Apple Music und Beats1 gestartet

Diskutiere Apple Music und Beats1 gestartet im Apple Music Forum Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Heute ist es soweit gewesen, Apple betritt offiziell den Markt des Musik-Streaming.nnHeute war es endlich soweit, in 100 Ländern ist Apple Music...
Heute ist es soweit gewesen, Apple betritt offiziell den Markt des Musik-Streaming.nnHeute war es endlich soweit, in 100 Ländern ist Apple Music und Beats1 an den Start gegangen. Der Zeitplan war bekannt, um 17:00 Uhr wird Apple das Update auf iOS 8.4 ausrollen und damit die Voraussetzung zur Nutzung von Apple Music auf iPhone, iPad und iPod touch schaffen. Direkt mit dem Update wurde auch Apple Music verfügbar und um 18:00 Uhr ging Apples Live-Radio Beats1 in den Regelbetrieb, der Sender ist 24/7 Live.

Mit Apple Music betritt Apple spät den Markt des Musik-Streaming und geht damit in direkte Konkurrenz zu Anbietern wie Spotify, Deezer und Pandora. Der Start erfolgte in 100 Ländern, auch in Deutschland. Neben dem eigentlichen Streaming von Musik bietet Apples Dienst mit Beats1 ein Live-Radio, daneben gibt es nach Gengeres sortierte Radiosender. Mit Connect bietet Apple Music auch eine soziale Komponente, über die Plattform können Musikhörer und Künstler in direkten Kontakt treten. Alle Details zu Apple Music finden sich in dieser Zusammenfassung.

Es wird nun spannend zu beobachten sein, wie sich Apple Music am Markt behaupten kann. Apple hat gegenüber anderen Anbietern einen Vorteil, das via iTunes Store Katalog verfügbare Angebot schlägt die Mitbewerber um einiges.
Natürlich wird erst die Zeit zeigen, ob die Kalifornier mit Apple Music erfolgreich sein werden, die Vorzeichen sind aber so schlecht nicht.

Apple Music wird für drei Monate in einem kostenfreien Probe-Abo angeboten, eine Nutzung darüber hinaus schlägt mit 9,99 Euro monatlich für ein Einzel-Abonnement und 14,99 Euro monatlich für ein Familien-Abonnement zu Buche. Zum Start ist der Dienst auf iPhone, iPad und iPod Touch mit installiertem iOS 8.4 verfügbar. Ein Update zu iTunes steht aktuell noch aus, mit Version 12.2 wird Apple Music dann auch auf Mac und Windows verfügbar. Novum für Apple, ab Herbst wird das kalifornische Unternehmen auch eine Apple Music App für Android bereitstellen.

Für alle, die den Start von Beats1 verpasst haben, hier die ersten 70sec des Live-Programms...



Meinung des Autors: Werdet ihr Apple Music nutzten, also über die drei Monate Probe-Abo hinaus?
 
Thema:

Apple Music und Beats1 gestartet

Apple Music und Beats1 gestartet - Ähnliche Themen

Apple iPhone 12 Live-Mithören aktivieren und so iPhone und AirPods zusammen als Hörhilfe nutzen: Mit den AirPods kann man an seinem iPhone nicht nur sehr gut Musik hören, man kann es durch die iOS Funktion Live-Mithören auch verwenden um unter...
Apple TV Channels & Apple TV+ ... das steckt dahinter: Heute hat Apple das vorgestellt, was seit längerem als konkurrierendes Angebot zu Netflix & Co erwartet wurde... Apple TV bei Amazon Das...
Apple Music: Probe-Abo nicht mehr in allen Ländern kostenlos: Apple Music kann man drei Monate kostenlos nutzen, dies gilt ab sofort nicht mehr in allen Ländern.nnWer erstmalig ein Abo zu Apple Music...
Apple Music: Jahres-Abo mit sattem Rabatt über das iPhone buchen - so geht es: Bislang konnte der Musik-Streaming-Dienst von Apple im Prinzip nur monatsweise gebucht werden, ein Jahres-Vertrag zu günstigeren Konditionen war...
Apple Pay & BOON - Ein kleiner Erfahrungsbericht: Apple Pay ist endlich in Deutschland verfügbar, aber meine Bank spielt nicht mit... ...es musste also eine Alternative her. Na klar, man kann...
Oben