BenQ.Siemens EF81 Testbericht (Edition 2)

Diskutiere BenQ.Siemens EF81 Testbericht (Edition 2) im BenQ-Siemens Forum Forum im Bereich Sonstige Forum; BenQ.Siemens EF81 Testbericht Copyright © 2006 by (Testdesign by Marc Stockrahm) Die Auslieferungen des viel diskutierten BenQ.Siemens EF81...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
BenQ.Siemens EF81 Testbericht Copyright © 2006 by


(Testdesign by Marc Stockrahm)

Die Auslieferungen des viel diskutierten BenQ.Siemens EF81 haben begonnen.
Mir liegt ein "normales" Retail-Gerät vor. Also weder ein "Prototyp", noch ein "Test-Gerät".

Oft wurden schon Vergleiche mit dem Motorola RAZR V3 gemacht. Ist das nun korrekt?
Das kann ich leider selbst nicht sagen, da ich dieses Modell nicht besitze. Aber einen Vergleich braucht das EF81 definitiv nicht zu scheuen, das kann ich vorab schon preisgeben.


Lieferumfang

- BenQ.Siemens EF81 (Firmware Version 23, International LG01)
- Akku (950mAh)
- Ladekabel
- Bedienungsanleitungen
- Stereo-Headset (Kabel mit Nano-Lumbergstecker)
- USB-Datenkabel
- Software CD (mit Mobile Phone Manager)


Hardware


Bevor man das Gerät auspackt, kann man es schon durch die Folie im Karton bewundern.
Das macht sofort Spaß auf mehr!
Die verwendeten und sehr edlen Materialien und die äußerst flache Bauform lassen das Gerät zum absoluten Handschmeichler werden! Nun zu einigen Details...


Materialien
BenQ.Siemens hat dieses Modell nicht in ideenloses Plastik gesteckt, sondern hat sich nicht lumpen lassen!
So ist der Rahmen des Geräts aus Magnesium, die Front ist ebenfalls aus Metall und das Frontdisplay ist mit einem Mineralglas geschützt.
Die Rückseite besteht aus geschwärztem Alublech auf dem das silbrig glänzende "BenQ.Siemens"-Logo strahlt...


Externes-Display

Das EF81 hat wie jedes aktuelle Klappengerät auch ein Farb-Außen-Display. Dieses ist vom Typ "TFT" und kann 262.000 Farben bei einer Auflösung von 120x160 Pixel anzeigen.
Es werden folgende Informationen im Außen-Display angezeigt:
Geschlossen
- Empfangsbalken
- GPRS
- Akkustand
- Schlüssel bei gesperrter Außen-Tastatur
- Uhrzeit
Stand-By
- Uhrzeit
- Netzbetreiberlogo, oder Netzsuche
Tastatur entsperrt
- Empfangsbalken
- GPRS
- Akkustand
- Netzbetreiberlogo, oder Netzsuche
- Uhrzeit
- Auswahl für Kamera:Fotos, Kamera:Video und MP3-Player
- Anzeige der Funktionen für die Außen-Tastatur
>>> Ok, Links, Rechts, Tastatursperren oder Zurück


Internes-Display


Das verbaute TFT-Display kann 240x320 Pixel bei 262.000 Farben darstellen. Es stellt alle Informationen klar, detailiert und mit sehr gutem Kontrast dar.
Für meinen persönlichen Geschmack hätte das Display noch größer sein dürfen. So ist noch ein recht großer Rahmen in der Klappe um das Display. Man hätte also im Umkehrschluß auch das gesamte Gerät evtl. schmaler gestalten können...

Was man auf dem Display angezeigt bekommt ist von bisherigen Siemens Geräten bekannt, allerdings nicht in dieser Auflösung und Brillianz. Oben sind Empfangs- und Akkubalken. Darunter wieder wie beim S75 Datum & Uhrzeit, gefolgt vom Netzbetreiber. Unten auch wieder die 2 Softkeys.
Ein kleines Manko des Displays, bzw. der schönen großen Auflösung, ist dass Zusatzinfos (wie z.B. der T9-Modus, oder die |GPRS|-Anzeige) extrem klein dargestellt werden.
Es ist bei diesem Gerät auch möglich ein animiertes Hintergrundbild zu setzen.

Etwas unschön finde ich, dass sich die Tastenbegrenzungen auf dem Innendisplay abdrücken. Somit muß man auch dieses hinundwieder reinigen...


