Apple: Umsatz und Gewinn des ersten fiskalischen Quartals 2016

Diskutiere Apple: Umsatz und Gewinn des ersten fiskalischen Quartals 2016 im Apple & iPhone Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Am heutigen Abend hat Apple die Zahlen zum Weihnachtsquartal 2015 vorgelegt. Beliebte Produkte von Apple auf Amazon Apples erstes fiskalisches...
Am heutigen Abend hat Apple die Zahlen zum Weihnachtsquartal 2015 vorgelegt.


Apples erstes fiskalisches Quartal 2016 umfasst die Monate Oktober bis Dezember 2015. Kurz gesagt - Apple gab die Zahlen zu Umsatz und Gewinn aus dem vierten Quartal 2015 bekannt.
Für das Q1/16 erwartete Apple einen Umsatz zwischen 75,5 und 77,5 Milliarden US Dollar. Die erwartete Marge soll zwischen 39 und 40 Prozent liegen.
Die Zahlen für Apples Q1/16 wurden mit Spannung erwartet, bei Analysten und Anlegern machte sich leichte Nervosität breit. Apple könnte sowohl ein neues Rekord-Weihnachtsquartal vermelden, als auch die ersten sichtbaren Absatz-Einbrüche im iPhone-Geschäft zugestehen müssen. Prognosen in beide Richtungen gab es in den vergangenen Wochen zuhauf.

Die Zahlen zum Q1/16

Im Zeitraum vom Oktober bis Dezember 2015 erwirtschaftete der kalifornische IT-Hersteller einen Umsatz von 75,9 Milliarden US Dollar (in Q1/15 waren es 74,6 Milliarden US Dollar). Der erwirtschaftete Gewinn aus Apples erstem fiskalischen Quartal 2016 beläuft sich auf 18,4 Milliarden US Dollar, dies entspricht 3,28 US Dollar je Aktie. (in Q1/15 waren es 18 Milliarden US Dollar; 3,06 Dollar je Aktie). Die Marge lag im Q1/16 bei 40,1 Prozent, im Vergleichsquartal lag die Marge bei 39,9 Prozent. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug im abgelaufenen Quartal 66 Prozent (Q1/15: 65%).

Die Zahl der verkauften Geräte für Q4/15 im Detail:

74,8 Millionen iPhones (Q1/15 ... 74,5 Millionen)
16,1 Millionen iPads (Q4/15 ... 21,4 Millionen)
5,4 Millionen Macs (Q4/15 ... 5,5 Millionen)

Apple verzeichnete Rekordverkäufe beim iPhone. Zudem stellen Umsatz und Gewinn einen Rekord fürs Unternehmen dar. Auch bei den Services (6 Milliarden US Dollar) und Other Products (4,4 Milliarden US Dollar) gab es einen Rekord.

Die Befürchtungen der Anleger haben sich also nicht bewahrheitet, Apple konnte sich wieder übertreffen und grundsolide Zahlen vorlegen. Insgesamt zeigen die Zahlen aber wieder überdeutlich, dass iPhone ist wichtigstes Zugpferd des kalifornischen IT-Unternehmens. Mit den Macs konnte man sich weiter erfolgreich gegen den sonst rückläufigen Trend im PC-Geschäft stellen, zumindest sind die Zahlen der Mac-Verkäufe weitest stabil geblieben.
Beim iPad gab es im vergangenen Jahr ausser dem iPad Pro keine nennenswerten Neuerungen, dies schlägt sich natürlich in den entsprechenden Zahlen aus Q1/16 nieder, zudem ist der Trend bei den iPad-Absätzen schon längere Zeit rückläufig gewesen.

Apple kommentiert die Zahlen wie folgt:


"..."Our team delivered Apple’s biggest quarter ever, thanks to the world’s most innovative products and all-time record sales of iPhone, Apple Watch and Apple TV," said Tim Cook, Apple’s CEO. "The growth of our Services business accelerated during the quarter to produce record results, and our installed base recently crossed a major milestone of one billion active devices."

"Our record sales and strong margins drove all-time records for net income and EPS in spite of a very difficult macroeconomic environment," said Luca Maestri, Apple’s CFO. "We generated operating cash flow of $27.5 billion during the quarter, and returned over $9 billion to investors through share repurchases and dividends. We have now completed $153 billion of our $200 billion capital return program."​


Einen Ausblick auf das kommende Q2/2016 Geschäftsquartal hat Apple ebenso gegeben. Für das Q2/16 erwartet Apple einen Umsatz zwischen 50 und 53 Milliarden US Dollar. Die erwartete Marge soll zwischen 39 und 39,5 Prozent liegen.

Meinung des Autors: Rekord, mal wieder, dennoch scheint es langsamer bergauf zu gehen für Apple. Das iPhone ist Zugpferd, Dienste im Hintergrund scheinen zunehmend an Bedeutung bei der Generierung von Umsatz und Gewinn zu werden.
Mit Blick auf kommende Quartale dürfte es zunehmend spannender werden, denn auch wenn es bisher für Apple nur einen Trend gab, stetig aufwärts, irgendwann ist auch für das kalifornische IT-Unternehmen der Zenit erreicht...und irgendwann überschritten. Aber Hand auf´s Herz, nur weil Apple irgendwann die eigenen Zahlen nicht mehr übertreffen kann, die Erde dreht sich dennoch weiter. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Apple: Umsatz und Gewinn des ersten fiskalischen Quartals 2016

Apple: Umsatz und Gewinn des ersten fiskalischen Quartals 2016 - Ähnliche Themen

Apple: Umsatz und Gewinn des ersten fiskalischen Quartal 2019: Apple hat die Zahlen zu Umsatz und Gewinn für das erste fiskalische Quartal 2019 bekanntgegeben Apples erstes fiskalisches Quartal 2019 ist...
Apple: Umsatz und Gewinn des vierten fiskalischen Quartals 2018: Apple hat die Zahlen zu Umsatz und Gewinn für das vierte fiskalische Quartal diesen Jahres bekanntgegeben Apples viertes fiskalisches Quartal...
Apple: Umsatz und Gewinn des dritten fiskalischen Quartals 2018: Apple hat die Zahlen zu Umsatz und Gewinn für das dritte fiskalische Quartal diese Jahres bekanntgegebennnApples drittes fiskalisches Quartal 2018...
Apple: Umsatz und Gewinn des ersten fiskalischen Quartals 2018: Apple hat die Zahlen zum ersten fiskalischen Quartal 2018 bekanntgegeben.nnApples erstes fiskalisches Quartal 2018 ist vorüber und entsprechend...
Apple: Umsatz und Gewinn des zweiten fiskalischen Quartals 2018: Apple hat die Zahlen zum zweiten fiskalischen Quartal 2018 bekanntgegeben.nnApples zweites fiskalisches Quartal 2018 ist vorüber und entsprechend...
Oben