Backuperstellung und Bandbreitenausnutzung

Diskutiere Backuperstellung und Bandbreitenausnutzung im iPhone Apps / Software Forum im Bereich Apple & iPhone Forum; Hallo zusammen. seit Kurz vor Ostern nervten mich Internetabbrüche, extreme Verlangsamung beim Spielen, beim Surfen auf Ipad Air 2. Ich habe...
numsi

numsi

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Hallo zusammen.
seit Kurz vor Ostern nervten mich Internetabbrüche, extreme Verlangsamung beim Spielen, beim Surfen auf Ipad Air 2.
Ich habe meinen Provider ( Netcologne) verflucht und was auf der Störungsseite gepostet. Zusätzlich beim Fritz Cable Router mal alles aus und wiederangeschaltet, ohne grosse Änderung.
Eher durch Zufall habe ich festgestellt, dass jedesmal wenn Iphone entweder sein automatisches Backup ( oder auch manuell) erstellte,
Ich also die Meldung las " Backup wird berechnet" oder " Backup noch 2 Std " aufeinmal für alle anderen Geräte und Pcs internetmässig alles in die Knie ging.
Mein Speedmeter konnte z.B meinen Providerserver nicht mehr finden, alles war nur am rödeln.
Habe ich die Backuperstellung abgebrochen so war zack Alles mit gewohnter Geschwindigkeit da. Habe das 5x getestet zur Verifizierung.
Meine Frage: Da mir das in all den Jahren noch nie so gravierend auf gefallen ist, hat das was mit 9.3 zu tun?
Oder ist es normal, dass eine Backuperstellung die gesamte Internetbandbreite ( 50 Mbits/ s) auffrisst, und nix mehr geht auf den Geräten.
Eure Erfahrungen.




Sent from my iPad Air 2, IOS 9.3 using Tapatalk
 
G

Gast185332

Gast
Hab davon schon an anderen Stellen gelesen, kann´s aber hier nicht reproduzieren. Oder anders, keine Ahnung ob nun der Fehler bei Apple oder individuellen Einstellungen des Router (Anbieters?) zu suchen wäre.
Ich denke, aber nur ganz vorsichtig, dass da was mit der Periodisierung des Traffic nicht passt.
 
numsi

numsi

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Meine Frau hat gerade Raid. Ich traue mich nicht es an ihrem Iphone 5 S ( 9.2.1, habe dringend ihr von 9.3 zunächst abgeraten) jetzt auszuprobieren[emoji15][emoji4]. Mir fiel nur auf, dass ihre letzte Backuperstellung heute nacht gegen 2:00 war, und da war ich noch voll Speed online , ohne eine Verlangsamung festgestellt zu haben....hm
Btw: Was heisst " Periodisierung des Traffic". Bin da Laie.


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.3 using Tapatalk
 
G

Gast185332

Gast
Ahhhh...diese blöde Autokorrektur!

Priorisierung, dies sollte da stehen. Irgendwo in der Fritz kann man dazu auch was einstellen, hab ich mich aber nie mit beschäftigt.
Also das es direkt an iOS 9.3 hängen soll, dein beschriebenes Problem, eher nein. Man kann dazu doch schon länger was im Netz finden, nur was, hm...
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Ich dachte, bei einem Backup in die Cloud wird nur der Upstream benötigt, Downstream nur für Rückmeldungen, Zeitberechnung vom Cloudserver.
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Bei deinem Fritz Cable Router ist die Firmware höher als 6.30 ? oder sogar schon aktuell
 
numsi

numsi

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Uvm: 6.04, wenn Du mich meinst. Netcologne und Fritz, keiner fühlt sich so richtig zuständig für Updates. sind wir etwa schon bei 6.3 bei Fritz!Box Cable 6360? .( Box ist von NC)).
Und das Problem ist erst seit wenigen Tagen, und die 6.04 Version habe ich schon lange ohne Probleme.
Das ich ja in den letzten Tagen ja viel mit Itunes gebackuppet habe, spielt das irgendwie eine Rolle, da irgendwie Gehuddel?


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.3 using Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast185332

Gast
Für die Updates der Box ist bei dir der Anbieter zuständig, war ein Punkt, welcher mich generell bei Kabel-Internet störte. Hier hat man quasi eine Fernsteuerung durch den Anbieter und ist diesem damit ausgeliefert. Nur am Rande...
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Netcologne setzt ja mittlerweile 6.30 mindestens voraus auf dem Apple Router.
Ach du benutzt beide, grübel.
Die Fritz verbunden mit dem Kabel zur Netcologne und dann weiter ins Internet, oder wie ist da alles angeschlossen, wenn ich fragen darf.
 
numsi

numsi

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Ähm..das ist eine Fritz!Box Cable Router mit Telefonanschlüsse ( habe Isdn und 3 Nummern),zusätzlich TV und Internet ( 50 mbits/s). Die Box und das Tv sind mit 2 Kabel in den Steckdosen in Wand angeschlossen. Es ist ein W Lanrouter , die Apple Tv habe ich zB mit Lankabel an Fritzbox angeschlossen.
An den beiden Windows Pcs sind 2 Fritz WlanUsb Sticks.
Soweit zur Hardware.Wie kommst du auf "Apple Router" ?
Bzgl Updates: Rufe ich NC an, dann sagen die, sie müssen darauf warten, dass Fritz ihnen die neusten Updates freigibt.
Rufe ich Fritz an, dann sagen die, dass NC dies anfordern soll.
Das nervt mich, dass man nicht selbst aktualisieren kann.


