Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

Diskutiere Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0 im Apple & iPhone Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Apples Keynote ist durch, keine Überraschungen, dafür aber grundsolide bei den einzelnen Updates... Bilder: CASHYS BLOG Und somit ist Apples...
Apples Keynote ist durch, keine Überraschungen, dafür aber grundsolide bei den einzelnen Updates...

Bilder: CASHYS BLOG


Und somit ist Apples Keynote vom 7. September durch. was wurde im Vorfeld nicht alles durch die Gerüchteküche gejagt und man muss, mal wieder, anerkennen, die Orakel scheinen allesamt verdammt gute Quellen zu haben. Denn, zusammenfassend muss man festhalten, wirkliche Überraschungen konnten Tim Cook und seine Mannen nicht präsentieren. Trotz dieses Umstandes kann man aber auch feststellen, Apple hat am heutigen Anden grundsolide Updates abgeliefert. Kritiker werden sagen "Innovationen fehlten", aber dieses sagen Apples Kritiker immer. Nüchtern betrachtet wurde das iPhone und die Apple Watch, die Hauptdarsteller der Keynote, einfach konsequent weiterentwickelt und im Ergebnis kann sich sehen lassen, was die Kalifornier hierzu abgeliefert haben.


Bevor es ans Eingemachte ging, erstmal Updates...


Bei jeder Keynote präsentiert Apple CEO gerne einige Zahlen zu ausgewählten Kategorien, so auch heute. Dabei war, im Vergleich zu früheren Keynotes, schon etwas Bescheidenheit angesagt. Logisch, die Absätze zum iPhone sind rückläufig und auch Rekorde bei Umsatz und Gewinn konnte Apple in den letzten Quartalen nicht vermelden.
Aber beispielsweise der Apple App Store brummt, stolz konnte der CEO 140 Milliarden Downloads vermelden. Auch Apple Education Programm ist erfolgreich und es wurde entsprechend darüber berichtet. Im weiteren Verlauf, bevor das iPhone 7 und iPhone 7 Plus vorgestellt wurden ein weiterer Meilenstein, über 1 Milliarde iPhones hat Apple bis heute abgesetzt. Der Verwies, dass Apple mit Apps deutlich ehr verdient als andere Marktteilnehmer darf man übrigens als an Google gerichtet sehen. Es ist bekannt, Android ist deutlich weiter verbreitet und sicher werden hier mehr Apps verteilt, aber wirklich Geld mit Apps wird unter iOS verdient. Noch immer ist es so, führte Tim Cook aus, dass viele Entwickler zuerst für Apples iOS Anwendungen schrieben, nicht wenige schreiben ausschließlich für Apples mobiles Betriebssystem. Als Beweis für die Aussage darf Nintendo herhalten, der Klassiker "Mario Brothers" kommt in Apples App Store, zuerst!
Apples Ökosystem ist also noch immer sehr beliebt bei Entwicklern und Nintendo darf hier gerne als Referenz herhalten.


Zu Apple Music gab es noch einen Verweis. Der Streaming Dienst der Kalifornier schaut aktuell auf 17 Millionen Nutzer. Dies klingt unspektakulär? Nicht erwähnt, aber als kleiner Hinweis auf einer Folie der Präsentation war hierzu der Hinweis enthalten, dass es sich um 17 Millionen zahlungspflichtige Also des Dienstes handelt. Spotify blickt aktuell auf ca. 30 Millionen zahlende Kunden, Apple hat also in einem Jahr der Verfügbarkeit schon über die Hälfte dieser Zahl erreicht. Nicht so schlecht.

Und dies war das Vorspiel, nun ans Eingemachte...

Für heute in der Gerüchteküche erwartet war der Nachfolger der Apple Watch und mit der Apple Watch Series 2 stellte Apple die neue Smartwatch auch vor.nnDas Design bleibt unverändert zur Original Apple Watch, es ändert sich die Technik unter der Haube und auch watchOS 3.0 wird einiges auf der Uhr bewegen.
Wo die bisherige Apple Watch nur wasserexistent ist, da wird die Apple Watch Series 2 wasserdicht sein. Bis zu 50m Wasserdichtigkeit wird zur neuen Smartwatch Apples ausgewiesen. Ein besonderes Detail, der Lautsprecher der Uhr wurde mit Blick auf Wasserdichtigkeit völlig neu konstruiert. Zudem wird die Apple Watch Series 2 mit GPS daherkommen, kann also den Nutzer ohne iPhone tracken. Für sportliche Aktivitäten sicher von Vorteil.
Der neue S2 Chip macht die Uhr 2x schneller zum Vormodell, dass Display wird doppelt so hell sein, im Vergleich zur originalen Apple Watch.

