMA female to Y type 2X U.FL IPX female Splitter Combiner cable pigtail RG178 | eBay

Dann ein weiteren adapter von sma auf fakra und dann kann eine normale autoantenne dran. Diese zum Beispiel.

Antennentechnik Bad Blankenburg 3766.01 Kombiflex Dachantenne (AM/FM, DAB+, GSM, UMTS, GPS) schwarz: Amazon.de: Elektronik

hier der SMA zu fakra adapter

http://www.amazon.de/Baseline-Connect-Antennenadapter-Fakra-auf/dp/B006QTPY5A/ref=sr_1_2?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1436202153&sr=1-2&keywords=sma+auf+fakra

Frage ist nun, kann das Nexus mit der Antenne was anfangen? GSM und GPS sind aktiv. Falls ja wäre das die optimale Lösung.

Jemand ne Ahnung?

ps: die pigtail connectors auf dem nexus board hab ich markiert auf den fotos.
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Jemand ne Ahnung?
Halte ich für eher unwahrscheinlich, denn dazu müsste jemand diesen Thread lesen, der sich schon ein Nexus 7 in sein Auto eingebaut hat und (oder jemand) dazu ebenfalls noch eine externe Antenne daran betreibt.

Ich schätze mal, das dies in DE/AT/CH nur ganz ganz wenige User sein werden.

Vielleicht wäre aber noch ein Techniker dazu in der Lage, was zu schreiben. Ich habe den Thread mal an jemanden weitergeleitet, der sich mal mit Antennenverstärkung auskannte.
 
R

reeneex

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
26
Modell(e)
Nexus 7 LTE & HTC 7
Netzbetreiber
1&1
@ Robbie

vielen Dank. Allerdings gibt es haufenweise Leute die sich das Nexus oder ein anderes Tablet als Car Pc eingebaut haben. Nicht alle sind so auf Perfektion versessen wie ich ;) Die benutzen es meistens nur zum Musik hören oder Filme schauen.

Hier ein paar Links. Da kannst du sehen was los ist.

Mein Nexus 7 Autoeinbau | Seite 25

DIY-Einbau von Nexus 7 Tablets in Autos ? inklusive Knight Rider Optik | Mobilegeeks.de

Tablet-PC Nexus 7 ins Auto einbauen und integrieren - PC-WELT

https://www.youtube.com/watch?v=7C7f7PIRGus&list=WL&index=1
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Naja, haufenweise würde ich sowas jetzt nicht nennen. In diesem Forum bist Du jedenfalls der erste, der danach fragt ;)

Und ich treibe mich ja auch nicht nur in diesem Forum herum sondern lese auch sehr viel in anderen. Aber auch dort ist mir das nur sehr selten aufgefallen.
 
R

reeneex

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
26
Modell(e)
Nexus 7 LTE & HTC 7
Netzbetreiber
1&1
@ Robbie

na es sind schon ein paar. Meistens nicht Deutsch was es etwas schwer macht. Ich hab bei iFixIt gesucht und auch nach Schaltplänen, aber keiner geht näher darauf ein was da genau verbaut ist bzw wofür welche Anschlüsse sind. Ich finde immer nur ganze Platinen ohne Detail angaben. Schade eigentlich. Dein Bekannter der sich mit Antennenverstärkung auskennt, hat er ne Idee?
 
silberstuermer

silberstuermer

Alles wird gut ....
Mitglied seit
21.06.2009
Beiträge
3.809
Standort
Bad Segeberg
Modell(e)
S4 / S3 LTE / S2 / 5800 / SE-K800i / iPad1 / Galaxy Note 10.1 / Simvalley AW421RX
Netzbetreiber
Vodafone (1&1), Netzclub (O²)
Firmware
5800:V52/Karten3.06, iPad:iOS5.1 / S2 4.1.2 / S3 CM10 / S4 5.0.1
PC Betriebssystem
XP/Win7/Win8.1/Win10
Moinsen reeneex :-)

Dein Vorhaben ist schon recht speziell. Du möchtest also für den Einbau in das KFZ alle am Handy verfügbaren Antennen nach draussen "verlängern".

