Bahn bietet neuen bargeldlosen Ticketservice und Echtzeitinformationen an

Diskutiere Bahn bietet neuen bargeldlosen Ticketservice und Echtzeitinformationen an im Tech News Forum im Bereich Community; Die Deutsche Bahn bietet den Kunden ab sofort zwei Neuerungen an. Während das bargeldlose Bezahlen über NFC oder entsprechende Alternativen...
Die Deutsche Bahn bietet den Kunden ab sofort zwei Neuerungen an. Während das bargeldlose Bezahlen über NFC oder entsprechende Alternativen bereits jetzt bundesweit genutzt werden kann, befindet sich der Dienst für die Echtzeitinformationen der Züge noch in der Pilotphase


Ab sofort können Kunden des neuen Dienstes Touch&Travel ohne vorherige Buchung eines Tickets öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Dafür setzt die Deutsche Bahn Smartphopne-Apps ein, die auf NFC, Barcodes oder GPS-Daten zugreifen. Abgerechnet werden die Fahrten am Ende des Monats. Der neue Service steht ab sofort deutschlandweit für alle Fernverkehrsverbindungen (ICE, IC/EC, CNL/EN) sowie einzelne ausgewählte Verbindungen ins Ausland zur Verfügung. Außerdem kann er im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) für den gesamten Schienenpersonennahverkehr (SPNV) sowie in Berlin (AB), Potsdam (AB) und im Stadtgebiet Frankfurt a. M. (Tarifgebiet 50) für alle Verkehrsmittel genutzt werden. Die dazu benötigten Apps stehen für iOS von Apple, Android und Symbian von Nokia zur Verfügung.

Vor der Nutzung müssen sich die Kunden auf der Homepage registrieren. Anschließend braucht man sich vor Fahrtantritt nur noch über die entsprechende App an einem der Bahnsteig-Terminals oder per Positionsbestimmung einzubuchen, und schon ist man im Besitz eines gültigen Tickets. Am Ende der Fahrt bucht man sich wieder aus, damit auch nur die tatsächlich genutzte Strecke abgerechnet wird. Dabei werden mehrere Einzeltickets nach Möglichkeit zu einem günstigen Tagesticket zusammengefasst. Ebenso werden BahnCard-Rabatte berücksichtigt, allerdings steht BahnCard-Kunden das City-Ticket nicht zur Verfügung. Zudem erlaubt die Technik keine Tarife, die einen Voraberwerb voraussetzen und/oder zuggebunden sind (z. B. Sparpreise). Auch ist die Mitnahme von weiteren Personen und/oder Kindern mit dem System nicht möglich.

Als weitere Neuerung bietet die Bahn einen neuen Dienst namens "DB Netz LiveMaps" an. Dieser ermöglicht über eine Smartphone-App die vollständige Kontrolle aller "Zugbewegungen im deutschen Schienennetz echtzeitnah auf einer Karte", wie es in einer Projektanalyse der DB Netz erklärt wird. Damit sollen die Kunden jederzeit sehen können, wo sich welche Züge gerade befinden, ob es aktuell Verspätungen gibt und ob eventuell benötigte Anschlussverbindungen wie geplant erreicht werden. Derzeit wird der Dienst im Rahmen eines Pilotprojekts in München getestet, demnächst soll der test auch auf Stuttgart ausgedehnt werden. Zu einer bundesweiten Verfügbarkeit des fertigen Dienstes gibt es bislang jedoch keine Aussagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Unregistriert

Gast
George Orwel 1984 ?? .noch schlimmer.!!!!!!

Willkommen im überwachungsstaat .....Bargeldlos ....Staat und Behörden Kontrolle
bis auf dem Klo.....
 
Thema:

Bahn bietet neuen bargeldlosen Ticketservice und Echtzeitinformationen an

Bahn bietet neuen bargeldlosen Ticketservice und Echtzeitinformationen an - Ähnliche Themen

T-Mobile: Zubuchoption 'StreamOn' bei der Telekom - was dahinter steckt - UPDATE: 20.04.2018, 10:36 Uhr: Die Deutsche Telekom bietet ihren Mobilfunkkunden die Möglichkeit, zu ihrem Mobilfunkvertrag das sogenannte 'StreamOn'...
Apple iPhone 6s (Plus): DB Navigator unterstützt jetzt 3D touch: Der DB Navigator der Deutsche Bahn AG zählt zu den beliebtesten Apps für den öffentlichen Personenverkehr. Bislang hat die Anwendung die...
iOS 11 - ein gigantischer Schritt für das iPad und ein großer für das iPhone: Die WWDC´17 ist eröffnet und der Ausblick für iOS 11 ist gemacht, was kommt nun also auf uns zu?nnDie Eröffnungs-Keynote zur WWDC´17 ist durch und...
Apple Pay jetzt in der Schweiz verfügbar - wann folgt Deutschland?: Gemeinhin gilt die Schweiz als verschlafen und rückständig. Doch gerade bei der Einführung und Nutzung neuer Technologien - darunter...
iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X - Apples Keynote ohne Überraschungen...: Und das war sie, Apples Keynote zu neunen iPhone und mehr. Bilder: giga.de & Apple Die Keynote ist durch und es kam wie es zu erwarten war...
Oben