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.3 using Tapatalk
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Das mit den Updates kenn ich, keiner ist zuständig, das nervt.
Also wenn ich das jetzt richtig lese, geht das ganze Internet über die FritzBox und die NCBox fürs Fernsehen.
 
G

Gast185332

Gast
Nö, er hat Coax Kabel. Eines geht zur Fritz, für den TV hat er dann einen normalen Coax wie auch der Rest der Welt an der Wand. ;)
 
numsi

numsi

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Ups..habe ich falsch ausgedrückt:
Internet und Telefonie gehen über die Fritzbox. Tv über eigenes Kabel in Tv Anschluss in Steckdose .
Alles zusammen als Komplettpaket von NC, meinem Provider in Köln.


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.3 using Tapatalk
 
G

Gast185332

Gast
War ja selbst zwei Jahre mit einer 6360 via Kabel im Internet (Kabel Deutschland, jetzt Vodafone). ;)

Löst aber dein Problem nicht. Um das zu kapieren, sobald du vom iPhone ein Backup in iCloud anstösst, dann sind Down- und Upstream faktisch voll?
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Sorry, war mein Fehler, du hast ja nur die FritzBox, dachte du hast noch eine andere Box vom Anbieter.
Eine Box reicht ja auch, nur blöd das die ein wenig Kastriert sein kann vom Provider.
Kannst dir mal eine Baugleiche FritzBox von nem Kumpel leihen, eine mit AVM Firmware.
Hatte auch Speedprobleme mit Kabel Deutschland, die hab ich ausgetrieben, Kabelbox auf Bridgmode gestellt und dann die Airport TimeCapsule als Zugang ins Internet.
Gut das man seit diesem Jahr nicht mehr die Endgeräte eines Providers verwenden muss
 
numsi

numsi

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Ich erstelle z.B. von Iphone 5 S ( 9.3) ein Backup. Zunächst kommt ja die Meldung " Backupzeit "wird berechnet, die jeh nachdem ewig dauert. Dann kommt die Meldung: " Backup ca 2 Std oder xZeit", wobei x variert.
Und ab da kann ich alle anderen Geräte bzgl Internet knicken, da nix mehr durch kommt. Appel Tv auch nicht, keine PCS, kein Ipad.
Wenn ich in Safari mit der Adresse "Fritz!Box" auf FritzBox zugreife, sehe ich unter Wlan alle Geräte mit max. Bedingungen auf Router zugreifen. Das ist also ok.
Aber der Weg zum Internet praktisch Null, ausser Backuperstellung.
Breche ich das Backup ab, alles Paletti:
Ping ( wichtig für Online Spiele) um 10 ms. Download fast max von 50 Mbits/s. Idealbedingungen.
Und wie gesagt, alles erst seit einigen Tagen, davor noch nie bemerkt.
Nachtrag: Wenn meine Frau nicht mehr online ist, dann werde ich mir ihr Iphone ( 9.2.1) schnappen, manuell ein Backup erstellen, und wenn dann Internet nicht zusammenbricht, dann haben wir den Fehler eingekreist, wenn da doch dieselben Probleme, heisst es weiter Brainpower oder Apple Support?


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.3 using Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
numsi

numsi

Senior Mitglied
Threadstarter
Dabei seit
31.08.2010
Beiträge
319
Nachtrag : So eben 9.2.1 Backuperstellung auf Iphone meiner Frau getestet. Wenn die Meldung "Backuperstellung ca 5 min Wiederherstellung" kommt, dann auch massive Einbrüche , Speedmeter findet zwar den Cologne server nach 14 s, Vorbereitungszeit dauert ewig mit Abbruchmeldung.
Testweise auf YT gegangen, ewig bis Video kommt, nach 4 min ( Backupende) alles wieder in gewohnter Geschwindigkeit.
Kann das keiner reproduzieren? z.B Iphone manuell Backup erstellen, und auf Ipad, Mac whatever schauen wie schnell ihr noch seid? Habt ihr FritzBox..o.ä.


Sent from my iPad Air 2, IOS 9.3 using Tapatalk
 
u_v_m

u_v_m

Dabei seit
17.03.2009
Beiträge
2.774
Modell(e)
iPhone XS Max, iMac 27", MBA 13", AWatch S4 Sport 44mm
Netzbetreiber
Vodafone
Keine Einbrüche, Geschwindigkeit auf http://www.wieistmeineip.de gemessen.
iPhone 6 und MBA im selben Wlannetz und auf MBA gemessen.
Airport TimeCapsule für Wlan 5GHz
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Backuperstellung und Bandbreitenausnutzung

Oben