Gold? Dies war bei der ersten Apple Watch noch Thema, nur um dann leise still und heimlich zu verschwinden. Die Apple Watch Series 2 wird in Aluminium und Stahl verfügbar sein, als neues Material zum Gehäuse wird Keramik angeboten (vermutlich Zirkoniumdioxid). Zudem gibt es, natürlich, neue Armbänder zur Uhr.

Als Ableger der Apple Watch Series 2 wurde die Apple Watch Nike+ angekündigt. Das kalifornische Unternehmen arbeitet schon sehr lange Zeit mit Nike zusammen und aus dieser Kooperation ist das speziell auf Läufer abgestimmte Modell der Apple Watch hervorgegangen.

Die Preise der neuen Apple Watch werden bei 369,- US Dollar starten, die Pre Order startet am 9. September. Die originale Apple Watch bleibt im Programm, wird aber auch mit dem neuen S2 Chip ausgestattet.
Das neue Betriebssystem zur Smartwatch, watchOS 3.0, wird am 13. September ausgerollt.

iPhone 7 und iPhone 7 PlusnnTim Cook verweist darauf, dass das iPhone der Gold-Standard bei den Smartphones ist und iOS das beste mobile Betriebssystem. Anderes kann er schwerlich behaupten und dabei sollte man es auch belassen. Phil Schiller übernähme die Präsentation der neuen iPhones. 10 Schwerpunkte dienten als Wegweiser...

1.Design

Die neuen iPhones kommen im bekannten Gehäuse des iPhone 6 (Plus) und iPhone 6s (Plus) daher, in Details wurde verbessert. Die Antennstreifen der Rückseite sind nun an die oberen Ränder verlegt, somit nicht mehr so präsent. Zudem wurde nun die Einfassung der iSight Kamera direkt aus dem Aluminium des Gehäuse herausgetrieben und wirkt harmonischer. nnWirklich neues beim Design hält die Farbpalette der gerate bereit. Spacegray hat ausgedient und wird durch ein hochglänzendes Schwarz ersetzt und durch eine weitere Farbe ergänzt, ein mattes Schwarz. Weiterhin in der Palette sind Silver, Gold und Roségold.

2. Home Button

Die Bedeutung des Home Button als zentrales Bedienelement wurde von Phil Schiller betont, der simple Knopf unter dem Display übernimmt beim iPhone bekanntlich eine Reihe Angaben. Bei den neuen iPhones hat nun die Mechanik des Home Button ausgedient, er wird Drucksensitiv. Beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus kommt also nur noch ein auf Druck reagierender Sensor zum Einsatz und damit dennoch die bekannte Haptik erhalten bleibt wird mittels Taptic Engine Rückmeldung gegeben.

3. Wasser- und Staubdicht

Das iPhone 7 (Plus) wird Apples erstes Smartphone, welches nach IP7 Standard zertifiziert ist. Ein Selfie beim schwimmen? Kein Problem!

4.KamerannApple hat schon immer sehr viel Wert auf die verbauten Kameras des iPhone gelegt und entsprechend wurde es hier erstmals sehr ausführlich zum neuen Smartphone aus Kalifornien. Es gibt Unterschiede bei der iSight Kamera des iPhone 7 und iPhone 7 Plus und auch Gemeinsamkeiten.

Einen optischen Bildstabilisator werden beide Modelle des iPhone bekommen und auch die Auflösung von 12 MPix bieten beide. Der True Tone Blitz wird an iPhone 7 und iPhone 7 Plus künftig mit 4 LED ausgestattet um effektiver arbeiten zu können. Mit einem sehr leistungsstarken Bildprozessor soll die iSight Kamera für (fast schon) professionelle Bilder sorgen. Die Frontkamera, für zB FaceTime und Selfies zuständig, wird mit 7 MPix auflösen.