Die von Dir geposteten Bilder und Links sind alle sehr gut. Auch die Links zu den Verbindern (Stecker/Buchsen) sind allesamt korrekt.

Nur leider ist der technische Hintergrund nicht ganz trivial.

Die Antennen (ganz speziell die Kombi-Antenne) sind wohl alle auf den jeweiligen Frequenzbereich abgeglichen (Lamda/Lambda-halbe/Lambda-Viertel usw), so dass auf der Antenne auch die entsprechenden Spannungsberge und -Täler für jede Funktion entstehen können.

Der Anschluss ist aber eher für einzelne spezielle Geräte gedacht. GPS zum Beispiel für einen GPS-Empfänger usw. Klar, es gibt auch Kombigeräte wie Radio mit Navi etc.

Aber der Knackpunkt liegt hier nicht in der Frequenz und Wellenlänge, sondern im sogenannten Fusspunkt-Widerstand. Das ist praktisch der Anschluss, an dem Du Dein Gerät anschließen möchtest. Hier ist für jede Antenne (Antennen-Bauart) ein anderer Widerstand vorhanden.

Nun gehen die Handy-Hersteller dahin, dass sie für den jeweils benötigten Frequenzbereich ganz spezielle Formen zaubern. Die eine wird noch mit Draht gewickelt, die andere ist eine schlichte Schleife und andere werden als Kupfer mit auf die Platine geätzt. Diese Antennen passen dann in Anlehnung an die benötigte Größe und Position im Handy GENAU zu dem jeweiligen Treiber (also der, der die Leistung für das senden bereitstellt). Sprich, der Ausgangswiderstand des Treibers ist genau dem der angeschlosenen Antenne (Anpasssung).

Da keiner genau weiß (das gibt auch kein Datenblatt her), welcher Wellenwiderstand die Erfinder hier verbaut haben, kann es sein, dass Du Dir bei Unteranpassung (Wellenwiderstand der externernen Antenne zu klein) gleich den Treiber grillst. Oder wenn sich die Wellen durch eine falsche Anpassung aufschaukeln (Resonanz durch Reflexion) könnte genau das gleiche passsieren.

Leider ist sowas nicht mit einem Multimeter ausmessbar. Und leider habe ich keine Anhaltspunkte, wo die einzelnen Hersteller ihren Wellenwiderstand wertmäßig hingepackt haben. Bei gängigen Navis oder Radios ist das genormt, da kannst Du die in Deinem Post genannten Antennen locker anschließen. Auch haben hier die Treiber eine wesentlich höhere Akzeptanz was die Fehlanpassung angeht.

Für die Anpassung verschiedener Wellenwiderstände braucht man dann Spulen, sog. Baluns, Pi-Glieder oder Anpassübertrager.

In meinem Thread über die Verstärkung des GPS-Signals beim Nokia 5800 konnte ich unbedarft herangehen, da GPS nur EMPFÄNGER ist.

Ich hoffe, ich habe Dir jetzt nicht die Lust am Basteln genommen. Antennen sind echt "fieses Zeug", weil man das meiste daran nicht messen oder "anfassen" kann.

Gruß

Silberstuermer
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
45.939
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Danke @silberstürmer. Wusste doch, das Du die besten Ausführungen dazu machen kannst.
 
R

reeneex

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
26
Modell(e)
Nexus 7 LTE & HTC 7
Netzbetreiber
1&1
@ silberstürmer
vielen dank für die Ausführungen. Das es nicht einfach ist dachte ich mir schon, aber gleich so kompliziert? ;(

Ich bin jetzt auf eine weiter Alternative gestoßen. So genannte "Induktive Antennen Koppler" Hab mal ein paar Beispiele angehängt.

universal antenna adapter cable for all 3g 4g usb modems/ air cards/ mobile internet key/ usb stick - UNI3GEAA
PIG17FME Induktiv Koppler für alle Handies ohne Antennenanschluss in Saugnapfhalterungen, etc.
Antennenkoppler Smartphone | Adapter iPhone | Handy Antennenkoppler
Induktiver Antennenadapter Pigtail FME - Internet Sticks ohne Antennenanschluss - Antennenfreak.de

Der dritte im Bunde, von FTS Henning hat das breiteste Spektrum, passt aber am schlechtesten für mich weil er so dick ist. Der zweite von thiecom passt baulich am besten, bin mir aber wegen der Frequenzen nicht sicher. Meinst Du sowas kann man generell selber bauen?
 
