Apple iPhone 7 und 7 Plus um 6 bis 12 Monate verschoben - Neuausrichtung der Modellpalette

Diskutiere Apple iPhone 7 und 7 Plus um 6 bis 12 Monate verschoben - Neuausrichtung der Modellpalette im Apple & iPhone Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Gerade erst ist das neue Apple iPhone SE als verbesserte Ausgabe des iPhone 5s auf den Markt gekommen, doch bereits jetzt warten viele Apple-Fans...
Gerade erst ist das neue Apple iPhone SE als verbesserte Ausgabe des iPhone 5s auf den Markt gekommen, doch bereits jetzt warten viele Apple-Fans auf die komplett neuen Smartphones iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Jetzt wurde allerdings bekannt, dass bis zur Markteinführung noch einige Zeit vergehen wird, denn die neuen Geräte werden nicht zum erwarteten Termin im Herbst erscheinen


Bislang war es immer so, dass in den Monaten September oder Oktober die neueste Generation des iPhone vorgestellt und bereits kurze Zeit später verkauft wurde. Daher wurde auch erwartet, dass die künftigen iPhone 7 und iPhone 7 Plus in diesem Jahr zu diesem Zeitpunkt präsentiert werden. Doch dem wird nicht so sein, wie Tim Cook jetzt in eine Telefonkonferenz mit Analysten mitgeteilt hat, mit denen der Apple-Chef anlässlich der bevorstehenden Bekanntgabe der Quartalszahlen gesprochen hat. Er wird von einem an dem Gespräch beteiligten so zitiert: "Es wäre einfach, einem neuen iPhone mal wieder mehr Leistung, eine bessere Kamera, vielleicht auch ein noch größeres Display und dazu noch ein paar zusätzliche Funktionen zu verpassen. Doch am Ende wäre es wieder nur ein weiteres Smartphone. Wir haben aber mehr vor, doch dafür brauchen wir etwas mehr Zeit. Die neuen Geräte werden dafür aber so gut, dass wir sie direkt "s" nennen werden.".

Mit dieser Ankündigung hat Tim Cook die Latte ziemlich hoch gelegt. Doch Experten sind sich einig, dass am Ende doch genau das wieder raus kommt, was der Apple-Boss verneint hat: ein neues iPhone. Dabei soll es aber eine weitgehende Angleichung bei der Produktpalette geben, was durch die zeitliche Verschiebung natürlich begünstigt wird. Der Nachfolger des jetzt eingeführten iPhone SE wird dann iPhone SE7s heißen und wieder mit 4 Zoll Display ausgestattet sein. Das Design und die Technik werden weitgehend identisch mit den neuen großen Brüdern sein. Unterschiede gibt es lediglich beim Speicherplatz, denn damit das iPhone SE7s als Einsteigergerät vermarktet werden kann, wird Apple hier den Rotstift ansetzen: es stehen lediglich 32 und 64 GB zur Wahl. Einen weiteren Unterschied gibt es bei der Kamera. Diese wird bei iPhone 7 und 7 Plus zwar den gleichen Sensor bekommen, doch zusätzlich wird ein neues Linsensystem mit zwei Objektiven verbaut, zu dem es auch bereits ein Video gibt. Zudem könnte es eine grundlegende Änderung bei der Größe geben, das iPhone 7 würde von 4,7 auf 5 Zoll anwachsen, das iPhone 7 Plus könnte 6 statt 5,5 Zoll messen. Zur Wahl stehen den Nutzern Speichergrößen von 32, 128 und 256 GB. Doch das sind bislang natürlich nur Spekulationen.

Auch zum Termin können nur Vermutungen angestellt werden. Optimisten hoffen, dass die Verschiebung nur 6 Monate beträgt und Apple seine neuen Geräte genau ein Jahr nach dem iPhone SE präsentiert, also im Frühjahr 2017. Wahrscheinlicher dürfte aber sein, dass die Neuvorstellung aller neuen Smartphones im Herbst 2017 stattfindet, um dann im Weihnachtsgeschäft mit den neuen Geräten Rekordumsätze einfahren zu können. Um die Wartezeit zu verkürzen, wird es aber im kommenden Jahr das überarbeitete Betriebssystem iOS 10 geben, in dem zahlreiche neue Funktionen und Möglichkeiten integriert sind.

Update, 02.04.2016: Bei dieser Meldung handelt es sich um unseren Aprilscherz. Über entsprechende Pläne von Apple ist uns nichts bekannt.

Meinung des Autors: Bislang gab es alle 12 Monate ein neues iPhone. Bei iPhone 7 und iPhone 7 Plus könnte die Serie reißen, denn jetzt wurde eine Terminverschiebung bekannt, die es durchaus in sich hat. Die aktuellen Modelle werden noch mindestens ein Jahr lang aktuell sein. Kaum zu glauben, oder?
 
Square Zero

Square Zero

Profi Mitglied
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
510
Ort
JWD
Modell(e)
iPhone 11 Pro, iPad Pro (2nd), Honor 20 Pro
Netzbetreiber
O2
Firmware
iOS 15 Beta, iPadOS 14.8, Honor 11.0 (Android 10.1 mit MUI 4.0)
PC Betriebssystem
Sicher doch!
Werter Autor,
es wäre wünschenswert, wenn es denn so käme (noch besser, dass Betriebssystem hätte auch zwei Jahre Lebenszyklus). Allein das heutige Datum lässt mich an der Wahrhaftigkeit des Inhaltes zweifeln. ;)
 
Thema:

Apple iPhone 7 und 7 Plus um 6 bis 12 Monate verschoben - Neuausrichtung der Modellpalette

Apple iPhone 7 und 7 Plus um 6 bis 12 Monate verschoben - Neuausrichtung der Modellpalette - Ähnliche Themen

Apple iOS 15 bringt Texterkennung in Grafiken mit Livetext - So einfach funktioniert Apple Livetext: Apple iOS 15 soll so manche neue Funktion auf die Geräte bringen und unter anderem auch Livetext um so Texte in Grafiken erkennen und kopieren zu...
Apple Music Lossless auf iPhone und iPad nutzen - Welche Kopfhörer für Apple Lossless Music?: Nicht nur hochwertige Kameras sind vielen an Smartphones wichtig, auch der Sound soll oft so gut es geht sein, da das Smartphone für viel eben...
Apple iPhone 12 Bokeh Modus anpassen - So ändert man die Tiefenschärfe bei Portraitaufnahmen!: Wenn man an mit Apple iPhone 12 Modellen Portrait-Fotos aufnimmt, kann man hier mit dem Bokeh Effekt, der eine Unschärfe des Hintergrunds erzeugt...
Apple iPhone 12 gefährlich für Herzschrittmacher, Defibrillatoren und ähnliche Geräte - Stimmt das?: Die Apple iPhone 12 Serie bietet wieder viele Funktionen, auch wenn nicht alle davon neu sind, aber hat mehr Magnete verbaut als andere Modelle...
Apple iPhone 12 Pro / iPhone 12 Pro Max ProRAW Format in Apple iOS 14.3 nutzen - So klappt es!: Mit dem neuen Update auf Apple iOS 14.3 kommen auch ein paar neue Funktionen auf die iPhone 12 Modelle und manche davon sind sogar nur auf die Pro...
Oben