Automatische Anrufannahme möglich?

Diskutiere Automatische Anrufannahme möglich? im iPhone 5 / 5S / 5C Forum Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Hallo und sorry, dass ich kaum eine Woche unter Euch, schon wieder eine Frage habe: Während meines (Test)Monats mit einem S4 (gerootet) hatte ich...
J

Jürgen000

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2014
Beiträge
266
Standort
bei Bautzen
Modell(e)
iPhone 6S Plus, 128 GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iOS 9.1 Beta 3
PC Betriebssystem
Windows 7
Hallo und sorry, dass ich kaum eine Woche unter Euch, schon wieder eine Frage habe:
Während meines (Test)Monats mit einem S4 (gerootet) hatte ich mir aus dem Playstore u. a. "Proximity Talk" geladen. Neben anderen Einstellungen konnte ich damit einen Anruf annehmen, wenn ich das Handy ans Ohr führte, nahm ich es ein Stück weg, schaltete sich der Lautsprecher ein, nahm ich es wieder ans Ohr, telefonierte ich normal.
Habe für das iPhone noch nichts Vergleichbares gefunden, wahrscheinlich wird Apple das nicht drauflassen. Wäre eine nette Sache aber nicht so notwendig, dass ich es als Minuspunkt bezeichnen würde.
Eventuell gibt es das im Cydiastore? Könnte mich dann evtl zu einem Jailbreak verleiten, obwohl ich nicht weiß, ob das ab 7.1 noch möglich ist.
Beste Grüße
Jürgen
 
u_v_m

u_v_m

Mitglied seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
iOS 13.2, watchOS 6.1
PC Betriebssystem
macOS Catalina 10.15.1
kein Jailbreak mehr mit 7.1 und 7.1.1, und natürlich auch kein downgrade mehr möglich, vielleicht gibt es ja mal wieder einen, aber im Moment nicht

Mfg
 
J

Jürgen000

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2014
Beiträge
266
Standort
bei Bautzen
Modell(e)
iPhone 6S Plus, 128 GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iOS 9.1 Beta 3
PC Betriebssystem
Windows 7
Hallo und danke. War immer eine "spannende Sache", die Sekunden zu zählen, erst die Home- und dann die Einschalttaste (oder umgekehrt) loszulassen und den Bildschirm zu beobachten. Bis zum 4s hatte ich es mir immer getraut, ab dem Fünfer nicht mehr und würde es (wenn mal irgendwann wieder möglich), sicher über so ein Angebot für 20,- € (?) im Internet machen lassen.
Beste Grüße
Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
u_v_m

u_v_m

Mitglied seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
iOS 13.2, watchOS 6.1
PC Betriebssystem
macOS Catalina 10.15.1
wenn Du was zahlst ist es Lug und Betrug, der Jail war bis jetzt umsonst
 
J

Jürgen000

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2014
Beiträge
266
Standort
bei Bautzen
Modell(e)
iPhone 6S Plus, 128 GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iOS 9.1 Beta 3
PC Betriebssystem
Windows 7
Hatte es wie gesagt, bis zum 4s selbst gemacht und beim 5er voriges Jahr nur mal gegoogelt. Wenn mich nicht alles täuscht, sollte nach Überweisung des Geldes "völlig risikolos" ein Jailbreak durchgeführt werden.
Bis zum 5er war ich in einem Forum angemeldet (bis ins Detail beschrieben), habe das angezeigte runtergeladen, dann hatte sich das Fenster geöffnet, Häkchen setzen und dann das spannende beide Tasten halten, nach 5 Sekunden die erste und nach 10 Sekunden die zweite loslassen (hat nicht immer auf Anhieb geklappt, also zurück) usw. Obwohl es schon länger her ist, das vergisst man nicht. Das waren aufregende Minuten, da auch zu lesen stand, dass man sich das Gerät "zerschießen" kann, abgesehen vom Garantieverlust.
Aber danke für den Hinweis. Sollte es mal ab 7.1 möglich sein und es mich tatsächlich in den Fingern jucken, melde ich mich hier und Du wirst mir gewiss helfen.
Beste Grüße
Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:
Tommily

Tommily

USP-Guru
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
1.864
Modell(e)
iPhone 5S, Sony Ericsson Xperia X10 mini pro, Nokia N95-1
PC Betriebssystem
Win7
Ja nicht für nen Jailbreak zahlen...
Damals hatte ich noch das 3GS, hab auch nen Jailbreak gemacht, obwohl ich das auch noch nie gemacht hatte!