Tastatur


Die Tastatur ist mit Sicherheit der markanteste Punkt an dem neuen EF81. An dieser Stelle läßt sich die "Nähe" zum Motorola RAZR V3i nicht mehr leugnen. Der Druckpunkt der Tasten ist sehr gut aber anders als bei klassischen Tasten, da es sich bei diesem Gerät um eine durchgehende Oberfläche handelt. Die Größe ist mehr als ausreichend, denn durch die Bauform ist hier keine Enge. Auch ein fühlbarer Übergang ist dank der beleuchteten Stege vorhanden. BenQ.Siemens hat dankenswerterweise auf einen Joystick zugunsten eines "Navi-Vierecks" verzichtet. Dieses Viereck liegt im oberen Bereich der Tastatur und hat mittig den 5. Weg um ins Menü zu gelangen. Aus meiner Sicht sehr gut gelöst.
Um dieses Viereck sind im Uhrzeigersinn von oben links beginnend folgende Funktionstasten angeordnet:
- Softkey links
- Softkey rechts
- Gespräch beendeen / Ein- & Ausschalten
- Internet
- "C" für Löschen
- Multitasking (Task Handler)
- Kamera
- Gespräch annehmen

Zur Tastenbeleuchtung kann ich nur sagen, dass diese bei Tageslicht kaum wahrnehmbar ist, was aber auch nicht von Nöten ist. Das verwendete hellblau ist im Dunkeln ok, aber eine "Wucht" ist das nicht. Aus meiner Sicht hätte eine ganz weiße Beleuchtung der Lesbarkeit der Tastenbeschriftungen gut getan. Es ist ja schon bei anderen Geräten (z.B. Siemens SX1) aufgefallen, daß eine blaue Beleuchtung nicht optimal ist.
Die Bedienung der Tastatur ist auch für SMS- und Emailvielschreiber gut nutzbar. Die Tasten sind groß und die Abgrenzungen sind gut fühlbar.


Steuerung / Menü


Mit dem Hauptmenü bekommt man beim BenQ.Siemens EF81 alle wichtigen Funktionen auch eines mit UMTS-Funktionen ausgestatteten Gerätes angezeigt:
(von links oben nach recht unten)
Kontakte, Ruflisten, Internet, Kamera, Nachrichten, Organiser, Spiele, Media Player, Videotelefonie, Extras, Media Pool, Einstellungen

Nach einem Druck auf die Menütaste erscheint ein 3x4 Auswahlmenü mit sehr ansprechenden Icons. Die Symbole sind vom S68 bereits bekannt. Leider kommt der Hintergrund der Symbole beim schnellen Durchklicken nicht richtig mit. Ist unschön, stört aber auch nicht wirklich.
Es ist auch zu beobachten, daß die Menügeschwindigkeit nicht immer sehr schnell ist. So ist z.B. das K750i um einiges schneller. Gerade das Öffnen des "Media Pools" dauert schonman 1-3 Sekunden, was nicht wirklich viel ist, aber schon auffällt.

Wie schon von vielen anderen Siemens Modellen bekannt, sind auch bei diesem Gerät wieder "Themen" implementiert. Folgende sind bereits vorinstalliert: "Standard", "Butterfly", "Clouds", "Plasma" und "Star Wars Characters".
Diese kann mit eigenen oder heruntergeladenen erweitern. Dazu steht im Internet von BenQ.Siemens ein Tool zur Verfügung und diverse Internetportale bieten entsprechende Downloads an. Kompatibel sollten die vom SXG75 sein. Die Themes vom S65, oder S75 passen leider nicht!


Handhabung


Wer bereits Siemensmodelle kennt, braucht sich nicht umzugewöhnen.
Nahezu alles ist an seinem bekannten Platz, lediglich daß das EF81 keine Tasten am Rand hat, ist neu. Dafür sind einige Tasten in der Frontklappe untergebracht.

Ab Werk sind die verschiedenen Tasten wie folgt belegt und lassen sich bis auf die Außentasten im Menü frei umbelegen:
Außentasten
Links: Bestätigung der Auswahl über den Tasten
Mitte-Links: Auswahl nach links
Mitte-Rechts: Auswahl nach rechts
Rechts: Tastensperre

Softkeys (Innen)
- Eingang
- Media Player

Navitasten (Innen)
Aufwärts: Profile
Abwärts: Kontakte
Links: Nachrichteneingang
Rechts: Media Player

Nummerntasten (Innen)
(1) Mailbox
(2) Mein Menü
(3) Bluetooth
(4) Tonaufnahme
(5) Stoppuhr
(6) Rechner
(7) SMS erstellen
(8) MMS erstellen
(9) Umleitungen
(*) Stummschaltung
(#) Tastensperre

Kritikpunkte
Was ich allerdings an der Bedienung kritisieren muß, ist daß die Taste "C" kaum nutzbar ist.
Wenn man z.B. im Menü bei den SMS ist, genügt das Drücken der Taste-C nicht um die ausgewählte SMS zu löschen. Dies muß man umständlich über "Optionen > Löschen > Ja" machen. Beim K750i ist man da schneller fertig. Warum das trotz der separaten Taste nicht funktioniert ist mir absolut rätselhaft. Dieses Verhalten ist mir auch schon beim SXG75 aufgefallen...
Was leider auch negativ ist, dass man die microSD Karte nicht im Betrieb tauschen, bzw. entnehmen kann. Das hat diesmal noch nichtmals etwas mit der Software zu tun, sondern schlicht und einfach mit der Tatsache, daß der Akku vor dem Einschub verbaut ist. Für die Entnahme muß man somit erst das Gerät ausschalten!
Erstaunlich ist auch, daß das Drücken der roten Auflegetaste nicht immer zurück zum Stand-By führt, sondern an einigen Stellen gelangt man nur eine Ebene im Menü zurück und erst dann wieder ganz nach Vorne.