Zuletzt bearbeitet:
silberstuermer

silberstuermer

Alles wird gut ....
Mitglied seit
21.06.2009
Beiträge
3.809
Standort
Bad Segeberg
Modell(e)
S4 / S3 LTE / S2 / 5800 / SE-K800i / iPad1 / Galaxy Note 10.1 / Simvalley AW421RX
Netzbetreiber
Vodafone (1&1), Netzclub (O²)
Firmware
5800:V52/Karten3.06, iPad:iOS5.1 / S2 4.1.2 / S3 CM10 / S4 5.0.1
PC Betriebssystem
XP/Win7/Win8.1/Win10
Hi reeneex,

das, wasDu Dir da ausgesucht hast ist ja ausschließlich für GSM / LTE und UMTS.

Aus Deinen Bildern geht bestimmt nur hervor, dass Du die Stecker für Wlan "gefunden" hast, aber nicht verwenden möchtest (?). Oder möchtest Du während der Fahrt auch noch nach offenen WLAN's scannen?

Und der Großteil der Links (bis auf Gerät Nr. 3) ist hauptsächlich für den quasi-stationären Betrieb mit USB/GSM-Sticks gedacht. Bei diesen Geräten liegen die Antennen recht oberflächlich, so dass man die Wellen abgreifen kann. Diese Kopplung kann man dann als Umsetzer von einem Wellenwiderstand zum anderen nutzen (Thema Übertrager) und die Antennen sind auch recht groß (die in den Sticks), so dass auch eine geringfügig größere Leistung übertagen und empfangen werden kann.

Bei einem Handy sind diese Leistungen zig dB weniger. Und dann noch die Problematik "wo haben die die Antenne hingebaut", um den größtmöglichen Gewinn zu bekommen. Deshalb sagen die dort ja auch "kann klappen oder auch nicht".

Wenn Dir die anderen Signale wie GPS, WLAN oder Bluetooth erst mal egal sind, dann würde ich aus reiner Neugier mal mit dem Pad zwischen Handy und Halterung versuchen. Denn so eine Halterung wirst Du sicherlich verbauen wollen.

PIG17FME Induktiv Koppler für Handies ohne Antennenanschluss in Saugnapfhalterungen, etc.

Wenn Du dann noch an Tipps herankommst, welche die beste Antenne für dieses Pad ist, dann würde ich wirklich mal 50 Euronen auf den Tisch legen (die Antennen auf der Seite kosten ja so von 10 bis 30€).

Wie gesagt, das Obige gilt erst mal NUR für Mobilfunk.

Und selber bauen .... das würde ich erst nach einigen Versuchen und Zerlegung der Teile in Angriff nehmen. Dann wüsste ich, was sich andere schlaue Köpfe schon dazu ausgedacht haben. Würde wohl einige Jahre der privaten Forschung in Anspruch nehmen, hier vernünftige Ergebnissse zu erziehlen.

Gruß

Silberstuermer
 
R

reeneex

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
26
Modell(e)
Nexus 7 LTE & HTC 7
Netzbetreiber
1&1
ok, das klingt doch nach einer guten Idee. Dann werd ich den Induktiv Koppler mal ausprobieren. Schaun wir mal was das bringt.
Betreff GPS, denkst du das diese Variante was bringt? Einfach mit den Kontakten verbinden dachte ich.
http://www.gpskit.nl/antenna/gpsdipole.gif

Hier hab ich noch mal ne großaufnahme im Deckel vom Nexus.
GPS.jpg

Und das ist der Kontakt auf der Platine. Federnd gelagert.
GPS2.jpg

Mit schmalen feinen Drähten an den Federkontakten anbringen, ohne löten. Was meinst Du?
 