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
J

Jürgen000

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2014
Beiträge
266
Standort
bei Bautzen
Modell(e)
iPhone 6S Plus, 128 GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iOS 9.1 Beta 3
PC Betriebssystem
Windows 7
Da bin ich doch, in Erinnerungen verfallen, vom Thema abgekommen:
Gibt es eine Anrufannahme wie oben beschrieben, ohne den Slider bewegen zu müssen?

- - - Aktualisiert - - -

Ja nicht für nen Jailbreak zahlen...
Damals hatte ich noch das 3GS, hab auch nen Jailbreak gemacht, obwohl ich das auch noch nie gemacht hatte!


Sent from my iPhone using Tapatalk
OK, danke Tommily. Wie gesagt, wenn... ich melde mich bei Euch.

- - - Aktualisiert - - -

Bitte nicht lachen, mit den Antworten, Zitieren usw. habe ich noch so meine Probleme... Sorry.
 
Tommily

Tommily

USP-Guru
Mitglied seit
22.09.2012
Beiträge
1.864
Modell(e)
iPhone 5S, Sony Ericsson Xperia X10 mini pro, Nokia N95-1
PC Betriebssystem
Win7
Passt doch eh alles ;)
Ich wüsste kein App im Store.
Aber Proximity Talk soll es angeblich in Zukunft auch für iOS und Windows Phone geben.


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Hm, für iOS, im Apple App Store, bei einem derartigen Zugriff auf das System? Ich glaube gerne und vieles, aber dies nicht :D


Gesendet via Tapatalk
 
J

Jürgen000

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2014
Beiträge
266
Standort
bei Bautzen
Modell(e)
iPhone 6S Plus, 128 GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iOS 9.1 Beta 3
PC Betriebssystem
Windows 7
Danke, bitte gib mir ein Zeichen, wenn Du es erfährst. Das wäre eine Erleichterung, z. B. (!):
Wohnung mit Büro sind absolut nikotinfreie Zonen. Also gehe ich alter Herr zum Rauchen raus, eine Tasse Kaffee öfter mal mit dabei und, wie soll es sein, das Handy klingelt. Tasse absetzen oder Zigarette ablegen oder in den Mund stecken - denn sonst kriege ich mit meinen "dicken Daumen" den Slider nicht rüber... Da wünsche ich mir jedes Mal Proximity Talk.
Beste Grüße
Jürgen
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.600
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
wenn Du was zahlst ist es Lug und Betrug, der Jail war bis jetzt umsonst
Würde ich so nicht sagen wollen. Gibt genug Leute die

1. Angst haben, solche Sachen selber zu machen
2. schlechte Erfahrungen mit Anleitungen aus dem Netz gemacht haben, weil sie einfach auf die falschen Sites gekommen sind
3. die technisch nicht so gut sind und von daher mit manchen Anleitungen einfach überfordert sind
4. die einfach keine Zeit und keinen Bock haben, sich damit zu beschäftigen (Sites und Anleitungen suchen, ggfs. Probleme bekommen, wieder nach Lösungen suchen)

Für diese ist es weder Lug noch Betrug, wenn es User oder Firmen gibt, die das ganze dann gegen Entgelt durchführen, solange sie eine Garantie fürs funktionieren, einen korrekten Ablauf geben und nicht mit Abzieherpreisen durchführen.

Sicher hast Du Recht, wenn Du schreibst, Jail war immer kostenlos. Ist genauso wie Root unter Android oder wie es beim Hack unter Symbian war. Aber kostenlos bezieht sich halt nur auf User, die es auch selber machen wollen und können. Für alle anderen gibt es halt Services oder Dienstleistung, die das für einen kostenpflichtig durchführen.
 