Flugzeug-Mode
Dieser Zustand ist zuerreichen, indem man im Stand-By die rote Auflege-Taste zum Ausschalten drückt. Es erscheinen dann folgende Optionen:
- Ausschalten
- Offline (auch Flugzeug-Mode genannt)
- Alarmtöne aus
Sollte noch ein anderer Prozess laufen, kann man den auch hier neben dem "Task Handler" beenden.

Gesprächsannahme und -abweisung
Man kann beim EF81 einstellen, ob man das Gespräch beim Öffnen der Klappe direkt annimmt, oder erst nach einem Tastendruck. So wird das Gerät dem persönlichen Geschamck gerecht.
Abweisen kann man das Gespräch im geschlossenen Zustand mit Hilfe der Außentastatur. Es stehen dafür folgende Optionen zur Verfügung:
- Annehmen
- Lautlos
- Ablehnen

Sprachwahl
Das EF81 bietet endlich wieder die Funktion der Sprachwahl. *Jubel*
Wie geht das bei diesem Modell?
Einrichten: Kontakte > Name im Adressbuch (nicht SIM!) wählen > Ändern > zu wählende Nummer anwählen > Optionen > Sprachkommando aufnehmen
Abrufen mit dem Gerät: Klappe öffnen > Navitaste nach oben für 2 Sekunden drücken > Sprechen
Abrufen mit dem Headset: Taste drücken > Sprechen


Kamera / Video


BenQ.Siemens geht mit dem EF81 einen anderen Weg, als andere Hersteller von UMTS-Geräten diesen beschreiten.
So hat das EF81 "nur" eine Kamera verbaut, welche eine Auflösung von maximal 2,0 Megapixel besitzt. Diese ist im geschlossenen Zustand nach hinten gerichtet. Öffnet man die Klappe, dreht sich die Linse mit und ist nun auf den Anwender gerichtet.
Die Kamera macht Bilder in einer maximalen Auflösung von 1600x1200 Pixel und Videos in einer maximalen Auflösung von 176x144 Pixel. Leider wurde kein Autofocus verbaut, wodurch die Qualität nicht ganz ans BenQ.Siemens S88 oder an das SE K750i heranreicht, aber Spaß machen die Bilder trotzdem.
Im Auslieferungszustand passen etwa 70 Bilder in maximaler Auflösung auf die 35MB freien Speicher des Geräts. Aber der Speicher läßt sich mittels einer microSD Karte erweitern, was ich auch nur empfehlen kann. Denn erst dann macht das EF81 wirklich Spaß, auch wegen dem MP3 Player.

Durch Klappen-Bauform gibt es zwei verschiedene Arten die Kamera zu benutzen. Die "normale" wird sicherlich sein das Gerät im geschlossenen Zustand als Kamera zu benutzen. In diesem Fall muß man die Außentastatur entsperren und dann die Funktion der Kamera auswählen und bestätigen. Dann wird man per Animation im Display darauf hingewiesen, dass man das Gerät im 90Grad drehen soll. Als Auslöser steht dann die untere Taste zur Verfügung. Die linke (bzw. beim Fotografieren die untere) ist für die Helligkeit, darüber die für den Zoom und die oberste Taste beendet die Kamerafunktion.
Selbstportraits lassen sich erstellen, indem man die Kamera im geschlossenen Zustand startet und danach das Gerät aufklappt. Alternativ kann man das auch über's Menü machen:
Menü > Kamera > Bildmodus
Wird die Kamera im geöffneten Zustand mit der speziellen Taste gestartet, gelangt man nicht zur eigentlichen Kamerafunktion, sondern landet sofort im "Videotelefonie"-Modus! Speziell dafür hat die Klappe neben dem komplett geöffneten Zustand noch eine weitere Raste. In dieser ist der Winkel optimal, um das Gerät vor sich für einen Videocall auf den Tisch zu legen.

Schießt man ein Foto wird das umgehend mit einem Ton quittiert und das Bild gespeichert. Das Speichern selbst dauert wenige Sekunden.

Bei der Kamerafunktion hat man folgende Einstellungsmöglichkeiten:
Außen-Display
- Helligkeit
- Zoom

Innen-Display
- Helligkeit
- Zoom

und über "Optionen":
- Zoomfunktion
- Bildgröße (Auflösung)
- Standardname
- Speicherort (Gerät, microSD)
- Weißabgleich (Auto, Indoor, Im Freien)
- Flimmern reduzieren (Aus, 50 Hz, 60 Hz)

Die Bilder im geschlossenen Zustand werden im Quer-Format erstellt. Bei aufgeklapptem Gerät werden die Bilder im Hochkant-Format abgespeichert.


Empfangsleistung
Der Empfang ist wie bei vielen anderen Geräten auch. Ich kann weder im Vergleich zum S75 noch zum K750i nennenswerte Unterschiede erkennen.
Getestet habe ich das EF81 bei Gesprächen mit D2VF, Eplus und O2. Die Sprachqualität würde ich als sehr gut einstufen. Durch die Bauform bedingt ist das Mikrofon in optimaler Position, was der Qualität sehr zuträglich ist.