Und ab hier trennt es sich nach iPhone 7 und iPhone 7 Plus.

Das kleine iPhone wird mit einer Kameralinse ausgestattet, beim iPhone 7 Plus wird ein duales Linsensystem verbaut. Mit der zusätzlichen Linse wird das grosse iPhone 7 einen optischen Zoom erhalten, nicht ganz klar ist bisher ob dieser 2x oder 10x auflösen wird.
Zudem, mit der zusätzlichen Linse kann das iPhone 7 Plus Portraits anfertigen, welche im Hintergrund einen Unschärfe Effekt vorweisen. "Snake Peak"? Sollte dies der Name zur Funktion sein? Wir werden berichten. Auch, warum dieser Effekt erst mit einem Update ausgeliefert werden soll ist noch zu klären, denn zum Marktstart wird das iPhone 7 Plus diese Funktion offenbar noch nicht beherrschen.

5. Display

iPhone 7 und iPhone 7 Plus kommen mit IPS Panel daher, Apple bleibt der Technik also (noch?) treu. Dennoch gibt es Verbesserungen in mehr Helligkeit (25% zum Display des iPhone 6s), zudem wird ein erweiterter Farbraum geboten. Genannt wurde zum Display noch "Cinema Standard", aber ohne einen Bezug dazu, welcher Standard hier gemeint ist, da kann man wenig weiteres dazu sagen.

6, 7, 8 "Audio"

Ja, Apple wird bei den neuen Modellen des iPhone den 3,5mm Anschluss für Kopfhörer einsparen. Dies aber aus Überzeugung, der Lightning Port hat einige Vorteile, zum einen können Audiosignale digital übertragen werden, was für ein Plus an Klangqualität sorgt. Zum anderen können via Lightning Dinge wie eine Reduktion von Umgebungsgeräuschen realisiert werden, dass iPhone selbst kann dieses Funktion erfüllen, eine Stromversorgung entsprechender Kopfhörer entfällt.

Erstmals verbaut Apple Stereo Lautsprecher bei einem iPhone. Hierbei wird nicht einfach der am unteren Rand gewonnene Platz genutzt, welcher durch den Wegfall der Klinkebuchse entsteht, Stereo gilt für die Orientierung des Devices im Landscape. Sprich, der Effekt ist auf die horizontale Ausrichtung des iPhone bezogen.
Zudem sollen die neuen Lautsprecher des iPhone 7 (Plus) sehr viel lauter sein und kraftvoller klingen.

Jedem iPhone 7 (Plus) werden EarPods mit Lightning-Stecker beiliegen. Und auch an all jene, welche ihre alten Kopfhörer mit Klinkestecker am neuen iPhone betreiben wollen, wurde gedacht. Apple liegt zusätzlich einen Lightning auf Klinke Adapter bei.


Zum Thema Audio beim iPhone 7 gibt es mit den AirPods noch einen gesonderten Punkt.nnEin mobiles Gerät und an Kabel gebundene Kopfhörer gehen nach Apples Meinung nicht zusammen, entsprechend hat man drahtlose Kopfhörer erdacht, die EarPods. Bluetooth Kopfhörer wie man sie in Kalifornien als richtig erachtet. Mit einem Case, welches die Hörer unterwegs auflädt und somit für insgesamt 24h Laufzeit sorgt. Am Stück können die AirPods 5h Musik wiedergeben. Mit dem W1 wurde ein neuer Bluetooth Chip entwickelt, welcher effizienter als bisheriges sein dürfte. Um die Hörer mit dem iPhone zu verbinden ist nichts weiter nötig, als diese aus ihrem Case zu entnehmen. Ebenso können sie mit der Apple Watch verbunden werden. Eine Umschaltung zwischen iPhone oder Apple Watch, also dem womit der Nutzer gerade Musik hören möchte, erfolgt automatisch. Apple Like eben...
Das Freisprechen mit nur einem (oder beiden) der AirPod möglich ist, dass eine Gestensteuerung integriert ist, dies muss nicht weiter erwähnt werden. Der Preis hingegen ist eine Erwähnung wert, mit 159 US Dollar ist dieser hoch.

