Apple hat ein Verfallsdatum

Diskutiere Apple hat ein Verfallsdatum im Apple & iPhone Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Apple ist eine sehr schwache und gewiefte Firma. Alle Apple Produkte haben ein Verfallsdatum, ist dieses Verfallsdatum, wie beim Ipad1 im April...
B

BloodyComedyy

Gast
Apple ist eine sehr schwache und gewiefte Firma. Alle Apple Produkte haben ein Verfallsdatum, ist dieses Verfallsdatum, wie beim Ipad1 im April 2015, erreicht , dann kann man dieses Apple Produkt in den Müll werfen. Apple's Verkaufsstartegie ist nämlich, dass ein jeder Appleproduktnutzer sich nach wenigen Jahren ein neues Appleprodukt kaufen sollen. Um diese Verkaufsstrategie Hand und Fuß zu verleihen, lässt Apple dem Benutzer einer dieser Geräte keine Apps mehr nutzen und verbietet das Update auf eine neure IOS Version. Schlau gemacht! Oder gibt es Gegenargumente ?
 
Q

Quß

Gast
Natürlich ist das so;aber ist das nicht bei jedem käuflichen Produkt so?Egal was und welcher Hersteller?Dumm nur,wer überhöhte Preise zahlt für ein nicht wirklich besseres Konsumgut.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Gut @blutiger Komödiant ;), wenn dann deine Theorie stimmt, so erkläre mir folgendes...

Ich nutze neben einem iMac aus 2011 auch ein MacBook Pro aus 2010, ich denke das Alter des MacBook kann man durchaus als biblisch bezeichnen (immer auf die Schnelllebigkeit bei solchen Produkten geschaut). Die Teile verrichten Problemlos ihren Dienst, sind tatsächlich mit OS X 10.10.4 beta3 aktueller als es derzeit für den normalen Nutzer vorgesehen ist. Na?

Das Apple bei iOS Geräten tatsächlich einen sehr langen Support für die installierte Firmware bietet, ich glaub dies muss ich nicht grossartig ausbreiten. Beispielsweise läuft das iPhone 4 noch mit iOS 7, an den Start ging es mit iOS 4. Lass mich kurz überlegen, dass iPhone 4 ging Mitte 2010 an den Start (damit iOS 4) und iOS 8 ist seit September 2014 verfügbar. Somit wurde das iPhone 4 mal locker 4 Jahre mit immer frischer Firmware durch Apple versorgt.
iPad, na nimm mal ein iPad 2, denn dieses wird tatsächlich mit iOS 8 versorgt. Das iPad 1 nicht, hier war schon mit iOS 5 Schluss, in den Markt ging das Gerät Mitte 2010 und die Unterstützung mit aktueller Firmware wurde ab iOS 6 eingestellt. Auch wieder gute drei Jahre....

Das irgendwann Schluss ist mit immer neuer Firmware ist natürlich der Böswilligkeit des kalifornischen Beelzebub, äh...:denk:, Apple zu zuschreiben. Nicht etwa der Tatsache das jede neue Generation Hardware faktisch mit verdoppelter Leistungsfähigkeit daherkam und die damit jeweils gestarteten iOS Versionen natürlich auf die leistungsfähigere Hardware angepasst sind.
Irgendwann sind dann nicht etwa die Grenzen des Spieles...alte und schwächere Hardware soll möglichst aktuelles iOS in noch annehmbarer Form stemmen...erreicht. Man schaue sich einfach mal die Spreizung zwischen (mal das iPhone 4 genommen) zwischen A4 Chip, RAM und GPU und dann dem iPhone 5s mit A7, zugehöriger GPU und verbautem RAM an. Natürlich ignorieren wir das und verlangen einfach - ein iPhone 4 muss nicht nur iOS 7 fröhlich stemmen, NEIN!, da muss unbedingt auch iOS 8,9,10...drauf laufen.
Und eben so verhält es sich beim iPad und der jährlich aufgefrischten Hardware, irgendwann sind Grenzen einfach erreicht und die Hardware ist zu schmal für aktuellste Firmware.