Auch das Freisprechen macht im 90% aufgeklappten Zustand richtig Spaß. Sehr guter Klang und das Mikro ist auch hierbei wieder optimal platziert.


Akkuleistung


Nach nur einer sehr kurzen Testzeit bin ich von dieser Leistung etwas enttäuscht. Selbst im GSM-only Betrieb schafft das Gerät gerade mal einen Tag bei noch nichtmals übermäßiger Nutzung.
Noch mehr verwundert hat mich heute morgen die Tatsache, dass nach ca 8 Stunden am Ladegerät über Nacht die Akkuanzeige nicht 100% anzeigte, sondern ein Strich fehlte. Bei der nächsten Ladung werde ich auf die von BenQ.Siemens angegebene 2 Stunden Ladezeit achten.


Media-Player


In der Leistungsklasse dieses Gerätes darf man natürlich einen MP3- und Mediaplayer erwarten.
Die Wiedergabe von MP3 Dateien ist sowohl über den internen Lautsprecher als auch über das mitgelieferte Headset sehr gut. Die Soundqualität des Players ist nahezu bestechend. Keine Verzerrungen selbst bei höchster Lautstärke. Auch hier kann ich keine schlechtere Qualität im Vergleich zum S75 oder K750i feststellen, wobei das Klangvolumen deutlich besser als das des S75 ist. Was sich für einen vollständigen MP3 Player gehört, kann man auch beim EF81 eigene Playlisten erstellen.

Was etwas eigenartig ist, daß wenn man mit dem Mediaplayer eine MP3 Datei, bzw. Playlist in geöffneten Zustand startet und nach einigen Sekunden die Klappe schließt, fängt der Song von Vorne an. Tritt auch auf, wenn man die Klappe bei der Wiedergabe öffnet. Bug oder Feature?
Auch wenn man in die Optionen des Mediaplayers wechselt, während eine MP3 Datei abgespielt wird, kommt es zu Aussetzern.
Leider habe ich keine Optionen gefunden für:
- Wiederholen (Repeat)
- Zufallswiedergabe (Shuffle)
- Equilizer

Der Videoplayer spielt die mitgelieferten Videos problemlos ab. Sobald man hier in die Optionen geht, wird das Video komplett angehalten.
Auf Vollbild kann man auf zwei Arten umschalten, wobei die zweite die einfachere ist:
1) Optionen > Vollbild
2) einfach beim Anschauen die Taste "#" drücken

Auch bei der Wiedergabe von Videos sind keine weiteren Optionen, wie z.B. Wiederholen, vorhanden. Ob man das braucht kann ich nicht sagen, da ich die Videofunktion sonst selbst nicht nutze.


Verbindung / Synchronisation

Man kann auch beim EF81 wie bei Siemens Geräten bekannt Bilder, Klingeltöne, usw. auf das Gerät übertragen. Dafür stehen die folgenden Schnittstellen zur Verfügung:
- Bluetooth
- Datenkabel (im Lieferumfang enthalten)

Leider ist bei diesem Gerät wieder das altbekannte Siemens Verhalten in Punkto "USB-Treiberanbindung" festzustellen. Um Daten auf das Gerät zu bringen ist also wieder der auf CD mitgelieferte Mobile Phone Manager (MPM) (per Datenkabel oder Bluetooth) zu benutzen. Als USB-Flashspeicher kann man das Gerät nicht nutzen, und kommt um die Installation des MPM nicht herum!
Daher ist auch hier wieder die Alternative mit einem USB-Card-Reader ratsam. Leider ist die microSD hinterm Akku verbaut und nicht im Lieferumfang...

Eine Synchronisation der Daten mit Outlook war dank des auf CD belegten "Mobile Phone Managers" kein Problem. Die Funktionen dieses Tools dürften bekannt sein. Nur warum dieses Tool tlw. so langsam ist, verwundert mich immer wieder.
Sollte bereits eine andere Version des MPM installiert sein, emfehle ich dringend diesen vorher komplett zu deinstallieren und Reste davon von Hand aus der Registry zu entfernen. Sonst ist eine reibungslose Installation des MPM nicht gewährleistet.
Leider ist beim EF81 kein Einsatz von S25@ONCE möglich, da es sich um eine andere Hardwareplattform als die von John Shaw's unterstützen Geräte handelt.