Apples Tochter Beats wird auf der Basis der AirPod, dem W1, zudem eine ganze Reihe neuer Kopfhörer in den Markt bringen.

9. Apple Pay

In den Staaten ist die mobile Zahlungsmöglichkeit äusserst erfolgreich, auch den Worten von Phil Schiller werden 90 Prozent der mobilen Transaktionen in den USA über Apple abgewickelt. (!)
Der Dienst wird in weiteren Ländern verfügbar, hier wurde speziell Japan genannt. Die japanischen Modelle des iPhone 7 (Plus) werden mit einem FeliCa Chip ausgestattet, einer Art mobiler Pre-Paid Karte die in Japan sehr verbreitet ist. Fahrkarten für den öffentlichen Personennahverkehr werden in Japan fast ausschließlich über den von Sony entwickelten Chip abgewickelt.

*kein Wort dazu, ob und wann Apple Pay womöglich in Deutschland startet

10. Performance

Im iPhone 7 und iPhone 7 Plus wird der A10 verbaut und dieser ist (Achtung) mit vier Kernen ausgestattet. Dabei werden zwei Kerne für leistungshungrige Anwendungen genutzt und zwei weitere Dienen für Anwendungen, die im gründe keine Performance brauchen. Somit kann der A10 für schnöde Aufgaben wie den Check neuer Mails sehr energiesparend laufen und geht es an zB leistungshungrige Spiel, dann kommen die Kerne mit der Power zum Einsatz. Im Vergleich zum A9 wird der A10 um 40 Prozent mehr Dampf haben.
Das auch die GPU mehr Performance bringen wird muss nicht weiter erwähnt werden. Besser, hier hab e ich einfach nicht schnell genug mitgeschrieben.
Interessanterweise wurde kein M10 benannt, es hat den Anschein, dass die Zeiten des Co Prozessor beim iPhone 7 (Plus) vorbei sind, da der A10 mit seinen vier Kernen diese Funktionalität übernimmt. (?)

Daten zum A10 werden demnächst nachgereicht.

Die Akkulaufzeit wird ebenfalls verbessert. Das iPhone 7 wird insgesamt zwei Stunden, dass iPhone 7 Plus eine Stunde, mehr Laufzeit zum jeweiligen Vorgänger bieten

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass das neue iPhone bis zu 450 Mbit/s via LTE an Daten ziehen kann.

Die Preise beim iPhone bleiben stabil, vergleichen zum iPhone 6s (Plus) wird also nichts aufgeschlagen. Einen Aufschlag gibt es hingegen (endlich) beim verbauten Speicher. Mit 32GB anstelle 16GB geht es künftig los. Apple hat kurzerhand den verbauten Speicher des iPhone verdoppelt. 32GB...128GB...256GB, gut so!​

Ab dem 9. September können die neuen iPhone vorbestellt werden und ab dem 16. September startet der Verkauf. iOS 10 kommt am 13. September.

Und damit war die Keynote auch schon beendet, gut zwei Stunden hat sie gedauert. Ein Feuerwerk an Innovationen? Vielleicht nicht, aber eine grundsolide Fortführung der Produktlinien. Mit Sia gab es zum Ende noch etwas auf die Ohren und damit war die "iPhone 7 Keynote" beendet.



Meinung des Autors: Nach der Keynote ist vor dem Schreibkrampf. Etwaige Rechtschreibfehler oder schräge Formulierungen bitte ich zu entschuldigen. ;)

Insgesamt war dies keine Keynote der Überraschungen, zu viel war im Vorfeld bereits bekannt und als im Grunde gesichert zu betrachten. Kritiker Apples werden genug Futter bekommen haben, einen Mangel an echten Innovationen monieren. Fans des iPhone und Apples selbst hingegen werden die Neuerungen wahrscheinlich begrüssen. Denn schlechte Updates hat Apple wahrlich nicht gezeigt...
 