Aber was schreib ich? Solang Apple noch über Jahre seine Geräte mit Updates unterstützt (selbst iOS Versionen die nicht mehr aktuell sind bekommen Sicherheits-Updates, so nötig...zuletzt bei iOS 6 geschehen, da war iOS 7 schon lange aktuell) kann man ihnen kaum etwas vorwerfen *imho.

Nehmen wir Google, da ist es ja auch so...:denk:...MOMENT...NE, da war´s irgendwie ganz anders.....da bekommen Geräte schon nach einem halben Jahr auf dem Markt keine Updates mehr, oder gehen direkt mit veralteten Versionen in diesen...komische Sache, ist aber so.

Hab ich was vergessen?

Lieber Quß...danke das du globalisiert Apple User mal wieder als dumm bezeichnest.
Dir mögen die höheren Preise bei Apple sauer aufstossen, du magst den Nutzen der dort verkauften Geräte und anhängigen Services für dich nicht erkennen. Dies ist ja OK und es möge dir dein Galaxy S2 noch lange erhalten bleiben.

Es gibt aber eben auch die Menschen, die explizit mit Apple arbeiten und die bereit sind die höheren Preise zu zahlen. Denn Kosten zu Nutzen Rechnungen sind individuelle Dinge. Welche Gründe ich jetzt anführen würde ist dir bekannt, denn die Diskussion hatten wir oft genug.

Mal davon ab, Apple und Preise...die Ansage hinkt. Man werfe kurz den Blick zu Herstellern wie Samsung und einem Galaxy S6 Edge und dann vergleiche man kurz mit den zum iPhone 6 aufgerufenen Preisen...
*das UVP´s von Herstellern dann im Zweifel auf der Strasse nicht kassiert werden können, dafür sind diese selbst verantwortlich.

Habe die Ehr...
 
U

unregistriert

Gast
looooool, da hat es dem applejünger aber mal mal richtig den morgen versaut.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Ist das so, oder war nur der Wunsch Vater deines Gedankens...?

[emoji23]


Gesendet mit Tapatalk
 
Q

Quß

Gast
Mag ja Alles sein,aber das mit den Updates ist halt bei allen Herstellern so,hab ich gemeint.Abgesehen von Sicherheits...,die anscheinend nur Apple für alle Geräte bietet,egal wie alt.Mir ist das aber eh schnurz,weil ich auf Updates schon immer verzichtet habe;ich halte mich an die Regeln und hatte noch nie irgendwelche Schädlinge auf den Handys.Und zum Preisvergleich IPhone 6 und S6: Stimmt schon,aber ich würde mir meiner Lebtag nicht eins von beiden kaufen,möchte sowas nicht einmal geschenkt bekommen,diese flapsigen Glasbausteine.;mir reichen locker sturzsichere 2-300€-Plastikhandys;mit einigen leichten Abstrichen wahrscheinlich auch solche von 100-150€.Na hoffentlich hält meins möglichst lange und wenn es nach zwei Jahren und einem Tag tatsächlich ein ominöses Verhalten an den Tag legen sollte und trotz Werkreset unbrauchbar werden würde,gäbs auf alle Fälle Meldung hier,aber bis jetzt (17 Mon.) läufts,nach kleiner Nachbesserung selbstgemacht einwandfrei.Nur der Opera-Mini hat sich aufgehangen,aber hab ich halt nur den über den Play-Store endlich upgedatet und jetzt passts wieder.Etwas langsamer mittlerweile beim Galerie öffnen und Kamera einschalten ist es zwar geworden,aber ich denke,das ist,noch dazu bei Speicherkarten,die immer voller werden,bei allen Handys so,normal und hinnehmbar.Und wenns gar nimmer passt,dann löscht man halt Einiges oder macht nen Hard-Reset und hat wieder quasi ein neues Handy.Bei einem wirklich neuen Gerät müsste man ja auch wieder Alles neu einrichten.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
G