Business Funktionen
Hier kann das EF81 mit einigen Funktionen auftrumpfen
- Kontakte lassen das Speichern folgender Daten zu:
>>> Vorname, Nachname, Telefon (privat), Telefon (Arbeit), Mobil (privat), Mobil (Arbeit), E-Mail, E-Mail2, URL, Fax, Firma, Tätigkeit, Adresse, Notizen, Audio-Klingelton, Video-Klingelton, Bild, Gruppe, Geburtstag, "Anzeigen als"
>>> Leider ist hier ein schneller Wechsel der vorhandenen Registerkarten nur über "Optionen" möglich. Man muß sonst komplett nach unten oder scrollen um zur nächsten Karte zu gelangen.
- Kalender mit verschiedenen Ansichten und planbaren Ereignissen, incl. Wiederholfunktion
- WAP 2.0 Browser von OpenWave
- komfortable Sprachwahl
- folgende Anwendungen sind bereits installiert: DOC & PDF Viewer, MobiPocket Reader, News2Mobile, BT MS Control (Maussteuerung)

Was mich auch etwas wundert ist, daß man im Adressbuch "nur" bis zu 500 Kontakte speichern kann. Genug Speicher für mehr wäre eigentlich vorhanden... Ebenfalls wird bei gesetzem Anruferbild dieses leider weder auf dem Außen- noch auf dem Innendisplay in Vollbild angezeigt.
Beim EF81 ist auch wieder ein Email-Client an Board. Er stellt die normalen Funktionen für POP- und IMAP-Server zur Verfügung. So kann man z.B. nur die Kopfzeilen oder die ganze Nachricht herunterladen, die maximale Größe einstellen, Kopie auf dem Server belassen, u.v.a.m.
Weitere Features gibt es außerdem beim EF81:
- Sprachaufzeichnung
- Spiele "Seabattle", "StarWars", "Superbomberman" & "SuperStackAttack".


Sonstiges
Abstürze, Fehlfunktionen
Während der Erstellung dieses Tests ist mir das Gerät 1x abgestützt. Dieser äußérte sich in der Art, daß auf beiden Displays nichts mehr zu sehen war. Das Gerät ließ sich aber noch normal ausschalten und funktionierte nach einen Neustart wieder.
Und einmal war plötzlich die Uhrzeit und das Datum verstellt.

Lade- / Datenkabelbuchse
An diesem Punkt muß ich zu gewisser Vorsicht ermahnen, denn die Buchse ist nicht wie gewohnt verbaut.
Man muß den Stecker des Ladegeräts, oder des Datenkabel mit den Kontakten nach unten einstecken!

Öffnen- / Schließenton
Man kann beim Öffnen und Schließen der Klappe auch wieder Töne zuweisen. Davon rate ich allerdings ab, da diese wie schon früher vom SL55 und SL65 wieder viel zu spät abgespielt werden. So kam bei mir der Ton tlw. erst nachdem das Gerät schon geschlossen einige Sekunden wieder auf dem Tisch lag...

SIM und microSD einsetzen/entnehmen
Das ist keine so ganz leichte Prozedur! Hier hilft nur etwas Geduld und man sollte es sich 2x überlegen ob man die SIM und/oder die microSD wirklich tauschen möchte...

SoA Funktion
Auch das EF81 kann ein Firmwareupdate durch die Luft via GPRS durchführen.
Eine neuere Firmwareversion als die bereits installierte lag nicht vor, somit konnte ich das nicht testen.

Textbearbeitung (z.B. im Adressbuch)
Wo ich mich auch frage ob es ein Feature oder ein Bug ist, ist folgendes Verhalten:
Öffne ich einen Adressbucheintrag um eine Nummer von "Telefon (privat)" nach "Handy (privat)" verschieben kann man das via "Optionen > Textbearbeitung > Kopieren" und im neuen gewünschten Feld "Optionen > Textbearbeitung > Einfügen" realisieren. Doch die Option "Textbearbeiten" erscheint nur, wenn schon mindestens ein beliebiges Zeichen im Feld eingetragen ist.
Beim Erstellen der Email-Signaturen oder Einstellungen trat dieses Verhalten mit dem Kopieren nicht auf...


Zusammenfassung
Dem EF81 merkt man an das BenQ.Siemens wieder nach Marktanteile gewinnen möchte. Das Gerät ist aus edlen Werkstoffen wie z.B. Magnesium gefertigt und besticht durch eine hervorragende Verarbeitung. Auch die extrem flache Bauform macht das Gerät zum Hingucker!
Leider trübt die im Lieferumfang fehlende microSD Karte etwas das Rundrumwohlgefallen bei der Inbetriebnahme.
Falls man sich also ein Quasi-Motorola Gerät mit Siemens Menü haben möchte stellt das EF81 eine sehr gute Wahl dar...

Folgende Punkte kann man beim EF81 als positiv hervorheben:
- TFT-Display mit 240x320 Pixeln bei 262.000 Farben
- Aussenbedienung, incl. Tastensperre
- 2,0 Megapixel Kamera
- micro SD Speicherkarten-Slot
- Ladefunktion über USB-Datenkabel (abschaltbar)
- Sprachwahl
- Datenkabel umd Stereo-Kabel-Headset im Lieferumfang
- Zubehör (Nano-Lumberg) kompatibel
- sehr schöner Handschmeichler

Kritikpunkte:
- Kamera ohne Autofokus
- microSD Karte leider nicht im Lieferumfang
- microSD Karte nur durch Akkuausbau entnehmbar
- Datentransfer nur mit MPM möglich
- mangelde Akku-Stand-By-Zeit
- SIM nur mit viel Geduld entnehmbar
- Tastaturbegrenzungen lassen Abdrücke am Innendisplay zurück
- "C"-Taste tlw. nicht nutzbar


Online Bilder- und Videodaten zum Test
Bildergallerie: Galerie mit 27 Bildern
Kurzes Demo-Video: Menüspeed und Lesewinkel
(das "Klacken" im Ton des Videos kommt von der Digi-Cam!)


