Apple vs. Samsung - Apple verlangt weitere 180 Millionen US Dollar

Diskutiere Apple vs. Samsung - Apple verlangt weitere 180 Millionen US Dollar im Apple & iPhone Forum Forum im Bereich Smartphones und Tablets; Wer gedacht hätte, dass der nunmehr seit 2011 anhaltende Patenstreit zwischen Apple und Samsung langsam beendet ist, der sieht sich nun eines...
Wer gedacht hätte, dass der nunmehr seit 2011 anhaltende Patenstreit zwischen Apple und Samsung langsam beendet ist, der sieht sich nun eines besseren belehrt.nnIm Grunde sollte die Nummer doch durch gewesen sein. Samsung greift zwar vor dem US Supreme Court nach einem letzten Strohalm, aber die Fälligkeit der Zahlung von 548 Millionen US Dollar Schadenersatz an Apple hatte das südkoreanische Unternehmen bereits im Vorfeld faktisch anerkannt.
Doch offenbar scheint man bei Samsung wie auch Apple des Klagens noch immer nicht müde. Samsung geht ein letztes Mal in Berufung und auch Apple reichte am letzten Donnerstag vor dem zuständigen US Bezirksgericht in Kalifornien eine weitere Klage gegen Samsung ein und fordert weitere 180 Millionen US Dollar vom "Erzkonkurrenten" Samsung.

Die Patentstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung gehen bis auf das Jahr 2011 zurück. Dabei forderte das kalifornische Unternehmen ursprünglich 2,4 Milliarden US Dollar Schadenersatz von Samsung, als Grund wurden zahlreiche Patente angeführt, welche Apple durch Samsung verletzt sah. Im Jahr darauf wurde Samsung tatsächlich schuldig gesprochen und sah sich mit immerhin 1,1 Milliarden US Dollar konfrontiert, diese Rekordsumme sollte als Schadenersatz fällig werden.
Im weiteren Verlauf und etliche Berufungen später war Samsung noch immer für schuldig befunden, aber die zu leistende Schadenersatzzahlung belief sich auf "nur" noch 548 Millionen US Dollar. Diese Summe hatte Samsung am 14. Dezember auch gezahlt, also faktisch den Schuldspruch anerkannt. Aber kurz darauf machten die Südkoreaner eine Kehrtwende und forderten die eben geleistete Zahlung zurück, diese wurde nämlich unter Vorbehalt geleistet. Offenbar sah man bei Samsung einen neuen Grund für eine weitere Berufung gegeben und reichte einen entsprechenden Antrag vor dem US Supreme Court ein, besagter letzter Strohalm.

Möglicherweise ist es diese erneute Berufung seitens Samsung, welche nun auch Apple seinerseits zu einer neuen Klage gegen Samsung veranlasste? Man weiss es nicht. Jedenfalls fordert Apple jetzt weitere 180 Millionen US Dollar von Samsung, also zusätzlich zu den schon fälligen 548 Millionen US Dollar. Es geht um fünf verschieden iPhone Modelle, welche ab dem Jahr 2012 auf den Markt kamen. Unbekannt ist, auf welche Modelle von Samsung sich Apple in der neuen Klage beruft, mit welchen die Südkoreaner entsprechende Patente der iPhones verletzt haben sollen.

Meinung des Autors: Der Wahnsinn wird uns also auch noch 2016 begleiten, Prost Neujahr...
 
Thema:

Apple vs. Samsung - Apple verlangt weitere 180 Millionen US Dollar

Apple vs. Samsung - Apple verlangt weitere 180 Millionen US Dollar - Ähnliche Themen

Apple: Umsatz und Gewinn des zweiten fiskalischen Quartals 2017: Apple gab heute die Zahlen zum zweiten fiskalischen Quartal 2017 bekannt.nnDas Q2/17 umfasst die Monate Januar bis März 2017, traditionell eines...
36 Millionen US Dollar - Tim Cook verkauft Aktienpaket: Aus Dokumenten der US Börsenaufsicht geht hervor, dass Apple CEO Tim Cook Aktien im Wert von 36 Millionen US Dollar verkauft hat. Bild...
Apple vs. Samsung - Letztes Berufungsverfahren im iPhone-Patentstreit: Es ist der letzte Versuch und es geht um verdammt viel Geld für Samsung.nnSamsung startet eine Berufungsklage und möchte damit eine im Raum...
Apple: Umsatz und Gewinn des ersten fiskalischen Quartals 2017: Am heutigen Tag hat Apple die Zahlen zum ersten fiskalischen Quartal 2017 bekanntgegeben.nnDas erste fiskalische Quartal 2017 umfasst die Monate...
Apple erwirkt Verkaufsverbot für ältere Samsung Smartphones: In der Praxis ist das Urteil ohne Relevanz, dennoch konnte Apple einen Achtungserfolg einfahren.nnApple und Samsung haben sich über Jahre wegen...
Oben