"Apple is open" - Stellungnahmen zu den Vorfällen in einem australischen Apple Store

Diskutiere "Apple is open" - Stellungnahmen zu den Vorfällen in einem australischen Apple Store im Apple & iPhone Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Apple gilt als offenes und vielfältiges Unternehmen. Die Herkunft oder Hautfarbe, die sexuelle Ausrichtung,eines Menschen, Dinge die im...
Apple gilt als offenes und vielfältiges Unternehmen. Die Herkunft oder Hautfarbe, die sexuelle Ausrichtung,eines Menschen, Dinge die im kalifornischen Unternehmen keinerlei Rolle spielen. Da passt der Vorfall in einem australischen Apple Store nicht ins Bild...nnAm Anfang dieser Woche gab es in einem australischen Apple Store einen Zwischenfall mit rassistischer Fussnote. Ein Gruppe schwarzer Teenager wurde des Stores verwiesen oder an dessen betreten gehindert. Die Angestellten des Stores hatten augenscheinlich Bedenken, dass die Gruppe junger Menschen im Store stehlen könnte. Eine Vorgehensweise die absolut nicht zur Firmenpolitik Apples passt, dass kalifornische Unternehmen gibt sich seit Jahren offen und betont seine Vielfältigkeit.
Die höherrangigen Store Manager des betroffnen Apple Store haben sich bereits mehrfach in der Öffentlichkeit für den Vorfall entschuldigt.
Nun gibt es auch Statements von Apple und vom CEO Tim Cook zu den Vorfällen.

Der Tenor der Stellungnahme von Tim Cook - "Apple is open"


"..."Inclusion and diversity are among Apple’s core values. We believe in equality for everyone, regardless of race, age, gender, gender identity, ethnicity, religion or sexual orientation.

That applies throughout our company, around the world with no exceptions. We’ve looked into the details of the situation and we apologize to the customers involved. We will continue to do everything in our power to ensure all our customers are treated the way they should be."​


Die zweite Stellungnahme erfolgt in einem internen Memo, welches an alle Mitarbeiter geleitet wurde. Der Text liegt den Kollegen von BuzzFeed vor.


"...I’m sure you are all aware of the unacceptable incident which took place at our store at the Highpoint shopping center in Melbourne, Australia, on Tuesday. Several young men, who are students at a nearby school, had been asked by a security guard to leave the store. In an attempt to address the situation, one of our store employees gave an answer which shocked many of us.

What people have seen and heard from watching the video on the web does not represent our values. It is not a message we would ever want to deliver to a customer or hear ourselves. Our employee immediately expressed his regret and apologized to the students.

None of us are happy with the way this was handled. But we can all be proud of Kate, one of the senior managers at the Highpoint store.

On Wednesday, she greeted the same group of students to express a heartfelt apology on behalf of our store and our company. She reassured these young men that they and their fellow classmates would always be welcome at our store. The school’s principal later told a reporter that she delivered her message „with good grace,“ and one of the students said, „It feels like we have justice now.“

Her words that day echoed a message you’ve heard many times from me and from Angela. It’s a simple pledge we all make to our customers and to ourselves:

Apple is open.

Our stores and our hearts are open to people from all walks of life, regardless of race or religion, gender or sexual orientation, age, disability, income, language or point of view. All across our company, being inclusive and embracing our differences makes our products better and our stores stronger.

The Apple Store Highpoint is staffed by people who share these values and illustrate our commitment to diversity. The team is made up of coworkers from Australia, as well as Egypt, Italy, India and five other nations. Collectively they speak 15 languages, including Urdu, Portuguese, Arabic and Mandarin.

While I firmly believe that this was an isolated incident rather than a symptom of a broader problem in our stores, we will use this moment as an opportunity to learn and grow. Our store leadership teams around the world, starting in Australia, will be refreshing their training on inclusion and customer engagement. These are concepts and practices they know well, but can always stand to reinforce.

Respect for our customers is the foundation of everything we do at Apple. It’s the reason we put so much care into the design of our products. It’s the reason we make our stores beautiful and inviting, and extend their reach to benefit the communities around them. It’s the reason we commit ourselves to enriching people’s lives.

Thank you all for your dedication to Apple, to our values, and to the customers we are so very fortunate to serve.​


Was Tim Cook vom Vorfall in Australien hält geht deutlich aus den Schreiben hervor.
Zwischenzeitlich wurde die Gruppe der Jugendlichen vom Senior Manager des australischen Apple Store eingeladen, damit sich dieser persönlich bei ihnen entschuldigen kann. Die Jugendlichen haben die Entschuldigung angenommen und empfinden diese als adäquate Gerechtigkeit.

Meinung des Autors: Auch wenn die Reaktion Apples selbst sehr deutlich ausfällt und sich die Mitarbeiter des Apple Store persönlich bei den Teenagern entschuldigt haben...es bleibt ein fader Beigeschmack.
 
Thema:

"Apple is open" - Stellungnahmen zu den Vorfällen in einem australischen Apple Store

"Apple is open" - Stellungnahmen zu den Vorfällen in einem australischen Apple Store - Ähnliche Themen

Apple Watch: Apple deaktiviert das Walkie-Talkie wegen Sicherheitslücke: Derzeit ist das Walkie-Talkie der Apple Watch ohne Funktion. Gegenüber TechCrunsh hat Apple eine Sicherheitslücke in der...
Apple: Umsatz und Gewinn des ersten fiskalischen Quartal 2019: Apple hat die Zahlen zu Umsatz und Gewinn für das erste fiskalische Quartal 2019 bekanntgegeben Apples erstes fiskalisches Quartal 2019 ist...
Apple: Umsatz und Gewinn des vierten fiskalischen Quartals 2018: Apple hat die Zahlen zu Umsatz und Gewinn für das vierte fiskalische Quartal diesen Jahres bekanntgegeben Apples viertes fiskalisches Quartal...
Apple mit offenem Brief zur "iPhone Bremse" - Schadensbegrenzung: Apple sieht sich offenbar nun zum Handeln gezwungen...nnDie "iPhone Bremse" war gerade Thema bei uns und ganz offensichtlich bewegt Apple dieses...
Apple: Umsatz und Gewinn des dritten fiskalischen Quartals 2018: Apple hat die Zahlen zu Umsatz und Gewinn für das dritte fiskalische Quartal diese Jahres bekanntgegebennnApples drittes fiskalisches Quartal 2018...
Oben