Apple Music und Beats 1 für Android Geräte rückt näher

Diskutiere Apple Music und Beats 1 für Android Geräte rückt näher im Apple Music Forum Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Auch für Android Nutzer soll ja, sogar bereits im November wenn alles gut läuft, die App zur Nutzung von Apple Music im Google Play Store...
Zeiram

Zeiram

Administrator
Threadstarter
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
8.158
Standort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Auch für Android Nutzer soll ja, sogar bereits im November wenn alles gut läuft, die App zur Nutzung von Apple Music im Google Play Store erscheinen. Unsere Kollegen von den MobileGeeks haben einen ersten Blick auf die App werfen können.



Im Vorfeld hatte es vor allem Sorge gegeben, dass der von DJs moderierte Beats 1 Radiosender nicht mit dabei sein wird. Anhand der nun bekannt gewordenen Screenshots und Meinungen von Betatestern können Musikfreunde aufatmen, denn Beats 1 ist wohl definitiv mit dabei, denn er ist fest in die App eingebunden.

Apple hätte sich selber auch keinen Gefallen getan, denn das Weglassen dieses Features hätte sicher auch Kunden vergrault. Genau die braucht man aber, denn der iTunes Umsatz soll ja rückläufig sein, und auch die Nutzung von Apple Music ist nicht so weit verbreitet wie gehofft.


An der Android App müssen einige Funktionen, die sich am iPhone quasi direkt am Gerät einstellen lassen, über das Menü geregelt werden. Dafür kann man aber auch zum Beispiel den Cache zum zwischenspeichern der Wiedergabe frei festlegen, was dafür unter iOS nicht geht. Dafür scheint aber bisher ein Equalizer zu fehlen um den Sound an seine Wünsche anzupassen.

Im Moment soll es in der Beta-Version auch Probleme geben wenn man die iTunes Bibliothek in der Apple Cloud über ein Android Gerät erreichen will. Ob hier Probleme in der Anbindung an sich vorliegen, oder ob es zurzeit einfach ein Serverproblem ist, ist aber nicht bekannt.

Ob sich Android User wirklich für Apple Music entscheiden oder sich für einen anderen Dienst werden bleibt abzuwarten. Bei Apple würde man es aber sicher begrüßen, denn auch wenn Apple Music sehr viele Neuanmeldung hat gibt es mit Ablauf der entsprechenden Testphase auch immer wieder viele User die es nicht mehr nutzen.

Hier noch ein Apple Music Werbevideo:



Meinung des Autors: Persönlich finde ich Apple Music bisher sehr gut, bin aber auch noch in der Testphase. Würdet Ihr Apple Music auf eurem Android Smartphone nutzen?
 
Aica

Aica

USP-Guru
Mitglied seit
20.02.2013
Beiträge
3.519
Standort
NRW
Modell(e)
iPhone 7+ 128GB / iPad Air 2 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
Aktuellste Final
Interessante Frage. Nicht viele dürften hier im Forum ein Android-Gerät haben. :D
Ich finde es komisch. Es ist eben was von Apple. Warum also für Android? Einen anderen Grund, als Profit, sehe ich da nicht wirklich. Naja~
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.544
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Ehm? Sarkasmus im ersten Teil? Sonst verstehe ich die Feststellung nicht...

Und natürlich Profit, why not? Das Apple es versucht mit Apple Music bei Android ist doch naheliegend? Auch Apps wie Move to iOS haben keinen anderen Hintergrund.
Google bietet mir doch auch Google Music für iOS an, auch da geht es mit der Premium-Version um Kohle, auch kaum verwunderlich.
 
Aica

Aica

USP-Guru
Mitglied seit
20.02.2013
Beiträge
3.519
Standort
NRW
Modell(e)
iPhone 7+ 128GB / iPad Air 2 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
Aktuellste Final
Gogle Music? Davon hab ich noch nie was gehört xD Ich dachte nämlich auch gestern beim schreiben daran, was dann wird, wenn Google so etwas raus bringt. Was dann mit denen ist, die das von Apple haben. Aber okay. Wenn google das schon hat und eh schon für iOS anbietet, dann warum auch nicht umgehrt. Aber das ist so wie ein Zelda-Spiel für die Playstation. Das passt einfach nicht xD Wie auch immer.. Schlecht ist es ja nicht. Das mein ich ja nicht.

Und nein. Kein Sarkasmus. Die wenigsten, die ein iOS Gerät haben, haben zeitgleich auch ein Android Gerät oder umgekehrt. Würd mich mal interessieren, wie viele es tatsächlich haben und aus welchem Grund. Würde dazu gerne ne Umfrage startet. Aber wo? Im iOS Bereich von USP? Oder im Android Bereich? xD
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.544
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Google Music gibt es länger als iTunes Match, auch da kannst deine Musik hochladen und Titel kaufen...was auch wunderbar mit der iOS-Anwendung funktioniert. Hab das tatsächlich noch immer parallel laufen, im Sinne eines zusätzlichen Backup zu Apples Diensten, in der kostenfreien Variante.