Praxiserfahrungen nach etwa einer Woche (24.04.06)
Nun was kann man schon nach etwa einer Woche sagen?
Folgende Punkte konnte ich bisher beobachten, die sich beim ersten Test anders dargestellt haben:
- Akku hält im 3. Zyklus nun schon seit 5 Tagen, wird aber im laufe des heutigen Tages ausgehen.
- Bluetooth-Übertragung aller Kontakte vom S68 zum EF81 ohne Probleme gelaufen
- Wecker ist nicht vertrauenswürdig. Er sollte mich heute um 05:45 Uhr wecken, tat das jedoch erst um 06:24 Uhr!
- durch eine kleine Unachtsamkeit ist nun die rechte Vorderseite des Deckels verschrammt und die Farbe geht tlw. ab. Sehr umschön!

(anklicken)


BenQ.Siemens EF81 Testbericht Copyright © 2006 by
 
Zuletzt bearbeitet:
RouviDog

RouviDog

Senior Mitglied
Mitglied seit
16.02.2005
Beiträge
439
Standort
Dortmund
Modell(e)
Nokia E7
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
41
PC Betriebssystem
Windows Vista HP 64-bit
Viele Leute haben ja beim Erscheinen des SXG75 über ihr Leid geklagt.
Da die beiden Modelle, das EF81 & SXG75, auf der selben Plattform basieren, würde mich mal interessieren, inwieweit es Probleme mit der Stabilität gibt.

Test hin oder her, nen bißchen Praxiserfahrung würde mich sehr interessieren.
 
S

Stiffler

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
79
Standort
Hamburg (glaube ich)
Modell(e)
S55; EL71
Firmware
20; 22
PC Betriebssystem
Tiger feat. BootCamp
Schön, schön und nochmals schön!
Aber das mit der Akkulaufzeit schockt doch ein wenig. :eek: :thdown:
Mal hoffen das Akkutraining, Helligkeit auf 10% und ein Update, das
iirrggeennddwwaannnn rauskommt etwas bewirkt.

EDIT:
Hoffentlich habe ich es beim 2.-mal nicht überlesen, aber ist es überhaupt
möglich per Freisprechfunktion und im zugeklapptem Zustand zu telefonieren?
Das Mic ist ja dann verdeckt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Moin Moin!

Zwei Antworten zu den hier gestellten Fragen:
- Praxiserfahrung; Wie soll man die nach 3 Tagen haben??
- Stabilität; ja, hinundwieder ist es einfach aus
- Helligkeit: damit man noch alles gut sehen kann, sollte 40% nicht unterschritten werden
- zugeklapptes Freisprechen: Die Annahme ich möglich, mehr habe ich noch nicht probiert

Greetinx, Sascha
 
Zuletzt bearbeitet:
RouviDog

RouviDog

Senior Mitglied
Mitglied seit
16.02.2005
Beiträge
439
Standort
Dortmund
Modell(e)
Nokia E7
Netzbetreiber
Vodafone
Firmware
41
PC Betriebssystem
Windows Vista HP 64-bit
Schön wäre es, wenn die Praxiserfahrung dann nach einer Woche nachgereicht wird.:thumbs:
 
D

deadcantdance

Unperfekt
Mitglied seit
15.04.2006
Beiträge
21
Standort
Kiel
Modell(e)
EF81
Firmware
58 DE
Hoffe Du kannst die Sache mit dem Akku noch revidieren, ein Tag ist wirklich arg kurz...
 
P

phantomias

Mitglied
Mitglied seit
02.07.2004
Beiträge
157
Hallo,

ja man kann mit dem Teil telefonieren wenn auf freisprechen gestellt ist und das Mobile geschlossen ist.
Habe ich letzt auf dem Event getestet, der Schlitz des Mikros ist nicht ganz verdeckt.

gruß markus
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
RouviDog schrieb:
Schön wäre es, wenn die Praxiserfahrung dann nach einer Woche nachgereicht wird.:thumbs:
Moin Moin!

Ist zwar nicht viel, aber immerhin etwas, was ich nun oben im Test nachgereicht habe.
Aber nochmals hier:
Praxiserfahrungen nach etwa einer Woche (24.04.06)
Nun was kann man schon nach etwa einer Woche sagen?
Folgende Punkte konnte ich bisher beobachten, die sich beim ersten Test anders dargestellt haben:
- Akku hält im 3. Zyklus nun schon seit 5 Tagen, wird aber im laufe des heutigen Tages ausgehen.
- Bluetooth-Übertragung aller Kontakte vom S68 zum EF81 ohne Probleme gelaufen
- durch eine kleine Unachtsamkeit ist nun die rechte Vorderseite des Deckels verschrammt und die Farbe geht tlw. ab. Sehr umschön!
- Wecker ist nicht vertrauenswürdig. Er sollte mich heute um 05:45 Uhr wecken, tat das jedoch erst um 06:24 Uhr!
Greetinx, Sascha
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MINIMALIST

Senftubendrücker
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
270
Standort
Bern CH
Modell(e)
Nokia 6290
Firmware
-
PC Betriebssystem
opensuse 10.2, Windows 2k
Sascha Meuter schrieb:
- durch eine kleine Unachtsamkeit ist nun die rechte Vorderseite des Deckels verschrammt und die Farbe geht tlw. ab. Sehr umschön!
Was heisst das beim EF81? Der Deckel ist doch aus rostfreier Stahl und nicht Plastik oder lackiert?
 