silberstuermer

silberstuermer

Alles wird gut ....
Mitglied seit
21.06.2009
Beiträge
3.809
Standort
Bad Segeberg
Modell(e)
S4 / S3 LTE / S2 / 5800 / SE-K800i / iPad1 / Galaxy Note 10.1 / Simvalley AW421RX
Netzbetreiber
Vodafone (1&1), Netzclub (O²)
Firmware
5800:V52/Karten3.06, iPad:iOS5.1 / S2 4.1.2 / S3 CM10 / S4 5.0.1
PC Betriebssystem
XP/Win7/Win8.1/Win10
Hi reeneex,

da hast Du aber Glück, dass man bei dem Handy so gut an die Kontakte rankommt. :o

Eine andere Betrachtung würde jetzt sagen, dass mit der Zeit sich hier auch gerne mal ein bißchen Staub und Feuchtigkeit ansammelt und es zu Kontaktproblemen kommen kann. Aber das soll jetzt nicht das Thema sein.

Zu Deinem Bild ....

Das kann man hier so machen. Ein Dipol hat sogar noch mehr Gewinn als ein Standard-Meander, der in den Handys verbaut ist. Mit dieser Antenne solltest Du auf jeden Fall besseren Empfang haben.

Antenne.png
Bild GPS-Meander

Die Länge der beiden Enden ist hier sogar gut berechnet.

147 / 1575,42 = 0,0933m .... das dann durch 2 = 0,04665m = 46,6mm

Die 147 sind ein Daumenwert für Dipole, hier stecken die ganzen Permeabilitäten
und andere Faktoren drin.

Die 1575,42 MHz (1,57542 GHz) ist die Trägerfrequenz für GPS(L1), also das private und offizielle GPS.

GPS(L2) = 1,2276 GHz ist das militärische GPS. Klar, da kommt man nicht ran, weil das hochverschlüsselt ist.

Wenn möglich würde ich mich auch an die 50cm oder sogar kürzer halten.

Bin gespannt auf die Ergebnisse.

Gruß

Silberstuermer
 
Zuletzt bearbeitet:
R

reeneex

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
26
Modell(e)
Nexus 7 LTE & HTC 7
Netzbetreiber
1&1
@silberstürmer

ich bin begeistert, du hilfst wirklich gut. Um noch mal speziell zu werden. Wir reden über ein Tablet, das Nexus 7 das vorne in meinen Astra rein soll.
Bedeutet ich habe vor den Dipol vorne unten ins Frontfenster zu legen und mit ca 50cm Kabel mit dem Tablet zu verbinden.

Opel-Astra-H-innenraum.jpg

Hierzu die speziellen Fragen:
- die in dem Link angegebenen Maße von 48mm pro Seite, kann ich die erweitern? Wenn ja, auf wieviel?
- ist das Verbindungskabel in seiner Länge begrenzt, sprich darf es nicht mehr als eine bestimmte Länge haben?
-die Verbindung zum Tablet, sollte ich die Kontakte im Deckel vom Tablet zum GPS mit Isolierband überkleben?
- ich hab Bilder der Federkontakte angehängt, was ist da die beste variante für den Kontakt?
- ist es egal wie rum die Kabel angehängt werden? Muss ich auf eine polung achten?

DSC07878.JPGDSC07880.JPG

Ich bin dir super dankbar für Deine Hilfe.
 
silberstuermer

silberstuermer

Alles wird gut ....
Mitglied seit
21.06.2009
Beiträge
3.809
Standort
Bad Segeberg
Modell(e)
S4 / S3 LTE / S2 / 5800 / SE-K800i / iPad1 / Galaxy Note 10.1 / Simvalley AW421RX
Netzbetreiber
Vodafone (1&1), Netzclub (O²)
Firmware
5800:V52/Karten3.06, iPad:iOS5.1 / S2 4.1.2 / S3 CM10 / S4 5.0.1
PC Betriebssystem
XP/Win7/Win8.1/Win10
Hi nochmal

Ich versuche mal schnell per Handy die Fragen zu beantworten.