Bin selbst sehr gespannt, ich glaube einige Nutzer wird Apple auch von der Android-Plattform locken können. Wobei ich gerade im Kopf habe, Apple bittet da direkt zur Kasse, eine kostenlose Basisaversion mit Beats1 soll es unter Android nicht geben. Ob sie da wenigstens die 3 Monate zur Probe bieten, weiss ich gerade nicht mehr.

Na mal abwarten was daraus so werden wird...aktuell haben sie 6 Millionen Nutzer die zahlen für den Dienst, laut Tim Cook. Klingt wenig, ist aber verglichen zu Spotify garnicht schlecht. Da sind es 75 Millionen, von denen aber auch nur (ich glaube) 20 Millionen die Premium-Version des Dienstes nutzen, also zahlen.
Apple hat also in nur drei Monaten gut ein Drittel der Zahl erreicht, die Spotify da vorweisen kann. Zudem macht Spotify noch immer Verlust, für Apple ist es einfach ein nettes Zubrot...:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Aica

Aica

USP-Guru
Mitglied seit
20.02.2013
Beiträge
3.519
Standort
NRW
Modell(e)
iPhone 7+ 128GB / iPad Air 2 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
Aktuellste Final
Hmm. Klingt gut. Freut mich, dass Apple da doch relativ viel Erfolg mit hat.
War ja anfangs ziemlich fraglich, wie das nun wird. Ich werde nächstes Jahr denke ich auch mal wieder ein Abo da starten. Irgendwie fehlt es mir doch. ^^
 
Zeiram

Zeiram

Administrator
Threadstarter
Mitglied seit
19.02.2015
Beiträge
8.158
Standort
My Home is my Kassler!
Modell(e)
Viele... Aktuell vor allem Xiaomi Mi 9, OnePlus 7, Xiaomi Pocophone F1 uvm.
Netzbetreiber
O2
Firmware
Ja
PC Betriebssystem
Na aber Hallo!
Ich bin ja dann wohl einer der wenigen Android und iOS Nutzer hier... :-P

Ich nutze Apple Music auch noch im Test-Abo, denke aber dass ich auch dabei bleiben werde. Die App für Android finde ich dann von daher gut, weil meine Holde und meine Kids Android-Smartphones haben, und man dann so bei einem Dienst bleiben kann.

Aber ich werde sicher auch mal wieder das eine oder andere Android Smartphone verwenden, da Apple ja mein Emulatoren-Hobby nach wie vor nicht supportet... *g*
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.242
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Eigentlich ist es ja ziemlich egal, ob man jetzt ein iOS oder Android Gerät hat. Den Anbietern der Musik Apps geht es doch nur ums verdienen. Das diese dann Systemübergreifend anbieten ist doch eher wirtschaftlich sinnvoll und gut nachzuvollziehen. Jeder Anbieter der dies nicht macht, müsste ja schön blöd sein, sich die Kundschaft des anderen Lagers durch die Lappen gehen zu lassen. Auch dort wird es mit Sicherheit genug User geben, die das Angebot dann zumindest probieren/testen/nutzen werden.

Bin mal gespannt, wie es mit Samsungs Ankündigung werden wird, für das IoT Geräte und Systemübergreifend tätig werden zu wollen. Ihre Aussage, das ein User "sauer" wird, wenn er nicht alle Geräte nutzen kann, nur weil es am System hängt, kann ich nur als vollkommen richtig bestätigen.
 
Thema:

Apple Music und Beats 1 für Android Geräte rückt näher

Apple Music und Beats 1 für Android Geräte rückt näher - Ähnliche Themen

  • Apple Music Liedtext Suche nutzen und Song durch Teile der Lyrics finde - So funktioniert es!

    Apple Music Liedtext Suche nutzen und Song durch Teile der Lyrics finde - So funktioniert es!: Oft hat man einen Song bereits gehört und will diesen finden, dann können Shazam und andere Apps auch nicht mehr helfen, aber oft kann man sich an...
  • Microsoft Groove Music für Android und Apple iOS wird eingestellt – Was muss man beachten?

    Microsoft Groove Music für Android und Apple iOS wird eingestellt – Was muss man beachten?: So mancher nutzt aus Gewohnheit auch am Smartphone oder Tablet Groove Music, aber wirklich durchgesetzt hat sich diese Lösung auf Android und iOS...
  • Amazon Prime Music Mitgliedschaft über Android oder Apple iOS App verwalten oder kündigen

    Amazon Prime Music Mitgliedschaft über Android oder Apple iOS App verwalten oder kündigen: Immer mehr Nutzer haben gar keinen PC mehr oder nutzen diesen immer weniger. Dies Tatsache erkennen auch die Anbieter und passen ihre Apps...
  • Musik ordnen von Match zu Apple Music

    Musik ordnen von Match zu Apple Music: Hallo zusammen. Lange nicht geschrieben 😁 Ich möchte euch fragen, wie ihr folgendes Problem beheben würdet. Ich habe schon seit ein paar Jahren...
  • Apple Music: einzelne Songs aus Album löschen - so geht es

    Apple Music: einzelne Songs aus Album löschen - so geht es: Wer bei Apple Music ein komplettes Album auf sein iPhone herunterlädt, wird mitunter Stücke finden, die nicht öfter als einmal gehört werden...
  • Ähnliche Themen

    Oben