Gast123456

Gast
Ist das so, oder war nur der Wunsch Vater deines Gedankens...?
Typisches Fanboy Verhalten. In Wirklichkeit ärgert er sich ein Loch in den Bauch, sonst hätte er nicht lang und breit die Apple Vorzüge herab geleiert. Wie ein Pastor auf der Kanzel.
Fanboy bleibt Fanboy, da hilft auch kein Arzt.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Wenn du meinst...;)


Gesendet mit Tapatalk
 

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Gut das es immer wieder Neider gibt, die sich kein Apple Produkt leisten können und dann andere als Fanboy bezeichnen. Selber dann Jahrelang bei einem Handyanbieter bleiben, aber dafür gibt es ja dann keine Fanbezeichnungen. Was ich jetzt aber richtig gut finde, das endlich auch andere Handyhersteller endlich auf die Mini SD Karte als Speichererweiterung verzichten müssen. Kostet eh nur unnütz Strom das Teil. Und dann kann auch mehr Geld verlangt werden, wenn einer mehr Speicher will, siehe Apple.
Wieso wegwerfen das iPad1, es läuft doch noch mit IOS 5, ist zwar nicht die aktuelle IOS Version, aber alles funktioniert wie am ersten Tag, hab selber eines in der Firma, für das was ich damit machen muss, reicht es noch voll kommen aus.

Mfg

P.S.
Fast vergessen, ob mich nun einer Fanboy heissen will oder nicht, ist mir wurst, sind eh nur Unterbelichtete und Neider die so was sagen
 
Zuletzt bearbeitet:

VincentVegas

Newbie
Dabei seit
18.04.2011
Beiträge
4
Ort
Bielefeld
Modell(e)
Samsung Galaxy S6
Netzbetreiber
Vodafone
PC Betriebssystem
Win 7/64
Ich wäre froh, wenn man Androidgeräte so einfach sichern und updaten könnte wie IOS-Geräte. Ich hatte damals ein iPad1 und war immer wieder heilfroh, dass ich nach diversen Jailbreakversuchen mit 2 Klicks mein System wiederherstellen konnte. Von meinen ganzen Android Smartphones konnte ich nur das Nexus 5 richtig updaten.
Backups von einem Gerät auf ein anderes sind ein Pain in the A... Ich habe mit Helium Stunden gebraucht, mit Bordmitteln geht es bei immerhin mittlerweile Android V5 immer noch nicht.

Es ist lächerlich zu meckern, weil ein 3-4 Jahre altes Gerät nicht mehr mit dem neuesten OS läuft.
HTC meinte damals, mein 6 Monate altes Gerät sei zu alt für ein Update. Das war dann auch mein letztes HTC Gadget. Zumal das ROM des Nachfolgers manuell aufgespielt problemlos lief.

Apple verkauft lauter super entwickelte, aber sauteure Spielzeuge. Ich würde mir nie ein IOS Gerät zulegen, weil es mir zu wenig kann. Aber ich bin echt neidisch auf deren Backup- und Updatepolitik,

Viele Grüße
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Hut ab Thomas,
das war doch mal eine ehrliche Antwort von keinem Applebesitzer,
mit sau teuer hast schon Recht, solange es gekauft wird, wird sich daran auch nichts ändern.

Mfg Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:
U

unregistriert

Gast
u_v_m schrieb:
Gut das es immer wieder Neider gibt, die sich kein Apple Produkt leisten können und dann andere als Fanboy bezeichnen.

Fast vergessen, ob mich nun einer Fanboy heissen will oder nicht, ist mir wurst, sind eh nur Unterbelichtete und Neider die so was sagen.