Shearer

Shearer

Senior Mitglied
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
352
Standort
Munich
Modell(e)
SL91, EF81, SXG75, EF71, E71, C81, SL75, K750i
PC Betriebssystem
Windows XP SP2
Wahrscheinlich meint er die schwarze Blende auf der Rückseite, die ist aus Plastik, denn irgendwo müssen auch die Wellen für die Antenne durchwandern können...

Shearer
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Shearer schrieb:
Wahrscheinlich meint er die schwarze Blende auf der Rückseite, die ist aus Plastik, denn irgendwo müssen auch die Wellen für die Antenne durchwandern können...
Hallo,

nein ich meine nicht die aus Alu gefertigte Rückseite, die als Antenne dient... ;)
Ich spreche schon von der vorderen Klappe. Die Umrandung des Frontdisplays ist aus Stahl, ja. Aber drumrum ist wiedermal lackiertes Plastik! :mecker:

Siehe Bild:


Und es ist mir noch der eigentlich unbrauchbare Wecker aufgefallen.
Hab's noch oben reingeschrieben...

Greetinx, Sascha
 
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
Wie ist das passiert, wenn ich fragen darf? Sieht nach einem Sturz aus?
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Es lag zusammen mit meiner Digi-Cam in einer Tasche... :eek:
 
A

Agent_JO

Senior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
270
Standort
MUC
Modell(e)
EL71 / VPA compact III
Firmware
FW 17
PC Betriebssystem
XP Prof
Hallo Sascha,

habe hier auch ein EF81 rumliegen. Beim Versuch, meine Adressbucheinträge vom S65 zum EF81 zu senden wird das EF81 - trotz aktiviertem BT - nicht gefunden.

Auch andere BT-Geräte (S55, PocketLoox) finden das EF81 nicht. Kannst Du das bei deinem Gerät bestätigen?

Gruss + vielen Dank
JO
 
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
Sascha Meuter schrieb:
Es lag zusammen mit meiner Digi-Cam in einer Tasche... :eek:
Dann weiß ich ja jetzt, wo/wie ich aufpassen muss :D
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
Agent_JO schrieb:
Auch andere BT-Geräte (S55, PocketLoox) finden das EF81 nicht. Kannst Du das bei deinem Gerät bestätigen?
Nein, denn sonst hätte ich meine Kontakte wohl nicht rübergebracht...
Hast Du auch die "BT-Sichtbarkeit" am EF81 eingeschaltet?

Greetinx, Sascha
 
M

Mathias Lukas

ehem. USP-Team
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
2.790
Modell(e)
iPhone 4S 64GB
Firmware
iOS 6.0
PC Betriebssystem
Mac OS X Mountain Lion
Sascha Meuter schrieb:
Nein, denn sonst hätte ich meine Kontakte wohl nicht rübergebracht...
Hast Du auch die "BT-Sichtbarkeit" am EF81 eingeschaltet?

Greetinx, Sascha
Die Sichtbarkeit ist standardmäßig bei Lieferung auf "Aus". Hatte mich anfangs auch gewundert, dann hat das Senden der Kontakte vom S68 einwandfrei geklappt.
 
A

Agent_JO

Senior Mitglied
Mitglied seit
01.07.2004
Beiträge
270
Standort
MUC
Modell(e)
EL71 / VPA compact III
Firmware
FW 17
PC Betriebssystem
XP Prof
Ja, das war´s. Danke Sascha!

Gruss
JO
 
S

Siesam

USP ExMod / mobil-talk.de
Threadstarter
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
5.241
Modell(e)
HTC Touch Diamond
Netzbetreiber
BASE
Firmware
1.93.407.1
PC Betriebssystem
XP
So und hier noch ein Vergleich EF81 / RAZR V3i:


(Zum Vergrößern anklicken...)

Greetinx, Sascha
 
N

nur-so

Junior Mitglied
Mitglied seit
15.04.2006
Beiträge
48
EF81 Beta-Tester für e-Mail-Push-Service gesucht

Hallo,



http://www.push2you.de

sucht noch Beta-Tester für das EF81 (und vermutlich andere Siemens-Handys, die haben noch nicht viel getestet). Ich hatte da diverse Fragen gestellt und die Nachfrage bekommen. Kann selbst nicht, da ich noch kein EF81 habe. :mad: Soll aber grundsätzlich funktionieren. :thumbs: Die Frage wäre: Wie gut in der Praxis (z. B. bzgl. Akku-Laufzeit, Datenvolumen usw.)?