J

Jürgen000

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2014
Beiträge
266
Standort
bei Bautzen
Modell(e)
iPhone 6S Plus, 128 GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iOS 9.1 Beta 3
PC Betriebssystem
Windows 7
Kompliment, so werden sachlich Meinungen ausgetauscht.
Das Niveau in diesem Forum freut mich und ich gehöre nun gern dazu.
Keine gegenseitigen Spitzen wie "Nutze die Suchfunktion, wer lesen kann..." o. ä.
Einen schönen Abend noch Euch allen.
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Die Aussage "Kostet es, dann ist es Betrug" fusst auf dem Wissen, Jailbreak und alle notwendigen Tools stehen im Netz kostenlos zur Verfügung. Ich hätte es in gleicher Form geäussert, so mir jemand von einem kostenpflichtigen Service zum Jailbreak erzählt.
Zudem, wiegt schwerer, wie immer lauert bei gefragten Themen auch der "Beschiss" an allen Ecken. Gerade wenn es um Fakes geht, oder gar um Einschleusung von Schadsoftware, dann ist beim Jailbreak nur zu gerne ein Bezahl-Button zu finden. Daher soll die Aussage "Kostet = Betrug" auch immer und in erster Linie eine Warnung vor einem wirklichen Betrug sein, gerade an unerfahrene User.

Natürlich, technisch weniger versierte Nutzer mögen eher "die 20 Euro" investieren wollen, als das sie am Ende vielleicht etwas am Device beschädigen. Aber auch die würden wir hier doch schnell auffangen, so sie sich zu Wort melden und mit der notwendigen Hilfe parat stehen. Zudem kann man hier schnell Angst nehmen, denn die aktuellen Jailbreaks sind "One Klick Tools" und mit kurzer Abfrage, der Voraussetzungen zur Anwendung, dann mit der Rückmeldung unsererseits gefahrlos anzuwenden.

Am Ende bleibt, man sollte vielleicht ausführlicher sein, warum man eben den Gefahrenhinweis "Kostet = Betrug" anbringt. Wie es aber immer auch ist, je tiefer man in einer Materie steckt, umso mehr setzt man einfach auch voraus, dass das Gegenüber quasi mitkommt, also versteht was man sagen will. Betriebsblindheit vielleicht, ein Zeichen das man wieder aufmerksamer werden muss ;)
 
J

Jürgen000

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2014
Beiträge
266
Standort
bei Bautzen
Modell(e)
iPhone 6S Plus, 128 GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iOS 9.1 Beta 3
PC Betriebssystem
Windows 7
Klasse, und iFreddie, wenn es dereinst möglich ist und mir der Sinn danach steht, werde ich gern auf Dein Angebot zurückkommen.

Ich bezeichne mich als ein wenig erfahren aber keinesfalls als technisch versiert. Bei den Jailbreaks vom 2G bis zum 4s hatte ich trotz guter Anleitungen Schweißtropfen so groß wie Fäuste auf der Stirn, insbesondere der Countdown der Sekunden zum Loslassen erst des einen dann des anderen Knopfes... Da hatten mich auch einige Apps gereizt, die es nur über Cydia gab. Wäre es heute möglich, fiele mir im Moment nur "Proximity Talk" ein, aber dafür das Risiko des Garantieverlustes eingehen?

Die Teile werden immer teurer. Hatte voriges Jahr zu meinem noch AppleCare dazu gekauft... und genau 2 Wochen später genutzt: Wasserschaden, in die Badewanne gefallen. Rausgenommen, in den Applestore gefahren und für 69,- € ein neues bekommen. Ansonsten hätte der Tausch defekt gegen neu 249,- € gekostet. Die Zeiten mit 100,- € betreffen die Vorgänger.

Je höher die Ausstattung der Geräte, desto schwieriger wird wohl die "Entfesselung" werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Hm, Tasten und Sekunden zählen ist noch immer gleich, du meinst am Ende den DFU Mode ;)
Bei den letzten Jailbreak Tools war die Arbeit, dass iPhone mit dem Rechner zu verbinden und das jeweilige Tool zu starten...dann noch geduldig abwarten. Die Zeiten der Drückerei und Sekundenzählerei sind gottlob lang vorbei...