Ooooohhhh, da scheint aber jemand angefressen zu sein. Neben anderen Geräten besitze ich auch ein iPhone 4s, ein iPad 1 und ein iPad Air 1. Und diese habe ich alle bar bezahlt. Und trotzdem werde ich diese Verrückten, die ja angeblich über die Bezeichnung Fanboy stehen, weiterhin so nennen. Denn wer sich so kleinkariert verhält und ständig Lobreden auf ein und dieselbe Firma und deren Produkte hält und nur negatives über andere Firmen berichtet ist in meinen Augen ein Fanboy reinster Art.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Es spricht absolut für dich @Gast, so du unbesehen andere als Verrückte deklarierst. Meinen Respekt hast du dir verdient...sorry, falls man da Ironie herauslesen kann. ;)
 
U

unregistriert

Gast
Schon komisch @iFreddie, das Du solch Kommentar bei @u_v_m unterlassen hast. Aber dieser darf natürlich "Neider und Unterbelichtete" schreiben. Merkst was?

Da mag sich nun jeder selber ein Bild von machen.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Jop, ab und an verstehe ich Kommentare einfach...dies ist natürlich auch nicht unbedingt richtig. Nobody is perfect...^^
 

Tommily

USP-Guru
Dabei seit
22.09.2012
Beiträge
1.864
Modell(e)
iPhone 5S, Sony Ericsson Xperia X10 mini pro, Nokia N95-1
PC Betriebssystem
Win7
Haha, ich finde es immer lustig zu lesen wie Apple kritisiert wird!
Warum? Weil jeder Argumente bringt, die vielleicht sogar etwas wahres beinhalten aber die auch auf zig andere wenn nicht alle anderen Unternehmen übertragbar wären.

Jeder kauft sich eben das Gerät das Ihm gefällt. Jeder hat andere Bedürfnisse und Vorlieben. Darum gibt es auch einen so großen Markt.

Aber Apple mit Verfallsdatum?
Ich nenne das Konsum Wirtschaft.
Wenn ein Gerät so viel Jahre lang hält, die armen Unternehmen müssten nach der Reihe dicht machen.
Natürlich will der Kunde ein perfektes Produkt welches unkaputtbar ist. ;)
Aber alles hat ein Verfallsdatum, sei es die Alterung bei Lebewesen oder bei Lebensmitteln oder einfach bei Geräten. Gewisse Bauteile wie auch Batterie, Kondensatoren, etc. werden eben nach gewissen Zyklen langsam abgebaut/zerstört, sie altern eben.
Und warum für uralte Geräte eine neue Software entwickeln? Das wäre ja sehr kostenintensiv. Die neue Software ist aus Leistungsgründen auch nicht gut kompatibel. Also was tun?
Die Antwort ist wohl klar. Apple hat hingegen eine relativ lange Supportzeit. Siehe einige Androiden. Kaum draußen und es gibt keine Updates mehr. Wurde viel verkauft, dann gibts auch da ein Update ;)

Das ist meine Meinung und keiner muss sie teilen. Aber es steckt wohl einiges an Wahrheit in dieser Aussage.

Im Endeffekt machen das wohl alle gleich, Vorsatz könnte ich wohl keinem Vorwerfen!



Sent from my iPhone using Tapatalk
 

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Ich finde es ja schon immer ein nettes Stück, da kommen sie hier rein, sticheln um einander, als ob sie den ganzen Tag nichts besseres zu tun haben.
Ist ja bloß gut das wir hier im Forum anderen mit Problemen zu helfen.
Über das Thema Verfallsdatum, da hab ich nur ein kleines Problem mit, aber das ist Ansichtssache. Zum Thema Fanboy, da hab ich ein Problem mit.
Daher mein Post #10 an den Spassvogel, nur an Ihn.
Muss mich natürlich korrigieren "Unterbelichtet" ist natürlich der falsche Ausdruck für solch einen netten Schreiberling, deswegen drück ich mich mal anders aus, am Ende des Tunnels gibt es bei manchen eben kein Licht. War das nun etwas höflicher, wenn nicht bitte von einem Admin etwas zensieren, währe nett.
 