numsi

Senior Mitglied
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

Danke für den ausführlichen Bericht. Hatte zwar auf APPLE TV das Event mir angeschaut, da ich aber nicht so gut englisch kann, hörte ich am meisten das Wort " amazing"[emoji4].O.k. hatte ja parallel Live Ticker auf deutsch.
Als enttäuschter AW 1 Besitzer aufgrund vieler Restriktionen ( speziell anderer NaviApps wie Navigon gegenüber) bin ich auf AW 2 gespannt. Das Fitnessgedöns interessiert mich nicht so sehr.
Aber wenn z.B es jetzt Navigon möglich ist eine neue WA 2 App zu entwickeln, die offline arbeitet , und all die Features bringt wie Apple Karten ( das ist wirklich gut gelöst), und vielleicht die OSM Navi Apps auch neue WA Unterstützung entwickeln, dann kauf ich mir die WA 2. Mein Sohn will direkt meine WA 1 haben [emoji1412][emoji4].
Die Vorstellung von der bekannten WanderApp auf AW fand ich gut, aber das brauch ich nicht.
Und da ich ja gerade IPHONE SE gekauft habe, und Ipad Air 2 habe, reicht mir das.
Vielleicht zum 10 jährigen nächstes Jahr. Da müssten ja grosse Knaller kommen.
Btw: Was meine Kinder und Anhang sich holen, und ich auch, ist auf Alle Fälle unser geliebter italienischer Klempner. Gott haben wir den damals gezockt..[emoji3]
Ich könnt mir vorstellen, dass der ein ähnlicher Renner wird wie Angry Birds und Pokemon.

Nachtrag: Ist jemand so lieb und schaut mal im Subforum " Iphone Apps/ Software nach meiner Frage " Koordinaten auslesen in Google Maps und Apple Karten". Finde nirgends in den Weiten des Internets eine Lösung. Danke.


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.3.4 using Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

Square Zero

Senior Mitglied
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
452
Ort
Ich sitze!
Modell(e)
iPhone 11 Pro, iPad Pro (2nd), Honor 20 Pro
Netzbetreiber
O2
Firmware
iOS 14.2, iPadOS 14.1, Android 10.1
PC Betriebssystem
Sicher doch!
Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

...Fans des iPhone und Apples selbst hingegen werden die Neuerungen wahrscheinlich begrüssen. ...

Na ja, sooooo toll sind die Neuerungen dann auch wieder nicht. Technische Updates - ok, der verlorene Klinkenstecker, der ein (zugegeben seltenes) gleichzeitiges Laden UND Musik hören schlicht unmöglich macht, sehr teure AirPods, bei denen ich irgendwie nicht weiß, ob ich die Dinger nicht alle Nase lang vom Boden aufheben muss, weil sie aus den Ohren fallen... Doch! Einen großen Vorteil hat das iPhone 7. Ich habe mir noch gestern Abend ein 6s Plus mit 128 GB zu einem (fast) angemessenen Preis gekauft. Das ist doch was! :)
Ja, und auf iOS 10 baue ich auch noch. In der Hoffnung, dass ich mir wichtige Funktionen auch ohne JB bekomme.
 

Aica

USP-Guru
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

Das 7 plus ist schon sicher, sobald es erscheint!! Endlich diese verbesserte Kamera!! Und endlich Wassergeschützt.
Gibt es dann eigentlich Garantie auf Wasserschäden? Also falls es dann doch irgendwie nicht ganz dicht ist? Oder bleibt das für immer außerhalb eines Garantiefalles?
 

Zeiram

Redakteur
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.763
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!

Aica

USP-Guru
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

war ja irgendwie klar…
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Sagte ich doch @Square Zero...wenn du mich nicht sinnentstellend zitiert hättest, dann wäre zu lesen, dass es wie immer Kontra (du scheinbar) und Pro geben wird zu den Vorstellungen. Und so ist es ja auch normal.

Für meinen Teil sehe ich zB wenig kritisch, dass der analoge Anschluss für Kopfhörer wegfällt. Besserer Sound und mehr Möglichkeiten wiegen das aus meiner Sicht auf. Und die AirPods musst ja nicht kaufen, warum also deren Preis usw monieren? Gibt genug Alternativen...
 

numsi

Senior Mitglied
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

Hallo iFreddie: Ist zwar OT, aber ich hatte hier gebeten mal auf meine Frage bzgl Koordinaten auslesen in GoogleMaps / Apple Karten in Iphone Forum/Software zu schauen. Scheint unterzugehen. Ich habe kein Problem damit , wenn man schreibt, keine Ahnung. In anderen Foren ( pocketnavigation, handyfaq antwortet auch keiner). Aber wenn selbst das Internet nichts bringt, würde ich nicht mehr weiter nach Lösungen suchen. Obwohl unverständlich für mich. Koordinaten auslesen auf Iphone/ Ipad müsste selbstverständlich sein für Apple Karten und Google Maps. Ist es aber nicht.