Garantieverlust und Jailbreak haben auch eher nur auf dem Papier etwas miteinander zu kriegen. In 99 Prozent aller Fälle, da bekommt man ein iPhone mit Jailbreak bei Problemen noch immer gerettet. Hier dann wieder mit Drückerei und besagten Sekunden ;) DFU Mode und Wiederherstellung, danach ist eigentlich immer alles wieder im Lot.
Die restlichen iPhones, die wirklich tot sind (wobei das eher nie am Jail selbst liegt) versucht auch Apple nicht zum Beleg eines Jailbreaks wieder zu beleben. Da wird dann ausgetauscht und Ruhe.
Mir selbst ist kein Fall bekannt, in welchem Apple aufgrund eines nachgewiesenen Jail eine Garantie abgelehnt hätte.

Und ja, die Entfesselung wird immer schwieriger für die Entwickler, Apple macht das iOS hier immer wasserdichter. Bin da schon sehr auf iOS 8 gespannt, mal sehen was da kommt zum Jail und, vor allem, wie lange wir werden darauf warten müssen.


Gesendet via Tapatalk
 
J

Jürgen000

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2014
Beiträge
266
Standort
bei Bautzen
Modell(e)
iPhone 6S Plus, 128 GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iOS 9.1 Beta 3
PC Betriebssystem
Windows 7
Sehr beruhigend, danke.

Du sprichst iOS 8 in Bezug auf Jailbreak an. Ich hatte gestern schon mal das Thema iOS 8 Beta begonnen und es wieder gelöscht. Was hältst Du vom Kauf der Beta? Da mich immer die Neugierde gepackt hatte, ließ ich mich seit iOS 6 mit (wegen jährlichem Handywechsels) immer der neuen UDID von einem Freund registrieren und hatte stets schön den Nervenkitzel des Wartens auf die Updates von Beta 1 bis 7, 8 oder ich weiß es nicht mehr.

Kann da mal was am Gerät passieren und sollte ich wie so viele andere auch lieber bis Herbst warten? Anfang Juni könnte ich ja wieder...
 
iFreddie

iFreddie

stur lächeln und winken..
Mitglied seit
25.07.2010
Beiträge
38.555
Standort
Rostock
Modell(e)
iPhone X mit 256 GB//iPad Pro 10.5" 512GB//Apple Watch Series 4 Wifi & Cellular//ATV 4 32GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iPhone; iOS 11//iPad; iOS 11//Apple Watch; watchOS 4// ATV 4; tvOS 11
PC Betriebssystem
macOS High Sierra
Vom Kauf einer Beta halt ich wenig. Grundsatz...

OK, wenn du da eine Freund hast, welcher auf seinem Developer Account deine UDID registriert, so ist das eure Sache. Dabei gilt aber immer zu bedenken, die Betas sind nicht öffentlichen, als registrierter Entwickler nickt man diesen Umstand auch mit dem anerkennen der AGB's ab.
Sollte Apple es mitbekommen, dass da Betas auf solchem Umweg unrechtmäßig in Umlauf gebracht werden, dann kappen sie a) den Developer Account und b) sperren sie alle hierauf registrierten UDID ... will sagen, dass ist dann für alle Beteiligten nicht mehr wirklich witzig.

Ich hab bei iOS 6 und iOS 7 die Beta-Phasen mitgenommen. Spannend, schon zu sehen wie und wo Apple immer wieder kleine Änderungen durchführt. Irgendwo ab Beta 2 oder 3 wurden die Versionen dann auch Alltagstauglich. Bei iOS 7 zB auf dem iPad deutlich später...
An Defekte durch die Betas denk ich eher nicht. Aber man muss schon wissen, was wie wo geht, wenn doch Probleme auftreten. Daher würde ich Betas wirklich nur denen empfehlen, die am Ende auch bei Problemen wissen wie sie sich helfen können. Nur ein Beispiel, wenn Zertifikate einer Beta ablaufen kann man hier im Forum förmlich auf die Hilferufe warten. Man muss wissen, Betas haben begrenzte Haltbarkeit und so sie abgelaufen sind, da tut ein iDevice nichts mehr...nun sollte man wissen wie man da wieder raus kommt...