Zuletzt bearbeitet:
Q

Quß

Gast
Wie lange hatte man früher die alten Wählscheibentelefone?10,20,30....Jahre?Hatte ich auch mal für Handys gehofft :-) Hihihohohaha,Schenkelklopf!!!Das waren eben nur Telefone mit viel Platz für grosse,einfache und somit langlebige Bauteile.Handy hingegen ist ja ein kleines Wunderwerk mit Büro,Kamera,Internet und und und auf kleinstem Raum.Kann man natürlich nicht mehr mit den alten Ringeldebims mehr vergleichen.Trotzdem kann ich mich nicht mit dem Gedanken anfreunden,alle halbe Jahr ein Neues haben zu müssen;nicht mal alle zwei Jahre.Schon allein die ganze Umzieherei,Löschung komplett zwecks Weiterverkauf etc.pepe.Und wirkliche deutliche Fortschritte gibts laut Adam Riese im Elektronikbereich eh frühestens alle drei Jahre und die meisten brauchens dann nicht mal!Mir kommt es schon ein bisschen aus dem Bekanntenkreis und aus Kneipen so vor,als ginge es auch um schlichte Angeberei.Wenn jemand ein S3 hat und nur SMS schreibt?Hihi,sehr gut das!Was an der Updatepolitik aller Hersteller aber auf alle fraglich ist: Warum wird man auf die Änderungen nicht umfassend hingewiesen,was neu ist,was nicht mehr vorhanden ist und kann sichs dann aussuchen,ob ja oder nein?Und wenn mans doch probiert,aber nicht gefällt,einfach eine der älteren Versionen wieder aufspielen können?Wäre doch das Einfachste von der Welt und gerecht.
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Ach @Quß

Hatten wir doch schon...bei Hobbys vergisst man gern mal den Sinn. Hier im Forum sind Smartphones offenbar Hobby und daher werden sie eben auch gern regelmässig erneuert. Sinn? Na der Reiz am Neuen zB. Sinnvoll? Nicht zwingend, aber mit dem Hintergrund hier doch egal. *imho

Updates? Kein Hersteller zwingt dich zur Installation, oder wer hält einem da die Pistole an die Schläfe? Und Changelogs hat doch auch jeder Hersteller dabei, nur muss die der Nutzer auch lesen, nur dies machen wiederum die wenigsten. ;)

Ältere Versionen wieder aufspielen, klappt selbst bei Apple, die Signierung alter Versionen wird nicht sofort mit der Herausgabe einer neueren eingestellt. Hm, aber das wissen im Zweifel auch nur diejenigen welchen, die sich in Foren wie diesen umhertreiben...zugegeben.

Whatever.....
 
Thema:

Apple hat ein Verfallsdatum

Apple hat ein Verfallsdatum - Ähnliche Themen

Neue Apple Zentrale: Bau des Mothership Schritt für Schritt - Zahlen, Daten und Fakten: Seit April wird der ehemals Campus 2 genannte Apple Park bezogen, bis Ende des Jahres sollen alle Mitarbeiter in Cupertino, Kalifornien am neuen...
Huawei sagt Apple und Samsung den Kampf an - CEO Richard Yu im Interview: Der chinesische Hardware-Hersteller Huawei hat jüngst das dünnste Smartphone der Welt vorgestellt, das neben seinen technischen Daten auch mit...
Android Junkies...Apple Fanboys...und was haben diese mit Veganern zu kriegen?: Moin Gerade im Netz gefunden, gelesen...für würdig befunden um hier mal eingestellt zu werden. Da bringt es doch einer mal völlig nüchtern auf...
Beste Smartphones 2014: Die besten Geräte des aktuellen Jahres: In diesem Jahr präsentierten die Smartphone-Hersteller wieder viele interessante Geräte. Dabei waren auch wieder einige Top-Geräte vertreten. Die...
Neue Tablets 2014 – die wichtigsten Neuheiten des Jahres: Wie jedes Jahr lassen die Hersteller auch in diesem Jahr wieder einige neue Tablets vom Stapel. Bereits zu Beginn des Jahres gab es auf der...

Sucheingaben

iPad1

Oben