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.3.4 using Tapatalk
 

Square Zero

Senior Mitglied
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
452
Ort
Ich sitze!
Modell(e)
iPhone 11 Pro, iPad Pro (2nd), Honor 20 Pro
Netzbetreiber
O2
Firmware
iOS 14.2, iPadOS 14.1, Android 10.1
PC Betriebssystem
Sicher doch!
Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

@iFreddie

Asche auf mein Haupt!
Das Zitat hätte dort gar nicht mehr stehen müssen, der ursprüngliche Text lautete nämlich anders (hätte Dir bestimmt aber noch weniger gefallen ;) )

Ich glaube in der Tat, dass das iPhone 7 ein hervorragendes Stück Technik ist. Ich wollte nur andeuten, dass Apple es gerade mal so schafft, auf den derzeitigen Stand der High-End-Technik zu kommen. Die Euphorie der Keynote ist durch nichts gerechtfertigt. Mit dem iPhone 7 wurde praktisch nichts geschaffen, wo sich andere Hersteller die Finger nach lecken und das nachahmen wollen. Das finde ich ausgesprochen schade.

Man muss ja auch nicht unbedingt die allerneueste Technik haben. Ich war und bin mit meinem 5s noch sehr zufrieden und ab Samstag bestimmt auch mit dem 6s Plus, da soll ich es wohl in meinen Händen halten.

Und was die AirPods angeht - nun ja, ich sehe schon die erste Sammelklage, in denen die geballte Macht junger Eltern nach der Gefahr wegen verschluckbarer Kleinteile schreit. Ich halte die Ausführung für unpraktisch - also nicht die Technik an sich, aber die Tatsache, dass es zwei einzelne, relativ kleine, potentiell verlustintensive Teile sind.
 

Aica

USP-Guru
Dabei seit
20.02.2013
Beiträge
3.522
Ort
NRW
Modell(e)
iPhone XS MAX 128GB / iPad Air 2 16GB / MBA13" 2017
Netzbetreiber
Telekom, Freenet Funk
Firmware
Aktuellste Final
Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

Wo werdet ihr denn so eure iPhones kaufen? Direkt bei Apple?
Ich wollte eigentlich auch gern mal das Gerät direkt kaufen und nicht mehr über Raten über irgend einen Provider. Habe da keine Lust zu und dann auch noch 300€*oder so mehr zu bezahlen wegen der Raten-Zinsen.

Aber über 1k€ finde ich schon etwas happig und möchte daher sicher gehen, ob es da nicht eine klügere Möglichkeit gibt.

Die Sache, dass man sein Gerät gravieren lassen kann, gibt es bei Apple nicht mehr, oder?
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