Verlängerung. Mit so einem einfachen Dipol haben wir eine Antenne mit starker Richtwirkung. Ich würde bei Verlängerung eine Verdreifachung vorschlagen. Dadurch kommen zwei Nebenkeulen mit ca. 45° und eine Mittelkeule hinzu. Das passt besser, weil die Satelliten ja auch wirr am Himmel stehen. Dazu sollten die beiden Drähte nicht in einer Linie stehen, sondern im rechten Winkel. Dadurch wird nochmals das Feld inhomogener, denn man fährt ja Kreuz und quer durch die Gegend und nicht immer direkt so, wie der jeweilige Satellit ausstrahlt.

Länge. Wie gesagt... So kurz wie möglich, um das Verhältnis von Dämpfung Antenne und Dämpfung Kabel so klein wie möglich zu halten.

Abkleben. Auf jeden Fall abkleben! Jetzt machen wir uns schon die Arbeit eine schöne Antenne zu bauen, da wollen wir und uns die Resonanz und die anderen Eigenschaften nicht durch die eingebaute Antenne kaputt machen.

Kontakte. Ich würde als Übergang zum Koaxialkabel ein kurzes Stück normalen Draht durch die Schlaufen am Kontakt ziehen. Vielleicht noch an einem der Beinchen einen Klacks Lötzinn spendieren. Irgendwann ist sonst das Kabel losgewackelt.

Polarität. Versuche auf der Platine in der Nähe der Kontakte die größere Kupferfläche zu finden. Dort dann den Schirm des Koaxialkabels dran. Wenn nichts zu finden ist, dann egal.

Kabel. Versuche Kabel mit 50 Ohm zu bekommen. Ist besser als 75 Ohm.

Ich hoffe es ist auf die Schnelle alles beantwortet. Wenn nicht, bitte fragen.

Gruß

Silberstuermer



Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
 
R

reeneex

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
26
Modell(e)
Nexus 7 LTE & HTC 7
Netzbetreiber
1&1
@ silberstürmer

OK, das hilft erst mal weiter. Ich werde eine vorläufige Variante basteln und die dann mal als Bild posten.
Löten wollte ich eigentlich nicht. Hatte eher an ein stück Isolier Klebeband gedacht. Da der Deckel ja wieder drauf kommt werden die federn ja nach unten gedrückt und würden somit den Draht festklemmen.

Kurz noch mal eine Nachfrage. Das Koaxial mit 50 Ohm hat schirmung und Mitteldraht. Den mitteldraht befestige ich an beiden(?) federkontakten und den schirmungsdraht an der großen kupferfläche darüber? Dann muss ich den schirmungsdraht gegen die kupferfläche im deckel isolieren oder soll da auch kontakt sein?

Und ganz blöde Frage. Ich hab ne Menge alte Kabelreste hier, steht auf den Kabeln die Impedanz drauf? Also 50 Ohm?

Vielen vielen Dank noch mal.
 
silberstuermer

silberstuermer

Alles wird gut ....
Mitglied seit
21.06.2009
Beiträge
3.809
Standort
Bad Segeberg
Modell(e)
S4 / S3 LTE / S2 / 5800 / SE-K800i / iPad1 / Galaxy Note 10.1 / Simvalley AW421RX
Netzbetreiber
Vodafone (1&1), Netzclub (O²)
Firmware
5800:V52/Karten3.06, iPad:iOS5.1 / S2 4.1.2 / S3 CM10 / S4 5.0.1
PC Betriebssystem
XP/Win7/Win8.1/Win10
Neee,

Gucken an welchem Federkontakt mehr Masse also Kupfer auf der Platine ist. Da den Schirm dran. Die Seele dann an den anderen.

Die Klemmtechnik wäre mir zu wackelig. Ich würde löten. Vorher nochn Lüttn dann ist die Hand ruhiger ;-).

Wenn Du Glück hast dann steht 50 drauf.