Also kurz, Betas sollten nur die installieren, die auch um das Drumherum wissen ;) warten auf die Freigabe einer neuen iOS Generation hat ja auch seinen Reiz ;)


Gesendet via Tapatalk
 
J

Jürgen000

Senior Mitglied
Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2014
Beiträge
266
Standort
bei Bautzen
Modell(e)
iPhone 6S Plus, 128 GB
Netzbetreiber
Telekom
Firmware
iOS 9.1 Beta 3
PC Betriebssystem
Windows 7
Wow - da lohnt es sich schon, nachzudenken.

Aber der Nervenkitzel??? Es gab im Internet richtig gute, farblich hinterlegte Statistiken, ob Apple den Zeitplan für die nächste Beta einhalten wird... Du weißt ja, in jedem Mann steckt ein Kind und je älter man wird, desto mehr kommt das durch.

Aber wie gesagt, Deine Argumente sind nicht von der Hand zu weisen. Ich bin am Überlegen.

PS
iOS 8 soll endlich einen Texteditor haben, Flos ist mir schon von der Beschreibung her zu kompliziert...
 
Zuletzt bearbeitet:
Robbie

Robbie

Co-Admin
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
46.600
Standort
NRW
Modell(e)
Diverse
Netzbetreiber
O2/D1/D2
Firmware
Stock und CFW´s, ständig neue
PC Betriebssystem
MS Win 7, 8.1 und 10 / Ubuntu 11.x
Die Aussage "Kostet es, dann ist es Betrug" fusst auf dem Wissen, Jailbreak und alle notwendigen Tools stehen im Netz kostenlos zur Verfügung.
Das ist bei Android mit Root oder war bei Symbian mit Hack nie anders.

Allerdings sehe ich das halt etwas differenzierter. Wenn ich jemandem mein Handy zusende, damit dieser was spezielles damit macht, was ich mir nicht zutraue oder keinen Bock habe, das selbst zu machen, dann hat dieser auch Arbeit damit. Angefangen beim Auspacken über Funktionstest zum eigentlichen gewünschten über einen weiteren Funktionstest danach bis hin zum verpacken und versenden. Und für das ganze kann er dann einen gewissen Preis verlangen.


Ich hätte es in gleicher Form geäussert, so mir jemand von einem kostenpflichtigen Service zum Jailbreak erzählt.
Ich meine mit meiner leisen Kritik ja nur, das man dies nicht verallgemeinern kann sondern hier eben Unterschiede beachten muss.


Zudem, wiegt schwerer, wie immer lauert bei gefragten Themen auch der "Beschiss" an allen Ecken. Gerade wenn es um Fakes geht, oder gar um Einschleusung von Schadsoftware, dann ist beim Jailbreak nur zu gerne ein Bezahl-Button zu finden.
Schwarze Schafe gibt es leider überall. Allerdings gibt es auch genug Websites und YT Videos die im Endeffekt zu einem gebrickten Gerät führen. Wie viele Useranfragen dazu gab es in den ganzen Jahren seit ich in diesem Forum bin? Das war schon zu Symbian Zeiten so und ist heute noch so.

Daher soll die Aussage "Kostet = Betrug" auch immer und in erster Linie eine Warnung vor einem wirklichen Betrug sein, gerade an unerfahrene User.
Dagegen ist ja auch nichts zu sagen. Trotzdem finde ich die grundsätzliche Aussage für nicht Zielführend, da sie alle Anbieter über einen Kamm schert.