Wer einen UMTS-Tarif hat, kann sich dort ja mal anmelden (bis Ende des Monats (April 2006) lebenslang kostenlos) und ein wenig testen. :thumbs: Vieleicht danach auch hier berichten :thumbs: bzw. in meinem Extra-Thread :thumbs: zum Thema Push-e-Mail mit dem EF81:

http://www.usp-forum.de/community/board/showthread.php?t=15700


Die bieten dabei gleichzeitig im übrigen auch noch andere Push-Dienste wie:
Wikipedia/Wikiquote Abfragen
EBay Verfolgung
Hunderte Nachrichtenkanäle
Vorsicht Humor!
Deutsch/Englisches Wörterbuch

Das ist aber derzeit alles noch im Aufbau. Wer ein Siemens-Handy hat und keinen Blackberry-Dienst bzw. 1&1 Pocket Web hat, sollte es sich mal anschauen...

Danke! :thumbs:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

BenQ.Siemens EF81 Testbericht (Edition 2)

Sucheingaben

http://www.usp-forum.de/benq-siemens-forum/15685-benq-siemens-ef81-testbericht-edition-2-a.html

,

Siemens EF81 MP3 Player abschalten

,

BenQ-Siemens EF81 Handy Star-Wars Edition

,
Test Motorola RAZR V3 Benq-Siemens EF81
, siemens ef81 razr v3, siemens star wars edition, Beny EF81 Star Wars Edition, motorola vodafone handy razr v3 softkey rechts ändern, motorola razr v3 stummschaltung ausschalten, benq star wars edition, Benq Siemens EF81 Star Wars entfernen, benq ef81 bluesoleil, Benq - Siemens EF81 Star Wars Edition, ben q star wars edition, Benq-Siemens EF81 Star Wars Edition, siemens ef81 entsperren, benq siemens ef 81 star wars edition, animierte hintergrund themen für benq siemens e 71, benq siemens ef81 test, benQ EF81 bluetooth nicht vertrauenswürdig, t, Benq-siemens EF 81 test, siemens ef81 test, benq siemens ef 81 wie kann ich freisprechen, benq siemens ef 81 wie kann ich freisprechen wenn es aufgeklappt ist

BenQ.Siemens EF81 Testbericht (Edition 2) - Ähnliche Themen

  • EF81 MMS Einstellungen

    EF81 MMS Einstellungen: Hallo.Hab ein EF81 und würde gern auch MMS versenden und empfangen. Habe blau als Netzbetreiber.Was muss ich da genau einstellen?Hab es schon mal...
  • Benq-Siemens EF81 Micro SD nicht richtig gelesen

    Benq-Siemens EF81 Micro SD nicht richtig gelesen: Hi Leute, Ich habe jetzt seit Montag mein EF81 und bin sehr zufrieden. Tolles Handy. Ich hatte noch zuhause eine 256 MB Micro SD Karte mit Musik...
  • Problem mit benq siemens ef81 kamer funzt nicht mehr

    Problem mit benq siemens ef81 kamer funzt nicht mehr: Hallo, Als ich heute Fotos machen wollte, kam nur eine weißer bildschirm. Man kann nur die steuerelmente sehen aber einstellungen der kamera UND...
  • [v]: BenQ/Siemens EF81

    [v]: BenQ/Siemens EF81: gerät ist eine rücksendung im rahmen des fag keinerlei gebrauchsspuren - absoluter neuzustand kein branding - kein netzbetreiber - kein logo -...
  • [V] Benq-Siemens EF81

    [V] Benq-Siemens EF81: Hallo, ich verkaufe mein Benq-Siemens EF81. Es ist in einem guten Zustand, beide Folien sind noch auf den Displays drauf. Auf dem Metallgehäuse...
  • Ähnliche Themen

    • EF81 MMS Einstellungen

      EF81 MMS Einstellungen: Hallo.Hab ein EF81 und würde gern auch MMS versenden und empfangen. Habe blau als Netzbetreiber.Was muss ich da genau einstellen?Hab es schon mal...
    • Benq-Siemens EF81 Micro SD nicht richtig gelesen

      Benq-Siemens EF81 Micro SD nicht richtig gelesen: Hi Leute, Ich habe jetzt seit Montag mein EF81 und bin sehr zufrieden. Tolles Handy. Ich hatte noch zuhause eine 256 MB Micro SD Karte mit Musik...
    • Problem mit benq siemens ef81 kamer funzt nicht mehr

      Problem mit benq siemens ef81 kamer funzt nicht mehr: Hallo, Als ich heute Fotos machen wollte, kam nur eine weißer bildschirm. Man kann nur die steuerelmente sehen aber einstellungen der kamera UND...
    • [v]: BenQ/Siemens EF81

      [v]: BenQ/Siemens EF81: gerät ist eine rücksendung im rahmen des fag keinerlei gebrauchsspuren - absoluter neuzustand kein branding - kein netzbetreiber - kein logo -...
    • [V] Benq-Siemens EF81

      [V] Benq-Siemens EF81: Hallo, ich verkaufe mein Benq-Siemens EF81. Es ist in einem guten Zustand, beide Folien sind noch auf den Displays drauf. Auf dem Metallgehäuse...
    Oben