Asus ZenWatch offiziell vorgestellt: Smartwatch soll für 199 Euro auf den Markt kommen

Diskutiere Asus ZenWatch offiziell vorgestellt: Smartwatch soll für 199 Euro auf den Markt kommen im Asus ZenWatch Forum Forum im Bereich Asus Forum; Wie erwartet hat Asus nun auf einem Presse-Event in Berlin seine erste Smartwatch namens ZenWatch offiziell vorgestellt. Im Gegensatz zu anderen...
Wie erwartet hat Asus nun auf einem Presse-Event in Berlin seine erste Smartwatch namens ZenWatch offiziell vorgestellt. Im Gegensatz zu anderen Modellen ist sie aber eckig, dennoch bietet sie ein ansprechendes Design. Ebenso wurde von Asus auch das neue Pro7 Entertainment Pad präsentiert, ein Tablet im MeMO Pad-Design und mit diversen vorinstallierten Anwendungen wie etwa Maxdome.



Ab heute gehen sie los, die Pressekonferenzen der Hersteller, den Anfang macht heute Asus, ehe nachher auch noch Samsung und Sony in das Geschehen eingreifen. Und wie auch bei den anderen Herstellern hat auch Asus nicht auf einen Live-Stream seiner Veranstaltung verzichtet. Dabei gezeigt wurde selbstverständlich die erste eigene Smartwatch ZenWatch, welche bereits seit geraumer Zeit vermutet und auch von Asus geteasert wurde. Wie zu erwarten hat Asus die smarte Uhr eckig gehalten und dabei nicht, wie andere Hersteller mittlerweile, auf ein rundes Design gesetzt. Dennoch kann sich das Design durchaus sehen lassen. Beim Display setzt Asus auf ein herkömmliches IPS-Display mit einer Größe von 1,6 Zoll und einer Auflösung von 320 x 320 Pixel, das ist durchaus im Norm-Bereich. Nett ist auch die Möglichkeit, das Watch-Face zu ändern. Dazu stehen über 100 verschiedene Designs zur Verfügung. Das Schutzglas selbst ist dabei leicht gebogen, das Display selbst scheint es aber nicht zu sein.

Neben Android Wear, dem Betriebssystem, kommen auch diverse Features zum Einsatz. So kann man etwa durch ein doppeltes Tippen auf das Display der Smartwatch sein Smartphone suchen, etwa wenn man es verlegt hat. Bekommt man einen Anruf, der nicht angenommen werden kann, legt man einfach seine Handfläche über das Display, schon wird der Anruf abgewiesen. Für ausreichend Rechenkraft kommt ein Snapdragon 400 aus dem Hause Qualcomm zum Einsatz, dergleiche Chipsatz, der auch schon in der Gear Live zum Einsatz kommt. Dieser wird von einem 512 Megabyte großen Arbeitsspeicher unterstützt. Der Akku bietet 1,4 Wh an. Natürlich ist das Gerät auch bedingt wasserfest, immerhin IP55. So kann das Gerät zumindest unter die Dusche genommen werden. Selbstverständlich ist aber auch Bluetooth 4.0 mit an Bord. Mit einem Bio Sensor werden sowohl Herzfrequenz als auch weitere Aktivitäten wie etwa Schritte aufgezeichnet. Preislich soll die ZenWatch für 199 Euro an den Start gehen, über den Verkaufsstart verlor Asus bislang aber noch kein Wort.
 
Thema:

Asus ZenWatch offiziell vorgestellt: Smartwatch soll für 199 Euro auf den Markt kommen

Asus ZenWatch offiziell vorgestellt: Smartwatch soll für 199 Euro auf den Markt kommen - Ähnliche Themen

Samsung Gear Sport offiziell auf IFA 2017 in Berlin vorgestellt – Ist die Smartwatch doch nicht tot?: Statt einer Samsung Gear S4 zeigte Samsung auf der Internationalen Funkausstellung 2017 in Berlin ein Samsung Gear Sport Modell. Viele Daten...
Asus ZenWatch: Nachfolger mit bis zu einer Woche Akkulaufzeit: Erst vor wenigen Monaten brachte Asus seine erste Smartwatch, die ZenWatch, an den Start. Zwar brachte der Hersteller ein durchaus frisches Design...
Nubia M2 Play offiziell für Deutschland vorgestellt – Elegante Mittelklasse aber ohne Dual-Kamera: ZTE Nubia? Nein, eigentlich nur noch Nubia, denn ZTE hat über die Hälfte seiner Anteile an Nubia verkauft. Aus diesem Grund operiert Nubia nun...
Asus ZenWatch 2 offiziell vorgestellt - Release und Preis noch unbekannt: Schon seit längerem gab es Gerüchte rund um die Nachfolger-Smartwatch der ZenWatch. Nun hat der taiwanische Hersteller Asus auf der Computex in...
ZTE Axon M offiziell vorgestellt – Zwei Displays und recht ordentliche Hardware für doppelten Spaß: Smartphones mit einem Display vorne und hinten gibt es öfter und auch Klapp-Smartphones sind gar nicht so selten. Mit dem heute vorgestellten ZTE...
Oben