Natürlich, technisch weniger versierte Nutzer mögen eher "die 20 Euro" investieren wollen, als das sie am Ende vielleicht etwas am Device beschädigen. Aber auch die würden wir hier doch schnell auffangen, so sie sich zu Wort melden und mit der notwendigen Hilfe parat stehen. Zudem kann man hier schnell Angst nehmen, denn die aktuellen Jailbreaks sind "One Klick Tools" und mit kurzer Abfrage, der Voraussetzungen zur Anwendung, dann mit der Rückmeldung unsererseits gefahrlos anzuwenden.
Mag sein, aber wie viele lesen doch nur in Foren und im Netz und fragen halt nicht nach, sondern schrecken schon nach lesen der Anleitungen und ggfs. diverser Problem- oder Diskussionsthreads ab?

Am Ende bleibt, man sollte vielleicht ausführlicher sein, warum man eben den Gefahrenhinweis "Kostet = Betrug" anbringt. Wie es aber immer auch ist, je tiefer man in einer Materie steckt, umso mehr setzt man einfach auch voraus, dass das Gegenüber quasi mitkommt, also versteht was man sagen will. Betriebsblindheit vielleicht, ein Zeichen das man wieder aufmerksamer werden muss ;)
Naja, Einsicht ist der erste Weg zur Besserung oder so....
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Automatische Anrufannahme möglich?

Sucheingaben

anruf mit ohr entgegennehmen

,

automatische rufannahme

,

automatische Rufannahme LG

,
Automatisches Annehmen von Anrufen
, anruf automatisch annehmen, automatische rufannahme iphone 5s, anruf automatisch annehmen android, automatische rufannahme whatsapp, automatische rufannahme iphone, android 5.1 automatische rufannahme , iphone 5 anruf automatisch annehmen, app anruf annehmen ans ohr halten, samsung galaxy s8 Funktion automatisch annehmen , automatische anrufannahme beim iphone6, iphone automatische rufannahme iphone , automatische rufannahme windows phone, App automatisch abheben, whatsapp automatisch abheben, Smartwatch Windows Rufannahme, htc one automatische rufannahme, android automatische rufannahme deaktivieren, werbeanruf automatisch beantworten, apple iphone se automatisch rufannahme, Auto ruf, handy mit automatischer anrufannahme

Automatische Anrufannahme möglich? - Ähnliche Themen

  • Google Pixel 4 (XL) Live Untertitel aktivieren - So kann man automatisch Untertitel in Videos erzeugen

    Google Pixel 4 (XL) Live Untertitel aktivieren - So kann man automatisch Untertitel in Videos erzeugen: Google arbeitet immer wieder an neuen Möglichkeiten, die dann oft in den aktuellen Google Pixel XL Modellen zum ersten Mal zum Einsatz kommen, wie...
  • Apple iPhone 11 (Pro, Pro Max) Automatische Helligkeit aktivieren oder deaktivieren unter iOS 13

    Apple iPhone 11 (Pro, Pro Max) Automatische Helligkeit aktivieren oder deaktivieren unter iOS 13: Ein Punkt an dem sich in der Nutzung die Geister scheiden ist die automatische Helligkeit für das Display. Die einen nutzen es sehr gern, für die...
  • Samsung Galaxy Fold Bixby Routinen nutzen und Aktionen automatisch nach Zeit oder Ort ausführen

    Samsung Galaxy Fold Bixby Routinen nutzen und Aktionen automatisch nach Zeit oder Ort ausführen: Auch wenn so mancher mit Bixby an sich nicht warm wird hat auch dieser virtuelle Assistent einige nützliche Funktionen zu bieten. In diesem kurzen...
  • Samsung Galaxy Note 10 Bixby Routinen verwenden und so Aktionen automatisch ausführen lassen

    Samsung Galaxy Note 10 Bixby Routinen verwenden und so Aktionen automatisch ausführen lassen: Auch bei den Samsung Galaxy Note 10 Modellen ist Bixby wieder mit dabei und soll ja auch immer besser werden, und wie jeden anderen virtuellen...
  • Automatische Tastenentsperrung bei Anrufannahme

    Automatische Tastenentsperrung bei Anrufannahme: Hallo, bitte helft mir, ich verzweifle langsam! Folgendes Problem: irgendwie hat sich mein Handy verstellt, früher wenn ein Anruf reinkam, hat...
  • Ähnliche Themen

    Oben