Nu putz dir bloß die Asche vom Köpfchen @Square Zero, wie sieht das nur aus? ;)Hat jeder so seine Meinung, unsere differieren, fertig. Für meinen Teil sehe ich die Fortschritte eben deutlich...geht bei dem A10 los (der garantiert wieder Benchmark über alle Klassen sein wird) und endet bei der Kamera des 7 Plus. Auch da wird (wahrscheinlich) Samsung erst mal nachlegen müssen, bis dahin wird die Kamera auch wieder Klassenbester. Das bewährte Dinge beibehalten werden, dass Gehäuse zB, nur dezent verfeinert werden, dass ist Apple selbst, dafür steht man...und dies mag ich, Kontinuität nennt man dies. Kannst mir glauben, auch mit dem iPhone 7 wird die Konkurrenz wieder arbeiten. Und sei es nur dessen Effizienz bei der Performance, wenn man schaut wo andere Achtender verbauen und dennoch dann von einem Vierkerner verblasen werden. (Der im Grunde keiner ist, denn im Grunde ist es ein dollerer Dualkerner, die Keren sind ja deutlich bestimmtem Aufgaben zusortiert). *Mal schnödes 64Bit her genommen, was hat man seiner Zeit das 5s belächelt, nur um dann mit flinken Fingern auch die eigenen Produkte umzustellen.Und zum iPhone gehört auch immer iOS, mit iOS 10 liefert Apple auch ordentlich. Ein Beispiel, die Foto App, welche einige Dinge bietet die Google zB schon kann. Nur, Gesichtserkennung & Co laufen im iOS komplett Offline, frag mal bei Google nach, wo denn die Server stehen die ähnliches leisten. Will sagen - sicher ist die Zeit, wo man zu neuen Smartphones immer mit Features auf die Pauke hauen konnte vorbei, auch bei Apple, aber das sich grundsätzlich nix mehr machen lässt, nö. @numsi, ich hab nix geschrieben weil ich da hoc dazu nix auf dem Schirm hatte. Sorry. @Aica, ich hole es mir bei der Telekom, Vertragsverlängerung steht an. Dabei wird das 6s Plus angekauft und ich komme mit Null Euro aus der Nummer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeiram

Redakteur
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
8.763
Ort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Ich weiß noch nicht ob ich das aktueller 7er auslasse oder nicht... Das 6s Plus läuft gut, vielleicht warte ich aufs 7s Plus oder wie immer es dann heißen mag... :)
 

iFreddie

stur lächeln und winken..
Threadstarter
Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
38.508
Ort
Rostock
Modell(e)
iPhone11 Pro, iPadPro10.5", iMac5k, ATV4...
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
immer aktuell, gerne auch mal Beta...
PC Betriebssystem
macOS11
Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

Kann man auch schwer zu- oder abraten. Kommt auf die persönlichen Präferenzen an.

Für mich lohnt allein das Upgrade auf 128GB, was in meinem Fall gar den regulären Preis senkt, da ich vom 64GB Modell komme. *wenn man das denn gegeneinander aufrechnen kann

Und, ganz klar, die Daualkamera will ich einfach haben, für meine Nutzung ein Killer Feature.

Und doch, auch die jetzt 450Mbit/s im LTE werden mir was bringen. Mein Auto hat da soviel Internetdiensten, sowas mag ich und nutze das entsprechend. Haken dabei, werde ich dann sehen, selbst die dann 6GB Volumen zu meinem Vertrag könnte ich dann wahrscheinlich sprengen. Internetradio, Verkehrsdaten mit Blitzern in Echtzeit und so weiter...das zieht schon einiges...




Von unterwegs gemorst...
 

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

bei mir das gleiche, habe das 6s übersprungen,
grösserer Speicher und höhere LTE geschwindigkeit
nehme aber nur das 7 ohne plus
 
Thema:

Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0

Apple Keynote - iPhone 7 & iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2, iOS 10, watchOS 3.0 - Ähnliche Themen

iPhone11 Keynote findet am 10. September statt: Der Termin ist nun offiziell, am 10. September stellt Apple neue iPhone und mehr vor. "By innovation only" heisst es auf der Einladung, welche...
Apple iPhone SE 2020 oder Apple iPhone 8 - Wie ähnlich sind sich die beiden Apple Modelle wirklich?: Viele sind der Meinung, dass das neue Apple iPhone SE der 2. Generation wie das Apple iPhone 8 von 2017 aussieht. Das stimmt, aber ist das...
iPhone X, iPhone Xs, iPhone Xr - das sind die neuen Apple Smartphones: Soeben ist die Apple Keynote vorbei und die neuen iPhones vorgestellt.nnDie neue iPhone Generation ist vorgestellt - iPhone Xs , iPhone Xs Max ...
Apple Watch Series 4 - EKG und mehr...: Apple hat die Neuauflage der Apple Watch vorgestellt, die Series 4.nnApple Watch Series 4, die Kalifornier haben die Uhr gründlich überarbeitet...
Apple Watch Series 4 Kontrollzentrum neu sortieren mit Apple WatchOS 5 - So geht es!: Das Kontrollzentrum der Apple iPhones ist anpassbar, aber für die Apple Watch hatte man hier bisher keine Möglichkeiten. Mit dem neuen Apple...
Oben