Gruß

Silberstuermer

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
 
R

reeneex

Junior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
26
Modell(e)
Nexus 7 LTE & HTC 7
Netzbetreiber
1&1
also so langsam werd ich anspruchsvoll glaub ich ;)

Ich hab ein passendes Koax mit 50 Ohm gefunden. Das hat noch einen SMA Stecker dran
IMAG1118.jpg

Nun kommt der Anspruchsvolle Teil. Ich dachte mir statt da was mit Draht zu den Kontakten zu machen, warum nicht einen Stecker einbauen?
Hab ein bissl gesucht und sowas gefunden
SMA 90Grad einbau.pngwinkelstecker.jpg

Könnte das klappen? Hab auch für 16€ eine Ersatzrückseite für das Nexus gefunden, da kann ich versuchen das einzubauen. Sollte eben an der Unterseite mit den vorhandenen Kontakten im Deckel verbunden sein. Kann oben die Kameralinse ausbauen, wird sowieso nicht genutzt. Hätte da dann ein Loch und Platz. Dann 2 drähte zu den Kontakten im deckel, die orginalantenne im Deckel wird raus geschnitten.

Eine Frage noch zur Masse. Hab ein bissl wegen der großen Kupfermasse gesucht die du erwähnt hast. Hab was gefunden und markiert. Liege ich richtig?
Masse.jpgmasse2.jpg

Wenn das was wird geb ich sowas von einen aus!!!!!


PS: Dachte an so eine Lösung. Das Video hat mich auf die Idee gebracht. Is´t zwar für WIFI, aber die Kontakte sind doch die selben. Eventuell könnte ich dann vielleicht sogar eine optisch etwas ansprechendere Lösung, zB eine GPS Maus, anschliesen. Oder?

https://www.youtube.com/watch?v=0wn7s-urdxk
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Anschluss Suche

Sucheingaben

antenne basteln

,

induktiv koppler umts antenne eigenbau

,

wlan antenne induktive kopplung handy

,
handy externe antenne induktivkoppler selbstbau
, smartphone antennenkoppler, opel astra h handy halterung, suche anschluss, 3766.01 anschalten , gps stecker zum löten, scanner antennen selber bauen, gps-antenne an pigtail löten, 3766.01 antenne forum, astra h gps einbau, gps antenne eigenbau, galaxy s2 gps antenne

Anschluss Suche - Ähnliche Themen

  • HTC U11 Plus oder HTC U12 Plus - Hat HTC wieder Anschluss oder ist es nur ein kleines

    HTC U11 Plus oder HTC U12 Plus - Hat HTC wieder Anschluss oder ist es nur ein kleines: Ob nun das HTC U12 oder das HTC U12+ kommt war nicht klar, aber nun wurde das HTC U12+ offiziell vorgestellt. HTC Fans und auch andere Nutzer...
  • Mit nicht vorhandenem Dock Anschluss Verbunden

    Mit nicht vorhandenem Dock Anschluss Verbunden: Guten Tag, immer wenn ich meine Beats X verwende und sie nach der Benutzung nicht mehr brauche schalte ich das BT aus. Jedoch kann ich danach...
  • iPhone 8 angeblich mit USB-C Anschluss

    iPhone 8 angeblich mit USB-C Anschluss: Das iPhone 8 steht an und die Gerüchteküche läuft so langsam auf Hochtouren. Vermutlich im September diesen Jahres wird Apple das neue iPhone...
  • Lightning Anschluss beim iPhone reinigen?

    Lightning Anschluss beim iPhone reinigen?: Mein Lightning Eingang ist voller Staubflusen. Wie soll ich den am besten reinigen? Reinpusten ist vermutlich keine gute Idee?
  • "Alle Fotos" nach Anschluss am PC immer vollgeladen - ich kapiere es einfach nicht

    "Alle Fotos" nach Anschluss am PC immer vollgeladen - ich kapiere es einfach nicht: "Alle Fotos" nach Anschluss am PC immer vollgeladen - ich kapiere es einfach nicht Bin wohl zu blöd, um das zu kapieren. :( Mir ist klar, dass...
  • Similar threads

    Oben